Posts by asia2k

    Danke Leute. Ich liebe dieses Forum. Es sind alle so Hilfsbereit :yupi :clapping
    In meinem Fall fliege ich von Athen aus und habe ca. 2 1/2 Stunden Zeit für den Transfer. Ich hoffe es läuft alles glatt beim Check-In, nicht dass ich noch nen Flug buchen muss.


    Mit dem Visum für 6 Monate, vielen Dank für den Tipp. Scheint ja neu zu sein und das werde ich dann auch beantragen.

    Wenn du länger bleiben willst besorg dir doch gleich das richtige Visum das erspart dir viel äerger und rennerei.


    Dauer Visum? Bekomme ich leider nicht. Ich bin nicht mit einer Filipina verheiratet und bin auch kein Rentner.
    Laut http://www.philippinen-tipps.c…m-philippinen/dauervisum/ ist das ja die Voraussetzung.


    Wenn die bei der Immigration kein Ausreiseticket verlangen, könnte man das Ticket doch auch "faken", oder?
    Ist doch sehr unwahrscheinlich dass die Airline es genauestens überprüft

    Also wie ich das verstehe, könnte es nur Probleme mit der Airline beim Check-In geben....
    Wie läuft die Immigration / Einreise am Flughafen in Manila? Wird da nicht auch nach einem Ausreiseticket innerhalb der 30 Tage verlangt?

    Hallo,


    wie handhabt ihr das beim Check-In und vorallem bei der Immigration....verlangen Sie dort ein Weiterreise-Ticket?
    Es gibt ja sehr viele Möglichkeiten...Refundable Tickets, günstige (30€-35€) Wegwerftickets nach Kota Kinabalu bis hin zu Fake-Tickets.
    Wie sind eure Erfahrungen?

    Um meine KV ruhen zu lassen, soll ich mein Flugticket einfach per E-Mail senden und das wars schon.



    mangojo Sollte ich lieber auf Nummer sicher gehen und die Bestätigung schriftlich fordern?
    Wie machst du das mit deiner KV in Deutschland wenn du mal für einen Kurzurlaub nach Deutschland fliegst?


    Wegen dem Aufenthalt in Deutschland: STA Travel bietet einen Heimaturlaub von 6 Wochen an, aber nur wenn man mindestens 5 Monate im Ausland war.

    Hallo,


    ich bin gerade auf der Suche nach einer Auslandskrankenversicherung. Hanse Merkur hat ein gutes Angebot, bis zu einem Jahr würde ich es erstmal abschließen.


    Da ich aber meine KV in Deutschland ruhen lassen werde, ist die Frage...was soll ich machen wenn ich zb. für 1-2 Monate nach Deutschland fliege...man ist ja bei der Hanse Merkur nicht in Deutschland versichert.
    Habt ihr da vielleicht eine Empfehlung für mich?

    Blind kaufen ist nicht ratsam. Das LTE Handy muß erst anzeigen, was empfangbar ist.
    Falls es bei der Einreise eine Touristen-Simkarte für Smart und Globe gibt, zugreifen und ins Handy einstecken!


    Die LTE Home WiFi Pakete sind nicht an Heimzonen gebunden!
    Sie setzen LTE voraus!


    Gruß
    Nik

    Jap das werde ich so machen. Ist auf jeden fall besser die Verbindung vorher zu überprüfen. Da ich verreisen werde ist das ganze nicht so einfach sich auf einen Provider fest zulegen.



    Aber laut dieser Quelle: https://www.rappler.com/techno…e-opensignal-october-2017 ist Smart überall besser.
    wenn es so passt was da steht dann ist die Entscheidung ganz klar. Zudem gefällt es mir bei Smart dass man nicht erst warten muss bis die Datenvolumen verbraucht sind, man kann sofort mehrere HomeBoost15 aktivieren...ist ja bei Globe nicht der Fall.



    Was deinen Link angeht Nikwalker, ich habs mir durchgelesen....sehr verwirrend das ganze was da steht. Manche sagen, es ist Ortsgebunden manche nicht. Wiederum sagen welche, dass man die SIM auch mit einer Pocket Wifi =) benutzen kann....und dann wieder nicht. :confused
    Man muss auch erwähnen dass die Beiträge von 2014 sind.

    Wenn die Cherry kein Roaming kann, dann ist es leider nichts für mich.
    Ich bin etwas angepisst...kannst du das bestätigen Meister...

    Es wird vermutlich eher so sein sein, dass der Router Deiner Freundes FEST auf den Celltower bei ihm daheim programiert ist - falls er den Router mit dem "Globe at home" Produkt gekauft hat.
    Solche Produkte waren zB auch in D angeboten und sehr günstig im Vergleich zu Mobilfunk - aber sie waren deshalb so günstig weil der Regulierer darauf bestanden hat, das sie nur in der sogenannten Homezone funktionierten !
    Damit sichern sich Netzbetreiber nämlich dagegen ab, dass Leute ein "günstiges" at Home Produkt nutzen und dann damit überall mobil surfen können.


    Globe Broadband - "Globe at home"


    Würde dann ja in dem Fall auch für Smart gelten.
    Ich werde vermutlich ein paar mal meinen Standort wechseln...innerhalb von Davao City, vielleicht nach Bohol/Panglao, Cebu City, Mactan Island...falls ich mich irgendwo wohl fühle bleibe ich da auch länger.


    Zudem besteht auch die Gefahr, dass ich kein LTE empfange, und sowohl Globe als auch Smart sind ja LTE locked....dann wäre das ganze völlig unbrauchbar oder? Es ist kein MUSS für mich LTE zu empfangen, ich habe damals oft Pocket Wifi mit Globe genutzt und war mit der Geschwindigkeit zufrieden aber das Preis-Leistungs-Verhältnis mit dem Home Wifi (Homeboost 50+15) ist wirklich TOP und ein richtiger DSL Ersatz....dachte ich hätte jetzt was vernünftiges gefunden....:(

    Erst HomeBoost50 und dann der 15er ist tatsächlich günstiger. Ich glaube günstiger und besser geht es aktuell gar nicht, denke du als Experte hast da schon alles ausprobiert und bestens optimiert was das P/L angeht. Hut ab.


    Schade dass man die Karte nicht mit einer Pocket Wifi nutzen kann :/ ich werde auch Inet für unterwegs benötigen. Ich brauche jetzt nicht all zu viel Data, surfen, News lesen ect. vielleicht ein paar kurze Videos (nicht in HD)...mind. 15 bis 30 Tage oder länger, alles andere wäre zu viel Aufwand in Kombination mit dem Home Wifi...tagtäglich irgendwas buchen ect.



    Ich dachte da an Globe (GoSurf), die ich dann ja auch zur Not als Ersatzkarte nutzen könnte falls mal Smart Wartungsarbeiten hat....aber:
    What happens after I use up my MB allocation?



    Your succeeding internet connections will be charged the regular browsing rate (P5 for 15 minutes or P2/MB) unless you register again to a mobile data promo.


    Darf ich fragen welche Karte du Mobile im EInsatz hast'?


    Perles danke dafür. =)
    NikWalker , klasse Blog. :clapping

    Nikwalker, salamat dir erstmal vielmals für deine sehr ausführliche Antwort. Da stecken viele Informationen und ich denke sogar dass du dich besser auskennst als die Provider Mitarbeiter Vorort in PH und das meine ich ernst :)
    Du bist mir nämlich schon in den anderen Threads aufgefallen.


    Der Tipp mit der Ersatzkarte von einem anderen Provider ist Goldwert und das habe ich auch vor. Was ich jetzt nicht ganz so verstehe...


    - Die SIM-Karte von Smart ist mit dem Pocket Wifi verheiratet und die von Globe nicht? Deswegen kommt dein Huawei E5330 in Einsatz mit der Globe SIM?
    - "Interessant sind Pakete, die 3GB anbieten, jedoch keine Tagesdrosselungen durchführen. Welche das sind, weiß ich nicht!" Mit der Aussage meinst du jetzt aber nicht LTE 100 oder? Du meinst die ganz normalen Loads der Prepaid Karte ?!


    - LTE Prime 100 wären 90GB/Monat für 3000 PhP + 1995 PhP einmalig falls man das Gerät kaufen muss?
    - Aber du kommst nicht an den Preis von Smart Bro LTE Home WiFi ran! Da kostet jedes zusätzliche GB nur 15 Php. Was meinst du damit bitte? Geht doch um das LTE Home Wifi, oder meinst du das HomeBoost 15?
    Siehe dein Thread: SmartBro LTE Home WiFi - Das Beinahe-Equivalent zu DSL


    Der Preis wäre dann wirklich unschlagbar denke ich...aber warum kann ich das denn nicht buchen?
    Im Vergleich zu LTE 100 bei 90GB/Monat:
    HomeBoost599 (15GB/30Tage) + 75* HomeBoost15 (1125 PhP) = 1724 PhP für 90GB/Monat. Wäre exakt 1276 PhP günstiger als LTE100.


    Fragen über Fragen...tut mir Leid. Der Flug rückt näher und ich wollte nun mal vorher auf "sicher" gehen.
    Die meisten Vermieter haben nämlich keine Ahnung von Ihren Verträgen, die Details ect. Eine Vermieterin hat zb. Surfmax von Smart und es hat sich jetzt herausgestellt, dass es kein unlimited ist. Auf Nachfrage ob ich denn Ad-ons buchen darf, kein Problem. Ist eine sehr freundliche und nette Dame wie die meisten in Asien :)


    Ich wünsche dir/euch ein schönes Wochenende.

    Grüße euch,


    ich bin aktuell auf der Suche nach einer Wohnung/Haus in Davao, welches mit einer guten Internet Leitung ausgestattet ist.
    Persönlich habe ich beste Erfahrungen gemacht mit PLDT. Stabile und schnelle Verbindung, kaum Ausfälle.
    Das Problem ist, dass das Angebot an guten Condo´s mit PLDT sehr mager ist.


    Eine Vermieterin meinte zb. dass Ihr Condo mit Smartbro Pocket Wifi (surfmax) ausgestattet ist und angeblich unlimited ist, was nicht sein kann da "Surfmax" ab 800 MB drosselt.
    Genau wegen solchen falschen Informationen wollte ich hier euch nochmal fragen.
    Ich habe keine Lust auf böse Überraschungen, wenn ich dort bin und es funktioniert nicht wie es sein sollte. Bei meinem letzten Aufenthalt in PH habe ich
    dbzgl viele schlechten Erfahrungen gemacht. Oftmals steht der Router beim Nachbarn, Signal ist schwach und somit die Inet Geschwindigkeit langsam oder es wird
    Pocket Wifi von Globe angeboten welches eben nicht unlimited Full Speed hat.


    Ich habe ein bisschen im Forum geschaut und dieses Angebot gefunden:
    Smart LTE Prime LTE50 (1,5gb) and LTE100 (3gb).


    oder ein anderes Smart Angebot:
    Smart Bro Prepaid LTE Home WiFi
    Globe Broadband - "Globe at home"


    Kann ich das Smart Bro LTE Home Wifi zb. überall hin mitnehmen, falls ich mal die Wohnung wechsel? Könnte ich auch mein Pocket Wifi von Huawei E5770 benutzen?


    Wofür ich das Internet nutzen möchte ist: Arbeit, Netflix, Live Stream (Twich), Fussball Streams. Es gibt auch diese speziellen Angebote mit Datenvolumen extra für Streams wie Netflix usw.
    aber bei all den Angeboten habe ich den Durchblick verloren.

    Hallo,


    ich bin auf der Suche nach einer Wohnung in Davao. Geschaut habe ich jetzt auf Airbnb und festgestellt dass die Preise extrem hoch sind. Eine ganz normale Wohnung mit 1-2 Zimmer, 25-35€/Nacht. Wenn man das auf einen Monat hochrechnet wären es ca. 1k€ und die Wohnung sieht von der Ausstattung her nicht mal gut aus,nicht zu dem Preis. Wenn ich dann die Mietpreise mit Thailand vergleiche, dann verstehe ich gar nichts mehr. Woran liegt das? Ist das Angebot gering an "guten" Wohnungen?


    Geschaut habe ich auch auf olx und lamudi ect. aber da ist meist ein Mindestaufenthalt von 12 Monaten Pflicht.


    Wie habt ihr das gemacht? Erstmal eingenistet für 2-3 Wochen und dann Vorort gesucht? Ich glaube im Internet wird alles überteuert angeboten...
    Was mir auch aufgefallen ist, die meisten Wohnung auf Airbnb sind ja auch ausgebucht, dass heißt die Nachfrage ist da. Das muss ja ein gutes Geschäft sein, Eigentumswohnung in PH kaufen, paar Möbeln rein stellen und für 1k€ im Monat vermieten.

    Wobei man dann sagen muss, dass am Weekend der Wechselkurs von Revolut trotzdem noch gut ist bzw. besser als bei vielen Kreditkarten-Herausgebern, trotz dem 1% Weekend Mark-Up... und ob man jetzt einen Wechselkurs von 64,25 PHP am Weekend oder 64,90 PHP unter der Woche bekommt macht jetzt nicht wirklich viel aus 8-)


    Und ich hab meine Karten in der Sicherheitsapp generell auf geschützt gesetzt... wenn ich die Karte einsetzen möchte wird vorher das entsprechende Freature aktiviert... gibt sogar standordbasierte Sicherheit wo per GPS-Signal vom Handy verglichen wird ob man sich im Umkreis aufhält wo die Karte gerade eingesetzt wurde. Dazu kann man folgendes in der App aktivieren/deaktivieren für jede Karte: Magnetstreifen, Kontaktlose Zahlungen, Abhebungen am ATM, Online-Transaktionen.

    1% ist gut ja, würde ich so auch akzeptieren...wenn es denn so wäre. Im Revolut Forum gibt es aber sehr viele die sich darüber beschwert haben, dass Ihnen bis zu 6% Mark-Up drauf geschlagen wurden.
    Da wäre ich etwas vorsichtig und würde es genau beobachten. Nur ein Beispiel von vielen:
    https://community.revolut.com/…arge-clarification/4483/6


    Hattest du die Karte auch am WE in PH im Einsatz?


    Ja genau so fahre ich auch am besten, ich lasse die Karte schon vorab deaktiviert. :)
    Beim ersten Einsatz der Karte noch gewundert, warum die Karte am Terminal nicht akzeptiert wurde...später als ich zu Hause war, ist es mir dann eingefallen :D aaaaaahhhh da war doch was :D


    mangojo
    dann ist die Karte nichts für dich. Du bist ein Bar-Geld Fan, wie ich eigentlich auch...hier in der Heimat. Aber sobald man verreist, für einen längeren Aufenthalt im Ausland (nicht EU) lebt, ist so eine Karte sehr praktisch. Auch zb. für online Flugbuchungen, was ich sehr oft mache. Top Wechselkurse + kein AEE. =)


    ATM Limit`s erhöhen und die Karte wäre perfekt, aber man kann ja nicht alles haben.

    Genau wegen dem Kartenmissbrauch kann ich euch ja wärmstens eine Revolut Karte empfehlen. Man kann wie gesagt ganz simpel, mit einem Klick in der APP zb. Online Transaktionen deaktiveren. Wenn man zb. was bestellen möchte, aktiviert man es einfach und fertig. Alle anderen Vorteile von Revolut hat papabaer hier bestens aufgezählt. :clapping
    Für in unserem Fall, die Philippinen....würde ich die Karte an Wochenenden nicht unbedingt einsetzen, da 1% Mark-Up Fee drauf kommen evtl. sogar mehr.

    Also ich habe die Standard-Mastercard, die Standard-Visa-Karte und die Premium-Mastercard in schwarz (Premium-Konto für 8.99 CHF im Monat). Dazu noch die einmalig verwendbaren virtuellen Kreditkarten, die sich nach jeder Transaktion in der App löschen und eine neue Kartennummer erstellen (finde ich an für dich ne geile Sache für Online-Einkäufe).


    Maestro will ich gar nicht haben... wozu auch? :D Was mir eigentlich nur noch zum Glück fehlt ist die persönliche schweizer IBAN-Nummer... momentan überweise ich alles aufs EURO-IBAN, aber da geht leider auch etwas Geld durch Wechselkurs seitens der Hausbank verloren.


    DCC? Also ab und zu wurde mal am Terminal gefragt ob EUR oder PHP... immer PHP angewählt. Jedoch wird in den meisten Fällen automatisch die lokale Währung vom Terminal angezeigt und abgerechnet. DCC ist eigentlich der, sorry, grösste Scheiss den es gibt. Abzocke pur zugunsten der "armen" Banken :Rolf

    Maestro ist auch unnötig.
    Was für Vorteile hat es deiner Meinung nach noch, sich den Account auf Premium upzugraden...



    -400€ ATM Kostenlos (finde ich immer noch wenig)
    -Virtuelle Kreditkarte, wusste ich nicht und hört sich wirklich geil an, gerade wenn man bei gewissen Händlern nicht sicher ist.


    Hast du eigentlich auch einen Limit von 30k€/Jahr?


    @mangojo
    Ja ist kostenlos, wenn du kein Premium Account hast kannst du aber nur 200€/Monat kostenlos abheben, ab 200€ zahlst du 2% Gebühren.
    Siehe hier: https://www.revolut.com/de/fairusage?lang=en

    Ich hab die Revolut-Karte(n) schon länger und bin tiptop damit zufrieden, egal ob es auf die Philippinen oder sonst wohin geht.


    Und bezahlen ist problemlos möglich, wobei man natürlich unterscheiden muss... in Malls akzeptiert eigentlich fast jeder Kartenzahlung... beim Sari-Sari Store eher weniger :D

    Super, gut zu wissen dass auch jemand die Revolut in PH getestet hat :)Du hast mehrere Karten? Ich habe nur die Master Card. Wie ich mitbekommen habe gibt es auch eine Visa und Maestro (unbrauchbar) und auch virtuelle Karten.Wie ist deine Erfahrung mit DCC?

    Klasse, Danke :)


    Hallo,


    bei meinem letzten Aufenthalt habe ich nur mit Bargeld bezahlt. DIeses mal möchte ich gerne öfter eine Karte zum bezahlen einsetzen. Eine geeignete Karte habe ich auch gefunden mit Revolut (außer an Wochenenden). Diese hat mMn die besten Wechselkurse, zudem eine sehr Sicherheit, man kann fast alles in der APP Steuern und deaktivieren.


    Ist die Zahlung mit der Karte in Phi beliebt? Gibt es dort auch NFC (Kontaktlos Bezahlen)?