Posts by Gerry_HH

    Die nächste Geschichte die ich hier schreiben möchte hat sich so in Cebu im letzten Februar zugetragen, ich gebe ihr den Titel "Der dicke Chinese"


    Der Staff im Hotel muss sich schon gefragt haben, was das für ein seltsamer Gast mit mir da ankam. Nachdem klar war dass ich keine Mädels anschleppe, meine Fragen nach Unterhaltung weniger auf einschlägige Rotlicht Distrikte als auf gute Unterhaltung abzielten war das Verhältnis zu der security und dem Empfang super.


    Abends habe ich mir immer ein Pale Pilsen im Store gekauft und vor dem Hotel eine Zigarette geraucht und mein Bier getrunken. Eines Tages kam ich runter und wollte etwas an der Rezeption klären. Vor mir ein korpulenter Chinese. Er schrie in schlechtem Englisch auf das Mädchen hinter dem Tresen ein. Wiederholte immer den gleichen Unfug, beschimpfte sie als Unfähig. Ich sah trotz des professionellen Lächelns der Dame Tränen in den Augen.


    Irgendwann wurde es mir zu Bunt, mag es Beschützer Instinkt oder was auch immer gewesen sein ... Ich bin auch nicht 100% Stolz auf das was dann kam, denn ich habe meine Professionalität ebenfalls verloren.


    Ich habe den Chinesen gefragt ob er seine Probleme nicht leise und mit dem notwendigen Respekt klären könne. Er hat mich völlig irritiert angesehen dass sich da jemand einmischt. Ich habe ihn dann gefragt ob er denkt er sei etwas besseres ... weil sein Verhalten genau das ausdrückte... und ihm dann klar gemacht, dass für mich china ein 3. Welt Land ist und ihn gefragt ob er sich wünscht das ich ihn auch so behandel ...


    Er ist mit hoch rotem Kopf dann verschwunden. Die Dame hinter dem Tresen flüsterte eine leises "Thank you" ...


    Für mich war die Sache erledigt, ich bin dann für einen Tagesausflug raus. Als ich nach einigen Stunden wiederkam, begrüßten mich die Securities noch freundlicheren klopften mir auf die Schulter, der Lift boy gab mir die Hand und sagte irgendwas wie "very welcome po".


    In meinem Zimmer dann ein kleiner Brief .... "Thank you sir, look at fridge" ...


    Und siehe da ... ein paar Dosen "Pale Pilsen" ...


    Habe ich nicht erwartet ... hat mich gefreut ...

    Hmm, also der Drang meine Gene zu verteilen war bei mir aber eher gering ausgeprägt... Und ich denke mal bei einigen hier ist der gar net vorhanden. Sex- und/oder Vergnügungssucht mit solchen Theorien zu begründen, naja... Dann sollten einige hier lieber nicht mehr so über die philippinische oder afrikanische vermehrungsrate schimpfen, denn die kommt dann dieser These viel näher.

    Warum muß denn immer mit sowas gekommen werden, anstatt zuzugeben das Sex was tolles ist? Noch dazu mit ner heißen gutaussehenden Frau, die evtl auch noch jünger ist...? Dieser ganze Blödsinn mit Ausbreitung meiner Gene, dann würd ich den Anhängern dieser These doch mal nahelegen auf jegliche Verhütungsmaßnahmen zu verzichten. :floet:clapping

    Für mich ist Sex fast genauso nen Genuß wie essen, Alkohol oder andere schöne Dinge. Und das kontrolliere ich, denn sonst ist es bald kein Genuß mehr sondern Sucht.

    Ich wollte nur eine andere These zu dem Thema hinzufügen. Ich denke irgendwo in irgendwelchen tiefen des Hirns sind diese Triebe. Ob wir sie ausleben, ist eine andere Sache. Bei der Jungen Dame mit dem 74 jährigen mag es sogar gestimmt haben, ebenso bei dem 74 jährigen, er konnte es einfach nicht mehr. Klar ist der Körper einer 20 jährigen, wenn Sie denn auf ihn geachtet hat wahnsinnig anziehend. Für mich ist Sex wichtig ABER .... wenn der Körper toll, der Kopf aber leer ist ... das erregt mich dann gar nicht.

    ALSO, die richtige, den richtigen geht es zu finden und da spielen dann die von mir genannten Faktoren wahrscheinlich ein Rolle. Übrigens ich bin nicht sicher ob ich der These anhänge ... aber ich/wir verhüten nicht (mehr) ...

    Okay wenn wir hier schon bei evolution etc. sind, möchte ich noch ein paar Aspekte hinzufügen. Grundsätzlich ist es ein Bedürfnis, ein Trieb sich zu vermehren. Der Fortbestand der Gene soll gesichert werden. In einer Gemeinschaft ist es immer der Cleverste, der die Weibchen bekommt. (nicht der Stärkste). Wie erreicht ein Mann nun aus der Menge herauszustechen. Als Hahn ist der schönste Kamm oder das lauteste Kikeriki, als Mensch muss man dem aktuellen Schönheitsideal etc. entsprechen und der schönste Kamm ist nun mal das dickste Auto oder aber ... die Person, von der man ausgehen kann dass sie die Familie gut ernährt usw.


    Nun kommen wir zum nächsten Aspekt, gehen wir davon aus, dass der Mann seine Gene verbreiten will. Die meisten Nachkommen kann ihm ein eine junge Frau schenken. Ergo sucht sich der Mann eine junge Frau für die Nachkommen, die Frau einen Mann der diese und Sie auch ernähren kann.


    Ich habe den Aspekt "Liebe" mal bewusst rausgelassen ... ich glaube an die Liebe an Seelenverwandtschaften etc. aber die Biologie kann und sollte man nicht aussen vor lassen ...

    Moin ich war mal im Januar auf Palawan, es gab mal ein paar Regengüsse aber generell war es trocken, ich fand es sehr angenehm, für die Filipinos war es kalt :-) sagen wir im schnitt um die 30 Grad ... und der Regen war immer schnell wieder vorbei...

    nein, nach seiner Meinung gibts Dich gar nicht! Von Ausnahmen hat er nichts geschrieben. Somit bist Du für ihn ein Luegner. 8-)


    LG Carabao

    Dann will ich auch ein Lügner sein. Wir sind beide glücklich, und wir sind beide erfolgreich im Business ... sie fragt nicht nach Geld, sorgt dafür dass ich auf den Philippinen nicht abgezockt werde, will kein Gucci obwohl wir uns es leisten könnten ist unglaublich empathisch, .... existiert aber leider in den Augen mancher nicht ...

    Ich möchte dann doch auch mal meinen Senf dazu abgeben. Natürlich hat eine junge Frau Vorteile, aber in meinen Augen auch Nachteile. Ich bin ein Mensch, der mit seiner Partnerin gerne auf Augenhöhe diskutiert. Ich schätze es wenn die Gespräche auch mal Tiefgang haben und schon etwas Lebenserfahrung vorhanden ist. Ich glaube manche Probleme die hier so gerne diskutiert werden (Verwandtschaft mischt sich ein, will Geld etc.) treten nicht auf wenn die Freundin keine 18 mehr, sonder wie in meinem Fall über 30 und sich auch durchsetzen kann. Ich kenne die Klischees alle, ich bin nicht blauäugig an die Beziehung heran gegangen, ihr ist Stabilität durchaus wichtig. ABER, welchem Menschen nicht?

    In meinen Augen überwiegen die Nachteile eines allzu jungen Hüpfers die Vorteile die ebendieser hat.

    Muss also jeder für sich entscheiden und ich denke schon dass auch in den Fällen großer Altersunterschiede, Gefühle da sein können. Ich glaube auch dass viele Männer ihre junge Freundin nicht nur wegen ihres Characters lieben ... ist das verwerflich?

    Mal eine ganz praktische Frage, da ich ab Januar für eine sehr lange Zeit in Manila bleibe, gibt es da "Heets" zu kaufen? Also diese Dinger für IQOS?

    Ich möchte heute mal eine positive Geschichte schreiben ... oder ... wie doof kann Gerry sein...

    Also ich habe meine jetzige Lebensgefährtin in einem vegetarischen Cafe in Makati kennengelernt. Wir haben nur recht kurz gequatscht und facebook ausgetauscht. Dann gechattet und skypen usw.

    Ich bin dann ein paar Monate später wieder nach Manila auch um sie wieder zu treffen. Das als Background zu der Geschichte, die nun beginnt:


    OK nach 16 Stunden Flug endlich gelandet, kurz zum Globe Stand , sim aufladen, dann zum Exchange nur ein paar Euro tauschen um Taxi etc zu bezahlen.

    Dann raus, erstmal eine Rauchen und ein Grab zu buchen... Kippe an, wollte kurz bescheid geben, dass ich da bin ... Handy weg... Ja so muss ein Trip anfangen, gut bei Globe hatte ich es noch also am Wechselschalter ... ich schnell Kippe aus, zu dem nächsten Security ... kurz geschildert ...er hat mich in den Flughafen reingelassen und ist mitgekommen ... (ohne check) wir waren noch nicht im Flughafen, da kommt ein Filipino auf mich zugeraunt "sir you forgot your mobile" .... Glück gehabt ... Telefon wieder da... ok mein Adrenalin auf Anschlag....

    Dann ab zum Hotel in Makati, dort hatte ich mit meiner Freundin auch verabredet Sie war dort alles super alles fein, am nächsten Tag hat Sie für mich ein Condo organisiert viel billiger als AirBnB oder Hotel und echt gut. Dann sind wir mit Grab zu einer Mall. Dort angekommen musste die Dame erstmal das WC aufsuchen.

    Ich dachte, super Mall=FreeWifi also Telefon raus ... welches Telefon? es war wieder weg. Mein erster Gedanke, ok du kennst das Mädel in echt ein paar Stunden, chats und Skype mal weg gelassen, sie hat nun: dein Telefon, die Adresse wo du wohnst, kennt dort anscheinend jeden ... Gerry das geschieht dir recht nun ist ende ....

    Ich hatte den Gedanken noch nicht ganz zu ende gedacht, da taucht meine Freundin auf, sieht mein bleiches Gesicht und fragt ob alles ok ist... Ich ... hm mein Telefon ist weg ... wahrscheinlich im Grab vergessen... ... ok erst kurze schelte ... dann, Grab anrufen ... (kannste vergessen) und ca 100X das Telefon anrufen.

    Der Grab Fahrer ging dran ... seine nächsten Fahrgäste haben das Telefon gefunden, er fragt sie ob er es uns bringen kann bevor er weiter fährt ...

    10 Minuten später ... Telefon wieder da ... der Grab Fahrer um einige 100 Peso reicher .... aber das war echt klasse...


    seit dem ... wenn ich dort bin, egal was ich mache ... meine Freundin fragt "Do you have your mobile" ...

    Soviel zur Ehrlichkeit ...

    Ich möchte an dieser Stelle auch eine kleine hoffentlich amüsante Geschichte schreiben.

    Es war im Februar diesen Jahres, ich war das erste mal in Palawan, hatte mir ein kleines B&B in Puerto Princesa ausgesucht um mir 3 Tage die Stadt anzusehen und dann weiter nach Port Barton zu reisen.


    Fahrt mit dem Tricycle zum B&B lief Problemlos, doer angekommen, alles sehr nett, Hütte noch nicht fertig, ok kein Problem, habe dafür erstmal einen Willkommensdrink bekommen. Der Sohn der Besitzer gesellte sich zu mir, fragte was ich noch vorhabe und bot an mir auf dem Moped die Stadt zu zeigen.

    Ich habe ihn gefragt ob er etwas dafür haben will nein wollte er nicht.


    ER hat mich ein paar Stunden rumgefahren, mir die Sehenswürdigkeiten gezeigt eine romantische Plätze um den Sonnenuntergang zu sehen, sind dann noch Essen gegangen war alles super. Am Abend hab ich mir noch ein Bier geholt und dabei wurde mir dann direkt beigebracht wie man "Sungka" spielt.

    Die Chefin des Hauses hat mir dann ein Bier versprochen wenn ich ein Spiel gewinne. Habe ich dann mit Hilfe der Securities die immer nickten ann ich die richtigen Steine wählte geschafft, Bier bekommen und Einladung am nächsten Morgen um 4:00 mit auf einen Berg zu klettern um den Sonnenaufgang anzuschauen. Super Idee ... Ich mir den Wecker gestellt und um 4:00 aufgestanden. Vor dem Ressort Stand schon der Fahrer und Chef des Hauses leider sturzbetrunken, alle paar Minuten begab er sich ins Gebüsch um sich zu übergeben. Dass er nicht Fahren konnte war offensichtlich.


    Kurzum er gab mir den Schlüssel zu dem Pickup (ein Riesen Teil, also der Pickup nicht der Schlüssel) .


    Ich dache ok... no risk no fun. In der Kabine ca 6 Filipinos, auf der Ladefläche nochmal 8 oder so. Dann also los, mitten in der Nacht auf unbefestigten Strassen irgendeinen Berg hoch. Fast hätte ich einen Tricyclefahrer übersehen, der unbeleuchtet rum fuhr aber sonst fein.


    Auto abgestellt, den Berg hoch, sehr nett unterhalten. Sonnenaufgang gesehen, Selfies gemacht, der Sohn der Besitzer hat ca. 100 Bilder von mir gemacht und wollte immer Bilder mit mir ... meinetwegen. Es gab essen, irgendwann wieder zurück. Ich erstmal in meine Hütte zum pennen und wollte Abends los. Der Sohn bot mir an mir das "Nachtleben" zu zeigen.

    Um uns zu verabreden habe ich ihn im Messenger hinzugefügt. Ich lag gerade entspannt im Bett da piepst mein Handy ... Nachricht ... ob ich nicht vorbei kommen wollte .... dazu aussagekräftige Fotos des Sohnes, nackt und verführerisch ...


    Kurzum ... ich bin einen Tag früher nach Port Barton ;-)

    Mal ein etwas anderer Vorschlag, schicke Flyer machen mit ein paar Higlightangeboten, diese dann an Taxi/Jeepney/Tricycle Fahrer geben ein paar Pesos in die Hand drücken, mit der Bitte diese zu verteilen oder auszulegen.
    Meines erachtens neben Facebook etc. das beste Mittel um Lokal und effektiv zu werben.
    Wann kriege ich meinen Kaffee?

    Hallo Frank, aus eigener Erfahrung, wenn der Akku ausgelaufen, aufgequollen ist, wird wahrscheinlich durch die Überhitzung mehr kaputt sein als nur der Akku :-(
    Kauf Dir ein neues so doof das wegwerfen auch immer ist ... das Risiko, unter hohem Aufwand einen Akku zu besorgen, der dann auch weg geschmissen wird, weil das Telefon kaputt ist wäre mir zu hoch.
    LG
    Gerry

    Ich als Raucher war beim Lesen auch erstmal kurz abgeschreckt, in der Realität ist es aber so: zum nächsten Security MItarbeiter gehen, mit lächeln auf dem Gesicht "Kuya/Ate is here a smoking Area?"
    Dann geht es eigentlich überall, vor der Mall, dem Hotel, Restaurant ... In Palawan hat man mir sogar einen Aschenbecher auf den Tisch gestellt mit ddem Hinweis "Duterte is far away".
    Ich denke man sollte es nicht übertreiben oder provozieren dann passiert nichts, oder das elfte Gebot beachten: "Du sollst Dich nicht erwischen lassen".

    Hallo liebe Experten,


    ich habe die Frage ob ich eine Arbeitserlaubnis brauche.
    Folgendes Szenario, ich habe eine IT-Firma in Deutschland und arbeite für große Konzerne in DE.
    Nun hat mich eine Firma angesprochen (es war wirklihc zufall) ob ich ein Projekt in Manila übernehmen könnte.
    JA KANN ICH .... habe glaube ich selten so gegrinst. :D Das Geld ist für DE ok ür die Philippinen fürstlich.


    Wenn ich nun mit meiner deutschen Firma (zahle ja hier steuern, für eine deutsche Firma die mich beauftragt.


    Brauche ich ein Arbeitsvisum für die Philippinen?


    LG


    Gerry

    Fliegst Du emirates? schau mal ob Du die Möglichkeit hast, gegen ein kleines Upgrade die Emirates Lounge zu nutzen. (Wenn Du Silver oder Gold member bist geht das kostenlos) ... Ich schwöre du willst gar nicht mehrg weiter fliegen :-)
    https://www.emirates.com/de/ge…rience/our-lounges/dubai/


    Ansosnten ... 3 stunden sind nichts ... Du wirst ca. eine Stunde brauchen von der Landung bis zum Abfluggate, dazwischen eine Rauchen, ein Bier (empfehle die Heineken Lounge). Bisschen Shoppen, schon gehts weiter.
    Wenn Du das erste Mal in Dubai bist wirst Du die drei Stunden nicht als lang empfinden...