Posts by Handyman

    Wenn man das Fluggeraet auf Langstrecke nicht voll kriegt dann muss man die Preise senken damit man es voll kriegt! Alles Andere waere Philippinische Logik

    Funktioniert so eine Airline? Ich hörte, dass man dann eben ein paar Flugzeuge nicht weiter least und versucht kostendeckend mit dem Rest zu fliegen...aber warten wir es ab



    A: kann sein ...ohne Garantie, ohne Erstattungssicherheit


    B: ja, könnte sein...so 30 -40% rechne ich mehr


    C: glaube ich eher nicht...da vielleicht nur noch 30% der Airlines überleben und diese auch noch weniger Fluggerät haben, werden sie sich den Markt aufteilen..zum Nachteil des Kunden. Ab 2030 normalisiert sich das vielleicht mal wieder...wenn man da politisch gewollt noch fliegen darf


    Warten wir es ab

    Mal ein kleiner Exkurs zu den EU-Low-Cost Carriern.


    Unser RyanAir-Flug Dortmund-Krakau-Dortmund (auch ein internationaler Flug :) ) im Januar '20 kostete knapp 80 Euro (insgesamt für 2 Personen, 10 kg Gepäck)!

    Der gleiche Flug kostet jetzt im Januar '21 199,- Euro.. also kein Last-Minute Flug... das ist schon eine rasante Preissteigerung.

    Wir waren im Januar mit EasyJet in Barcelona...6 Monate vorher gebucht


    2 Personen mit 10kg Gepäck von Berlin aus 88 €...derselbe Flug heute für selbes Datum gebucht (auch 6 Monate vorher) kostet 221 €...auch über 100% Aufschlag!

    Da kann es bei Linienflügen noch deutlich höher werden...ich bin weiterhin skeptisch und denke die Preise steigen deutlich an


    lieber dino mit dir streiten mg ich nicht aber das du immer auf der kleinschreibung rumreitest ist lächerlich,,es gibt keine regel hier im forum die besagt das man groß-kleinschreibung verwenden muß

    Es liest sich aber besser und einfacher und sollte die Mühe wert sein


    http://de.webfail.com/07181c2ca27

    Also verstehen kann ich why-not-now 's Wunsch schon. Du hast Deine Frau ja bei Dir ... :D

    Auf der einen Seite schon...auf der anderen Seite nicht! Ich selbst würde vermutlich nie solch lange Fernbeziehung pflegen und hätte sie schon längst hergeholt, wenn ich selbst nicht dort sein kann. Aber das muss er selbst wissen.

    Bei einem verfügbaren Impfstoff kommt auch noch die Frage der Wirksamkeit des Impfstoffs, sowie etwaige Nebenwirkungen dazu. Das kann dauern, Jahre.

    Ja, so ist es...das wird noch lange dauern.

    Ein ein oder zwei Stundenflug mit Maske innerhalb Europas wäre je nach Dauer der Verfügbarkeit eines GETESTETEN Impfstoffes noch zumutbar, wenn es ausserhalb des Autoparameters liegt ... zB Mallorca.

    Ja, das wäre ok...aber keine 10 Stunden + x

    August 2020 bitte, ich möchte die Geburt meines Kindes wenigstens noch in echt erleben. Hab schon die Schwangerschaft verpasst :(

    So leid es mir für dich tut, aber August wäre ja nächster Monat. Das wird nichts

    Ich befürchte egal wann wir wieder hinfliegen können auf die Maske werden wir nicht verzichten dürfen. Aber das ist mir so etwas von egal. Hauptsache ich komme wieder hin. Da ich eh nicht als Tourist dort hin will ist mir alles weitere egal. Ich ziehe mir auch noch ein Kondom über den Kopf wenn ich dafür wieder rein darf.

    Wirklich? Nein, so wichtig ist mir reisen nicht! So lange wie es nicht wieder vernünftiges reisen ohne Maske und klare weltweite Einreiseformalitäten wie bis Januar 2020 gibt, werde ich privat kein Flugzeug betreten. Da wird vermutlich erst nach einem Impfstoff sein, also noch eine ganze Zeit! Aber das tue ich mir nicht an! Europa, mit dem Auto ist auch schön

    Meine Freundin weiß nicht wo sie getauft wurde, Sie hat auch Ihre Grundschulzeugnisse nicht mehr und die Schulen sind geschlossen auf den Philippinen um danach zu fragen. Wenn die überhaupt noch Zeugnisse von ihr haben. An die Sterbeurkunde Ihre Adoptivmutter kommt sie eventuell noch ran. Müsste diese aber auch irgendwo anfragen. Wo ihr Vater gestorben ist weiß sie auch nicht. Ihre Mutter kann sie ja auch nicht mehr fragen. Geschwister hat sie keine.

    Das hört sich für mich alles nicht gut an. Wenn keine weiteren Urkunden mehr beigebracht werden können, dann habe ich die Vermutung das wir nicht heiraten können.

    Nun lass mal den Kopf nicht hängen...wenn sie nicht weiß wo sie getauft wurde findet das entweder der VA raus oder nicht. Wo sie zur Schule gegangen ist wird sie ja wissen und das kann ja der VA dann überprüfen. Und die haben i.d.R. noch alle Zeugnisse in Kopie...deine Freundin ist ja noch recht jung, also nicht verjährt.

    Folge hge und Tandu, die haben schon etlichen hier (einschließlich mir) zu einem Visum verholfen.

    Soviel ich weiss bietet Qatar kostenlos Umbuchungen für längere Zeit an. Finde ich toll, sollten doch andere Airlines auch anbieten... Oder ist das logistisch gesehen kompliziert?

    Das "problem" ist dann meist, dass dein Wunschdatum dann in dieser "Klasse" nicht verfügbar ist und du einen Aufpreis bezahlen musst. Geht nur wenn man Rentner oder so und zeitlich flexibel ist

    In ALLEN Fällen muß das Tatbestandsmerkmal "Einreise mit oder zu einem phil. Staatsangehörigen" erfüllt sein.

    woher schließt du da?


    Former Filipinos sind schon immer unter den Balikbayanstatus gefallen und durften 1 Jahr bleiben...vor Covid 19...so weit sind wir uns einig?


    In dem RA Foreign Service Circular No. 29-2020 zu den Einreisebeschränkungen zu Covid 19, die in dem Beitrag über dir abgedruckt wurden, wird darauf hingewiesen das dieses weiter gilt...auch bei Covid 19!



    or a former Filipino citizen and his family, as this term is defined hereunder, who had been naturalized in a foreign country and comes or returns to the Philippines; and


    Dazu sind die Beschränkungen ja nur temporär..daraus einen Doppelpass ableiten zu wollen, halte ich eher für Abenteuerlich!

    Also alles gut, aber sich noch im hohen Alter, hier aufführen, wie ein alter verliebter Gockel, ohne die Realität und wahren Gründe im Blick zu haben, ist doch des guten zuviel. Denn wäre es nicht der Internetgockel gewesen, wäre es ein anderer Internetgockel geworden.


    Erst gestern hier in einer Auslaenderkneippe gesessen, je fetter und eckliger die Typen, um so lauter und vor strotzendem Selbstbewußtsein, deren Auftreten. Was so eine Reise in ein armes Land mit armen Menschen, und Reis und Liebe suchenden Töchtern so alles bewirkt, ist schon sagenhaft. Da ist selbst der Blick in den eigenen Spiegel ein anderer als in Deutschland.

    Ein Glück bin ich noch weit von diesem Alter weg und noch im "Idealalter" meiner Fitness und meiner Körperpflege! Aber warum zieht man überhaupt zu einer "jungen Pinay" auf die Philippinen? Das tolle Ambiente, die extrem tolle Kultur, die sensationelle Gesundheitspflege und die saubere Luft dürfte es nicht sein, oder?


    Viele, die ich kennen lernen durfte, sind dorthin weil sie sich dort leisten können, was in DACH nicht geht...da lebt der "kleine, alte Mann", der in Deutschland in der 2 Zimmer Altbauwohnung dahin vegetierte jetzt im eigenen Haus (wohlwissend, aber ausgeblendet das ihm das Haus nie gehört), leistet sich eine Dienstmagd, die man ausbeutet und Maid nennt und hat eine 30 Jahre jüngere Frau / Freundin! Dafür verzichtet man meist auf eine Krankenversicherung und lebt in der Sonne. Und man meckert auf den gleichaltrigen aber fetten und ungepflegten Landsmann, weil er vielleicht eine "hübschere" und noch jngere Pinay hat :D

    Lass ihn doch "goldbehangen, fett und stinkig" sein, wenn seine Frau damit umgehen kann oder er mehr Geld hat als ihr, ist es doch toll für ihn! Aber der Neid hört nie auf!

    Wie ist es bei euren Frauen wenn sie was will und nicht das macht was sie will das sie dann beginnen zu schmollen ?

    Ja, gab es zu Anfang...glücklicherweise war ich vorgewarnt! Habe sie einfach stehen gelassen und nach 24 Stunden war alles wieder gut! Nur nicht darauf eingehen, dann hast du verloren (habe ich einmal gemacht :D:D)

    Warscheinlich hattet ihr sicherlich auch schon mit eurer geliebte oder geliebten die Diskussion wer die Finanzen verwalten wird, wenn beide am arbeiten sind.

    Ganz klar ich...ist ja mein Geld! Sie kann inzwischen ganz gut mit Geld umgehen, aber trotzdem verwalte ich mein Geld. Sie hat ihr Taschengeld, damit kann sie machen was sie will!


    da fällt mir die story von handyman ein,der seiner freundin 200 euro gab und sie kam mit dem taxi nach hause und sagte das sei billig waren ja "nur" 90 euro.

    erst als handyman ihr das in php umgerechnet hat hat sie es verstanden und war geschockt

    stimmt...war eine geile Geschichte:Rolf:Rolf

    Mal eine Frage an die erlauchte Runde hier.


    Meint ihr im Januar 2021 kann man wieder auf die PH fliegen und Urlaub machen?

    Wenn die Einreisebestimmungen wohl bis Ende des Jahres gehen sollen, glaube ich nicht das ein echter Urlaub im Januar möglich ist...sollten die Zahlen hoch gehen, was bei mehr Test´s automatisch der fall sein wird, gehen auch die Beschränkungen weiter.

    Ich glaube echter "Philippinen - Urlaub wird erst ab 2022 wieder möglich sein, wenn überhaupt...aber auch ich habe keine Glaskugel


    Meiner Meinung kommen die "fetten" Probleme der Philippinen erst noch und zwar wenn man auf die Ruinen der Lockdowns blickt...meine Firma überlegt dort komplett abzuhauen...sieht keine Zukunft mehr in den nächsten jahren


    Quote


    https://www.dw.com/de/wie-die-coronakrise-die-entwicklungs-und-schwellenländer-in-den-abgrund-zieht/a-52968622


    Quote

    Die Schwellenländer werden von der Corona-Krise und der Rezession schwer getroffen. Ausländische Anleger haben im März so viel Kapital wie noch nie abgezogen.
    Die Krise um die Coronavirus-Pandemie schüttelt die Finanzmärkte der Welt durch. Am schlimmsten trifft es aber die aufstrebenden Volkswirtschaften. Zwar erholten sich am Montag auch dort die Anleihen, Aktien und Wechselkurse im Zuge der aufkeimenden Hoffnung auf eine Eindämmung der Virus-Krise. Doch die Einschläge zuvor waren so schwer, dass von einer Entspannung noch lange nicht die Rede sein kann. Zumal Ratingagenturen derzeit Länder herabstufen wie zum Beispiel Moody’s in der vergangenen Woche Südafrika, dessen Kreditwürdigkeit nun von allen großen Ratingagenturen im Ramschbereich angesiedelt wird.

    https://www.faz.net/aktuell/fi…unter-druck-16714659.html

    Nicht nur beim Urlaubsstart! Ja,würde mich auch mal interessieren wenn man keine Papiere hat. Uns wird es nämlich nächstes Jahr so ergehen,bin in Rente und habe keinen zb. Rentenbescheid dabei.

    Dann sollte man lange vor Abflug dort sein, um das zu klären und möglicherweise viel cash dabei haben....der Flug drängt und die Phill. Obrigkeit in Form von "Beamten" hat dann ein gutes Druckmittel in der Hand. Zahlen oder Flug verpassen

    Scheinbar sind hier einige die typisch deutschen Streithansel (Maschendrahtzaun)…


    Quote

    § 75
    [Untätigkeitsklage]


    1. Ist über einen Widerspruch oder über einen Antrag auf Vornahme eines Verwaltungsakts ohne zureichenden Grund in angemessener Frist sachlich nicht entschieden worden, so ist die Klage abweichend von § 68 zulässig.

    2. Die Klage kann nicht vor Ablauf von drei Monaten seit der Einlegung des Widerspruchs oder seit dem Antrag auf Vornahme des Verwaltungsakts erhoben werden, außer wenn wegen besonderer Umstände des Falles eine kürzere Frist geboten ist.

    3. Liegt ein zureichender Grund dafür vor, daß über den Widerspruch noch nicht entschieden oder der beantragte Verwaltungsakt noch nicht erlassen ist, so setzt das Gericht das Verfahren bis zum Ablauf einer von ihm bestimmten Frist, die verlängert werden kann, aus.

    4.Wird dem Widerspruch innerhalb der vom Gericht gesetzten Frist stattgegeben oder der Verwaltungsakt innerhalb dieser Frist erlassen, so ist die Hauptsache für erledigt zu erklären.

    OVG Berlin-Brandenburg Beschluss vom 02.01.2017 - 3 M 122.16

    Quote

    Eine Untätigkeitsklage auf Erteilung eines Visums zum Familiennachzug muss ausgesetzt werden, da ein zureichender Grund dafür vorliegt, dass der Visumsantrags noch nicht bearbeitet wurde. Die deutsche Botschaft in Beirut ist nicht für die lange Bearbeitungsdauer verantwortlich; daher ist es den Betroffenen zumutbar, einen noch nicht in Aussicht gestellten Termin abzuwarten.


    Der Fristablauf hat jedoch nicht automatisch zur Folge, dass die beabsichtigte Klage bereits zu Gunsten der Antragsteller entscheidungsreif wäre. Denn das Gericht hat gemäß § 75 Satz 3 VwGO das Verfahren bis zum Ablauf einer von ihm bestimmten Frist, die verlängert werden kann, auszusetzen, wenn ein zureichender Grund dafür vorliegt, dass der beantragte Verwaltungsakt noch nicht erlassen ist. So verhält es sich auch hier, denn die (zukünftige) Beklagte weist überzeugend drauf hin, dass sie nicht entscheiden kann, ohne zuvor über eine persönliche Vorsprache der Antragsteller die erforderlichen Erkenntnisse insbesondere über deren Identität (vgl. insoweit § 5 Abs. 1 Nr. 1a, § 49 Abs. 5 Nr. 5 AufenthG) zu gewinnen.



    Meiner Meinung wäre solch eine Klage nur verschwendete Zeit, Nerven und Geld. Im Moment ist es nun mal so und niemand kann etwas daran ändern.