Posts by Tomatso

    Ich warte zwar auch schon lange drauf, dass wenigstens Thailand öffnet, aber die jetzige "Sandbox-Öffnung" für Phuket wird wegen der strengen Auflagen vermutlich ein gewaltiger Rohrkrepierer. 2- Wochen-Pauschaltouris werden wohl schon einige einfliegen, aber welcher normale Individual-Tourist wird sich sowas antun? So wird das sicher nichts in den nächsten Monaten.

    Na ja, wenn die Thailänder mal vernünftig werden sind verlangen sie auch noch eine Impfung gegen Hepatis A und C. Ist ja einer der größten Pu.. der Welt.

    Whow....Ich frage mich gerade wo du deine Expertise her hast.

    Und Thailand ist ja quasi auch für sehr lange Zeit für Touristen und auch für Expats geschlossen. Ich persönlich denke, sollte die nun beschlossene Öffnung von Phuket für vollständig geimpfte zum Erfolg führen, dann werden auch andere asiatische Länder -wie die Philippinen- nachziehen.....

    …. Das würde logisches Denken bei der Duterte Admin voraussetzen…

    Nun ja Thailand hat ja offensichtlich jetzt auch realisiert das man ein Land das zu einem nicht unerheblichen Teil vom Tourismus abhängig ist nicht unendlich geschlossen lassen kann.....


    Ich persönlich finde den Vorstoß/Versuch den Thailand jetzt macht völlig richtig.

    Thailand macht am 1. juli Phuket wieder auf ohne Quarantäne und sollte es gut gehen folgen am 15. Juli weitere Orte.


    Für Geimpfte…


    Quelle n.tv

    Und Thailand ist ja quasi auch für sehr lange Zeit für Touristen und auch für Expats geschlossen. Ich persönlich denke, sollte die nun beschlossene Öffnung von Phuket für vollständig geimpfte zum Erfolg führen, dann werden auch andere asiatische Länder -wie die Philippinen- nachziehen.....

    Wenn ich die letzten Posting hier richtig deute geht es um : Ein und Ausreise von Philippinischen Staatsbürger und/oder mit Philippinischen Staatsbürgern verheiratete die voll geimpft sind. Für Touristen hat sich bisher nichts geändert....sprich die dürfen nach wie vor nicht in die Philippinen einreisen....auch nicht wenn sie voll geimpft sind...stimmt das so weit?


    Noch eine Rückfrage: Sind die Impfungen auf den Philippinen für Philippinische Staatsangehörige eigentlich kostenfrei und kann sich jeder Philippinische Staatsbürger jetzt auch impfen lassen oder nach wie vor nur gewisse Bevölkerungsgruppen?

    Trotz im Moment etwas höherer Infektionen öffnet Thatland die Tourismusgebiete nach und nach in 4 Monaten will man ganz öffnen ( komplette Land ) , bleibt zu hoffen dass es wahr wird.

    Quelle n.tv


    Trotz im Moment etwas höherer Infektionen öffnet Thatland die Tourismusgebiete nach und nach in 4 Monaten will man ganz öffnen ( komplette Land ) , bleibt zu hoffen dass es wahr wird.

    Quelle n.tv

    Nun ja....das

    Zunächst....LOS bedeute Land of Smile und steht für Thailand....sorry :D


    Das mit dem "Offloading" habe ich mittlerweile gelesen...danke für den Hinweis. Wenn ich das richtig sehe, ist das ja auch eine Art Schutz für junge Alleinreisende Frauen....finde ich grundsätzlich gut=). Wie sieht es aber denn aus wenn sie von einem Elternteil begleitet wird?

    nach Marokko kann man jetzt auch problemlos als vollständig geimpfter Reisen, ( Flugverkehr zunächst eingeschränkt , ich hoffe das andere Länder nachziehen. Marokko ist das erste nicht europäische Land was ich kenne, was so verfährt. Lasse mich gerne eines besseren belehren. Quelle klozeitung.de ehem sorry Bild.de

    Das wurde -wenn ich es richtig gelesen habe- wieder revidiert. Nun wird ein neg. Covid Test verlangt....egal ob man voll geimpft ist oder nicht.

    Grüss dich auch. Danke dir für die beiden Links.


    Ich lese in deiner Fußnote das du dein GF im März 2020 das letzte mal gesehen hast, und zwar in LOS, dort in BKK. OK, LOS scheidet ja wegen der derzeit verlangten Quarantäne aus....aber so wie ich lese gibt es doch noch andere Länder in denen Philippinische Staatsangehörige visafrei einreisen dürfen.

    Und -siehe mein letzten Posting- wenn ich es richtig verstehe dürfen derzeit doch auch Philippinische Staatsangehörige das Land für reisen verlassen....oder?

    Wenn ich die derzeitigen Reisebedingungen der Philippinen richtig verstehe dürfen aber Philippinische Staatsangehörige die auch dort wohnhaft sind noch nach wie vor ins Ausland fliegen um Urlaub zu machen...oder?:denken

    Ich war zuletzt im Januar 2020 auf den Phils - seit dem warte ich auch auf Änderungen der Einreisebestimmungen. Dieses aber sehr relaxt - wenn es wieder möglich ist fliege ich wieder. Obwohl: ich vermisse mein Haus, meine Freunde und viele andere Dinge sehr.


    Du musst einfach wissen, dass die Uhren auf den Phils. immer anders gehen und meistens gehen sie nach. Die Bestimmungen, die morgens um 9.00 Uhr gültig waren können um 14.00 Uhr schon wieder umgestossen sein.


    Also kannst Du nur jeden Tag checken, ob und was sich geändert hat. Meistens hat unser Mitglied "Dino" immer die neuesten Infos die -ganz wichtig- auch aus offiziellen Quellen stammen und nicht die Meinung einer Stammtisch-Runde sind.

    Danke schön für den Hinweis auf Member dino. Ich werde ihn bei Gelegenheit mal anschreiben.:D

    Noch springen nicht so viele Länder auf diesen Zug, die meisten Travelbubbles sind schnell wieder geplatzt.

    Und dann ist ja noch überhaupt nicht bilateral geregelt unter welchen Umständen - und hier zählt auch welches Land akzeptiert welche Impfung als sicher für die Einreisenden - man wieder wo einreisen darf.

    Das alles wird noch etwas dauern - Geduld ist angesagt.

    Ja, das stimmt das noch nicht so viele Länder außerhalb der EU auf diesen Zug aufgesprungen sind....aber es wird zu mindestens versucht oder offiziell daran gebastelt. Bei den Philippinen kann ich darüber leider nichts lesen. Verstehen kann ich das als außenstehender offen gestanden nicht....Das Land lebt doch vom Tourismus, wenn ich das richtig sehe. Selbst ein Land wie Thailand ermöglicht Einreisen unter bestimmten Voraussetzungen (10 tägige Quarantäne u.a.).

    Nein keine schöne Aussichten - aber Realität.

    Verlobt zählt meines Wissens nicht zu den "Ausnahmen"

    Schade :denken:(

    Hier in der EU soll ja in ein paar Wochen bereits ein uneingeschränktes reisen für u.a. vollständig geimpfte möglich sein. Viele andere Länder dieser Welt wollen wohl auch auf den sprichwörtlichen "Zug" aufspringen. Die Philippinen denken da wohl (noch) nicht daran? :denken

    Nie / bald / 2022 / 2023 / 2024 /...?

    Das ist wirklich noch nicht abzusehen. Les dich mal in ein paar Themen hier ein - es sind einige die genauso dringend wie du auf diese Antwort warten aber es ist wirklich nicht absehbar. Schnell wird es sicherlich nicht gehen.

    Ich danke dir=). Das sind ja leider keine schönen Aussichten.:denken:(

    Wenn ich das richtig verstehe dürfen derzeit u.a. nur Leute einreisen die auch mit einem Philippinischen Staatsbürger verheiratet sind. Ich vermute mal stark nur verlobt sein zählt nicht..oder?:denken

    Hallo,

    ich komme eigentlich aus der LOS Ecke, das Thema Philippinen ist für mich absolut neu. Daher habt bitte etwas Nachsicht mit mir. =)

    Nun...Habe online eine nette Philippinin kennengelernt und würde sie auch gerne persönlich treffen in ihrem Land. Auf der www Seite vom AA kann ich lesen das die Grenze für Touristen geschlossen ist. Wenn ich das richtig deute bereits schon seit sehr langer Zeit. Eine Frage an die "Erfahrenen" und oder "Expats": Ist es denn abzusehen ( gibt es Anzeichen) wann die Grenze wieder geöffnet wird?



    Gruß

    Tom