Posts by cadizcity

    Zitat von »fuldapaar«




    Die Angaben zur Lounge in Riyad sind widersprüchlich. Laut Aussage von Träumer soll es eine geben, Gebühr 20 Dollar. Laut Mike gibt es keine. Wer kann mir aktuell und konkret was dazu sagen?


    Es gibt eine Lounge für First- und Businessclass-Passagiere. In die kommt man nur als solcher oder mit einem Vielfliegerstatus. Meines Wissens aber nicht gegen Bezahlung. Das wäre aber auch das Geld nicht wert. Es gibt Sessel zum Sitzen anstatt der Bänke draußen und es gibt ein sehr bescheidenes Angebot an alkoholfreien Getränken und ein wenig Knabberzeug. Es ist auch nur ein vergleichsweise kleiner Raum. Nicht vergleichbar mit den meisten Lounges in anderen Ländern. Selbst Manila ist da noch besser. Ich möchte mich dort drin keine 10 h aufhalten müssen!


    Ja du bist nun mal kein Supersaver! :yupi

    -50% auf allen internationalen Flügen von Cebu Pacific!


    Reisezeitraum: 15.10.2013 - 31.01.2014


    Z.B. ein Flug von HKG nach MNL ohne irgendwelche Sonderwünsche (also kein vorbestimmter Sitzplatz, nur Handgepäck, etc) kommt derzeit auf etwas weniger als 600 HKD, bzw. retour ca. 2700 PHP.
    Warum es dabei zu solch einem Preisunterschied kommt (600 HKD = 60 Euro, 2700 PHP = 45 Euro) konnte ich nicht eruieren....

    Es geht weiter wie gehabt mit Cebu Pacific, die wissen einfach nicht das es eine Philippine Arline gibt :476:

    Hallo zusammen wie ist das mit den micro sim card für IPhone 4 oder 5 da ich bei meinem letzten Aufenthalt noch ein Normales Handy benutzt habe?
    ?(


    Hallo zusammen wie ist das mit den micro sim card für IPhone 4 oder 5 da ich bei meinem letzten Aufenthalt noch ein Normales Handy benutzt habe?
    ?(


    Habe auch eine Frage, wie ist das mit dem Samsung Galaxy 3, welche Card benötige ich um dort im Net zu stöbern ?(
    MfG
    bebing


    Und ein weiterer Nachteil bei den 2er Sitzen im Heck ist, du kannst dich nicht zum Schlafen
    mit einem Kissen anlehnen, weil die Sitze dort zu weit weg von der Außenwand sind.
    Wir fliegen im Dez.mit der 777/200 MH zu den Phils, ich habe für uns vorn Fenster 3.Reihe gebucht,
    da kann man sich wenigsten anlehnen zum schlafen.
    MfG
    bebing


    Oje, habe ich da etwa was nicht mit bekommen mit der SQ?
    Seit wann flight die Sing. denn mit der A 380 von Manila ab ?( .
    Bebing.

    Ich meine, daß man, wenn man seine Karte als verloren gemeldet hat eine neue zugeschickt bekommt, aber die PIN bleibt dieselbe.

    Ich habe meine Master Gold Card dieses Jahr im Mai als verloren gemeldet und nach 2 wochen eine neue bekommen.
    Aber das man die gleiche Pin behält das wüßte ich aber, mir wurde gesagt das ich eine neue Card und natürlich auch eine neue Pin aus Sicherheitsgründen bekommen werde und so wahr es auch.
    MfG
    Bebing 34

    Und ich bin 1977 das 1. mal nach Manila gekommen,ich war damal in Pattaya und da machte die USS Enterpreis für eine Woche Stop und da ging echt die Post ab, das kann man garnicht beschreiben was da los war jeden Tag voll Randale, ich konnte kein Ami mehr sehen :476:
    Ca 4500 Marines waren täglich in Pattaya und darauf bin ich für 7 Tage zu den Phils geflogen und habe da auch meine Frau gefunden die im Hyat Regency Angestellt war und wir 1980 im Makati Munucipal Hall geheitatet haben.

    noch vorsichtiger?
    wenn ich mir die verschiedenen threads zu den sicherheits themen so zu gemüte führe, dann bezweifle ich, das die bedenkenträger überhaupt noch alleine über die straße gehen. und beim spazierengehen hinter jedem baum einen pottenziellen verbrecher zu vermuten kann das leben auch ganz schön anstrengend gestalten. :blöd


    Ja Diver,
    das wundert mich auch, das muß doch extrem stressig sein für einige, die sind hier im falschen Forum, die wären besser in einem Juristenforum aufgehoben.
    Bebing 34

    Danke dir StephanX, das werden wir in den nächsten tagen mal kochen, ich hab jetzt schon Hunger darauf. 8-)
    Bebing

    Nu mach mir nicht so den Mund wässrig, stell doch bitte mal Dein Rezept hier ein. Denn bald hab ich wieder die Muße und die Zutaten zum genüßlich nachkochen.


    Grußaus dem weissen Osthessen :cold
    Sabine


    Oh ja, das möchten meine Asawa und ich auch gerne haben, wie sind ganz verückt auf die scharfe Asienküche. :yupi
    MfG
    Bebing

    Ist doch schön für Dich. Nur das hier von Qantas die Rede war und nur in diesem Zusammenhang ist vom Kangeroo die Rede, hat nix mit Singapore Airlines zu tun.
    *


    Deshalb hab ich das ja geschrieben, ich brauch doch keine Qantas und außer dem ist die SQ allemal besser, das hat wohl was mit der Kangaroo Airl. zu tun!
    Alles klaro?
    bebing.

    Oh, das Kangeroo wird nicht mehr in Frankfurt landen, das wird bei vielen Australien-Freunden für Tränen nach all den Jahrzehnten sorgen...
    *


    Wie so das denn?
    Wir meine Frau und ich waren 2005 + 2007 in Australia, da sind wir mit der SQ eimal Destination Sidney und danach Brisbane geflogen,
    das war allererste Sahne und deshalb fallen bei uns keine Tränen.
    Und im nächsten Jahr geht es zu meinem runden Birthday, wieder mit der Sia nach Down Under, ich kann es garnicht abwarten.
    MfG
    Bebing


    Wieso, ich kaufe doch auch kein Biofleisch, und ich esse Fische aus dem Meer, von den ich auch nicht weis, was die gefressen haben. Wo soll hier ein Widerspruch sein ?( Mich wunderte doch nur, warum einer, der sonst nur Biofleisch isst, dann auch Wild isst. Und bevor du was falsch verstehst: ich esse nur gern Wildschein, andere Wildtiere nicht, und das nicht aus Prinziep sondern wegen meinem persöhnlichem Geschmack. Jetzt alles verstanden?


    Da hast du ja unglaubliches Glück, das du nur die Munizionskosten und den Tierkiller zu löhnen hast und natürlich auch einen sicheren Löcherzufüllung-Job. Weiterhin guten Appetit. :yupi
    Bebing


    Wenn der Jäger gut schießen, das heisst treffen kann, sehe ich das auch so. Leider gibt es genug, die zwar das Geld für eine eigene Jagtpacht (ider wie das heist) haben, aber nicht so richtg schießen können. Und in deinem Fall trifft das mit Bio und Wild auch zu. Im meinem erstem Beitrag wollte ich doch nur sagen, dass Wild eben auch von der Chemimüllkippe gefressen haben kann und keine Diskussion über die Jagt als solche anzetteln.
    @ cadizcity. Ja, ich lasse Tiere abschießen, die mir meine mühsam gepflegte Landebahn zerstören. Vor allen dann, wenn ich deren Fleisch auch noch gern esse. Ich hatte alledings angenommen, dass die Jäger besser schießen können.
    Alex

    Auf der einen Seite sagst du dass das Wild alles mögliche gefressen hat und nun sagst du wieder das du gerne Wild isst,
    manchmal Glaube ich, du weisst selber nicht mehr was du hier schreibst. ?(
    Bebing

    Chili, ich nehme an du bist Jäger und weist das alles ganz genau. Ich habe mit der Jagt nichts zu tun, außer einmal, wo wir Jäger gebeten haben, die Wildschweine zu schießen, die Löcher in die Landebahn unseres Modellflugplatzes gruben. Und da musste ich mit ansehen, wie eine Sau, die sich angeschossen vor unsere Hütte geflüchtet hatte, von mehreren Hunden förmlich zerfleischt wurde.
    Alex


    Oh ja dein Beitrag ist echt Geil, ihr lasst also Tiere abschiessen, damit ihr euer Hobby frönen könnt.
    Und warum hast du die Jäger nicht daran gehindert die Tiere zu abzuschiessen? Ach ja ganz vergessen
    die buddeln ja Löcher in die Landebahn nicht war?
    Bebing

    Bin schon 14 Jahre hier und einmal im Jahr mach ich Besuch in D. Da bekomme ich Probleme mit Essen Konservierungsstoffe usw.Das einzige ist Kaese was ich ohne weiteres vertrage.Hier in unserem Ort genauergesagt Hauptstadt von Nueva Vizcaya gibt es einen Abendmarkt, um 15 Uhr kommen die frisch geschlachteten Schweine an noch blutend, das Filet kostet soviel wie die anderen Teile.


    Das nehme ich dir sofort ab, das du in Deutschland Probleme mit der Sauberkeit bekommst.
    Du liebst es ja, auf den ach so sauberen Abendmarkt ab 15:00hrs das noch blutende mit Schmeißfliegen bedeckte Pork zu kaufen.
    Masarap nam nam!

    Nicht zufrieden war ich mit dem Service der KLM bei der langen Strecke. Dass es Hin- und zurück lange lange Verspätungen gab ist sicher mal Zufall gewesen. Aber die Verpflegung an Bord war unzumutbar. Hier einige Kostproben: vertrocknete Brötchen, angeschimmeltes Brot, Früchtedessert sowie Kuchenstück noch gefroren, zu Matsche gekochte kalte Nudeln, alles ohne jeden Geschmack. Der Clou aber: Nach dem irre langen Flug in den letzten 4 Stunden "Trinkwasser" aus der Wasserleitung, natürlich extrem gechlort, aber daher nicht genießbar. Die vielen anwesenden phil. Seeleute haben das nicht beanstandet. Ich selber jedoch sehr wohl und bekam dann statt dessen Orangensaft angeboten. Sehr unfreundliches pampiges Personal.

    Da hast du aber noch Glück gahabt, wir sind 1983 one way mit KLM Manila-Amsterdam geflogen, da hatten die doch ob das jemand glaubt oder nicht nicht nach 2 hrs keinen Orangensaft mehr an Bord.


    Seit dem ist KLM für uns GESTORBEN !!!!