Posts by Carabao

    Nichts einfacher als das :P

    Cool! Die braeuchte nur noch ein gruseliges Gesicht! :D

    Dann koennte man es in Facebook ahnungslos posten mit der Frage an alle dass ich etwas Merkwuerdiges gesehen haette und ob jemand weiss worum es sich dabei handelt! 8-)


    hab nur ein Moped, aber werde mich dann nach Ende meiner Quarantäne dann erkundigen und auch mal losfahren

    Solltest Du machen - geht auch mit einem Moped!


    So hatte ich es heute wieder gemacht. Bin einfach mal zur Grenze Agusan del Norte/Misamis Oriental gefahren, habe angehalten und nachgefragt ob man noch ein Covid Shield braeuchte um die Provinzgrenze zu ueberqueren so wie es bisher immer war! Anwort: "nein"! :yupi

    Nur noch in eine ausliegende Liste eintragen und das ist alles! Keine Quarantaene mehr wenn man zurueckkommt!

    Weder war in den News darueber zu hoeren, noch auf den Facebookseiten! Die aendern Regeln aber informieren offiziell nicht darueber, wahrscheinlich um keine Lawine von Reisenden loszutreten!


    Die besten aktuellsten Infos bekommt man immer an der "Front", also an den jeweiligen Checkpoints, denn die werden jeden Tag neu gebrieft wen sie durchlassen koennen und welche Papiere noch gefordert werden!


    Es wird also immer besser auf den Philippinen!



    LG Carabao

    Ich habe von hier eigentlich gute Nachrichten!


    Auch wenn die Quarantaenepflicht offiziell immer noch besteht interessiert sie kaum noch jemanden! Die zuvor fast schon panische Angst vor dem Virus scheint gewichen! Die Leute sind davon muede auch wenn es hier in Butuan immer noch taeglich mehrere neue Faelle gibt!


    Kein Pinoy den ich plante in den naechsten Tagen zu treffen bat darum das Treffen zu verschieben! Bei meinen letzten Ankuenften war dies noch anders!


    Auch die Barangay Health Workerin welcher ich Calamay aus Bohol mitbrachte antwortete auf meine Frage ob ich raus duerfte nur mit "is ok"!

    Ausser in Malls duerfen auch Kinder hier inzwischen eigentlich ueberall rein!


    Es sieht also alles gut aus dass sich die Bedingungen immer weiter erleichtern werden solange die Zahlen nicht ploetzlich wieder explodieren!




    LG Carabao

    Solange Du in Manila und Umgebung bleibst nicht! Wenn Du aber auf eine Insel reisen moechtest dann nach dem derzeitigen Stand schon!



    LG Carabao

    Puh das hoert sich aber ziemlich langweilig an wenn alles geschlossen hat und man wirklich nur rumsitzen und warten kann - ich bewundere deine Geduld!!

    Wenn du wiedermal dort bist koenntest du ja ein paar Bilder von der Area machen damit man sich eine Vorstellung machen kann.

    Hatte ich sogar gemacht! :-)


    Hier ist es, das vielleicht langweiligste Forenfoto aller Zeiten! :D


    Nachts gegen 1 Uhr bei Ausgangssperre vor einem Marktstand mit seit Stunden heruntergezogenen Rolllaeden sitzend, mit Blick auf die Philippine Port Authority in Jagna/Bohol, zu dem Zeitpunkt schon 6 Stunden dort auf die Faehre wartend 😊



    124447E2-4C18-43A0-A246-6C1A44ECD86E.jpeg



    Ausreichend Getraenke und Snacks hatte ich zum Glueck dabei!




    LG Carabao

    Nein, das kenne ich nicht! Ich bringe hier meist meine eigenen Ideen und Gedanken rein und nutze eher selten Links oder nutze sie nur um meine Gedanken abzugleichen!

    Ehe ich da alles durchlesen muss... was wollen die denn aus Deinem Link?



    LG Carabao

    Sind Paare bereit mit dem Impfstoff Kinder zu zeugen ?

    Waere doch eine einmalige Moeglichkeit etwas gegen die Hauptursache des Klimawandels zu tun: die Ueberbevoelkerung!

    Damit koennte man endlich verhindern dass insbesondere in der Dritten Welt jaehrlich weiterhin Dutzende von Millionen Menschen planlos in die Armut hineingeboren werden!


    1. "Praemium-Impfstoff" den jeder selber mit z.B. 100 Dollar zu bezahlen hat!


    2. "Economy-Impfstoff", der frei abgegeben wird (auch aus den Ueberschuessen des Praemiumimpfstoffes finanziert) halt mit dem Zusatz dass man danach nicht mehr zeugungsfaehig ist!


    :thumb



    LG Carabao

    Ich konnte gar nicht alles essen, und hab dem Concierge gesagt bedient euch wenn ihr wollt, ich habe es noch nicht aufgemacht (war aber schon bei mir im Zimmer). Sie haben sich über ein grosses Abendessen gefreut.

    Hierauf wollte ich schon laenger antworten:


    Mit dem Anbieten Deiner Essensreste, auch wenn noch nicht alles aufgemacht war, beleidigst und erniedrigst Du Hotel- oder Restaurantangestellte!

    Sie bekommen ein Gehalt, koennen sich davon selber Essen kaufen und sind nicht darauf angewiesen Deine Reste angeboten zu bekommen! Schon gar nicht wenn sie aus dem Quarantaenezimmer stammen!


    Klar werden sie sich hoeflich dafuer bedankt und gelaechelt haben, Sie werden sich nicht aber nicht ueber ein "grosses Abendessen" gefreut, sondern eher erniedigt gefuehlt haben!


    In meinen Jahren auf den Philippinen kam es immer wieder vor dass ich Mahlzeiten nicht angeruehrt habe weil ich von vorherigen Menugaengen schon satt war! Es waere mir aber nie eingefallen diese dem Kellner grossspurig anzubieten!



    LG Carabao

    Naja was soll er denn sonst anderes sagen??

    Wenn 1AM auf seinem Itinerary steht dann ist es eben 1AM.


    Was wenn es wirklich 1AM ist und manche Paxe kommen wegen seiner Ansage erst um 1:30 AM? Und beschweren sich dann ueber genau IHN dass sie die Faehre versaeumt haben!

    Im Normalfalle hast Du Recht!

    Hier waren aber alle Passagiere schon im geschlossenen Warteraum nach dem Check der Papiere und ich sass als Einziger noch vor dem Hafeneingang, den Pier im Blick. Alles da nachts geschlossen wegen Ausgangssperre! Selbst eine Polizeistreife stoppte bei mir und fragte freundlich ob alles ok sei.


    Es ging also nicht um die Frage wie lange ich mich noch wegbewegen kann. Wie auch mit meinen 3 Koffern neben mir?

    Es ging mir nur darum was ich meinem Fahrer mitteilen sollte damit er nicht schon 5 Uhr morgens in CDO auf mich an der Faehre warten muss! Soll er um 7 Uhr da sein oder reicht es um 11 Uhr?


    Es gab auch keine neue offizielle Departure Time, sondern 1 am war seine Einschaetzung!



    LG Carabao

    Hallo Carabao

    Ich schließe aus deinem Bericht dass eine einfache Tour in die nächste Stadt ( zum shopping , Restaurant / eine Übernachtung, dann nicht so einfach möglich ist?

    Hi Dacota,


    das kann man pauschal nicht so sagen. Von Anda war es ja z.B. kein Problem ins 100 km entfernte Tagbilaran zu fahren.

    Du solltest bei Dir vor Ort nachfragen oder wenn Du ein Auto zur Verfügung hast einfach mal losfahren, z.B. Richtung Tagum, und bei den Checkpoints dann fragen.

    Im schlimmsten Fall musst Du wieder zurueckfahren.


    LG Carabao

    Im Juni 2020 als dieser Thread begann war nicht nur ich, sondern wohl alle hier welche die Bilder gesehen und die Story gelesen haben geschockt darueber welche Strapazen selbst eine kurze Reise von einer insel zu einer Nachbarinsel mit sich bringt! Damals dachten ja noch die Meisten man koenne bald wieder auf die Philippinen reisen!


    Inzwischen hat sich einiges entspannt. Ich habe gerade meine 6. Reise mit einem Covid Shield hinter mir. Wieder von Bohol mit der Fahre ueber Cagayan de Oro nach Butuan. Ich kann also sehr gut vergleichen wie sich die Bedingungen bei Inlandsreisen mit Covid Shield ueber die Monate entwickelt haben.


    Die Organisation der Dokumente ist inzwischen eine notwendige Routine geworden, die sich innerhalb 2 bis 3 Stunden erledigen laesst. Formular von der LGU besorgen und darin alle Daten eintragen, dann Medical Certificate und Rapid Test. Waehrend man die 20 Minuten auf das Rapid Test Ergebnis wartet schnell zur Barangay fuer das dortige Zertifikat. Dann zurueck zum Abholen des Medical Certifcates und mit allem dann zur Polizei fuer das Covid Shield.

    Ein Acceptance Zertifikat aus Butuan hatte ich zwar auch dabei. Es wurde aber nirgends mehr gefordert.


    Die Dokumente zu besorgen war also easy.


    Nun begannen sie aber wieder, die Philippinen "wie man sie kennt"! 8-)


    Ich war 19 Uhr am Hafen von Jagna denn die Faehre sollte 22 Uhr abfahren. Mein Ticket Lite Ferry hatte ich mir schon nachmittags besorgt.


    Man teilte mir nun mit, dass die Fahre leider Verspaetung haette. Die Fahre wuerde erst Mitternacht ankommen und dann vermutlich 1 Uhr morgens abfahren.

    Wie ich erfuhr hatte das Schiff am Pier einen technischen Defekt und eine Ersatzfaehre musste von irgendwo her erst einmal anfahren. Und das dauert halt zig Stunden!


    Ich wartete also und wartete, wartete und wartete weiter! Mitternacht war die Faehre immer noch nicht zu sehen! 0.45 wuerde sie kommen war jetzt die Aussage! Und wann abfahren? "1 Uhr" sagte der Guard.

    Welch ein Trottel! Wenn die Faehre 12.45 ankommt und dann noch Tonnen von Guetern und Passagiere einladen muss kann sie niemals 1 Uhr abfahren!! Ich kalkulierte fuer mich also schon mal mit 3 Uhr!


    0.45 Uhr war sie immer noch nicht da! 1 Uhr auch nicht aber kurz danach konnte man sie wenigstens sehen. 1.30 Uhr war sie dann da und es dauerte weitere 45 Minuten bis es der Kapitaen unter lautstarken Anweisungen ueber Mikrophon schaffte die Ladeluke am Pier abzusetzen! Bei keinerlei Wellengang! Absolut ruhige See!

    Eine Stunde danach, also schon nach 3 Uhr duften dann die Passagiere an Bord und es dauerte bis 4.15 bis die Faehre dann endlich ablegte! Also ueber 6 Stunden Verspaetung!


    Die Fahrt dauerte gut 6 Stunden und fuhr dann auf den Landesteg zu. Der Kapitaen schaute aber wohl nur nach vorne und bemerkte nicht wie das Heck des Schiffes immer weiter nach links ausschlug und Schritt fuer Schritt auf die Nachbarfaehre zusteuerte. Ich stand sehr nahe am Geschehen am Fenster und beobachtete es in aller Ruhe. Noch 20 Meter, noch 10 Meter, noch 5 Meter, noch 2 Meter, Keinerlei Versuche des Kapitaens den Aufprall zu verhindern!


    0F50ED86-2F3E-493D-A807-1C3F813D3565.jpeg


    Bummmmm! Das Heck schlug bei spiegelglatter See und keinerlei Wellen in der Cokaliong Faehre ein!



    409FAB0A-5C64-4FB3-B9AC-C8B66A1CF998.jpeg


    Man hatte die Faehre mit Defekt ausgetauscht aber den Kapitaen mit ebensolchem belassen! Voellig unnoetig dieser Zusammenstoss! Reiner Fahrfehler!


    Und waehrend der Kapitaen wieder mehr als 30 Minuten brauchte die Faehre in Position zu bringen und die Ladeluke herunterzulassen (dauert normal 5 bis 10 Minuten) waren die Bootsleute der Cokaliong schon dabei die Schaeden zu begutachten.


    2AF23FC1-5B7F-4E7F-B386-DCC0281ACC88.jpeg


    Halt die Philippinen wie man sie vor Corona kannte!


    Danach durfte ich dann aussteigen, nach Temperaturcheck und Check der Dokumente gleich zum Ausgang gehen und mich von meinem Fahrer mit meinem Wagen abholen lassen. Bis zum Stadtausgang von Cagayan de Oro wurden wir wieder von einem Motorrad eskortiert!

    Danach war ich frei!

    An der Provinzgrenze von Misamis Oriental zu Agusan del Norte wurden wir durchgewunken. Am Stadteingang von Butuan ebenso!

    Es gibt also keinerlei Record dass ich wieder in Butuan bin!


    Es gibt zwar noch die offzielle 14 Tage Home Quarantine, aber wie ich von mehrerer Seite hoerte wuerde es niemanden mehr interessieren!

    Fuer meine Nachbarin welche meine Home Quarantaene zuvor immer im Auge behielt habe ich auf Wunsch einige Packungen Calamay aus Bohol mitgebracht! Sie wird dann hoffentlich ihre Augen schliessen! :heilig


    So ist also die aktuelle Situation!



    LG Carabao

    "Scooter", neben "Rammstein" wohl die einzige international (vor allem in Osteuropa) populaere Deutsche Band, die sich nicht wie Campino oder Groenemeyer dem linken Mainstream unterworfen hat!

    scooter mit rammstein auf eine ebene zu stellen ist eine beleidigung für rammstein :D

    Es ging bei meiner Aussage nicht um den Musikstil, sondern um die jeweils fehlende politische Angepasstheit. Sie lassen sich nicht von der Politik fuer deren Zwecke instrumentalisieren!


    So hatte sich Scooter schon vor weniger Jahren herbe Kritik aus der Politik eingefangen weil sie in der annektierten Ostukraine ein grosses Konzert gaben. Diese Kritik liessen sie abprallen! Genau wie Rammstein fuellen sie immer noch die Hallen, sowohl Rammstein wie auch Scooter vor allem in Osteuropa!

    wuerde ich Scooter nicht als "Band" bezeichnen sondern eher als rumbruellenden DJ

    Dieser Song z.B. in den Russland-Charts vor wenigen Jahren auf Platz 4. Fuer mich einer der besten Songs ueberhaupt der letzten Jahre, in Deutschland voellig untergegangen! ! Nicht nur "rumbruellend"! Kennst Du?



    Deswegen, um noch irgendwie beim Thema zu bleiben, habe ich mich fuer Scooter gefreut dass sie mit diesem Anti-2020 Song einen guten Einfall hatten mit dem sie auch in Deutschland wieder mehr Aufmerksamkeit bekommen!



    LG Carabao

    "Feeeling like fools"


    "worst year ever"


    Rave Band "Scooter" bleibt im Geschaeft und im Gespraech mit ihrer Single


    "FCK 2020"


    fuer alle welche die Schnauze voll haben!


    In einem Monat bei Youtube immerhin 4,3 M views!



    "Scooter", neben "Rammstein" wohl die einzige international (vor allem in Osteuropa) populaere Deutsche Band, die sich nicht wie Campino oder Groenemeyer dem linken Mainstream unterworfen hat!


    Und hier haben ich mir mal angeschaut wie sich H.P. Baxxter im kritischen Interview mit Sat1 geschlagen hat um den Spagat zu schaffen sich einerseits zu seinem Song und dem Thema zu aeussern, andererseits aber auch nicht als Verschwoerungstheoretiker oder Nazi gebrandmarkt oder wie der "Wendler" als verrueckt dargestellt werden zu koennen!


    Denn die Songzeile "worst year ever" hat es natuerlich in sich!



    Ich finde den Spagat hat er geschafft!


    https://www.youtube.com/result…ry=interview+sat1+scooter



    LG Carabao

    dass man momentan sowieso nicht reisen kann ist wohl jedem klar und muss nicht in jedem zweiten Beitrag durchgekaut werden.

    Ich weiß nicht ob es jedem klar ist der jetzt auf einer Datingseite eine Pinay kennenlernt und neu ins Forum kommt.

    Nicht jeder liest sich hier erst jeden Thread durch!


    Da sind bestimmt welche dabei die auf eine Flugsuchmaschine gehen und erfreut feststellen dass es ja Fluege von Deutschland auf die Philippinen gibt!

    Von Deutscher Seite aus sind ja auch quasi alle Verbindungen moeglich!

    Um zu wissen wer derzeit in die Philippinen hereingelassen wird und wer nicht muss man schon eine Art “Insider”sein, die WIR hier wohl alle sind - aber nicht unbedingt jemand der neu ins Forum kommt und eine Filipinafrage hat!



    LG Carabao

    Ich persoenlich wuerde mir diesen ganzen Aufwand allerdings auf keinen Fall antun und wie meine Vorredner schon sagten einfach mal fuer 2-3 Wochen auf die Phils fliegen.

    Einfach mal? :D


    Ich habe jetzt zwar nicht alles gelesen aber hat man dem Threadstarter schon gesagt dass dies derzeit und auch wohl viele viele weitere Monate gar nicht moeglich ist?


    Die Frage ob man sich in Manila oder Cebu oder Northern Mindanao trifft stellt sich derzeit überhaupt nicht!


    Die Frage kann derzeit allenfalls sein ob man sich in Skype, What’s App oder Facebook Messenger “trifft”! :D


    Nun geht es darum das erste Treffen zu planen.

    Es gibt einige Airlines die jetzt gute Angebote fuer 2022 haben! :D


    LG Carabao

    Seit heute werden Kinder ab 7 Jahren wieder in der groessten Mall Bohols, der Island City Mall, hereingelassen!



    Seit Maerz darf er heute erstmals wieder die Mall betreten! Seine Begeisterung kannte keine Grenzen! :yupi:yupi


    LG Carabao

    ich würde ja gerne Anfang Dezember für eine Woche kommen, aber so wie es zur Zeit aussieht wird es wohl nicht möglich sein

    Leider ist es fuer eine Woche nicht moeglich denn die wirst Du in einem Quarantaene Resort verbringen muessen.

    Einen Monat koennte Sinn machen und evtl. moeglich sein. 5 Tage in Quarantaene Resort, dann PCR Test und wenn der negativ ist bist Du auf Bohol frei!



    LG Carabao