Posts by Butterkugel

    Im Moment braucht man so etwas nicht zu probieren...die im Osten lassen selbst uns Deutsche nicht mehr rein! Und Polen ist auch in den letzten 12 Monaten massiv schwieriger geworden

    Wen das so weitergeht mit dem Virus ob man da überhaupt noch irgendwo rein oder raus kommt :denken sollte sich das ganze wieder Normalisiert ob diese Staaten nicht auch wieder zur ihrer liberalen Vergabepraxis zurückkehren..

    Wieso sollte "Alleinlebend ohne Kinder" eine Rückkehrbereitschaft ergeben????? Eher das Gegenteil, oder? :floet:floet

    Vielleicht hat er das k vergessen :denkenwäre mal interessant zu wissen ob die verheirateten mit Kind oder Singles mit Kind auch einen entsprechenden stempel bekommen. Oder ob den Singles ohne Kind gleich schon mal im voraus Mangelnde Rückerbreitschaft unterstellt wird..

    hge


    Wir wollten Anfang Februar einen Termin für März in Cebu Buchen es waren nur Termine für Februar Verfügbar auf Nachfrage kam dann die Antwort ab der dritten oder vierten Woche werden die Termine für den Folgemonat Freigeschalten und so war es auch.

    Für Manila war der März schon Anfang Februar Freigeschaltet. Dia anderen Monate aber auch noch nicht.


    Das ist korrekt allerdings ob die Verpflichtungserklärung bei Ablehnung einbehalten wird wäre dann die andere Frage dürften sie Normalerweise nicht oder?

    Laut VFS werden für Cebu die Termine für den Folgemonat in der dritten oder vierten Woche des aktuellen Monats Freigenschalten.


    Weis jemand wie das mit der Verpflichtungserklärung bei VFS läuft das Original bleibt beim Antragsteller und die Kopie wird an die Botschaft weitergereicht oder beides geht an die Botschaft und wird mit dem Bescheid zurückgeschickt?

    Hi Katamaran,


    Ich finde es auch gut dass du darüber berichtest und freue mich über den Erfolg.


    Mich würde aber mal interessieren was für neue Gewichtige Tatsachen das waren die beim Antrag vergessen wurden und schlussendlich vielleicht doch noch ausschlaggebend gewesen seien sollen?

    Die meinten das die Daten die in das Feld Eingetragen werden nicht mehr wie die möglichen 90 Tage auseinander liegen dürfen. Ich gehe mal davon aus das es dan nach dem vorgelegten itinerary festgelegt wird.

    + Etwas Puffer Zeit war dann bei uns so kurz nach der letzten Ausreise laut Reiseplan ist dann im Visum die Gültigkeit zu Ende.


    Hatte auch länger gesucht wie genau das Auszufüllen ist Feld 29 & 30 bei Double & Multiple aber auch nichts konkretes gefunden.


    Ich mein grundlos verteilen die auch keine Double und Multiple Visa für die Botschaften muss das ja auch ersichtlich sein oder ? Sprich laut Reiseplan und Flugbuchungen wird für z.B. 1 Jahr ein Multible Visum beantragt aber Laut Reise Planung wird nur einmal ein und dementsprechend ausgereist dan fragen die sich im Enddefekt doch auch für was braucht so jemand Multiple Entry oder?

    Dass die anderen Länder einfach so Visa raushauen glaube ich auch nicht eher das die Deutschen das Ganze zu strikt in Manila handhaben und keine Spielräume nutzen. In anderen Deutschen Auslandsvertretungen scheinen es doch auch Spielräume genutzt und das Ganze nicht ganz so strikt gehandhabt zu werden.


    Zum Thema mit den nicht wieder ausgereisten Illegalen Filipinos die das Visum ausgenutzt haben sollen. Ich kann es nicht nachvollziehen das es da keine Aktuellen und zuverlässigen Zahlen gibt nicht nur von den Philippinen. Die ganzen Visum Daten sind doch erfasste im VIS und die Ausweise Elektronisch lesbar ist es da so schwer das bei ein und ausreise zu vermerken durch Tastendruck oder Kreuzchen setzen wann ein und ausgereist wurde und dementsprechend wen nicht ausgereist wird das im System die Alarmglocken angehen ? Und auf Tastendruck eine Länderspezifische Statistik rau springt?

    1x DBM abgelehnt, dann 2x Polen genehmigt, dann DBM wieder abgelehnt und wieder über Polen gekommen


    Und die stehen im Computer.....

    Die Erneute Ablehnung von der DBM hat die Polen dann scheinbar auch nicht wirklich interessiert sondern erneut eins ausgestellt =)


    Wie oben geschrieben im System ist im System aber das heißt ja wie man an dem Beispiel sieht nicht Automatisch das es abgelehnt wird. Wen keine Ablehnung vorher im System wäre sondern zwei positive Visa sollte das ja dann auch nicht heißen das es ein Selbstläufer wird. Wen es dem Bearbeiter nicht passt wird das Kreuzchen bei Punkt 9 gesetzt..

    Was willst du von uns hören?


    Die Chancen erhöhen sich; jedoch kann hier niemand garantieren, dass dann auch ein Visum erteilt wird.


    Du wirst es nur durch Probieren rauskriegen können. Da du ja 2 Ablehnungen in der Hand hast: Haben sich denn die sonstigen Umständen (Job, Einkommen, Ausbildung) gegenüber der früheren Situation geändert? Wenn nein, ist es weiterhin ein Glücksspiel, ob die DBM die legalen Ein/Ausreisen so gut bewertet, dass sie einem Visum zustimmt.

    Was man in so einer Lage hören möchte schwer zu sagen natürlich unter anderem eine nüchterne Einschätzung :thumb


    Klar sind 2 abgelehnte Anträge von der DBM vorhanden mir währen zwei genehmigte auch lieber das ist aber leider das Problem hier wie auch bei vielen anderen Antragstellern. Das lässt sich ja leider nicht mehr korrigieren im System ist im System. Aber bekanntlich wird ja jeder Fall für sich entschieden unvoreingenommen auf Ablehnungen zuvor. Liest man ja immer wieder mal gerade von den Philippinen das Touristen Visa abgelehnt werden von verschiedenen Ländern dann wird es später von einem anderen genehmigt.


    Es wurde eine zweite Ausbildung beendet ist jetzt auf einer Warteliste. Geld ist mittlerweile auch etwas auf dem Konto würde sagen die Situation leicht verbessert.


    Mal schauen wie wir es nächstes Jahr machen..

    Ja!


    PS:

    Für die Neugierigen :) : in welchem Schengen-Land hat sie denn die Visa erhalten?

    Einem Osteuropäischen =)

    Normalerweise ist es nicht ersichtlich weshalb die DBM das Visum nochmals ablehnen sollte, da die DBM ja in der Vergangenheit offensichtlich eine falsche Prognose zu Grunde legte und dies vermutlich auch erneut tun müsste.

    So sollte man meinen, nur im Endeffekt läuft es doch dann auch wieder darauf hinaus wen er wieder das Kreuzchen bei Punkt 9 setzt und das Visum ablehnt wird man ihm auch nur wieder schwer an den Karren fahren können oder?


    Ich glaube anderen Ländern wird das auch missfallen wen Deutschland ablehnt und somit unter Umständen weniger Touristen kommen wen beim Antrag mehrere Reiseziele angegeben werden.


    Der Bekannte hat 1 Visum von Polen im Pass gehabt und es dann über die DBM versucht oder auch mehrere?


    Klar könnte man wieder über das Land gehen aber das ist auch immer an Regeln gebunden dementsprechend muss auch die meiste Zeit dort verbracht werden in dem Land.


    Die Frage war ja gewesen, ob ein bereits erteiltes SchengenVisum die Chancen für ein neues Visum erhöhen; und das muss man klar bejahen. Das soll aber nicht heißen, dass dann die DBM das neue Visum mit hoher Wahrscheinlichkeit ausstellt.

    Lediglich entfällt dann bei einer Ablehnung der sehr oft angebrachte Grund, dass bisher keine Legale Ein/Ausreise aus den Schengener Staaten nachgewiesen werden kann. (In Ablehnungen bei Remos schon mal zu lesen).


    Ich würde daher auch dazu raten, wenn es über das andere Land geklappt hat, dies weiterhin so zu machen.

    Also ist es wie im Großen und Ganzen wie beim ersten beantragen des Visums ein glückspiel ob sich der Bearbeiter letztendlich dazu durchringt das Visum zu genehmigen. Und selbst wenn er es ablehnt kann man nicht wirklich etwas dagegen tun. Bei der Remonstration war das auch ein Punkt der aufgeführt wurde Ein/Ausreise aus den Schengener Staaten konnte nicht nachgewiesen werden.. dann fällt der weg und zwei drei andere werden aufgeführt und schon hat man seine Ablehnung trotz positiver Visa Historie..


    Wie oben schon erwähnt klar könnte man wieder über das Land gehen dann muss aber auch wieder die meiste Zeit dort verbracht werden.


    Ich ging bis vor kurzem eigentlich davon aus das die Positive Visa Historie die Chancen doch deutlich erhöhen hat man ja schon des Öfteren hier gelesen.

    Meiner Freundin wurde vor etwas mehr als zwei Jahren zweimal das Besuchervisum von der DBM abgelehnt (Rückkehrbereitschaft).

    Mittlerweile hat sie trotz der 2 Ablehnungen Zwei Visa eines anderen Schengen Landes im Pass.

    1 Single Entry 20 Tage und 1 mal Double Entry 70 Tage obwohl sich die Situation seit der 2 Ablehnungen kaum geändert hat.


    Erhöhen die vorher erteilten Visa die Chance bei der DBM falls ein neues bei ihr beantragt wird?


    Früher hieß es ja oft das erste Visum ist das Schwierigste und wen man mal eins hatte sind die anderen eher Selbstläufer mit dem Blick auf die Rückkehrbereitschaft wie würdet ihr die Situation Heute bewerten?


    Grüße & Frohe Weihnachten


    Butterkugel