Posts by partyevent


    Wenn ich mal fragen darf, wie hoch ist denn ungefaehr das Budget pro Person hier auf den Philippinen. Also den Flug hierher und zurueck schon rausgerechnet.


    Sonst sind das alles nur Spekulationen - und helfen euch nur bedingt weiter.


    Regards,
    Partyevent

    Quote

    Originally posted by thoschilie
    hallo PE,
    in makati, gegenueber der glorietta ist eine kleine mall, ich glaube heisst park.... 1. da drin gibts einen elektro und installationsfachhandel.
    da hab ich so ein teil gesehen, gross wie ein pilotenkoffer, ueber zigarettenanzuender. preis um 3500php.
    obs noch auf lager ist, keinen schimmer, evt kann ja mal jemand der in makati wohnt und hier postet fuer dich vorbei gehen.


    Super vielen Dank. Ein Kumpel von mir wohnt in Makati bzw. werde ich vielleicht morgen selber dort sein.


    Vielen Dank fuer den Tip!


    Regards,
    ME

    Mein persoenlicher Tip.


    Wenn ich mit EC Karte aus der BRD Geld abhebe. Dann an einer geoeffneten Bank an die der Automaten angeschlossen ist. Meine alte Karte aus der BRD hatte einen "Knacks" und wurde nicht mehr ausgeworfen. Zum Glueck war die Bank offen und innerhalb von 10 min hatte ich - mit Vorlage meiner Identifikation (Fuehrerschein, Reisepass) meine Karte zurueck.


    Regards,
    ME

    Quote

    Originally posted by Stefan22



    Der dritte Fall, Mariel, sie hat knallhart mit Photoshop gefälschten Einzahlungsbelegen für Studium, Krankenhaus etc. betrogen. Von meinem Geld hat sie ihr Girlfriend (genau das !) ausgehalten. Nun ja, ich habe sie dann mal beide getroffen, war auch schön...


    Sorry wenn ich frage, aber was genau meinst du mit: "war auch schoen..."?


    Regards,
    Mike

    Quote

    Originally posted by GrimmR
    Weiss jemand wie ich am guenstigsten vom Ninoy Aquino Airport Manila zum Clark Airport komme? Habe max. 5 Stunden Zeit.


    Danke
    Grimm


    Kommst Du Wochenende oder unter der Woche an - um wieviel Uhr kommst du an?


    Ansonsten schliesse ich mich Maxelsha an.


    Regards,
    ME

    Quote

    Originally posted by thaiklaus
    ja partyevent,


    meine regel nummer 1 in phil:


    never use atm machines!!! man kann doch zum schalter gehen...
    ist nur ne frage der zeit bis man mit den atms probleme bekommt.


    Na dann viel Erfolg abends um Zehn bei mir in Laguna oder selbst in "Deinem" AC.


    Quote

    regel nummer 2:
    habe nie mehr als 250 000p auf einem konto!!


    siehe Spiders antwort...


    http://www.bpi.com.ph/


    ( Phil. Deposit Insurance Corp. Deposits insured up to P500,000 per depositor.)



    Quote

    PS: viel spass beim taeglichen bank besuch, so kann man auch seine zeit auf phil verbingen. fuer 50euro sich jeden tag aufregen... naja wers brauch...


    :nocomment.


    Quote

    einfach meine 2 regeln beachten dann gibts kein stress.


    Was wuerden wir hier nur ohne Deine so tollen Hilfestellungen nur machen.


    Danke fuer deine geistreichen Kommentare


    Regards,
    ME


    P.S: Sorry, Konnte mir das nicht verkneifen.

    Auf dem Weg nach Tagaytay Abfahrt Santa Rosa. Nach etwa 6km auf der linken Seite Paseo de Roxas. Kann ich das Blue Marlin empfehlen mit dem besten lokalen Blue Marlin oder Bangus ueberhaupt 190 pesos
    Oder das ehemalige Fastaurant jetzt Gusto Italiano mit Buffet fuer 300 pesos (netto) jeden Tag. Besitzer ein waschechter Italiener und das Buffett super lecker. Oder ein Pizza aus seinem Steinofen. 10inch Mozarella Pizza 255pesos.


    Regards,
    ME

    @ Scubaholly


    Natuerlich war das ein gutgemeineter Vorschlag, aber wegen Akkuladen extra in den Sari Sari Store rennen.... ne,ne,ne - also ein bischen Luxus goenne ich mir dann schon...


    buddhiston


    Also erstens bin ich kein Bastler und mein Auto wuerde aller wahrscheinlichkeit nach eher in die Luft fliegen als, dass mein modifizierter Kuehlschrank funktioniert :P


    @ Maxelsha


    Das waere super, bin vielleicht naechstes Wochenende in AC. Waere cool wenn du vorab mal eine Info geben koenntest.


    ___________________________________________________________



    Ich will doch einfach nuer eine Kuehltruhe kaufen und an mein Auto anschliessen...sonst nix ;(


    regards,
    ME

    Also Manila vs Angeles beim Thema Sicherheit - ganz klare Antwort AC ist sicherer.


    In dunklen Gassen rumtreiben in AC? Wieso denn - lieber gehe ich in die Bars und da ist hell beleuchtet genauso wie die Fields.


    Hotel kannst du eines auf der Fields buchen oder wie schon angesprochen das Clarkton. Und wenn man ganz grosse Angst hat - einfach im Clarkton bleiben. Da hast du Pool, Fitnessstudio, Karaoke Bar, Girlie Bar, super Essen und kannst dich - bei Gefahr - umsonst an den Clark Flughafen fahren lassen.


    Trike am besten vor einem Club nehmen, z.B. Camelot wenn du dem Guard bescheid sagst, dann weiss er mit welchem "Pappenheimer" du unterwegs bist.


    Mir ist in den Jahren in denen ich schon in AC war oder gearbeitet hab - noch nie was passiert. Auch schon mal besoffen in einer Santos Bar aufgewacht - naja hatte eh kein Geld mehr einstecken :P


    Freelancer ist ein anderes Thema - aber meiner Meinung nach Finger weg!


    Ansonsten hau rein - und wenn du nach Manila /AC kommst melde dich per PN.


    Regards,
    ME

    Quote

    Originally posted by knight
    Fuer den Vorgang einer Rueckbuchung gibt es eine festgelegte Vorgehensweise und einen fest gelegten Zeitrahmen.Aber vielleicht liegt es daran das ich in Dumaguete City leben und ein gutes Verhaeltnis zu den Bankangestelten habe.


    Den gibt es mit Sicherheit. Die Problematik war ja nur, dass die immer an die falsche Bank den Vorgang weitergeleitet haben.


    3 mal habe ich denen erzaehlt es sei BNP und NICHT die China Bank. 3 mal haben die das an die China Bank weitergeleitet. Und heute will die Vorgesetzte mir weiss machen, dass es eigentlich gar keine Fehlbuchung gab da es ja automatisch nach wenigen Minuten wieder "bereinigt" wird wenn der Geldautomat kein Geld ausspuckt.


    Damit war fuer sie die Sache erledigt und hat sich rum gedreht und ist weg.


    Der Punkt ist aber der - warum fehlt das Geld tatsaechlich, warum wurde erst eine Kundenbeschwerde aufgenommen - wenn es doch automatisch zurueck gebucht wird.


    Ganz einfach - Weil es dummes Geschwaetz von der Vorgesetzten war um nicht in Erklaerungsnot zu geraten wo denn nun das Geld tatsaechlich geblieben ist.


    Was wuerde denn geschehen wenn ich Tourist hier waere? Dann koennte und wuerde ich mir den Urlaub wegen 3000 pesos nicht versauen lassen.


    Aber diesmal nicht und nicht mit mir!!!


    Regards,
    ME

    Quote

    Originally posted by Scubaholly
    hmmm, wegen Sifferei: schon einmal an wiederauffüllbare Kühlakkus gedacht, die Du selbst mit Wasser füllst und zu Hause im Tiefkühler vorfrierst? Gab (gibt?) es mal in Dumaguete im Hyper Mart und Lee Plaza. Damit bleibt die Sifferei außen vor und kommt mit einer ca. 110Pesos Styroporbox erheblich günstiger... :denken


    Hmmm.... und wenn ich fuer 2 Tage mit dem Auto unterwegs bin wo kann ich die Kuehlakkus wieder "einfrieren"? - Ist mir zu umstaendlich.


    Ich finde es halt einfach praktischer eine Kuehlbox welche ich anschalten kann und fertig.


    Regards,
    ME

    Quote

    Originally posted by dino
    Meine Meinung:


    Als Auslaender sofort weiter fahren wenn man nicht am Unfall beteiligt ist und man sollte das den Pinoys selbst regeln lassen.


    Wir sind da falsch am Platz und koennen uns nur Aerger einhandeln.


    Auch wenn es hart klingen mag - ich gebe Dino recht.


    Wieso soll ich jemandem helfen wenn ich mir dafuer eventuell noch Probleme einhandel. Das ist nicht "das Allerletzte" das ist reiner Selbstschutz. "Ein gebranntes Kind scheut das Feuer" - und wenn einige den Helfern danach aus finazniellen Gruenden noch eins reinwuergen wollen, dann ist es nur allzuverstaendlich wenn keiner mehr helfen moechte.


    Auch wenn es hart klingt - durch solche Aktionen wie von Dino beschrieben muessen andere die wirklich Hilfe brauchen drunter leiden.


    Da koennen sie sich gerne bei Ihren phil Landsleuten bedanken.


    Regards,
    ME

    sts


    Das die hier alle etwas laenger brauchen gebe ich dir vollkommen recht. Und das selbst die "studierten" Bankangestellten bei der Hirnvergabe vergessen haben "Hier" zu schreien - weiss ich auch.


    Und als ich dann heute wieder diesen hilflosen "ich habe scheisse gebaut - wie verliere ich jetzt nicht mein Gesicht - Blick" von der "Trulla" gesehen habe - hat es mir gereicht.


    Wie oft habe ich schon zurueck gesteckt wenn andere Scheisse gebaut haben. Wenn die verbloedete Bedienung mal wieder zu dumm war die von ihr selber aufgeschriebene und wiederholte Bestellung richtig abzufolgen. - Wenn doch mal wieder Knoblauch und Zwiebeln im Essen waren, obwohl meine Frau und ich die Bedienung wie im Kindergarten haben 5 mal wiederholen lassen. Aber wahrscheinlich war die Kueche 2 Meter zu weit weg, so dass alles was ueber Reis und trockenen Fisch hinausging natuerlich vergessen wurde.


    3 mal war ich bei der Bank und 3 mal habe ich ihr gesagt, dass der Fehler beim BNP Geldautomat lag und NICHT bei China Bank. Jedesmal war es meine Zeit meine Nerven die es mich gekostet hat. Wen interessiert das? - Niemanden.


    "SORRY SIR" - Wenn ich fuer den Spruch jedesmal 1 peso bekommen haette seit dem ich hier lebe - waere ich Millionaer!!!



    Das zieht sich durch ALLE Gesellschaftsschichten hier durch. Und dann werde ich noch angeschaut als ob ich mir 3000 pesos bei der BPI ergaunern will weil ploetzlich die Kontoauszuege nicht mehr uebereinstimmen????


    Die bauen scheisse - zucken mit den Schultern und das war es fuer die? Damit ist die Sache erledigt? Na dann will ich mal sehen wenn jemand 3000 pesos von ihrem 15k pesos Nettogehalt abzieht.


    Mir geht es nicht um die scheiss 3000 pesos - mir geht es einfach darum, dass ich die Schnauze voll habe. Verarsche beim Sari Sari Store oder ueberzogene Preise fuer weisse bei den Trikes etc.... ist eine Sache.


    ABER bei der Bank ganz frech um Geld beschissen zu werden - wo es nachweislich "Korrekturen" gab und damit die 3000 Pesos verschwinden ist unter aller Sau.


    Sorry wenn ich mich hier aufrege - aber es kotzt mich einfach nur an!!!


    Regards,
    ME

    Normalerweise habe ich keine Probleme mit BPI. Wenn ich groessere Geldbetraege aus der BRD ueberwiesen bekomme, rufen die auch immer an um das zu bestaetigen.


    Vielleicht spinne ich mir ja was zusammen, aber dadurch dass es schon 2 Monate her ist - weil die ja immer die China Bank angeschrieben hatten. Und dadurch, dass Jahreswechsel war - kann es sein, dass die irgendwie alle Diskrepanzen einfach "ausgeloescht" haben?


    Tatsache ist, dass die fehlenden 3000 Pesos auf dem Kontoauszug nicht mehr ersichtlich sind - diese aber tatsaechlich nie zurueckgebucht wurden.


    Regards,
    ME

    Quote

    Originally posted by George
    mach mal einen Ausflug nach Dubai....gibt es dort in jedem Supermarkt zu kaufen mit 12 Volt Anschluss.
    Habe bei mir auch eine Kuehlbox im Auto und ca. 100 Euro dafuer bezahlt.


    Gruesse aus Dubai


    George


    Super Vorschlag - hast mir wirklich weitergeholfen.
    Oder vielleicht doch direkt nach BRD so kann ich dann, wenn das Ding innerhalb eines Jahres kaputt geht - wieder in die BRD fliegen und reklamieren.


    Danke!


    Regards,
    ME

    9 November 2010


    Da mal wieder alle BPI Geldautomaten offline waren wollte ich 3000 Pesos bei BNP abheben. Leider konnte der Automat nicht auszahlen, da nicht genuegend Bargeld vorhanden war. Als naechstes dann zu China Bank ATM und da bekam ich dann die 3000 pesos.


    Spaeter habe ich dann festgestellt, dass 6000 Pesos (2*3000) berechnet wurden. Ich gleich zur BPI Bank gefahren und reklamiert. Die dann auch einen Case gestartet mit Abfolge bei der BNP mit dem hinweis in 2 Wochen wird das Geld gutgeschrieben. Nach 3 Wochen noch keine Rueckbuchung also wieder zur BPI Bank. Die GLEICHE Trulla am Schalter hat mir dann gesagt sie habe ausversehen die Anfrage an die China Bank geschickt bei der ja alles ok war. Also gut nocheinmal von vorne und diesmla an die BNP und nach 2 Wochen soll dann auch alles wieder ok sein. 3 Wochen spaeter nachdem sich nichts getan hat wieder zur BPI. Die Gleiche Trulla mir mitgeteilt, dass die Anfrage an die China Bank geschickt wurde. Daraufhin sagte ich ihr, dass wir dieses Thema schon durchhatten und es die BNP war die Mist gebaut hatte und nicht die China Bank!!!


    Also wieder von vorne. Heute also nach 2 Monaten WIEDER zur Bank die GLEICHE Trulla am Schalter. Hat mir gesagt, dass die China Bank. Da war es dann um meine antrainierte Philippinische Gelassenheit geschehen. Ich wollte mit der Vorgesetzten sprechen. Diese kam dann auch an. Die Vorgesetzte hat mir dann mitgeteilt, dass bei einem nicht ausspucken des Geldes automatisch das zu unrecht abgebuchte Geld zurueckgebucht wird innerhalb weniger Minuten


    ??????


    Daraufhin erklaerte ich ihr, wenn es den so sei, wieso wird dann ein Case gestartet wenn das doch automatisch zurueck gebucht wird. Und wieso zeigt mir ein Kontoauszug welcher nach 5 Tagen gemacht wurde, dass 6000 Pesos (2*3000) abgebucht wurden, wenn es doch nach einigen Minuten angeblich bereinigt sein wuerde.


    Was kam war natuerlich das klassische phil Schulterzucken und das bescheuerte Mund auf Augen gross und ich habe mein Gehirn auf Standby gefahren - Blicken.
    Ich erklaerte ihr, dass ich trotzt angeblich automatischer Rueckbuchung innerhalb weniger Minuten


    a) Immernoch eine Diskrepanz von 3000 pesos habe.
    b) Es ja auf dem 5 Tage spaeter ausgedruckten Kontoauszug stehe.


    Keine Antwort. Daraufhin habe ich dann meine Frau aus dem Auto herbeizitiert um das ganze noch einmal auf Tagalog zu erklaeren. Ergebnis war, dass wir einen neuen Kontoauszug erhielten, der genau da anfaengt als wir von der China Bank abgehoben haben und die Transaktion wenige Minuten vorher von BNP war schon nicht mehr drauf, da dies zu veraltet sei und wir eine Anfrage an die Zentrale stellen muessen um einen aelteren auch jene Transaktion umfassende Kontoauszug zu erhalten.


    ???????


    Das bedeutet - laut Aussage von BPI, das seine Transaktion niemals stattgefunden hat die fehlenden 3000 Pesos wurden einfach ausgewischt. Das heisst Einen Kontoauszug von der BPI Bank vom 14 November stimmt nicht ueberein mit einem Kontoauszug von der BPI vom 11 Januar.


    ???????


    Da ich ja versuche ein netter und lieber Zeitgenosse zu sein und LOW PROFILE zu halten ist es ja eigentlich gegen meine Auffassung Stress zu machen.
    Aber dismal bin ich the Pain in the ass ich werde jetzt JEDEN Tag zur BPI gehen, ich werde zur BNP gehen und ich werde Kundenbeschwerde ueber Kundenbeschwerde einreichen. Ich werde denen so dermassen auf die Eier gehen, dass sie bereuen werden mich jemals als Kunden bekommen zu haben.


    Wenn es euch interessiert halte ich euch auf dem Laufenden.


    Regards,
    ME