Unterwassserfotografie und Unterwasserkameras

  • Noch mal eine Frage, kennt sich jemand mit den Gopro´s aus ? White, Silver und Black?
    Erfahrungen und Empfehlungen bitte :)


    Gruß
    Kai

  • Ich habe diesen Testbericht gefunden, der dir eventuell weiter helfen kann:
    http://www.outdoor-kamera.org/…ack-edition-outdoor-test/
    Ich besitze die GoPro 3 Plus Black und nutze vor allem als Helmkamera. Im Grunde kannst du alles damit machen, also auch direkt am
    Surfbrett oder Boot befestigen. Die Bilder sind sehr gut und es macht echt spaß
    damit zu Filmen. Wenn du bei youtube.com suchst dann wirst du noch einige Videos über die Go Pro finden.
    Gruss Wolfgang

  • Danke Wulf,


    Lange Zeit hatte ich die Rollei S-50 Wifi Surf/Motorbike Edition im Sinn. Ich werde mir aber nachdem ich mir Testberichte und Aufnahmen angesehen habe die SJ4000 Kaufen, die gibt es schon für unter 100€



    Gruß
    Kai

  • Das SJ4000 sieht ja wie ein Go Pro Hero Clone aus. Sicher ein Produkt aus China... :D aber solange die Outdoor-Kamera genau so gut wie die Go-Pro funktioniert ist alles gut. Werde es mir jetzt genau die Funktionen anschauen. Vielleicht eignet sich die Outdoor-Kamera als Ersatzkamera. Gruss

  • Ja such mal nach Tests, ich dachte auch am Anfang das es nur China Schrott ist aber die Resonanz klingt gut. Und wenn schon sind maximal 88€ weg...


    Gruß
    Kai

  • War jetzt 5 Wochen auf den Philippinen und tauchen. Nach Jahrelangem Fotografieren endlich scharfe Viedeos und Supereinfach zu bedienen auch die Qualität der Viedeos vo9m Apo Island und Mao Boal sagenhaft. die Farben sind nach 15m dann halt nicht mehr überragend.
    Fazit es ist eine Emfehlenswerte Kamera mit einem Blobber (Auftrieb) und Kinderleicht zu bedienen. Waren auch auf 50m tiefe, kein Problem für das Gehäuse. :clapping

  • habe ich im Zubehör gekauft. Knapp 30 € sehr teuer aber halt ein Griff zum halten und Signalfarben falls mann die Kamera Unterwasser verliert . Schau doch mal Facebook Guru Gino filmt auch mit der Gopro und über yuo tube kann mann die Aufnahmen betrachten.
    Muss jetzt nur noch lernen die Aufnahmen zu schneiden. :yupi

  • Bei den kleinen Actionkameras ist es dringend zu empfehlen, sich sowas wie einen Handgriff dranzubauen, oder auch eine seitliche Schiene, an die sich auch eine kleine Videoleuchte montieren lässt. Auch ein Kontrollmonitor auf der Rückseite ist hilfreich für ruhige Kameraführung.


    Pagsanyan, für Videoschnittprogramme kannst du 20, aber auch weit über 1000 Euro ausgeben. Guck mal bei Magix, sie haben von - bis, das preiswerteste reicht völlig aus. Wichtig ist ein schneller PC und am besten ab 8 GB RAM.

  • Hallo,
    was haltet ihr von der Outdoor Unterwasserkamera fujifilm finepix XP 200 ?


    Ich brauche sie an und für sich nur zum Schnorcheln, 2 - 3 meter Tiefe, (eigentlich nur für meine Gäste).


    Gruss
    Horst

  • Antwort: Nichts!


    Die genannten 2-3 Meter beziehen sich auf statischen Wasserdruck. Schon eine Welle oder der Sprung vom Boot erzeugen deutlich höhere Wasserdrücke. Deshalb sind auch bei Uhren die angegebenen atm-Zahlen für die Praxis deutlich nach unten zu korrigieren.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wasserdichtigkeit


    Bei Kameras mit Unterwassergehäuse kannst du davon ausgehen, dass die aufgedruckte Tiefengrenze auch nach Sprung vom Boot (mit entsprechender Sorgfalt bezogen auf die Kamera) gilt. Bei manchen ist deutliche Erweiterung nach oben möglich (meine Panasonic kann 60 m ab, also 50% mehr als aufgedruckt), andere implodieren schon bei 45 m, wenn 40 m draufsteht. Wenn eine Kamera im Gehäuse ertrinkt, dann meist wegen eigener Fehler wie Sand oder Haar im Dichtring.


    Leihkamera für deine Gäste: Mach es so wie viele Tauchbasen. Kauf eine mit Unterwassergehäuse und mach vertraglich klar, dass nur sie schließt und öffnest.

  • Ich habe mir die SJ4000 gekauft für runde 90€ und bin echt zufrieden und empfehle sie weiter.


    Gruß
    Kai

  • Antwort: Nichts!


    Die genannten 2-3 Meter beziehen sich auf statischen Wasserdruck. Schon eine Welle oder der Sprung vom Boot erzeugen deutlich höhere Wasserdrücke. Deshalb sind auch bei Uhren die angegebenen atm-Zahlen für die Praxis deutlich nach unten zu korrigieren.

    Es lohnt sich schon erstmal zu lesen.
    ER braucht die Kamera fuer 2-3 m...die Kamera selbst ist bis 15m wasserdicht...von daher muesste sie gehen.
    Ueber die Bildqualitaet kann ich nichts sagen.

    tschö
    Juanico

  • OK, ich habe mir die Daten der Kamera nicht angesehen. Dennoch sind die angegebenen 15 m statischer Wasserdruck grenzwertig für den geplanten Einsatz. Sie bleibt bestimmt dicht, wenn jemand damit in ruhiges Wasser reingeht oder sie beim Sprung vom Boot anschließend zugereicht wird. Klatscht beim Reingehen eine größere Welle auf sie oder springt man vom Boot mit der Kamera in der Hand, wirken kurzzeitig größere Wasserdrücke auf sie ein, und der erste eingedrungene Tropfen ist oftmals ihr Tod. Daher auch die verlinkte Parallele zu Uhren.

  • Ich habe mir die SJ4000 gekauft für runde 90€ und bin echt zufrieden und empfehle sie weiter.


    Gruß
    Kai


    Moin,
    kann mir jemand sagen ob man bei der SJ4000 während des Ladevorganges filmen kann?
    Stimmt die Akkulaufzeit von 1,5 Std?
    Ich möchte die cam auch als dashcam verwenden.....



    Gruß,


    sowath

  • Einziges Markel den gefunden habe an der SJ4000 ist das die Bilder beim Zoom verschwommen sind, kann natürlich auch eine Einstellungssache sein.


    Gruß

  • Lass bitte generell im Unterwassereinsatz den Zoom weitestgehend weg. Eine der Basisregeln lautet: Geh ran ans Motiv, wenn es das zulässt und nicht flüchtet. Zoomen unter Wasser sieht später nicht gut aus, die meisten Autofocus scheinen damit etwas überfordert zu sein, brauchen länger, also unscharfe Szenen.

  • Hallo,


    auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist, wollte ich für mein Anliegen nicht extra ein neues Thema starten.


    Ich war auf der Suche nach einer Action-Cam und natürlich stößt man dabei sofort auf die GoPro, allerdings ist mir das Gerät zu teuer. Ich habe mich bei Amazon ein wenig umgesehen und habe dabei die Kamera TecTecTec XPro2 ( http://www.amazon.de/TecTecTec…sr=8-1&keywords=tectectec )gefunden. Ich muss ehrlich sagen, dass ich absolut keine Ahnung von diesen Geräten habe, daher möchte ich lieber einmal nachfragen, ob das Modell etwas taugt.


    Im Internet scheint es nicht viele Informationen über dieses Produkt zu geben, ich habe nur zwei Berichte in Deutsch gefunden. Diese hörten sich positiv an, deswegen würde ich mir gerne die Kamera kaufen.


    https://www.youtube.com/watch?v=9ZlD47EwO-E
    http://www.unterwasserkameratest.info/tectectec/xpro2
    http://ich-teste-ihr-produkt.d…hte-kamera-16-mp-schwarz/


    Mehr Informationen konnte ich nicht finden, könnte vielleicht jemand der mehr Ahnung von dem Thema hat etwas zu der Kamera sagen? Würde mich sehr freuen.


    Grüße John