Netherland ID Card erhalten

  • nach langer Zeit mal ein Lebenszeichen von mir,


    meine Frau ist nun seid fast 5 Monaten bei mir hier in den Niederlande, ich wuerde mal sagen koennen das Sie angekommen ist. Eine feste Arbeit als Lehrerin, Umschreibung Ihrer Phillipinischen Fuehrerschein in Niederlaendische und seid heute auch noch Ihre offizielle Niederlaendische ID Card. Was will man mehr. Mit der niederlaendischen Sprache klappt es bei Ihr mittlerweile auch sehr gut, auch haben meine Niederlaendischen Freunde und Nachbarn voll Akzeptiert.


    Das einzigste was sehr traurig war, wir waren ueber Weihnachten und Neujahr auf den Philippinen, gerade mal 10 tage( Arbeit gehr vor) Leider wurden meine Frau und ich von der Familie Ihres verstorbenen Mannes auf uebelste Beschimpft weil wir keine Geld geben Am schlimmsten hat sich Ihre aelteste Tochter aufgefuert die meinte das wir eines meiner beiden Autos verkaufen sollten danit sie sich ein Condo kaufen koenne, auch hat se sich masslos darueber beschwert das wir Business Class geflogen sich. Die scheint zu vergessen das ich fuer alles sehr hard arbeite. Jedenfalls will meine Frau mit Ihrer aeltesten nichts mehr zu tun haben.


    zu erwaehnen ist noch, die 10 Tage philippinen, der Imigratie Dienst in Hertogenbosch gab meiner Frau ein Return Visa. Heheheh, Grosses Staunen am Airport in Manila bei Der immigration


    LG aus Nijmegen


    HWK

    Gott kann verzeihen und Gnade gewaehren, ich werde niemals verzeihen oder Gnade gewaehren

  • Hallo HWK , schön mal wieder was von Dir zu lesen!


    Scheint bei Euch in den Niederlanden ja echt wie am Schnürchen zu laufen. Und bestimmt deutlich geschmeidiger, als das in Deutschland möglich wäre (ich meine damit vor allem die behördlichen Dinge). :thumbup

    Leider wurden meine Frau und ich von der Familie Ihres verstorbenen Mannes auf uebelste Beschimpft weil wir keine Geld geben

    Das ist bitter. Sieht man aber leider oft auf den Philippinen - wenn einer in der Familie vermeintlich "reich" wird, meinen plötzlich einige andere aus der Familie, sie müssten dann auch ein großes Stück vom Kuchen haben und könnten fortan ein arbeits- und sorgenfreies Leben genießen. :mauer:sonicht

    Wenn das dann doch nicht so kommt wie erwartet, entsteht natürlich Frust. Ich würde da auch hart bleiben und weiterhin kein Geld geben. Bei so einer Einstellung Euch gegenüber erst recht keinen Cent.


    Wie läuft es mit der jüngsten Tochter? Der wolltest Du ja ein Studium in den Niederlanden ermöglichen und finanzieren?


    zu erwaehnen ist noch, die 10 Tage philippinen, der Imigratie Dienst in Hertogenbosch gab meiner Frau ein Return Visa. Heheheh, Grosses Staunen am Airport in Manila bei Der immigration

    Den Teil habe ich jetzt ehrlich gesagt nicht verstanden... ?(


    Viele Grüße und Euch Beiden weiterhin alles Gute!

    :hi