Posts by TomHobbit

    Ja ja so ein Standesamt kenne ich auch :dontknow ... da kann man lange fragen wieso und weshalb dieses oder jenes Dokument notwendig ist ... man beruft sich darauf das es "notwendig" ist ... was will man da als Laie sagen? Zumal man ja auf dieses Amt angewiesen ist und keinen Krieg anfangen kann oder will.

    Drücke dir aber die Daumen das trotzdem alles funktioniert - auch wenn es ein paar Tage länger dauert. Das Ergebnis ist es wert.

    Wenn man so zuhört klingt es wie ein Glückspiel lach ... aber die Erfahrung habe ich auch schon mit einer LTE-Simkarte gemacht .. von 0 bis 100 % war da immer alles dabei ... an einem Tag ... es gab einfach keine wirkliche Sicherheit für dauerhaftes Netz.


    Da meine Frau nicht direkt an einer Straße wohnt, wird es vermutlich nicht einfach werden, ein Anschluss mit Fieberglass zu bekommen. Wenn ich die Kommentare so lese, ist auch ein Kabel keine Sicherheit für gleichbleibende Netzleistung.


    Mal sehen was sich ergibt. Leider ist es schwierig von Deutschland aus Kontakt zu den Anbietern zu bekommen. PLDT hat nicht mal eine E-Mailadresse in den Kontaktdaten angebeben ... und andere lassen sich Zeit mit der Antwort.


    Lasse mich mal überraschen was sich in den nächsten Tagen noch so bewegt.

    Hi vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Vom Gesamtangebot würde mir persönlich ja Sky one zusagen ... aber leider habe ich bei allen Anbietern bisher noch keine klare Aussage gefunden, was am Haus meiner Frau alles möglich ist.

    Werde jetzt mal alle per Mail anschreiben. Was aber bei PLDT gar nicht so einfach ist ... da finde ich gar keine Kontakt-Email. Das sind echt tolle Aussichten.

    Naja da muss ich jetzt erst mal durch.

    Schlussendlich muss meine Frau eh dort persönlichen Kontakt suchen, um alles verbindlich abzustimmen.

    Die Links haben mich zwar weitergebracht ... aber die Adresse (meiner Frau) habe ich in deren Listen leider nicht gefunden.

    Mal sehen, ob ich per Mail eine Antwort erhalte.


    Danke schon mal.

    Hallo Zusammen,


    ich wollte mich mal Schlau machen, was in Manila so an Internetprovider mit Kabel möglich ist bzw. was die so leisten.

    Angebote gibt es ja zur genüge wenn ich mal so rumsurfe ... ABER ... wie kann ich den prüfen, ob der Wohnort das jeweilige Kabelangebot nutzen kann??


    Vermutlich bin ich da von Deutschland verwöhnt, wo man nur die Adresse eingeben kann und schon ein Ergebnis hat.

    Gibt es sowas auch für Manila? Ich habe auch auf den einzelnen Anbieter-Seiten (Sky, Globe, PLDT ...) nicht wirklich was gefunden.


    Hat da jemand Erfahrung oder kennt sich entsprechend aus? Hat einen Tipp für mich?


    Vielen Dank.


    Tom

    Das Marriage Seminar ist Pflicht, auch ich und meine Frau mussten es machen.

    Wann war deine Hochzeit?

    Mir ist davon nichts bekannt gewesen. Habe 2013 geheiratet - da musste ich das nicht machen.


    Dem TS wünsche ich viel Glück und vor allen Dingen recht viel Geduld. Da hast du Großes vor - aber ist machbar. Dauert halt mit Urkundenprüfung ein gutes Jahr bis du komplett durch bist. Und zur Zeit würde ich das eh abhaken. Mit dem Lockdown kannste eigentlich alles vergessen, da du nicht sicher bist, ob deine Freundin dort die offiziellen Stellen überhaupt besuchen darf.


    Lass dir viel Zeit - das ist mein Rat, den ich dir geben kann. Und wahrlich - die Liste vom StA ist lang und länger ... und besser ist, du hast von allen gewünschten Dokumente auch die Originale vorliegen. Erleichtert die Sache ungemein.


    Viel Glück nochmals.

    Einhornpupse sollen toll sein. Es kommt hinten Glitter raus. Wir verbrauchen nunmal Energie und je hoeher unser Lebensstandard ist desto mehr Energie muss bereit gestellt werden. Dies wirst du nicht mit anderen Kraftstoffen umgehen koennen. Entweder Verzicht oder scheiss auf die Umwelt. Es gibt nix dazwischen....

    Sorry, aber mit dieser Einstellung und Meinung würden wir heute noch Licht mit Kerzen (oder gar mit Feuersteinen) machen und auf Pferden reiten (oder gar nur laufen). Zum Glück gibt es aber Menschen die nicht nur bei den PS-Zahlen vorwärts kommen wollen.

    Einfache Frage ... einfache Antwort: NEIN.

    UND ich wähle Grün .... aber man muss die Kirche immer im Dorf lassen. Und wenn Deutschland meint einseitig eine Steuer einzuführen ... dann gibt es genügend Länder neben Deutschland die man als Startpunkt auswählen kann. Es macht also keinen Sinn, einseitig eine Steuer einzuführen. Das wäre eine Ungleichbehandlung, da nicht alle ausweichen können. Sollte ja auch nicht der Sinn der Sache dann sein.

    Verstehe immer nicht, warum man Probleme bei uns am Schwanz des Pferdes versucht anzugehen?? Warum soll der Nutzer dafür zahlen, das der Hersteller nicht in der Lage ist, ein umweltfreundliches Produkt zur Verfügung zu stellen??

    Erfindet einfach nur einen umweltfreundlicheren Kraftstoff ... und gut ist. Geld haben wir ja wohl ... wie man sieht. Und fürs Auto gibt es den jetzt wohl ... NUR keiner will ihn einsetzen ... Naja, wir Menschen waren und sind immer schon eine unlogische biologische Einheit :mauer

    Schlechte Zeit dafür rausgesucht. Aber ... das war doch schon seit Wochen absehbar ... warum jetzt 6 Tage vor Flug die Frage stellen?

    Kann mir nicht vorstellen, das irgendein Land noch ein Flugzeug aus Deutschland landen lässt?!? Das ändert sich die nächsten 2-3 Monate in keinster weise. Leider.

    Welches Gesetz wird gebrochen? Dein Gleichheitsanliegen gibt es so nicht. Die Ungleichbehandlung muss nur verfassungskonform begründet sein.


    Hier ist es der hohe Stellenwert den eine geregelte Einwanderung hat.

    Sorry, hierbei handelt es sich nicht um eine Einwanderung. Sonst wäre meine Frau schon hier - das ist nämlich viel einfacher.

    Ein Antrag kann nicht schon vor dem Abgeben abgelehnt werden ... Das wäre gesetzwidrig. Was die Herren nach der Abgabe wie machen ... darauf hat man kein Einfluss ... aber zu sagen, es hätte keinen Wert ... naja, ich bin jetzt kein Anwalt ... aber rechtens kann das ja nicht sein.


    Aber alles egal ... darüber reden bringt keinen weiter.

    Weil es keinerlei Rückkehrwilligkeit bei einer Ehefrau gibt...man wird sie nicht mehr aus Deutschland raus bekommen, wenn sie nicht will...auch ohne FZV!

    Das war bisher auch mein Stand und meine Meinung. ABER ... hat es denn mal jemand hier aus dem Forum versucht? Gibt es Berichte von anderen?

    Die DBM weiss ja auch, das Sie beim FZV ein Visa vergeben muss. Dann könnte sie sich doch auf dieses "Spiel" einlassen. Sie haben ja kein wirkliches Risikio dabei. Ein stärkeres Anliegen als das reguläre FZV zu bekommen, gibt es soch faktisch nicht, als Rückkehrwilligkeit?!


    Nach dem Deutschen Gesetz dürfte ich eine verheiratete Frau ja nicht anders behandeln wie eine unverheiratete. Wir haben doch auch das Gleichheitsprinzip. Ja ja ich weiss auch, Papier ist geduldig. Aber mir geht es ums Grundsätzliche.


    Was kostet denn schon ein Versuch?

    Das ist ganz einfach...die Rückkehrwilligkeit muss zu 100% gegeben sein. Top Job und / oder entsprechendes Vermögen / Verdienst.

    Das hat aber jetzt nichts, mit dem Lernen von Deutsch in Deutschland um nachher bei Rückkehr ein FZV zukommen , zu tun. Da sind doch dann diese Dinge hinfällig?! Job weg, Geld weg ... auf den Philippinen ... man will ja nach Deutschland.


    Als reiner Besucher/Tourist verstehe ich deine Angaben.

    Meine Einladungen und die Visa Beantragungen sind bis jetzt zu 100% erfolgreich gewesen. Eltern und Geschwister waren alle schon bei uns in Deutschland.

    Das ist in der Tat echt gut

    Aber ich würde gerne nochmals darauf zurückkommen.

    Wenn bei dir das alles immer so gut geklappt hat, würde ich gerne mehr davon hören. Interessieren würde mich das schon. Hätte gerne meine Frau hier zum Lernen. Ist viel einfacher, mit einer Einrichtung vor Ort in 5 Minuten Gehweite von meiner Wohnung und im Umfeld meiner Familie. Und die älteren Kinder würden sich auch mal freuen, meine Familie persönlich kennenzulernen.


    Hast du Tipps? Ratschläge?


    Ich würde mich darüber freuen.


    Danke.

    Einfach nachlesen - vielleicht haben beide in etwa recht:

    http://dermond.at/gezeiten.php

    :hi

    Wenn Sonne, Erde und Mond auf einer Geraden liegen, d.h. bei Neumond und
    bei Vollmond, wirken Mond und Sonne gleichsinnig und erzeugen besonders
    starke Gezeiten (Springtiden) deren Maximum etwa zwei Tage nach den
    Extremphasen des Mondes liegt.

    Warum soll das ein problem mit der Rückkehrwilligkeit geben, wenn Sie dadurch ein visum für die Zusammenführung bekommt?

    Deinen Ansatz verstehe ich nicht.

    Warum sollte jemand zurück reisen wollen, wenn er bereits verheiratet ist??? Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, welches Gericht meine Frau ausweisen wollte - aus Deutschland. Hier wurde das Grundgesetz greifen ... Schutz der Ehe geht über alles.

    Aber spielt auch keine Rolle ... sie hat schon vorher kein Touristenvisa bekommen, gerade wegen der Rückkehrwilligkeit und weil man ihr nicht/mir nicht vertraute, das sie nur zu Besuch kommen würde.


    Wenn deine Frau das Touristenvisa bekam, dann gratuliere ich euch.

    Mal eine Frage. Warum ladet ihr eure lieben nicht mit einem Besuchsvisum nach Deutschland ein und lässt sie hier die Schulbank bei der VHS drücken? Prüfung kann man auch hier machen. Wieder nach hause schicken und das Zusammenführungsvisum beantragen.


    Ist das nicht möglich?

    Schön wärs ... einer verheirateten Filipinin verweigert die DBM das Visa ... es gibt ja dann keine Rückkehrwilligkeit .. zumindest kann es keine Nachweisen.