Posts by buangingo

    Ich habe auch mal wieder Lust einige Bilder einzustellen. Hier Auszuege meiner gestriegen Backorgie.

    Gluecklicher Weise kam am Donnerstag meine Mehllieferung aus Deutschland zwar extrem verspaetet, aber gerade noch rechtzeitig.

    Als wenn ich es geahnt haette, das in diesem Jahr der "Coronabeerus" kommt und alles lahm legt, war ich viel besser mit meinen importierten Backzutaten bevorratet. Das hat natuerlich meine Kunden sehr gefreut, sie mussten trotz "Lockdown" und anderer Schwierigkeiten auf nichts verzichten.


    Links Kartoffelkrustenbrote mit Schluss nach oben gebacken um dieses natuerliche Aufplatzen der Kruste zu erreichen


    Hier verschiedene Roggenmischbrote a750g ganz rechts die 1.500g Variante


    links ganz normale Kastenweisbrote mit Weizentrockensauer gebacken und Haferflocken fuer bessere Konsistenz


    Miniciabatta auf Wunsch eines Freundes in Broetchengroesse


    Weizenvollkornbroetchen mit Saaten und Mango Rosinen Zimt Buns fuer die Suessen


    Beste Gruesse Buangingo

    Ingo, am Anfang hast Du ja viel mit Brotgewuerzen gearbeitet, benutzt Du die immer noch, oder weniger?


    Brotgewuerz benutze ich immer noch, weil es das Salz in der Suppe ist! Benutzte seit Jahren das beliebte deutsche Grundbrotgewuerz bestehend aus gemahlenem Koriander und Kuemmel. Viele meiner Kunden bestellen Brot mit extra Kuemmel, fuer die kommt dann noch ordentlich gebrochener Kuemmel rein. Ich liebe das auch so.


    Nach den 8 Jahren duerftest Du ja super Anstellgut haben. Also wenn Du mal ganz kurz ein paar Rezepte posten koenntest ohne Anleitung nur reine Rezepte. Und wie schwer sind Deine Brote? Am Anfang waren ja oftmals auch grosse Brote darunter. Hast Du mittlerweile einen grossen Ofen, oder was benutzt Du? Danke


    Da ich recht viel verschiedene Brotsorten backe und sich meine lieben Kunden nicht immer an die Vorbestellzeit halten, habe ich auf importierten Trockensauer umgestellt. Der ist super einfach zu handhaben, weil er nur unters Mehl gemischt wird. So kann ich auch noch auf verspaetete Bestellungen reagieren.


    Ich backe nach wie vor von den frei geschobenen Broten die 750g und die 1500g Variante.


    Bei Weissbrot, Weizenvollkornbrot und Yoghurtbrot habe ich Backformen und die Rezepte auf 900g - 1000g angepasst. Das ergibt bei Kastenbroten eine gute Groesse.


    Ich backe nach wie vor in normalen Umluft Einbaubackoefen wie wir sie in Deutschland in jeder Kueche haben. Deren 3 sind inzwischen im Einsatz, 2x Marke "Bompani" ein mal Marke "Bosch" (der bringt super Backergebnisse)


    Auf einen grossen Backofen umstellen bringt mir nix, da muesste ich Kraftstrom haben und das bekommen die lieben Pinoy's nicht auf die Reihe.

    Gasofen waere die Alternative, aber davon bin ich kein Freund.


    noch ne Frage Ingo, am Anfang haben Deine Brote auch viel Mehl auf der Oberflaeche gehabt, die spaeteren Resultate Deiner Brote waren aber mit weit weniger Mehl oder gar kein Mehl mehr auf dem Brot, wie machst Du das? Wenn der Teig in den Gaerkorb kommt, muss doch Mehl rein, sonst geht der Teig nicht raus und klebt fest? Wie lange hat man Zeit um die Brote nach dem rausnehmen mit Wasser abzureiben? Wenn ich erst das Mehl abbuersten muss, geht das dann noch oder muss das sofort passieren? Backst Du immer noch auf dem Backblech? Ich will das am naechsten Wochenende auch mal wieder versuchen, statt auf dem Brotbackstein.


    Ich benutze fuer die Gaerkoerbe Roggenstreumehl und das nur hauchduenn durchs Sieb gegeben. Nach dem "Stuerzen aufs Backblech, ja ich benutze immer noch die gelochten Aluminium Backbleche mit Trennfolie, und dem Einschneiden der Teiglinge nehme ich eine "Blumenspritze" zum leicht befeuchten. Ich stelle niemals irgendwelche Behaeltnisse mit Wasser in den Ofen und erziele perfekte Backergebnisse.


    Wie lange du dir Zeit nimmst nach dem "Stuerzen" um zu befeuchten ist ganz deine Sache. Bei stark roggenlastigen Teigen nicht zu lange warten, da sie sonst etwas breit laufen koennen.


    Beste Gruesse Buangingo

    eintakter

    nach dem Kneten deiner Zutaten solltest du den Teig fuer mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Verdoppelt sich in etwa!

    Dannach wieder kurz von Hand kneten und formen und in den Gaerkorb oder eine gefettete Form geben und ca. 40-60 Minuten aufgehen lassen (kommt auf Temperatur und Art des Teiges an).

    Dann ab in den Ofen und eigentlich kommt dann meist was Vernuenftiges bei raus.


    Weiter viel Spass beim Backen.


    Beste Gruesse Buangingo

    Lieber Carldld,


    danke fuer deine Korrektur! Das Ereigniss war aber exact so, oder???

    Ich bin seit 20 Jahren hier und eigentlich gehen mir die aktuellen Pappnasen am "Allerwertesten" vorbei! Sie sind eh alle 1 zu 1 zu ersetzen!

    Keiner von denen, wie auch immer sie heissen, kuemmern sich um das wirklich Wichtige, das arme Volk! So lange ihre Taschen klingeln, ist alles ok! Ich weiss das klingt "to easy" aber genau das ist der Punkt! Auch wenn mir jetzt die "Massen hier aufs Maul hauen", so sind die Philippinen wirklich!

    Wenn wir Auslaender z.Bsp. hier auf Camiguin Island die Bevoelkreung nicht so viel unterstuetzen wuerden, waere die Situation sicher schon viel schlechter!

    Das wird natuerlich nicht erwaehnt, aber es ist die Realitaet!


    Beste Gruesse Buangingo.

    Ich versende seit einigen Jahren mit GBQS Kolarski und habe recht gute Erfahrungen gemacht. Auch bei GBQS ist die Versandtime recht unterschiedlich, von 8 bis 14 Wochen war schon alles dabei.

    Ich muss hier aber mal eine Lanze brechen fuer all die BB Box Versender! Es gibt Ereignisse, die keiner beeinflussen kann!

    Bestes Beispiel ist: vor einigen Jahren hat ein "Expraesident und jetziger Mayor von Manila" eine "Trackban" ausgerufen! Der Hafen von Manila durfte nur noch 8 Stunden waehrend der Nacht "entleert" werden. Ergebnis war natuerlich ein Containerstau, der den Hafen fast lahm gelegt hat und BB Box Lieferungen vollkommen unnoetig um Wochen bis Monate verzoegert hat!!! Im Moment sind aehnliche "Intelligenzbestien" am Werk die Gleiches versuchen unter dem "Deckmantel Coronavirus" und wohl Erfolg haben werden.

    So aergerlich das fuer uns "Wartende" ist, was koennen denn die BB Box Haendler gegen geballte philippinische Intelligenz machen???

    Was ich sagen moechte ist, habt etwas Geduld und Vertrauen in die alteingesessenen Haendler, sie geben ihr Bestes!


    Beste Gruesse Buangingo.

    Hallo ,

    mal ne Frage zu dem Home Quarantine Pass , also wer den schon hat . Ich habe nämlich noch keinen und auch Versuche noch einen zu bekommen, gestallten sich philippinenüblich nicht ohne Komplikationen .

    Also bei mir im Barangay Agoho auf Camiguin Island war das recht unkompliziert.

    Ich bin zur Barangay Hall gegangen und habe kurz mit dem "Capitano" gesprochen. Er fragte nur warum ich den Pass will und nicht meine Frau:denken!

    Meine Antwort: Meine Frau hat Angst vor Corona, ich nicht! Darauf der "Capitano" ok wir bringen dir den Quarantaenepass auf dich ausgestellt nachher ins Hause8-)! Gesagt, getan!

    Jetzt habe ich jeden Tag eine Stunde Zeit fuer meine Geliebte:yupi! Bloed is nur, dass ich auch noch einkaufern muss:(!


    Ps.: Den letzten Satz bitte nicht zu ernst nehmen! Aber bei aller "Panik" muss auch noch etwas Platz fuer Spass sein.


    Beste Gruesse Buangingo

    Richtig und ich habe fuer Juli/August Cebu - Frankfurt - Cebu gebucht fuer 740 Euro! Finde ich absolut fair.

    Flugzeiten super, geringfuegig laengere Gesammtreisezeit als mit Cathay Pacific, welche die schnellste Verbindung von Cebu aus hatte.


    Beste Gruesse Buangingo

    Zur Weihnachtszeit wollte ich mal nachfragen, was machen denn die Backkuenstler noch so?

    Dieser Thread ist etwas eingeschlafen, aber bei Interesse koennen wir ihn ja wieder beleben.

    Sieht schon toll aus, buangingo , was Du da so zauberst.

    Danke, danke mir macht es halt Spass und das sieht man dann eben auch.


    Zu Weihnachten gibt es viele "hungrige Maeuler" zu stopfen.


    Hier Auszuege meiner heutigen Backwut.=)



    Wuensche allen Membern hier eine besinnliche Weihnacht und alles Gute fuers neue Jahr und maximale Backerfolge!

    Buangingo

    Ein kleiner Hilferuf an die Motoradgemeinde hier im Forum!


    Ich suche fuer meine Kawasaki Vulcan S einen Satz neue Reifen hier auf den Philippinen nicht aus Uebersee!!!

    Leider gestaltet sich das seit 2 Jahren sehr muehsam.:Augenbraue

    Das liegt sicher auch an den nicht ganz gebraeuchlichen Reifengroessen die da waeren:

    Front 120/70 R18

    Rear 160/60 R17

    In Cagayan de Oro habe ich vor einem Jahr einen guten Pirelli Hinterreifen bekommen (nur 4.400 Peso), der hat jetzt aber knapp 15.000 km geleistet und muesste ersetzt werden.

    Das groesste Problem ist einen 18" Vorderreifen der selben Marke zu bekommen. Musste notgedrungen vor 6 Monaten einen "Swallow" nehmen, weil nix anderes in CDO verfuegbar war.

    Wer selber ein etwas groesseres Bike faehrt, wird sicher verstehen, dass das sehr unbefriedigend ist. Zwei verschiedene Marken von Reifen auf dem Bike, kotzt mich einfach an.

    Kann jemand Tipps geben wo ich an einen Satz Pirelli, Dunlop oder Bridgstone oder auch was asiatisches in diesen Groessen komme? Moeglichst Aftermarket, da 26.000 Peso fuer 2 "Original"- Motorradreifen :(doch nicht unbedingt sein muessen!


    Waere toll, wenn ihr mir weiter helfen koennt, da das Internet in diesem Fall voellig versagt!


    Beste Gruesse Buangingo.

    Ich habe mal in Cebu City in der damals neu eroeffneten Robinson Mall "Kraeuter de province" gekauft. Scheint es also zu geben, aber wie so oft hier wenn ausverkauft kommt nix mehr nach. Ob das in diesem Fall so ist kann ich nicht sagen.


    Beste Gruesse Buangingo

    Versende mit GBQS seit ca. 8 Jahren jaehrlich 10-12 Boxen. Immer in gutem Zustand und ungeoeffnet angekommen. Nie Probleme mit Herrn Kolarski, er kuemmert sich immer schnell und zuverlaessig. Versandzeiten sind recht unterschiedlich zwischen 8 und 12 Wochen hatte ich schon alles. Das liegt in der Regel aber an den Schiffgesellschaften auf die die BB Box Haendler keinen Einfluss haben.
    Kann ich absolut empfehlen.


    Beste Gruesse Buangingo.

    Ich liebe Gulasch auch und der kommt recht oft auf unseren Tisch dazu gibt es selbstgemachte Spaetzle oder gute Nudeln und immer Karottengemuese (super Kontrast farblich wie geschmacklich).
    Kochen tue ich den Gulasch wie ich es von meiner Mutter kenne.
    Fleisch, halb Rind halb Schwein, portionsweise anbraten, eine geviertelte Karotte (gibt der Sosse eine schoene Farbe) ebenfalls Zwiebeln (nicht geizen) anbraten und mit Wasser abloeschen, dann koecheln lassen. Eine Tomate halbiert und einige Kboblauchzehen dazu.
    Und nun kommen getrocknete Steinpilze rein, ich liebe es so.
    Wuerzen tue ich mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer aber erst kurz vor Schluss, Paprikapuder scharf, Paprikapuder edelsuess, etwas Gemuesebruehe (instant), Senf und fuer meinen Geschmack ganz wichtig gemahlenen Kuemmel!
    Das ist sicher nicht die klassische Variante, aber schmeckt goettlich.


    Guten Hunger, Buangingo.