Posts by followyou

    beatk
    Das PRA arbeitet im Moment grauenhaft langsam. Viele Mitarbeiter sind im Homeoffice. Kommunikation geht über deren private Cellphones.
    E-Mails werden teilweise erst nch mehreren Wochen gelesen. Manchmal werden sie auch beantwortet, am liebsten mit Standardtexten.

    Was recht gut läuft ist die PR Abteilung. Werbung für das SRRV wird auf vielen Kanälen geschaltet.

    Einfach immer wieder nachfassen und dabei äusserst höflich bleiben.

    - followyou -

    Auf Camiguin wachsen Aepfel oberhalb von 600 - 800 m.ü.M.
    Ein Kano hatte zuerst aus Kernen die Holzapfelbäume wachsen lassen.
    Danach hatt er sie mit gepfropftem Grünschnitt veredelt. Woher die Ätchen stammen hat er mir aber nicht verraten.
    Also können Leute mit Kenntnissen auch hier 10° Nord, Apfelbäume mit Ertrag wachsen lassen.
    Morgen gibt es lokalen Apfelstudel zum Frühstück.


    - followyou -

    Ein deutscher Kollege hat mich gestern besucht und um Hilfe gebeten.
    Ich kenne mich aber eher in schweizer Behörden aus; deshalb frage ich euch.

    Der DE Reisepass meines Kollegen ist vor ein paar Wochen abgelaufen. Er hat das 13a Visum.
    Für einen neuen Reisepass müsste er zur DBM nach Manila fliegen. Das wird ihm hier nicht erlaubt, da er schon über 80 Jahre ist.
    Er ist aber noch wirklich gut im Schuss und fit.

    Er sagte mir, dass er nächstes Jahr wieder mit seiner Familie (Frau und 2 Kinder) zwei Monate in Deutschland Urlaub machen will.
    Jetzt hat er von einem einjährigen Übergangspass gehört oder gelesen. Er denkt deshalb, seinen neuen Reisepass ind Deutschland machen zu lassen.

    Fragen:
    - Ist das überhaupt möglich?
    - Kann er so einen Übergangspass im Konsulat in Cebu erhalten?
    - Welche anderen Lösungen bieten sich an?

    - followyou -

    Interessant zu lesen, was da in der Zwischenzeit diskutiert wurde.
    Irgendwie muss ich mich falsch ausgedrückt haben oder aber die Begriffe WAN und WLAN haben einige von euch verwirrt.
    Das ganze hat auch nichts mit meinem Laptop zu tun. Da hatten sich nur die Auswirkungen manifestiert. Das Problem war mit der von Globe zugeteilten WAN Adresse auf dem Globe Router, einem Hawei B315s-938.

    level4 Die WAN Adresse kann man als Admin nicht ändern oder eine neue Adresse anfordern. Es bestehen aber 2 Möglichkeiten, eine solche, neue Adresse zu erhalten.
    1. Den Router ein paar mal neu starten. Irgendwann erhält er dann vom Globe internen DHCP Server eine neue IP Adresse.
    2. Einen Factory Reset machen. Das ist aber mühsam, da dann die ganze Konfiguration verloren geht.

    tbs Das hat du absolut richtig eingeschätzt. Je nach zugeteilter IP Adresse (haha, Giftklasse) kann es grauenhaft brummen.


    - followyou -

    Quote

    Frag mal den Totengräber beim nächsten Red Horse, ob es mehr Todesfälle als vor der Pandemie gibt.

    Schon gemacht. Die Antwort ist klar NEIN. Aber der Stress für die Totengräber ist viel grösser. Gestern Sonntag mussten sie 3 "COVID-Tote" begraben. Dazu müssen sie Schutzanzüge tragen. Die reine Folter in der prallen Sonne.
    Und "tomorrow maybe" geht nicht, da alle diese "Fälle" innerhalb von 12 STunden begraben sein müssen.

    - followyou -

    Seit zweieinhalb Jahren haben wir Globe@Home installiert und sind eingermassen damit zufrieden.
    Daneben haben wir aber immer noch unser Smart Pocket-WiFi, welches uns als Backup dient und bei Reisen (in der Vergangenheit, leider) mitgneommen haben.


    Diese Woche begann Google plötzlich, mich als Roboter zu verdächtigen und hat mir die bekannten Bildrätsel zu lösen gegeben. Ich fand das komisch, da ich nicht viel am Computer gewesen war.
    Dann vorgegstern hat mich FB schon vor dem Login vor der Tür stehen lassen. Auch der Messenger funktionierte nicht mehr. ABer sonst lief alles in etwa normal.

    Ich habe dann die ganze Virenkiller Armee durch meinen Laptop marschieren lassen. Alle haben "Nichts gefunden" gemeldet. Ich habe dann alle Cookies und Caches gelöscht. Selbst das ARP Cache musste daran glauben. Das hat alles nichts genützt. Andererseits konnte ich auf meinem Cellphone ohne weitere auf Messenger und FB zugreifen. Auch Google machte mir dort keine Sorgen.
    Darauf habe ich den Datenverkehr zwischen Laptop und Internet, sowie Cellphone und Internet, mit Wireshark analysiert.
    Da habe ich festgestellt, dass der Verbindungsaufbau zwischen Android Apps und dem Internet ziemlich anders vor sich gehen als der gleiche Aufbau aus meinem Laptop Browser heraus.

    Irgendwie hatte ich dann die Idee, den Laptop mit meinem Smart Pocket-WiFi zu verbinden. Et voilà, alles lief bestens.

    Ich habe dann den Globe Router neu gestartet, aber nichts hatte sich geändert. Ich musste den Router 3 Mal neu starten, bis endlich die IP Adresse geändert wurde.
    Die vergiftete IP Adresse ist übrigens 100,64,4.52

    - followyou -

    Wir haben Anfang August J&J auf Camiguin erhalten. Keine Nebenwirkungen.
    Da wir gleich neben dem Friedhof wohnen, sind wir so ziemlich gut informiert, was da ab gegeht. Ich plaudere oft mit den Totengräbern und trinke mit ihnen ein Red Horse am Abend.
    Auf Camiguin werden alle "Corona-Toten" sofort in luftdichte Plastiksäcke gepackt und so schnell wie möglich in der Erde begraben. Die Mauernischen sind nicht zugelassen.
    Auf Camiguin gibt es kein Krematorium. Das nächstgelegene befindet sich in Cagayan de Oro. Nun ist aber auch dieses nicht mehr in Betrieb wegen des unangenehmen Rauchs in der Umgebung. Die Nachbarn beklagen sich vor allem wegen dem Geruch von verbranntem Plastik.


    Hier ein Artikel dazu von der Philippine News Agency.


    - followyou -

    Ich habe "Unmaried Couple" hier im Forum aufgeschnappt. Als Neo-Neuling sind mir da sicher Informationen entglitten.
    Was ich so zwischen den Zeilen lesen konnte, gibt es einige Vorteile für diesen "Zivilstand".
    Meine Partnerin und ich leben nun schon seit 13 Jahren in diesem Zustand - und sind glücklich damit.

    Aber gibt es legale Quellen dazu? Chan-Robles ist sehr kryptisch und auch in anderen legalen Quellen finde ich nichts.

    Wer von euch weiss mehr?

    - followyou -

    Die Bakterien hier lieben mich.

    Irgendwie bin ich hier so etwas wie ein Mac Do für Bakterien. Eine kleine Schürfung und die ganze Bande fällt über mich her. It's more fun.
    Aber wie ich mich gegen Mac Do zu wehren gelernt habe, habe ich auch gelernt gegen die Bakterien zu intervenieren.

    Jetzt habe ich imer eine kleine Flasche Alkohol mit mir (cheers!) und eine kleine Tube Betadine. Bei einem Kratzer oder einem Stich wird sofort der Alkohol (äusserlich) angewendet und dann kommt Betadine drauf.

    Wichtig ist es, hier pingelig zu sein. Auch der kleinste Kratzer ist für die Mac Do Bakterien sehr einladend.

    Und nun eine Frage: Ich hatte Betadine vor beinahe 2 Jahren das letzte Mal in der Schweiz in Tuben gekauft. Hier scheint es nur die flüssige Form zu geben. Weiss jemand von euch, wo man hier Betadine in Tuben kaufen kann? Nur für den Fall, dass ich vor 2023 wieder von Bakterien angegangen werden sollte.

    - followyou -



    Ich kann carldld voll bestätigen. Ich hatte dieses Jahr einen regen Schrift- und Warnverkehr mit Europa und den USA. Dabei stellt ich fest, dass DHL Express noch schneller ist als UPS Express.
    Was für uns Europäer kaum vorstellbar ist, ist die Angabe der Mobile Nummer in der Adresse. Vor allem ausserhalb der grösseren Stäadte gibt es ja kaum Strassennamen, geschweige denn Hausnummern.
    Unser Barrio ist etwa 2 Quadratkilometer klein. Da hilft es dem Fahrer, wenn er kurz anrufen kann und dann den richtigen Weg findet.

    Für ausgehende Post benutze ich LBC. In einigen Ländern hat LBC einen eigenen Zustellservice. In anderen kann man dann wählen ob DHL, UPS oder Fedex.
    Die PHLpost kann auch funktionieren, ist aber innerhalb der Philippinen sehr langasam. International stimmt dann die Geschwindigkeit einigermassen.

    Ein Beispiel: Ein mittleres Pack (rund 3kg) von Stockholm nach Camiguin in 7 Tagen. Ein gleiches Pack mit PHLpost auf dem umgekehrten Weg in 24 Tagen. Davon waren 18 Tage innerhalb der Philippinen.

    - followyou -

    Ich kannte von meinem Vater ein Zink Paste mit der man Eisenblech bestrich und nachher mit einer Gasflamme zum schmelzen brachte.
    Auf meine erste Suche nach "zinc paste" habe ich aber noch nichts gefunden. Wenn ich mehr Zeit finde, werde ich noch einmal Suchen

    https://www.facebook.com/is.mmn.3/videos/10158366443963746/


    anschauen...aber warum meckern die noch rum? War doch abzusehen, dass es eng wird und jeder konnte früh genug raus.

    Was weisst denn du?
    Zwei von uns hier, samar und ich, waren seit vielen Tagen mit der Person, welche dieses Video gemacht hat, in Kontakt.
    Das Original Video kam um 12:10 bei uns herein.
    Wir haben sie, und ihre Gruppe mit Infos und Kommunikationswegen versorgt.
    Es war für sie nicht einfach von der kleinen Insel weg zu kommen, aber sie haben es alle noch knapp geschafft.

    Auch heute war immer einer von uns mit ihr in Kontakt. Wenn ich Zeit habe, werde ich hier auszugsweise widergeben, was da abgelaufen ist.


    Also bitte, nicht generalisieren.

    - followyou -

    Super Bilder. Meine Wak-Wak hat mir auch Bilder gesandt.
    Ich finde es wirklich gut, was da jetzt aus D.A.CH. abläuft.
    Das hatte ein wenig Zeit gebraucht, aber jetzt läuft es wirklich gut.
    Niemand war darauf vorbereitet und trotzdem funktioniert es jetzt.
    Hmm, die Leute vor Ort erhalten einiges um die Ohren geschlagen.

    Hey crew, do your best, CU 2morrow.


    - followyou -

    Danke jarno . Ich war zu beschäftigt um hier ein Update einzustellen.
    Ich habe das Gefühl, dass dies die vorerst letzte Möglichkeit für CH-Bürger ist, wieder in die Schweiz zurück zu fliegen.
    Im Moment sind etwa 200 dringende Anfragen hängig. Hoffentlich hat dein Aufruf einige geweckt.
    Viele Schweizer reagieren auf E-Mail Informationen und FB Aufrufe eher ungebunden oder sogar agressiv.

    Ich hoffe, dass meine Wak-Wak in Manila ein Bild von der gecharterten QR Maschine morgen schiessen kann.
    Die LH ist ja schon heute wieder in Manila. Die Sarah (mitte-links) ist erst 20 und macht schon so einen Job :clappingan die ganze Crew.
    pasted-from-clipboard.png

    - followyou -

    Auch für die gestrandeten Schweizer gibt es nun eine Möglichkeit

    Unbedingt und sofort bei der CH Botschaft melden. Aber subito!
    Es gibt morgen wieder Sweeper Flüge. Diese sind nur über euer regionales DoT Bureau zu erreichen.
    Die Adressen und Telefonnummern sind im angehängten Dokument.
    Beeilt euch, denn was nacher kommen wird, weiss wirklich niemand.

    - followyou -

    Files

    • DOT.pdf

      (85.79 kB, downloaded 8 times, last: )

    Und gerade noch eine gute Nachricht.
    Ein Mitglied hier ist gerade auf dem Heimweg. Seine Flüge dauern sage und schreibe 33 Stunden.
    Wie er mir kurz vor dem Abflug aus MNL mitteilte, ist der Flieger mehr als halb leer. So haben sie genug Platz,
    um sich auch in der Holzklasse ausstrecken zu können.
    Ich nehme an, er wird dann von zuhause aus über seine abenteuerliche Rückreise berichten.

    - followyou -