Posts by followyou

    Mein "Navigator" ist wieder von Naga zurück.
    Sie sagte mir dass Naga nur wenig ab bekommen hat und heute Sonntag 8.12.2019 in vielen Quartieren wieder Strom geliefert wird.
    Die Motorenwicklerei und Generatoren Werkstätte der Familie brummt. Da hatte der Schwiegervater vor 60 Jahren die Geschäftsidee.


    Zwischen Naga und Legazpi sind sehr viele Stromleitunsmasten geknickt. Erstaunlicherweise haben die Beton-Masten den Sturm gut überstanden. Die Metall- und Holzmasten liegen aber zu hunderten am Boden.
    Legazpi hatte heute Morgen noch keinen Strom.


    Die meisten Beton/Hollowblock Häuser wären nicht oder nur gering beschädigt. Hingegen lägen die meisten Nipa und Bretterhütten flach.


    - followyou -

    Danke für eure Informationen. Im Moment herrscht wieder Ruhe.
    Es scheint, wie Sepp geschrieben hatte, ein saisonales Phänomen zu sein.

    Jedenfalls werde ich aufpassen und auch den Trick mit den Löchern im Holz versuchen.


    Besten Dank.

    - followyou -

    An den Stränden Australiens stehen überall weithin sichtbar essig-Fässer.

    Wenn es um Quallengift geht, kann Essig vielleicht helfen. Aber Essig ist vielfach zu schwach.

    Ich habe hier in Camiguin einmal geblutet wie ein Schwein draussen auf Mantigue.

    Gespürt hatte ich nichts, aber als ich auf das Tauchboot kletterte, hat alle unbedekt Haut geblutet.

    Der Divemaster auf dem Boot hat mich dann mit Destilled Water aus der Flasche abgewaschen und alles war OK.
    Schuld waren kleine Quallen, die man nicht spürt, welche aber sehr invasiv sind.

    Rund um Camiguin gibt es vor allem im Februar viele Quallen und Jellyfish. ansonsten ist es eher ruhig.


    Schlimmer finde ich die Seeigel. Obwohl sie gut zu essen sind, sind ihre Stacheln wirklich sehr schmerzhaft.
    Und ja, drauf pinkeln hilft wirklich. Aber nachher sollte man die Stacheln raus ziehen. Lieber Badelatschen anziehen als mit nackten Füssen drauf treten.


    Die Ostküste von White Island ist sauber davon. Aber die Westküste sollte man meiden.


    - followyou -

    Die Bicol Region hat es letzte Ncht ganz grob erwischt.
    Zwischen Legazpi und Naga scheint gar nichts mehr zu laufen.
    Sorsogon ist auch weg vom Fenster.


    Meine Frage: Kann jemand von euch die Bicol Region irgendwie erreichen?

    Wir können Naga und Legazpi auf keinem Kanal erreichen.
    Trotzdem kommen Bilder aus der Region in die Presse.

    Falls jemand einen offenen Kanal hat, bitte bei mir melden.
    Ich denke auch an unser Mitglied Jüge der morgen nach Manila fliegen wollte. Hoffentlich schafft er's.


    - followyou -

    Nestlé & Co. freut es!

    Ich finde es total hirnrissig tausende von Tonnen Wasser um den ganzen Globus zu transportieren.
    Klar ist, dass dieses Wasser eine Menge Geld in die Taschen der Investoren spühlt.
    Investitionen in die Erhaltung der lokalen Wasserqualität wären viel nachhaltiger und günstiger.


    Après moi le déluge!


    - followyou -

    Wir haben ausgezeichnetes Mineralwasser in unserem Barangay.
    Das Wasser kommt von zwei Quellen hoch oben im Vulkanmassiv des Hibok-Hibok.


    Ich hatte das Wasser in der Schweiz untersuchen lassen. Resultat: Bestes Mineralwasser.
    Vor allem enthält es keine Schwermetalle, welche man oft im Untergrund von Vulkanen findet

    Seither lasse ich es in CdO untersuchen, wenn ich dort bin. Dabei geht es aber nur um bakterielle Belastung und organische Verunreinigungen.

    Wir haben Gäste, welche sich gleich drei 1.5l Flaschen für die Weiterreise abfüllen.


    hans.gehder : Du kannst den Mineralmangel auch mit frischen Früchten und Gemüsen ausgleichen.
    Wichtig sind ja Eisen, Kalzium, Magnesium sowie einige andere Spurenelemente.
    Und Natrium bekommst du hier so oder so schon zu viel.
    Nur den Geschmack des Wassers kannst du damit nicht verbessern.

    - followyou -

    Lieber sanukk ,


    Verstehst du die englische Sprache? Falls ja, dann lies noch einmal.

    Quote

    Our FY18 Annual Report shares stories from behind the scenes as the region’s seven IKEA stores and IKEA-anchored shopping centres attracted 85 million visits and topped SGD 1 billion in total turnover for the first time. In Thailand, we opened the first IKEA store to be fully integrated with a shopping centre. In Malaysia, we started up ecommerce to bring products to people thousands of kilometres away from the nearest store. In Singapore, we launched the country’s first commercial solar cooling system. In the Philippines, construction started on what will be the largest IKEA store in the world. This report celebrates what we have achieved with our many business friends, non-profit partners, government authorities and many others who have supported our journey in Southeast Asia.Da du ja nahe Manila zu leben scheinst, dann schau einmal in der SM Mall of Asia rein. Dort wird der IKEA Shop gerade fertig gestellr.


    - followyou -

    Du meinst sicher diese possierlichen Tierchen hier: https://www.projectnoah.org/spottings/32430063

    Danke für die Informationen Bezüglich der "Black Potter Wasp".
    Leider ist es nicht diese. Unsere fliegenden Maurer sind schlanker und zu 100% schwarz.


    Ich werde wieder versuchen ein Foto zu schiessen. Das ist aber sehr schwierig, da die Wespen

    extrem schnelle und agile flieger sind. AUch reagieren sie sehr schnell und nervös, wenn man ihnen

    nahe kommt.


    - followyou -

    Ich habe schon seit einiger Zeit ein Problem mit Insekten.
    So wie sie aussehen würde ich auf Wespen schliessen, aber die Farbe ist einheitlich schwarz.


    Diese Insekten mauern beinahe alle öffnungen in Plastikgehäusen und Plastikgriffen zu.

    Hier zwei Beispiele:



    Dies ist ein Lautsprecher. Alle 6 Löcher für die Verschraubung sind zugemauert.



    Bei den Schraubendrehern ist es seltsam. Nur die Löcher im grauen Plastik sind gemauert. Die Löcher im gelben Plastik sind alle frei.


    Der schlimmste Fall war ein Batterieladegerät. Da haben die Insekten sich durch das Plastikgehäuse gebissen und dann ihre Eier innen in die Röhrchen gelegt und alles wieder schön zugemauert.


    Nun habe ich vier Fragen.

    1. Welche Art Insekten ist das?
    2. Was kann ich dagegen unternehmen, ohne gross die chemische Keule zu schwingen?
    3. Ein Bekannter sagte mir, dass dies Schlupfwespen seien und deren Stiche schlimm schmerzen.
      Kann das jemand bestätigen?
    4. Ich habe immer gemeint, dass Schlupfwespen die Eier in anderen Tieren ablegen. Dort schlüpfen dann die Larven und fressen das Wirtstier von innen auf.
      Ich habe aber am Plastik absolut keine Frassspuren gefunden. Was nun?

    - followyou -

    Die meisten Eingeweide stammen aus den gleichen Fabriken. Aussen drauf wird nur ein mehr oder weniger teures Brand Label aufgeklebt.
    Ich habe zwei AIrcons zum Reinigen auseinander genommen. Aussen sahen sie sehr verschieden aus. Auch die Steuerelektronik war verschieden. Aber dahinter war 100% die gleiche Hardware verbaut.

    Oder der Kühlschrank von General Electrics: Schon auf der Steuerplatine (Motherboard) stand Daewoo. Der Hersteller war aber eine Firma in Shenzhen. Den Ersatz für den defekten Freezer Ventilator fand ich dann in UK.


    Ich würde die Aircon kaufen, bei der Firma von welcher du den besten Service erwarten kannst. Manchmal funktioniert der Service hier- manchmal.

    - followyou -

    Ich habe gerade ZRH - DXB - CEB mit Emirates hinter mir.


    Falls du wirklich einen Aufenthalt für Dubai währen der Expo Anfang 2012 planst, musst du so schnell wie möglich ein Hotel buchen.
    Schon im Oktober lief die Werbung in DXB auf vollen Touren.


    Der Flug DXB - CEB ist ausgezeichnet. Vor allem kommst du im neuen CEB Terminal-2 an. Das ist wirklich das beste, was die Philippinen anbieten.

    Der T2 kann auch mit vielen andern Flughäfen in Asien konkurrenzieren. Und das alte T1 (domestic) ist beinahe fertig umgebaut uns macht nun

    auch einen guten Eindruck.

    Falls es dich interessiert: Mactan-Cebu International Airport Terminal-2


    - followyou -

    Auch für Internationale Flüge ist die Terminal Fee in Cebu im Ticketpreis enthalten (ausser Ticket wurde vor dem Stichtag ??September 2019 gekauft).

    Besten Dank für die Information. Ich musste am 5. September noch bezahlen. Auch unser Gast musste noch am 12. November bezahlen. Sein Ticket war aber auch vor dem Stichtag in NYC gekauft worden.
    Als dürfte der Terminal Fee Counter irgendwann im nächsten Sommer verschwinden.


    MCIA-08.jpg

    Photo vom 5. September 2019


    - followyou -

    Wo bitte bekommst Du denn Passionsfrucht her?

    Die wachsen bei uns hier in Camiguin an vielen Orten.
    Sie brauchen nur etwas wirklich stabiles zum Hochklettern.

    Ich habe auch in meinem Garten direkt am Meer. Besser sind aber die von einem Freund oben in den Bergen auf etwa 500 m.ü.M


    - followyou -

    Keine Terminal-Fee in Cebu.

    Ich kann deinen Visa-Run zu 100% nachvollziehen. Alle Informationen sind aktuell und entsprechen auch meinen Informationen.

    Aber warum hast du Cebu speziell erwähnt?
    Cebu erhebt nur noch eine separate Terminal Fee von PHP 850 für internationale Flüge.
    Bei domestic Flügen ist die Terminal Fee schon seit einiger Zeit inbegriffen.

    - followyou -