Posts by tbs

    Z.Zt. - so hart wie es sich anhört, bleibt fuer einen Deutschen nur Deutschland zum Visa run offen. Alle anderen Länder sind nicht machbar. Da man einfach nicht zurück kommt auf die Philippinen als Tourist.

    mal gerade durch den Kopf gesponnen. Theortisch wäre ja der Besuch in der dt. Botschaft quasi eine Ausreise auf das Hoheitsgebiet der Buntenrepublik Deutschland. So zumindest könnte die philippinische Immigration in der Krise das Unmögliche möglich machen.

    Gab es in der Geschichte eines Landes jemals einen solchen Vorgang?


    tbs

    Wir haben den Brunnen von 2012 bis 2016 selbst gemacht

    Er laeuft nun schon einige Jahre. Man muss allerdings die Sache pflegen.

    Sosmariajosep, das sind ja richtige Katakomben. :D

    Das war sicherlich ein ganzen Stück Arbeit und wohl auch nicht so ganz billig. Wäre denn ein deep well bohrer nicht schneller und günstiger?


    tbs

    Ich gehe zur Zeit jeden Morgen mit meinem Sohn etwas spazieren. Kurz die Beine vertreten und an die frische Luft.



    tbs Was Regeln angeht - bisher hat uns keiner darauf angesprochen, ich nehme dieses Risiko ganz ehrlich in Kauf :D

    Ich habe gerade mit meinem Anwalt in Quezon City gechattet, der auch seit Wochen im home office festsitzt

    Hier der Verlauf:


    sonstiger Chat vorher.....

    ich: ok, how about the rest of the gang?

    Atti: In the condo still


    ich: ok, but you can go out for buying groceries?

    Atti: Yes I bought earlier


    ich: how about walking outside?

    Atti: Only to go to the grocery or hospital


    ich: ok, prohibited?

    Atti: Yes


    ich: what is the punishment?

    Atti: Fine/community service or imprisonment if resisting persons in authority


    ich: we have a german girl in our Forum who goes out for a walk with her son in Manila

    Atti: Maybe in villages subdivisions they allow that for jogging or exercise


    ich: no she walk in public areas

    ich habe den Faden hier verlinkt im Chat


    ich: check my link

    Atti: She can do that but there is a curfew so she should return home before curfew


    ich: ok, so that time is that curfew?

    ich: she said she goes every morning out

    Atti: I think it depends on the city she is in. Here in quezon city you cannot go out from 8pm to 5:00 am

    Atti: If every morning its okay.

    ich: <thumb up>


    würde also sagen, einfach nicht erwischen lassen. :D


    tbs

    mich auch

    Vor allem was so nach der Ecke alles lauert. ;)


    Dass wir mit unseren 30 min Fußmärschen eine Gefährdung für Andere darstellen kann ich ebenfalls nicht feststellen.


    tbs Was Regeln angeht - bisher hat uns keiner darauf angesprochen, ich nehme dieses Risiko ganz ehrlich in Kauf

    Wegen der Gefärdung geb ich dir recht, aber wenn der Gesetzeshüter auf die Gesetze pocht, kannst du halt nix machen. Der würde die u.U. ja umsetzen wenn du und er die einzigen Menschen auf dem Planten wärt.


    Ich denke auch mal das du dazu noch einen white beautiful Lady Bonus hast. ;)


    tbs

    tja, da frage ich mich schon, was die Damen so treiben.

    du scheinst es nicht zu kapieren. Die Damen machen gar nichts, ausser gemeinsam Kaffee zu trinken. Ich hoffe nur das beim nächsten Kiperl finden und Essen nicht Tante Erna dabei ist und du nicht von einem Denunzianten angeschwärzt wirst, der sie zu dir ins Haus kommen sieht. Kostet dann, zumindest in Bayern, lustige 150 Euro. Soviel scheint ein Menschenleben wert zu sein.


    Infos die auf der Insel sinnvoll sein können


    tbs

    Tut mir leid, dass ich so dumm war zu glauben, in diesem Thread ginge es um persönliche Aktivitäten, gespickt mit ein paar Anekdoten während der Quarantäne Zeit.

    Wo ist denn dein Problem damit Kenntnis darüber zu erlangen, ab wann eine persönliche Aktivität zu einer Straftat werden könnte die mit einem SEK Einsatz enden kann? Dann kann man ja die kleine Anekdote von der Zelle aus posten. elizaliz hat hier ja auch Bilder von sich und Kind gepostet beim Spazieren in der Metropole. Nicht das dann solche Aktionen gar nicht erlaubt sind.

    Ich finde die derzeitige Situation eigentlich gar nicht witzig.


    tbs

    Bei gefahr im Verzug braucht man diesen nicht...wenn das Infektionsschutzgesetz sagt, keine fremden Personen in der Wohnung zum Schutz der Allgemeinheit würde ich hier ganz klar von gefahr in verzug ausgehen

    Was ist wenn ich der Polizei nicht die Haustüre öffne? Kommen die dann mit einer Hundertschaft und SEK Einsatzkommando und treten die Haustür ein oder werden die die Verhältnismässigkeit wahren und abziehen? Ich gehe jetzt nicht von einer Grossveranstaltung in einem Hinterzimmer aus, sondern von einem Kaffeekränzchen unserer Damen.

    Dumm ist meiner Erfahrung nach immer derjenige der die Wahrheit sagt, ehrlich ist und hofft bei der Polizei durch Gespräche auf Verständnis hofft.


    Wenn ihr das bitte in einem anderen Thread ausdiskutieren könntet, danke.

    Tut mir leid, das nicht jeder Fall ein lustiges Ende hat. Es freut mich aber trotzdem das du noch leckere Kipferl gefunden hast.


    tbs

    in kurzer Blick in die Wohnung offenbarte den Beamten allerdings ein anderes Bild. Sie fanden weitere Personen in einem Kleiderschrank, unter einem Bett und im Abstellraum. Jetzt beendete die Polizei endgültig die Feier und nahm zur Sicherheit die Musikanlage mit auf die Wache.

    da steht jetzt nichts davon ob die Beamten einen Durchsuchungsbefehl dafür hatten, oder ob die Leute die Beamten freiwillig in die Wohnung gelassen haben. Oder sieht da Infektionsschutzgesetz hier Sonderrechte für die Polizei vor?

    Neulich in einem Denunzianten-artikel gelesen das die Polizei bei einer Familie um die Fenster rumgeschlichen sind, weil sie jemand denunziert hatte. Verdacht auf eine Party. Die Familie konnte das entkräften. Unfassbar was da los ist.


    tbs

    Einhornpupse sollen toll sein. Es kommt hinten Glitter raus. Wir verbrauchen nunmal Energie und je hoeher unser Lebensstandard ist desto mehr Energie muss bereit gestellt werden. Dies wirst du nicht mit anderen Kraftstoffen umgehen koennen. Entweder Verzicht oder scheiss auf die Umwelt. Es gibt nix dazwischen....

    Sorry, aber mit dieser Einstellung und Meinung würden wir heute noch Licht mit Kerzen (oder gar mit Feuersteinen) machen und auf Pferden reiten (oder gar nur laufen). Zum Glück gibt es aber Menschen die nicht nur bei den PS-Zahlen vorwärts kommen wollen.

    Im Grunde bestätigst du mit deiner Antwort auf drohne's Beitrag seine Ansicht. Der Fortschritt hat uns da hingebracht, wo wir jetzt sind. Deine Partei möchte wieder zurück auf's Muli.

    Für die Grünen muss dieser Lock down ja der wahrste Segen sein und eine Wiederbelebung der Wirtschaft werden die Grünen nur deswegen zulassen, damit ihre Wählerschaft nicht davon läuft. Du möchest ja auch nicht mehr zahlen für einen Flug, wie du schreibst. Kann es sein, das du nur fürs Gewissen grün wählst?


    tbs

    Hier müssten die Philippinen selbst schon ein eigenes Interesse dran haben, das Reisegäste gerade auf Boracay sicher nach Manila kommen. Wenn dies nämlich nicht versaubeuteln, könnten die aus Boracay ein Klein-Bali machen. Wenn die Leute mal gefragt werden, wo sie Urlaub gemacht haben und Boracay nennen, aber nicht wissen welches Land das ist, dann hätten sie mit Boracay gewonnen.


    tbs

    Wann wird es solche Pässe wohl in Deutschland geben... ob sich die Politiker überhaupt auf sowas einigen können...

    Meine Frau hat eine Bescheinigung von ihrem Arbeitgeber bekommen, das sie zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung ihre Arbeitsstelle erreichen muss.

    Gleiches auch für meinen Schwager der in der Altenpflege arbeitet. Auch hier eine Bescheinigung vom AG


    Gibt es irgendwann Essensmarken in Deutschland?

    Essensmarken sind nicht erforderlich. Die Regale im Real waren heute rappelvoll, bis auf Klopapier. Daher wäre ich für Klopapiermarken. Mein Vorrat reicht noch für 14 Tage.

    Gute Idee...Habe mal so etwas hier angepinnt...wenn ich daranetwas ändern soll, einfach sagen


    Coronakrise auf den Philippinen - Wer braucht Hilfe / wer kann Hilfe leisten


    Mir schwebt da weltweit was vor. Hab ich nicht erst die Tage was gelesen, das jemand wegen eines Gerichtstermins nach D. kam und seither auf der Strasse lebt?

    Es gibt ja auch etliche Pinoys als oversea worker im Ausland leben.

    Ich habe Abgehörige die 3 Wochen nach Thailand zum Urlaub geflogen sind. Derzeit siehts noch gut aus mit dem Rücktransport, allerdings sinds noch 4 Tage bis zum Heimflug und bis dahin kann noch einiges passieren.

    Ausgerechnet der Rückflug am Mittwoch wurde von der LH gestrichen und auf einen LX umgebucht bis Zürich. Wie es von da aus weitergeht wurde nicht genannt.

    Ich hab auch kein Plan ob von dort Züge nach FRA gehen oder nicht oder ob ich notfalls nach Zürich komme.

    Nicht da die dann dort versauern.


    tbs

    Noch etwas zur Sache "wer ist hier noch gestrandet":

    In einem anderen Forum in dem ich unterwegs bin haben sich einige Expats zusammengetan um sich gegenseitig (und natuerlich auch ihre philippinischen Mitbuerger) in ihren jeweiligen Regionen zu unterstuetzen wenn es hart auf hart kommt, sei es mit Reis, Wasser, Stromgenerator, Lebensmittel, Erledigungen, etc.pp.

    Gute Idee, wie lautet der Titel des Fadens?


    tbs