Posts by tbs

    Lies dich mal hier ein https://www.flugrecht.de/


    Da steht zwar immer was von Flugverspätung, aber in dem Absatz wird auch "Flugausfall" erwähnt


    Quote

    Oftmals wird der Begriff Schadensersatz mit Erstattung, Entschädigung bzw. Ausgleichszahlung gleichgesetzt. Dies ist jedoch nicht korrekt. Schadensersatz bedeutet, dass die Fluggesellschaft für konkrete Folgeschäden, die beispielsweise durch eine Flugverspätung oder einen Flugausfall entstanden sind, aufkommen muss. Es ist nicht immer einfach, einen Schadensersatz geltend zu machen, trotzdem sollten Passagiere nichts unversucht lassen, vor allem nicht dann, wenn ihnen wirkliche Folgeschäden, die mit Kosten verbunden sind, entstanden sind. Schadensersatz kann Passagieren z.B. wegen verpasster Termine zustehen.


    https://www.flugrecht.de/flugverspaetung/entschaedigung.php

    Falls da von seitens CP nix für dich rumkommt, gibt es auch etliche Anwälte die sich auf das Themengebiet spezialisiert haben. Du brauchst hier keine Zahlungen zu leisten, denn die Provision wird dann von deiner Entschädigung abgezogen. In meinem Fall hätte ich 600 Euro bekommen und da habe die sich soweit ich mich erinnere ca. 150Euro einbehalten. Es war gegen eine chinesische Airline und es gab einen Prozess den ich gewonnen habe (musste da nicht hin, hab auch gar nix davon mitbekommen) und hat 2 Jahre gedauert.


    Auf https://www.flugrecht.de/ kannst du dann im Nachhinein online prüfen ob du Schadensersatz berechtigt bist und stellen dort auch gleich Anwälte zur Verfügung.

    Da gibts aber etliche Anbieter z.B.

    https://www.fairplane.de/flugverspaetung/


    Diese Suche bringt erschöpfend viele Ergebnisse

    https://www.google.com/search?q=flug+entschädigung


    In meinem Fall habe ich das über https://www.euclaim.de/flugverspaetung


    tbs

    Das gibt's in einem dritte Welt Land nicht.

    Natürlich gibts das. Glaubst du die sitzen auf den Bäumen? Auf dem Land findest du sowas annähernd nur in Provinzhauptstädten, aber in den Metropolen gibts Malls, die hast du hier bei uns noch nicht gesehen. Fahr mal mit google Street-view durch Global City in Taguig.

    Die Philippinen sollte man jetzt nicht mit Nigeria vergleichen, beides 3-Weltländer, aber Nigeria ist da noch ein paar Hundert Kilometer hinten dran.


    tbs

    Dass es kostenfreie Reisekreditkarten gibt, habe ich erst jetzt bei der Recherche erfahren.

    Die erwähnte geburenfrei ist im Grunde ja keine reine Reisekreditkarte, da auch hier in Deutschland keinerlei Gebühren anfallen. Eine Reisekrankenversicherung ist da auch mit drin.

    Mir kommt das nur komisch vor, weil ich mich Frage warum dann nicht mehr Leute auf die Idee kommen, hatte daher gedacht dass es da vielleicht irgendeinen Haken oder Denkfehler geben muss

    Eine Kreditkarte würde ich auf alle Fälle mitnehmen, für den Fall das du dringend ins Krankenhaus musst. Ohne Geld kommst du da nicht weiter und wenn du nicht genügend Bargeld dabei hast sieht das nicht rosig aus. Ich hatte mal über Nacht wegen total vereiterten Mandeln 1000 DM bezahlt. 500 fürs Zimmer (ok, war ne Präsidenten Suite :D ) und 500 für den behandelnden Arzt. Nur kurz beim Einchecken die Kreditkarte durchgezogen und die Bonität geprüft und dann als Privatpatient an den anderen vorbei.

    Nehmt ihr in die Philippinen eure normale "EC Karte / Maestro" mit oder lasst ihr die dann komplett in Deutschland liegen?

    EC Karte habe ich auch immer mit dabei. Für alle Fälle. Die geht dort ja auch.

    Sozusagen passend zu unserer Reiseplanung wurde auf der Insel diesen Sommer offenbar ein 4G Mast aufgebaut.

    Dann finde noch heraus von welchem Netzbetreiber der ist, damit du eine entsprechende SIM + Wifi kaufen kannst. Gibt Globe und Smart

    die einzige Kreditkarte die dienAutomatengebühren auf Antrag erstattet ist die Visa 1 plus von Santander.

    naja das stimmt so aber nicht. Bei der von mir erwähnte gebuhrenfrei der Luxenburger Advanziabank erstattet alle Gebühren. Da muss ich gar nix beantragen, es sei denn die Gebühr ist Teil der Geldsumme.


    tbs

    Weiterhin möchte meine Freundin gerne Schokolade mitnehmen (also so verpacktes Zeugs, "Süßigkeiten").

    Ich habe nur allgemeine Beschränkungen für Alkohol, Tabak etc. gefunden aber Schokolade war nun nicht dabei. Auch dort wurde immer wieder seitens Auswärtigem Amt nur auf Info seiten Philippinen verwiesen aber da habe ich auch nix dazu gefunden...

    Schokolade nimmt meine Frau immer tonnenweise mit. Sollte kein Problem sein.

    weiterhin habe ich von der Tropenärztin ein Malaria-Medikament verschrieben bekommen als Notfall-Medikament (Atovaquon/Proguanil).

    ich würde mich vor Ort bei den Eltern umschauen, das sich dort keine Wasserpfützen in Behältern oder Dosen bilden können. Sehr gefährlich ist nämlich das Dengue, dageben gibts kein Mittel. Also einfach aufpassen und das Mücken-Abwehrmittel OFF! anwenden. Das bekommst du in jeder Drogerie.

    In Manila oder Iloilo kaufen wir uns vor Ort Pre-Paid Karten mit Internet. Auf der Insel meiner Freundin gibt es Mobilfunk.

    Ja am besten das nehmen, was vor Ort die beste Netzabdeckung hat. Wegen Internet würde ich mich auch gleich schlau machen.

    Das sind also ca 4-5€ Gebühren je Abhebung zzgl. Kreditkartengebühren der Sparkasse (auch 5€), macht also ca. 10€ bei einem Abhebebetrag von Rund 175€. Das ist nun nicht so das wahre.

    Es gibt da einige Kreditkarten bei denen die Abhebung kostenlos sind, bzw. grundsätzlich keine Gebühren anfallen. Auf jeden Fall die http://www.gebuhrenfrei.com und die DKB woweit ich weiss


    tbs

    Wie siehts da eigentlich mit der Terminvergabe aus? Das geht ja jetzt nur noch mit einem online Termin. Wie sind da die Vergabefristen?

    Terminvergabe war bei 4 Wochen.

    Denn, wenn hier keiner einen Plan hat was das sein soll, dann kann das mit dem dt. Scheidungsurteil nicht so weit her sein.

    Auf die Frage nach einer möglichen Scheidung wurde verneint und gut wars.

    Bekommt man seinen Termin gleich genannt wenn man in bucht?

    ja Termin wurde gleich genannt. Anfang Nov. gebucht und bekommen für Ende Nov.

    ich hab nochmal ne Frage zur Meldebescheinigung. Lt. meiner Gemeinde gibts die nicht in englisch. Habt ihr die übersetzen lassen? Die Kopie des Personalausweises sollte doch reichen, da steht die Adresse ja auch drauf. Oder wollen die mit der Meldebescheinigung was anderes wissen?

    Meldebescheinigung in deutsch bzw. Ausweiskopie hat gereicht.


    tbs

    Wenn Du ein Dual Sim Smartphone hast bleibt Deine D Sim drin.

    Aber in Gottes Namen das Daten-Roaming abstellen, sowie evetl. Mailboxen abschalten. Wer eine Mailbox hat und das Handy in den Phils einmal eingebucht hat, zahlt die Gebühren ab Deutschland für den Anruf zur Mailbox. Auch wenn er das Handy danach ausmacht. Am besten schon vorher alle Mailboxen abstellen wenn man in den Philippinen erreichbar sein will, ansonsten abschalten und Sim rausnehmen beim Betreten des Fliegers.


    Ausschalten lässt sich die Mailbox über gängige GSM Codes die über die Tastatur eingegeben werden. https://www.google.com/search?q=gsm+mailbox+ausschalten


    tbs

    Wäre eine weitere Möglichkeit Adoption (oder Vaterschafstanerkennung?)?

    Adoption wäre bis vor dem 18ten Geburtstag möglich. Bei einer Erwachsenenadoption hat das Kind kein Recht mehr auf ein FZV. Bei den 5 - 7 Jahre alten Kindern sehe ich keine Problem, da brauchts keine Adoption, bei dem 16 jaehrigen darf natürlich kein Vater in der Geburtsurkunde stehen und bei dem 20 jaehrigen Sohn nutzt somit auch eine Adoption nichts.

    Falls der leibliche Vater in der Geburtsurkunde steht, muss er auf jeden Fall einer Familienzusammenführung zustimmen, auch wenn die Mutter das alleinige Sorgerecht hat. Das mag den philippinischen Behörden egal sein, aber die dt. Behörden legen da wert drauf.


    tbs

    Den 16 jährigen und den 20 Jährigen wird sie aber nicht nach D bringen können.

    (über 18 generell nicht, ab 16 nur mit sprachstand c1, was kaum zu schaffen ist.

    Hier gilt die Ermessensache der ABH. Das kann dann durchaus noch was werden. Kommt aber immer auf die Umstände und den bisherigen Kontakt zur Behörde an. So ins Blaue rein werden die da nix machen, aber wenn sich z.b. eine Dokumentenprüfung oder ein A1 Zertifikat xmal gemacht werden muss, weil sie nicht bestanden wurde, verschiebt sich schon mal der Tag der Einreise des Partners auf einen Geburtstag der Kinder nach dem 16ten Lebensjahr. Hier könnte die Behörde also durchaus die Einreise genehmigen.


    Anderer Fall wäre, wenn das Kind unter 16 Jahren ist und bei der Prüfung der Dokumente Unstimmigkeiten auftreten, aber bisher noch kein FZV zur Mutter gestellt wurde und auch nicht gestellt werden kann, kann sich diese Prüfung schon mal ins 16te Lebensjahr hineinziehen. Auch hier kann die ABH zugunsten des Kindes die Familienzusammenführung auch ohne C1 gestatten.


    Im entsprechenden Paragraph ist dazu quasi ein Hintertürchen eingebaut.


    Quote

    § 32 Abs. 2) Hat das minderjährige ledige Kind bereits das 16. Lebensjahr vollendet und verlegt es seinen Lebensmittelpunkt nicht zusammen mit seinen Eltern oder dem allein personensorgeberechtigten Elternteil in das Bundesgebiet, gilt Absatz 1 nur, wenn es die deutsche Sprache beherrscht oder gewährleistet erscheint, dass es sich auf Grund seiner bisherigen Ausbildung und Lebensverhältnisse in die Lebensverhältnisse in der Bundesrepublik Deutschland einfügen kann.


    Man muss es gewährleistet erscheinen lassen, das das Kind sich hier einfügt. Ein gutes College etc. wäre daher z.B. von Vorteil.

    Wenn die Behörde also will das die Zusammenführung möglich ist, dann kann sie das auch festsetzen.


    tbs

    aber sowohl seine alte Frau gilt dann auf den Phills weiterhin als mit ihm verheiratet und eine zukünftige Heirat wäre ihr verwehrt, als auch seine neue Frau wäre in ihrer Heimat nicht mit ihm verheiratet, weil dieser ja schon verheiratet ist!

    Nach meinem Kenntnisstand, der aber auch schon etliche Jahre auf dem Buckel hat, hat eine in Deutschland geschiedene Ehe auch in den Philippinen Gültigkeit. Hier kommt es aber darauf an, von wem die Scheidung eingeleitet wurde. Lässt sich der "böse" deutsche Ehepartner von seinem "lieben" treuen philippinischen Ehepartner scheiden, so kann der Filipinopartner ja nix dafür und die Ehe gilt als geschieden. Sollte der/die Filipino/Filipina die Scheidung einreichen, so haben die beiden ein Problem. Also der Ausländer eigentlich nicht, sofern er wieder hier in DACH heiraten will. In den Philippinen gilt zumindest für den philippinischen Ex-Partner die Ehe als nicht geschieden. Sie müsste nochmal gesondert anulliert werden, damit der philippinische Partner erneut heiraten kann.

    Hier kommt die Gretchenfrage, welche Auswirkungen hat das auf eine erneute Ehe mit einem Filipino?


    Ich weiss nicht, wie das in Österreich ist, das sollte aber aus philippinischer Sicht nicht relevant sein.


    Diese Konstellation sollte doch eigentlich gar nicht soo selten vorkommen. Möglicherweise geht die Schdidung überwiegend nicht vom philippinischen Partner aus, so dass diese Falle selten zuschnappt.


    tbs

    Allerdings sind die relativ klein und es muss schon sehr dumm zugehen, wenn sie überhaupt eine Stelle zum Beissen finden, da sie ihr Maul nicht so weit aufbringen.

    Dem kann ich nicht bepflichten. Ich habe schon solche Schlangen gesehen, die "Armdick" waren. Je grösser die werden, desto langsamer und fauler werden die. Die kleinen sind nervös, hippelig und neugierige. Wenn ich beim Tauchen eine gesehen habe, hab ich die nicht mehr aus den Augen gelassen bis die sich irgendwo verkrochen haben. Die verschwinden dann auch mal in Löchern im Sandboden.


    tbs

    Das Hochzeitsvisum meiner Verlobten sollte in kürze da sein. Ich frage mich jetzt nur wie das weitere Vorgehen ist, wenn sie hier ist. Ihre geplante Einreise wäre am 2.1.2020.

    hat deine Verlobte den CFO Kurs schon gemacht? Ohne den wird sie nicht aus dem Land gelassen. Terminwartezeit ca. 4 Wochen. https://cfo.gov.ph/gcp.html

    Ein Visum kann man nicht verlängern. Ihr müsst eine AE beantragen und zwar rechtzeitig bevor das Visum abläuft.

    Da es sich hierbei um ein nationales Visa handelt, können die Behörden hier das Ding bis zum Sank Nimmerleinstag verlängern. Ich kenn das aus dem Bekanntenkreis. Da ist nämlich das Brautpaar vor der Hochzeit von einem Bundesland in ein anderes umgezogen und siehe da, da meinte das Oberlandesgericht, die Dokumente des anderen Oberlandesgerichts nicht mehr anerkennen zu müssen. Schwupps ging der ganze Zirkus wieder von vorne los.


    tbs

    Jedenfalls sind tausende von Strommasten in ganz Camarines sur und Albay umgestürzt, ich denke und man munkelt in der Bevölkerung, das bis ende Januar die meisten betroffenen Regionen ohne Strom leben müssen .

    Bei uns Sorsogon City und auch weiter im Süden von Bicol in Sta Magdalena nahe Matnog gibt es Notstand. Mein Dach in Sorsogon City ist weg, zumindest der Teil wo keine Terrasse oben drauf ist und in Sta Magdalena gab es die Info, das es bis Februar keinen Strom gibt. ;(

    Anzumerken sei noch, dass das Haus meiner Schwägerin welches etwa 5 Meter an der Taiphoon Frontlinie an der Küste zur Philippine Sea in Sta Magdalena steht, einen Riss in der Wand abbekommen hat. Das Haus ist Vollbetonbauweise!


    tbs

    - Zudem müsste ich wohl eine neue Reiseversicherung abschließen. Meine aktuell abgeschlossene ist zwar bis Ende Dezember gültig. Zudem steht im Kleingedruckten, dass der Start um bis zu 6 Monate, ab dem Zeitpunkt der Einreise gemessen, nach hinten verschoben werden kann. Aber nach meinen bisherigen Erfahrungen vertrauch ich nicht darauf, dass die Botschaft das Kleingedruckte lesen wird und nur sagt: der Versicherungszeitraum ist abgelaufen.

    Falls du mit "Reiseversicherung" eine Reisekrankenversicherung meinst und diese beim ADAC abgeschlossen hast, dann kannst du die problemlos nach hinten verschieben, aber das geht nur falls das Ablaufdatum noch nicht erreicht ist. Also falls die Versicherung z.B. bis zum 21.12.2019 gültig ist, musst du sie VOR dem 21.12.2019 nach hinten verschieben lassen. Falls sie dann irgendwann reinreist, kontaktierst du den ADAC und übermittelst denen eine Kopie des Visums. Bei einer anderen Versicherung würde ich mich mit denen kurzschliessen.


    tbs