Posts by tbs

    Naja, ende 2020 ist ja länger als 1 Jahr her; da ist damit zu rechnen, dass sie zusätzlich die Dokumente für eine delayed-registration sehen wollen.

    ja ansich kein Problem, allerdings wollten die vom Konsulat in Frankfurt das meine Schwägerin da mit irgendwelchen Dokumenten in die Philippinen fliegt und die bei der PSA bestempeln lässt.

    Annullment etc ist alles durch, nur das Cenomar wäre abgelaufen gewesen.

    Warum hat denn das ROM nicht geklappt? Welche Dokumente vorzulegen sind, kann man hier ablesen

    Civil Registry (philippine-embassy.de)

    Die haben sich einfach zu viel Zeit gelassen bzw. nicht auf das Ablaufdatum des Cenomars geachtet.


    Ich werde die in Kürze nochmal genau fragen, was die ihr im Konsulat gesagt hat was sie machen muss.


    tbs

    Wie von hge schon geschrieben, ich würde mich an Eurer Stelle unbedingt beeilen, denn wenn die Ehe später als 1 Jahr nach dem Hochzeitsdatum registriert wird, werden mehr Dokumente verlangt und alles wird unnötig komplizierter.

    So, an der Stelle muss ich mich mal einhängen. Meine Schwägerin, also die Schwester meiner Frau hat ende Januar 2020 hier geheiratet. Leider hat es nicht geklappt, die Ehe in der Botschaft zu registrieren (ROM). Es gab vorher ein Annullment in den Phils

    Welche Dokumente werden da denn jetzt zusätzlich verlangt? Wir haben vor erstmal per Fedex ein neues Cenomar zu besorgen, aber das Konsulat in Frankfurt hat angedeutet, das weitere Dokumente benötigt werden, die womöglich in den Philippinen besorgt werden müssen. Das kann ich mir nicht so recht vorstellen.


    tbs

    Auf den Philippinen sind die Leute halt krank, normalerweise ohne grosses Getue. Einige wenige sterben an Corona, ohne zu wissen an was. Vergleich doch mal die Zahlen von D und die Phils, dort wo Menschenmassen auf engstem Raum zusammen hocken. Da ist man doch ohnehin oft krank. Ob das nun Corona ist, oder sonst was. Es fällt doch nicht gross auf.

    Hierbei solltest du auch bedenken, das dies auch für jede andere Krankheit gilt, besonders für die alljährliche Grippe., die ja heuer ausgefallen zu sein scheint.


    tbs

    Ich raff das nicht, Corona ist eine Krankheit der Reichen zumindest für Leute mit Geld. Wer kann sich so einen Test leisten? Den muss man doch selber zahlen. Eine Freundin meiner Frau liegt auch zuhause flach vermutlich mit Corona. Den Test kann sie sich nicht leisten.

    Nicht wirklich, es trifft alle. Du siehst an der Positivitätsrate, dass es eigentlich noch viel mehr Fälle geben würde, aber die sich den Test nicht leisten können oder wollen. Immerhin droht beim Positivtest das Korona Zentrum.

    Die "Leute mit Geld" können sich behandeln lassen wenn's schlimm wird. Die anderen gehen halt einfach weiter raus solange sie können, weil sie müssen.

    ja klar trifft das alle, ich meinte eben nur wer Geld hat und sich testen lässt, gilt ja als positiv. Alle anderen sterben oder überleben ohne in eine Statistik einzufliessen.


    tbs

    Naja "MECQ with heightened restrictions" ist de facto "ECQ without cash aid".

    Rischtisch!


    Und jetzt ziehen die Zahlen ganz kraeftig an!

    Ich raff das nicht, Corona ist eine Krankheit der Reichen zumindest für Leute mit Geld. Wer kann sich so einen Test leisten? Den muss man doch selber zahlen. Eine Freundin meiner Frau liegt auch zuhause flach vermutlich mit Corona. Den Test kann sie sich nicht leisten.


    tbs

    Das scheint mir eher ein Gerücht zu sein. Auch hierzulande wurden vergleichbare Geschichten den amerikanischen Marktführern angedichtet.

    ich weiss das von einem der den "Burger" gegessen hat und dem der Burger Brater das gesagt hat.

    Da kann man nur froh sein, das die Viecher da kontrolliert gezüchtet werden.


    Bei uns hat die EU mittlerweile Mehlwürmer in Chips erlaubt.


    tbs

    Alles dagegen was als beef war, wesentlich schlechter.

    Bei den Burgern an den kleinen Frittenbuden am Strassenrand sollte man wissen, das diese oft Regenwürmerfleisch verarbeiteten. Das ist jetzt nicht so wie man denkt (selber zupfen), sondern das wird "professionell" in Regenwürmerfarmen hergestellt.


    In diesem Sinne: Mahlzeit


    tbs

    Zuvor Neue Batterie gekauft!

    Wann hast du die Batterie gekauft? Hatte mal einen ähnlichen Fall, das ich die neue Batterie ohne das entsprechende Fett angeschlossen habe. Dadurch sind mir die Anschlussklemmen an der Batterie vergammelt, also korridiert, so das die Batterie nicht mehr richtig geladen wurde.


    tbs

    Wachsen Tomaten in den Phils eigentlich das ganze Jahr über?

    Du Glücklicher hast ein Gewächshaus, davon träume ich immer noch.

    eigentlich habe ich sogar 3 und ein Hochbeet :D






    Alles interessant, ich suche gerade nach dem besten Platz hier am Haus für meine (zukünftigen) Tomaten. Ich glaub ich muss doch noch ne Farm kaufen (lassen, darf ich ja nicht selbst) für meine ganzen agrikulturellen Pläne. Weil Erdbeeren, Salat etc. müssen auch sein :)

    Logo, das Zeug wächst ja das ganze Jahr über. Selbstanbau scheint für die meisten Pinoys undenkbar zu sein. Die laufen lieber zum Markt um sich die Calamansi zu kaufen, anstatt sie selber vom Baum auf dem eigenen Grundstück zu plücken.


    Der Boden dort ist auch oft ziemlich schlecht, je nach Gegend. Kein vernünftiger "Mutterboden". Bei uns mussten wir Erde kommen lassen, damit die Lola ein bisschen was anbauen kann.

    Aber ansonsten wächst doch da alles was man zum täglichen Leben braucht. Man braucht leider eben auch den nötigen Platz dazu und das haben eben nicht alle.


    tbs

    Es sind nun etwas über 10 Tage, dass wir asymptomatisch nach dem positiven Test sind. Wir warten nun darauf, dass wir in ein paar Tagen entlassen werden und dann offiziell "Covid19 Recovered Patients"sind. Ein entsprechendes Zertifikat, soll man dann erhalten. Herzlichen Glückwunsch.

    meine Güte, nicht auszudenken wenn du dich in einen Zombie verwandelt hättest. Da habt ihr aber Schwein gehabt. :heilig


    tbs