Beiträge von Islaorca

    Ich habe noch nie von den Philippinen nach D versandt, aber hier von Südamerika und von Südafrika. Viele male Geschäftsverträge und ALLE sind pünktlich und korrekt in D oder den entsprechenden Ländern angekommen. In dieser Beziehung kann man DHL nichts nachsagen. Ist aber halt ein bisschen teurer.

    So, jetzt wie versprochen, die restlichen Angaben. Leider habe ich nur die Aussage bekommen, nach 10 km nach der Panglao Brücke auf der linken Seite und das angehängte Foto. Ich will das mal nicht weiter kommentieren.


    Da ich jedoch viele Monate in Alburquerque gelebt habe, habe ich alles wieder erkannt. Ich gebe mal eine Wegbeschreibung.


    1. In Tagbilaran vom Rizal Park auf die Tagbilaran-East Road (ist die Küstenstrasse) Richtung Loay/Anda

    2. Immer geradeaus, dann kommt Baclayon, wo ihr um die Kirche fahren müßt. Interessant, die Kirche hat Vorrang.


    3. Weiter einige Kilometer kommt Alburquerque. Im Ort ist auf der rechten Seite ein Wet market, der unterhalb des Strassenlevels liegt. Einige shops und Buden, nicht zu übersehen. dann kommt eine Rechtskurve. Nach dieser Kurve auf der rechten Seite die Police Station und links Kirche. Jetzt seit ihr nahe dran.


    4. Weiterfahren und nach ca. 1 km kommt auf der linken Seite eine Tankstelle, die einzige weit und breit. Jetzt seit ihr ganz nah dran. Ca. 100 m weiter nach rechts schauen und auf das Schild im Bild unten achten, ist nicht zu übersehen. Stoppen ihr seit da, Auf der linken Seite genau gegenüber seht Ihr ein zurück gesetztes Haus, das ist es. Daneben ist ein Sari-Sari Store und eine Karaoke Kneipe. Wie der Mann oder Firma heißt , weis ich nicht. Meine Frau sagte mir, bei denen kann man auf Bestellung Baumaterialien und sonstiges bestellen. Außerdem sei der Preis wohl ein Langnasen-Special. Fahrtzeit von Tagbilaran max. 20 Minuten.


    Das war´s und jetzt kann der Thread endgültig geschlossen werden.

    Ja, mit der 2GO must du 3 Tage vorher den Wagen abgeben. Ich habe mich damals über Manila nach Cebu informiert. Den Preis weis ich nicht mehr, aber es war schweineteuer. Dazu kommen die Passagiertickets, kannst du vergessen. Dafür eine gemütliche Tour, wie du beschrieben hast. Hattest du mir damals auch empfohlen.

    Würde mich auch interessieren, ob es ein Unternehmen gibt. Muß auch von QC nach Bohol viele Sachen dorthin schicken. Mit dem Auto gebe ich StephanX recht, der Pan Highway ist super, habe meinen Wagen vor 1,5 Jahren auch dorthin überführt, war ein toller Transfer. Allerdings wenn du mehr Sachen hast als ins Auto passen, dann brauchst du eine Lösung. Privat oder Firma.

    tdc


    Wenn du mal wieder nach Bohol kommst und einen guten Tropfen willst (und gute Auswahl), geh mal in die IC Mall. Nicht in den Supermarkt, sondern davor hat der Supermarkt eine Dependance mit eigener Kasse. Nur Weine und Süßwaren. Du wirst fündig, Versprochen!

    Als ich mich aus DE abmeldete, sagte mir die Postbank, daß ich das Konto nicht behalten darf, wenn ich nicht in DE wohne.

    Gruß

    Nik

    Das ist nicht mehr der Fall. Du mußt nur mindestens 3 Jahre Kunde dort sein. Meine Anfrage diesbezüglich vor 2 oder 3 Jahren wurde mit "Ist kein Problem" beantwortet.


    Ich habe außerdem von der FIDOR-Bank ein Giro-Konto und eine Kreditkarte. Für die Codes via SMS habe ich eine venezolanische Handynummer angegeben, funktioniert auch einwandfrei. Auch bei dieser Bank, nach 3 Jahren Ummeldung machbar. Hat irgendwas mit dem Finanzamt zu tun, sagte mir mal die Support-Mitarbeiterin.

    Ich suche auf den Philippinen eine Essecke mit Eckbank, Stühle und Tisch. Habe bisher keine gefunden. Kennt jemand ein Geschäft(e), die das haben? Auch wäre ein Tischler interessant, der das Herstellen kann. Im englischen heißt das Teil ja wohl Dinette.


    Hat jemand eine Idee oder kann mir helfen? Oder kennt einen Carpenter oder irgendjemand der einen kennt usw usw. :D

    Ein Freund von mir möchte sich in Bohol einen Grill mauern. Kennt jemand von der Insel eine Firma, die gebrannte Mauerziegel herstellt oder Verkauft?

    Habe gerade erfahren, zur Not ginge auch Cebu, er könnte sie von dort abholen.

    Eben. Da es bei mir innerhalb von Stunden geht, bleibt bei Dir noch die Frage, liegt es an Postbank, Direktueberweisung, RCBC oder allen drei zusammen? Viel Spass!

    Definitiv nicht. Ich überweise auch von der Postbank mit Direktüberweisung. Das dt. Banken übers Wochenende keine Überweisungen ausführen, sollte bekannt sein. Ich habe aber auch gehört, das es bei einigen Phil-Banken langsamer und bei anderen schneller geht. Transferwise soll bei der BDO ein Konto haben, deshalb geht das sehr schnell.

    Also, ich habe festgestellt seit ca. 1,5 Jahren, das Transferwise in Verbindung mit meinem BDO Konto, die schnellsten sind und auch den (meistens) günstigsten Kurs haben. Vor allem, wenn ich die mail bekomme "Es wurde umgetauscht und überwiesen", dann kann ich sofort in mein BDO Konto gehen, dann ist das Geld da. Hatte bis heute keinen Ausreisser, kann es nur jedem Empfehlen. Das das Konto von BDO nicht so das gelbe vom Ei ist, ist eine andere Sache.

    limahong und Dr-Ucker


    HG hat das schon richtig erläutert. Zwischen Eintritt und Realität liegen in so einem Land wie die Philippinen Welten. Geh doch hier mal zu einer Behörde mit einem Anliegen und mach das in 10 verschiedenen Städten, was meint ihr wieviele verschiedene Antworten ihr bekommt. Und bis die ausstellenden Behörden (Gerichte, Botschaften ect.) sich auf einen Nenner einigen, das werde ich wohl nicht mehr erleben.


    Mal Offtopic - Wie lange liegt das Gesetz schon rum, das Ausländer Grund- und Boden erwerben können? Werde ich auch nicht erleben.


    It´s more Fun in the Philippines