Posts by Moalboal

    schau doch einfach mal auf booking.com oder airbnb.com da wirst du fündig.


    Ich habe für Anfang Juli in cebu die Unterkunft gebucht: https://www.booking.com/hotel/…cious-home-luxury.de.html

    Hab etwas bei airbnb gefunden und gebucht bevor das weg ist... Ich nehme mir Ohropax mit... :heilig

    Schreib wie es heißt und wo es ist.

    Oder hast Du Angst das deine Groupies und Fanboys das Zimmer stürmen:mauer

    So wie der Kollege:

    :mauer:mauer:mauer:mauer

    Ich will das Land nicht beleidigen, noch weniger seine Anwohner... Nur habe ich mich gefragt, warum versucht jemand, mir die Lust auf diese Reise wegzunehmen! Was sowieso nicht passiert...

    Du bist doch derjenige der frägt. Was erwartest Du für Antworten?

    Es ist auch deshalb so gefährlich weil Du fernab deiner Heimat ohne Geld und Papiere gewaltig in den Arsch gekniffen bist. Deswegen besser 150 statt nur 100 Prozent Sicherheit.

    In einem Punkt muss ich aber den Warnern widersprechen: Das iphone ist zwar ein Statussymbol, das sind aber Markenartikel auf den Philipinen generell(Adidas, Gucci, Mercedes, ....). Die Aufmerksamkeit der Verbrecher und Taxifahrer bekommst Du vor allem wegen deiner langen Nase.

    Du bist somit automatisch reich. Du wirst auch Verkäufer aller Art magisch anziehen.

    Auch wirst Du oft genug angebettelt werden. Ich geb dem Ersten am Tag 50 Piso bei allen anderen schüttel ich dann den Kopf. Fällt nicht immer leicht geht aber nicht anders.

    Das iphone signalisiert eher bei welchem Filipino es etwas zu holen gibt.

    Du hast die Diskussion bezüglich iphone selbst dorthin gelenkt. Mit neutralen Bezeichnung wie Smartphone oder Handy hättest Du für Deeskalation sorgen können. Der Tipp mit dem 99 Euro Android Gerät halte ich persönlich für überflüssig. Wenn Du nicht in der Lage bist auf ein 1000+x Euro iphone aufzupassen schaffst Du das auch nicht beim 99 Euro Gerät.

    Zudem hast Du vermutlich ne Versicherung. Tipp dazu: Im Falle eines Diebstahl auch anderer Sachen(Kreditkarte) geh immer zur Polizei und erstatte Anzeige. Ohne Vorlage der Anzeige zahlt die Versicherung vermutlich nicht.


    Meine Formulierung war überspitzt aber nicht übertrieben. Und Blödsinn schon gar nicht.

    Der Filipino weiß intuitiv, sprich ohne jedesmal nachzudenken, das Blinker setzen und einmal in den Außenspiegel schauen eben nicht ausreicht um sicher abzubiegen. Schon mal die Motorräder gezählt die einen Rechtsabbieger in letzter Sekunde rechts überholen?

    Und das weißt auch Du.

    Lass den TS erstmal den Strassenverkehr in und um Cebu City als Mitfahrer erleben dann kann er sich immer noch dazu entscheiden selbst zu fahren.

    Abgesehen davon ein Auto mieten kostet ab1500 ohne Sprit pro Tag. Zahlt zumindest mein Schwager wenn er uns chauffiert. Entspricht 222 km/Tag mit dem Taxi(13,5 Piso/2 km) ohne der Anfahrt von 40 Piso.


    Giuly7650: Deine Freundin kennt die Gefahren auf den Phils mindestens genauso gut wie wir. Sie wird dich sicher durch den Urlaub begleiten.

    Nimm dich am Anfang zurück und lass deine Freundin die Dinge regeln.

    Ich habe eine gute Gürteltasche, reicht sie nicht?

    Wenn Du dich damit sicher fühlst warum nicht.

    Es ist auch nicht so das jeder zweite Filipino ein Verbrecher ist. Solange nur Geld wegkommt dann ist das auch kein Problem. Tipp dazu: nicht Alles mitnehmen wenn Du keine größere Anschaffung vorhast. Mit 100 Euro kommt man sehr weit(für Taxi, Eintritt und Essen reicht das locker)

    Bei deinem Reisepass und Kreditkarte sieht es anders aus. Hier gilt maximale Sicherheitsstufe. Ich hab mich hier für den Brustbeutel entschieden.

    Wie sieht es mit Impfpass? Ich habe es auf dem Handy, was aber nicht die erste Wahl ist.

    Soll ich das auf Papier haben?

    Wie und wo kann ich so etwas HIER bekommen?

    Meinst Du das gelbe Büchlein mit Aufkleber oder das Impfzertifikat?

    Ich vermute letzteres. Du kannst aus der App ein PDF an die registrierte Mailadresse senden lassen. Das kannst Du weiterleiten an jemanden der nen Drucker hat und das ausdrucken lassen. Falls Du niemanden kennst geh zu einem Internetcafe. Die sollten dir das ausdrucken können.

    Wie aber schon geschrieben: Ich hab das Impfbuch ein einziges Mal gebraucht. Und natürlich beim Rückflug musste ich Es beim Check-In vorzeigen.

    Für Wertsachen empfehl ich Dir einen Brustbeutel.

    brustbeutel.jpg

    Der Grosse hat noch ein Fach auf der Rückseite. Da passt auch der Reisepass rein den Du aber eigentlich im Hotelsafe oder bei deiner Freundin lassen kannst wenn Du in Cebu unterwegs bist. Wie man sieht nicht die beste Qualität.

    Kaufen kannst Du die in Colon bei einem Strassenhändler.

    DSC04226.jpg

    DSC04224.jpg

    Beide zusammen hätten 110 Piso gekostet, mein Frau hat den Preis auf 100 Piso gedrückt:clapping

    Den Großen hab ich unterm T-Shirt mit den größten Teil des Bargeld und ggf. mit Kreditkarte, Impfbuch und Reisepass getragen.

    Im Kleinen hab ich vielleicht 20 Euro rumgetragen.


    Halskette solltest Du keine tragen. Die werden gerne vom Hals gerissen.


    Zum Thema Impfnachweiß: Offiziell darf man nur geimpft in Malls etc. Ich hab nicht einmal erlebt das die Security den Impfnachweiß sehen wollte. Auch die Hotels mit Ausnahme in Moalboal wollten kein Impfbuch sehen.

    Im Hukad(Restaurant in der Ayala Mall) haben wir explizit nachgefragt weil die Schwiegermutter ungeimpft ist. Dort hat man uns gesagt das die das nicht kontrollieren sondern das Aufgabe der Security ist.


    Maskenpflicht gilt überall. In Cebu City halten sich vielleicht Zwei Drittel dran. In Moalboal und auf Bantayan sind es noch 10%. Interresiert auch niemanden wenn man sich nicht dran hält.


    Noch ein Ausflugstipp: Der Cebu Ocean Park neben der SM Seaside Mall:

    DSC04206.jpg

    DSC04210.jpg

    Dann kommt schon die nächste Frage: Ich hab nen iPhone, ich sollte mir eine zweite SimKarte besorgen, und zwar eine eSim... Kann ich sie schon von hier kaufen? Oder geht es nur wenn ich in Manila oder Cebu bin?

    Dein Urlaub kostet ein paar tausend Euro. Die Grab-App erspart Dir maximal 0,X Prozent. Lass diesen Quatsch sein.

    Wenn deine Freundin ne echte Filipina ist wird Sie dafür sorgen das Ihr möglichst günstig von A nach B kommt.

    Ob dann das dann der konfortabelste Weg ist sei dahingestellt. Aber Du lernst auch auf diesen Weg das Land kennen.

    Meine Frage war etwas anderes: Ich habe alles verstanden, aber ich versuche langsam immer mehr über das Land zu erfahren ohne dass ich jemand beleidige aufgrund meiner Unkenntnis...

    Also, wo das Haus ist ist alles zu und es gibt eine Kontrolle am Eingang... Also, jemand hat etwas zu befürchten... Deshalb war meine Frage: Können zwei Touristen - einmal Europa einmal Philippine aber woanders - zu Fuss unterwegs sein ohne dass ihnen etwas passiert... Hitze, Sonne, Strassen, Eingang vom Flughafen alles klar ...

    Wenn ich die Wahl hab nachts in Nürnberg oder in Cebu City unterwegs zu sein würde ich mich für Cebu City entscheiden.

    Ich hab noch keine einzige Situation erlebt wo ich mich bedroht oder gefährdet fühlte.

    Um nach Cebu City zu kommen solltest Du ein Taxi nehmen.

    Auto auf keinen Fall! Durch deine korrekte Fahrweise gefährdest Du unnötig das Leben anderer. Der Filipino auf dem Motorrad 20 cm hinter dir erwartet nicht das Du abbbremst nur weil jemand über den Zebrastreifen geht.

    In Cebu City gibt es ein durchaus funktionierendes Nahverkehrsnetz: Die Jeepneys die mittlerweile teils durch seelenlose China-Minibusse ersetzt wurden.

    Kostet 10 Piso im Jeepney und 13 im Bus. Oder auch mehr oder weniger. Es gibt auch blaue Busse die manchmal weiß sind dann kostet die Fahrt gar nichts. (Linien-) Fahrplan gibts nicht aber deine Freundin kann sich durchfragen.

    Was willst Du sehen? Sto. Nino und Magellan-Kreuz sind Pflicht. Fort San Pedro sollte man auch gesehen haben. Um die Ecke ist Colon, die Keimzelle der Philippinen. Alles zu Fuss oder mit dem Jeepney erreichbar.

    Taoist Temple und Tops Lookout sind mit dem Taxi oder Motorrad erreichbar. Weiß nicht mehr wo die Motorräder stehen aber deine Freundin kann das erfragen.

    Shoping Malls: SM-Seaside ist am besten per Taxi zu erreichen, der Blick von der Terrasse auf die Stadt und die neue Cebu-Cordova Bridge sind ein Besuch wert. Es fahren aber auch Busse von SM City und Fuente Circle dort hin.

    Ayala Mall, für mich die schönste Mall. Und auch gute Restaurants wie Mooons oder Hudak die auch Tische im Freien mit Blick auf die Terasse haben..

    SM-City: große Mall Nähe Hafen aber nix besonderes. Nebenan ist die Robinsons Galleria die mehr im Luxussegment liegt. Derzeit leider mit viel Leerstand.

    Hast du zufällig mitbekommen , wie es in Quo Vadis aussieht ?

    Wir sind jeden Tag mindestens zweimal dran vorbeigegangen: Großen Sturmschäden waren nicht zu erkennen.

    Es war dort aber kaum was Los. Das gilt eigentlich für fast Alles am Panagsama Beach.

    Fast ausschließlich Filipinos und wohl auch nur wegen der Feiertage. Ganz wenige Langnasen waren unterwegs und die Koreaner fehlen komplett.

    Das Riff am White Beach war eindeutig schöner. Vielleicht auch deshalb weil es dort sehr flach ist und das Licht besser zum Boden durchdringen kann. Am Panagsama Beach konzentrierte alles auf den Sardinenschwarm der direkt vor dem von mir oben erwähnten Saveedra Beach Resort zuhause war. Dort wurden hauptsächlich die Koreaner im Rudel zum Plantschen abgeladen. Ab acht Uhr morgens war dort die Höhle los. Alles was plattgetrampelt werden konnte war platt. 50 Meter südlich davon war man dagegen einsam. Wenn man dort eine Schildkröte sah konnt man ihr in Ruhe folgen.

    Immerhin sind noch Reste der Riffe vorhanden. Moalboal wird auch 2023 eines unserer Reiseziele sein.


    Die Riffe rund um Pescador Island sollen ebenfalls zerstört sein.

    DSC04252.jpg

    Vom Drop-Off am Terminal 2 des Mactan-Cebu-Airport aufgenommen:

    DSC04532.jpg

    von links nacht rechts:

    GAF Nomad https://en.wikipedia.org/wiki/GAF_Nomad

    Bell UH-1 https://de.wikipedia.org/wiki/Bell_UH-1

    Fairchild C-123 Provider https://en.wikipedia.org/wiki/Fairchild_C-123_Provider

    North American F-86 Sabre https://de.wikipedia.org/wiki/North_American_F-86

    Lookheed C-130 https://de.wikipedia.org/wiki/Lockheed_C-130


    DSC04533.jpg


    DSC04534.jpg


    DSC04535.jpg


    Das ist wohl Teil der Air Force Base und nicht öffentlich zugänglich.

    Die meisten Nemos sind obdachlos und schwimmen planlos umher:

    xDSC04447.jpg


    Hier einer mit Tiny House:

    xDSC04420.jpg


    Die Koreaner bleiben aus. Dafür waren über die Feiertage um so mehr Filipinos im Wasser.

    xxDSC04430.jpg


    Und BBQ gabs auch. Pech nur das das Wasser am Steigen war und den provisorischen Grill(links neben dem Tisch) kurze Zeit später gelöscht hat:

    xxDSC04345.jpg


    Immer wieder schaurig schön:

    xDSC04317.jpg

    xDSC04423.jpg

    Zum fünften Mal gings nach Moalboal. Unser Lieblingsort zum Schnorcheln da wir beide Aufdemwasserrumdümpler sind und vor allem am White Beach man die Korallen fast greifen kann.

    Besser gesagt: fast greifen konnte. Odette hat die Riffe am Panagsama und White Beach plattgemacht. Auch die Brücke mit Restaurant am Panagsama Beach ist verschwunden.

    Unser Hotel von 2019 das Saavedra Beach ist zerstört.

    DSC04247.jpg


    Überall liegen Korallenstücke rum.

    DSC04265.jpg

    DSC04440.jpg


    Das Wasser ist durch den Sand trübe und am White Beach schwimmen gefühlt ein paar Tonnen Plastikmüll und Holzabfälle rum. Macht absolut keine Freude mehr dort ins Wasser zu gehen.

    Es sind noch Fische da aber kaum Einer über 10 cm.

    DSC04366.jpgDSC04314.jpg

    DSC04320.jpg


    Es gibt auch vereinzelt noch Schildkröten.

    DSC04412.jpg


    Fast komplett verschwunden sind die Seesterne. Vereinzelt sieht man noch ein paar blaue Seesterne.

    Seeigel sind nur sehr wenige zu sehen.


    Und der Sardinenschwarm hat sich ca. 100 Meter nach Norden bewegt.

    DSC04510.jpg

    Wir sind am Maundy Thursday von Cebu City(Osmena Fuente Circle) nach Moalboal mit dem Taxi gefahren. 2019 hat mein Schwager uns in zweieinhalb Stunden an einem "normalen" Samstag dort hin gebracht. Diesmal gegen 10 losgefahren und bis Talisay auch recht flott vorangekommen. Ab da bis Carcar ein einziger Stau. Bis zum Abzweig in Carcar waren wir dreieinhalb Stunden unterwegs. Bis Moalboal waren es über fünf Stunden Fahrzeit. Erschwerend kam noch hinzu das man zuerst in der Major Hall 25 Piso Tourist Tax bezahlen muss und erst dann im Hotel einchecken kann. Fixpreis war 3000 Piso, alle anderen Taxifahrer wollten 3500 bis 4500 Piso. Hab ihm wegen der langen Fahrt 500 Piso extra gegeben.

    Rückfahrt am Sonntag wieder gegen 10 Uhr. Diesmal in zwei Stunden fünfzehn im Hotel angekommen.


    2019 sind wir ebenfalls am Gründonnerstag mit der Fähre nach Siquijor gefahren. Fahrkarten haben wir nur bekommen weil mein Schwager sie rechtzeitig besorgt hat. Am Reisetag besteht kaum eine Change auf ein Ticket. Es sei denn man stellt sich bereits am Vorabend an.

    Und so sah es am Pier aus:

    pier2019.jpg

    Wir waren 2019 im Ceazar's Place. Liegt direkt am Lavastand.

    3 Nächte 6600 Peso für 2 Personen. Keine Karaoke Bar in der Nähe und angenehm ruhig.

    Essen ordentlich. Personal freundlich.

    Das Baugerüst sollte mittlerweile verschwunden sein





    Blick auf Apo Island.

    Am Strand sind ausreichend schattige Plätze.

    Was mich bei wise wundert sind die hohen Gebühren. 5,87 Euro gegenüber 99 Cent bei Worldremit. Und da der Wechselkurs sich erst in der zweiten Nachkommastelle(57,39 zu 57,32) unterscheidet ist in meinem Rechenbeispiel eben Worldremit besser.


    Und Western hat mal wieder ein 0 Euro Angebot, oft verlangen die aber 2,99 Euro.

    Was mich bei Worldremit stört das ich zwingend eine philippinische Mobilnummer angeben muss.

    NICHT bei Lazada kaufen!

    Artikel stimmen nicht mit der Beschreibung überein!

    Dem kann ich nicht zustimmmen!

    Laptop, Smartphone und Strandmuschel von D aus bestellt. Ware wurde einwandfrei geliefert.

    Der Laptop war während der Garantie defekt und wurde problemlos getauscht.

    Wenn der TS noch schreiben würde in welcher Gegend er sich aufhält könnte man ihm evtl. Shops vor Ort nennen.

    Z. B.: für meine Nichte hab ich ein Gerät bei Cebu Laptop Hub(Mandaue) über Facebook ausgesucht. Sie hat dann mit denen gechatet. Dort wurde ihr mitgeteilt Gerät ist ausverkauft aber im Zulauf. Sobald es da ist bekommt Sie Bescheid. Zwei bis drei Wochen später konnte das Notebook abgeholt werden.

    Bei Wordremit habe ich das aber noch nicht erlebt.. ich bin da aber auch schon seit sehr langer Zeit Kunde.

    Ob die das bei Neukunden nun auch machen, weiß ich nicht.

    Bin seit gut einem Monat bei Worldremit. Habe in den letzten 4 Tagen jeweils 2000 Euro auf ein PNB-Konto gesendet. 2000 ist das tägliche Limit bei meiner Bank. Geld ist angekommen ohne das ein Einkommensnachweiß gefordert wurde.