Beiträge von Phil-Ole

    Nun frage ich mich, ob ich sie in diesem Jahr besuchen soll. Ich könnte mir eine

    Beziehung vorstellen. Ja, ich mag sie wirklich sehr.

    Natürlich müssten wir uns erst einmal näher kennenlernen. Aber eine Familie

    gründen zählt nicht zu meiner Zukunftsplanung. Dies hatte ich ihr auch schon gesagt.

    Aber, dies scheint sie irgendwie wegzulächeln. —-

    flieg rüber, verbringe Zeit mit ihr, und alles weitere wird sich ergeben.


    Telefonieren, chatten und Skype ist schön und gut, aber es ersetzt nicht das persönliche Kennenlernen.


    Es gibt meiner Meinung nach keine Alternative zu einem Urlaub auf den Phils. Wenn man nur telefoniert gehen einem irgendwann die Themen aus, und was soll der Sinn einer jahrelangen Telefonfreundschaft sein ?


    Buch ein Ticket, und flieg rüber.

    Das ist sehr schade.

    Man müßte mehr Details wissen, um Deine Entscheidung wirklich beurteilen zu können,aber wenn Dein Bauchgefühl Dir sagt es geht nicht mehr, dann geht es nicht mehr.


    Einmal verlorenes Vertrauen kann man nicht wieder herstellen. Da bin ich genauso, deswegen kann ich Deine Enttäuschung gut nachvollziehen.

    Inwieweit sich die Verkaufspreise wirklich gestalten lassen, bin ich unsicher. Ich halte es für unwahrscheinlich, daß sich dauerhaft höhere Preise als in der Nachbarschaft üblich durchsetzen lassen. Das mag vielleicht für Artikel gelten, die sonst in der Gegend nicht verfügbar sind, aber für die gängigen Sachen meiner Meinung nach eher nicht. Vielleicht nachts, wenn andere shops geschlossen haben. aber dann stellt sich die Frage wieviel Umsatz nachts generiert wird und ob sich das wirklich lohnt den Laden 24 Stunden geöffnet zu haben. Das muß man rausfinden. Das bedeutet die Aufzeichnung der Tageseinnahmen muß Aufschluß darüber geben zu welcher Zeit sie erzielt wurden und mit welchen Artikeln.


    Man muß abwarten, welche Art von Kunden den Laden wirklich frequentieren. Die Nachbarschaft wird sicherlich nicht dauerhaft höhere Preise zahlen, als lokal üblich. Außerdem ist ihr Budget begrenzt. Anders mag das bei Durchreisenden aussehen. Da der Laden an einer Ausfallstraße liegt ist das eine sehr wichtige Kundengruppe.


    Da ich die Gestaltung der Verkaufspreise für begrenzt halte, ist der Einkauf eminent wichtig.

    Die Gespräche mit den Lieferanten, die leider nach der Abreise von Why Not Now stattfinden, haben daher eine große Bedeutung für zukünftige Gewinne.


    Ich bin sicher, why Not Now weiß das alles und wird entsprechend handeln. Ob das aus der Entfernung heraus geht muß man abwarten. Seine generelle Einstellung "das ist ihr Laden ich mische mich da gar nicht oder nur wenig ein" halte ich für riskant. Aber er weiß es besser als ich.


    Volle Zustimmung.

    Der thread ist klasse und es macht Spaß ihn zu verfolgen.

    Großen Dank an Why Not Now für seine offene Art und Weise die Dinge hier zu schildern.

    Gibt es denn auch halbwegs preiswerte Unterkünfte in Nähe des Terminals 3?

    Wir kommen ebenfalls mit einem kleinen Kind (3,5 Jahre) spätabends (22:30) in Manila an, und möchten am nächsten Tag weiter in die Provinz.


    Im Belmont beträgt die Roomrate für den billigsten für uns geeigneten Raum ("Superior Queen Bed") satte 7840 Peso. Zum Vergleich: für die vierwöchige Unterkunft im Bungalow unserer Wahl in Negros zahlen wir 12.000 PHP. Das ist eine schlechte Relation...

    Der Preis von 7.840 Peso überrascht mich.

    Fliegst Du zu einem besonderen Termin ?


    Ich habe am 20.12. und vor 2 Tagen im Belmont übernachtet. Beide Male war der Preis ca. 4.500,— , ohne Frühstück. Gebucht über Booking.com.


    Bei früheren Reisen habe ich auch in den anderen Hotels Nähe zum T3 übernachtet. Preislich waren die alle immer zwischen 3.500 und 5.000, je nachdem wie frühzeitig ich gebucht habe. Nur das Marriot, glaube ich, war etwas teurer, aber das ist auch deutlich besser.

    Danke für Deine Berichte von der 6. Reise.

    Ich lese Schilderungen sehr gern, denn Du beschreibst Deine Erlebnisse sehr bilderreich und authentisch.


    Bezüglich der Lebenshaltungskosten bin ich bei Dir. Mit 60.000 Peso könnten wir (3 Personen, 8 Hunde, 1 Auto, 1 Bike, eigenes Haus) nicht aufrecht erhalten. Mit Deiner Formulierung „deutscher Standard“ tue ich mich schwer. Weiß nicht genau, ob Du damit jetzt Lebensmittel oder Unterkunft meinst.

    Wir kommen mit 60.000 jedenfalls nicht hin, obwohl wir auf deutsche Produkte gern verzichten können. Aber die generellen Kosten für Strom, Wasser, Internet, Handies, Benzin, Einkäufe, Reparaturen etc. liegen bei uns weit über diesem Betrag.

    Lebensqualität auf den Philippinen bedeutend für mich nicht Zugriff auf deutsche Produkte zu haben, sondern weitestgehend sorglos den Alltag zu bestreiten und einfach zu mein Leben zu genießen. Dafür brauche ich persönlich keinen deutschen Käse, aber wir leisten uns z.B. eine Maid, regelmäßige Restaurantbesuche, Reisen.


    So wie wir leben, wäre für uns das Leben in Deutschland teurer. Aber das ist nur auf uns bezogen, für Andere mögen da auch andere Regeln gelten.


    Mit 60.000 Peso kann man sicherlich auf den Philippinen leben, und wenn man sein Leben und seine Bedürfnisse entsprechend ausrichtet, sogar ganz gut und wahrscheinlich besser, als in Deutschland. Ich persönlich würde mich schwer tun damit, denn ein solch knappes Budget würde mir meine Sorglosigkeit und Leichtigkeit nehmen. Und das ist für mich Lebensqualität.


    Ich bin gespannt wie es bei Euch weiter geht, vor allem wenn der Laden eröffnet ist. Freue mich auf weitere Berichte von Dir.

    Phil-Ole ist das die kleine Farm die Man auf dem Weg hoch zum Mountainbike Talinis passiert? Da hole ich manchmal Salat wenn man von Salat sprechen kann.


    w.cebu ja genau den meine ich! Schmeckt FSO ähnlich wie Rukola, ist vielleicht auch verwandt, keine Ahnung

    Hallo Cienfuegos,


    Ja. Genau die meinte ich.

    Der Salat den wir holten sah ziemlich traurig aus. Man müßte 3 Köpfe nehmen, statt einem. Wurde vor unseren Augen geerntet. Geschmacklich gut. Optisch etwas unglücklich.

    Direktflug Riyadh - Manila.


    Alle anderen Fluggesellschaften die von Riyadh nach Manila fliegen, landen entweder in Dubai, Muscat, Doha, Abu Dhabi, oder Bahrain zwischen.


    Flugzeit von Riyadh nach Manila mit Saudia 9 Stunden. Andere Fluggesellschaften mit Zwischenlandungen und Aufenthalt bis zu 18 Stunden.


    Anders sieht es aus, wenn ich über Cebu fliege. Da gibt es von Riyadh keine Direktflüge. Egal welche Fluggesellschaft.

    Früher ist mal Qatar Airways von Jeddah direkt nach Cebu geflogen, aber den Flug gibt es nicht mehr.

    So ist es!

    Dem ist möglicherweise noch hinzuzufügen dass der finanzielle - ganz zu schweigen vom nervlichen - Aufwand im "Kampf um das Haus" in Relation zum eigentlichen Kaufpreis eines typischen (damit meine ich extrem preiswerten) phil. Hauses/Grundstücks das ganze schlichtweg nicht wert ist - also zumindest mir nicht.

    Genauso sehe ich das auch.

    Jeder Streit mit der dann verflossenen kostet Geld und Nerven und ist kaum zu gewinnen.


    Ich bin auch nicht von diesen Konstruktionen überzeugt, wo man das Hszs zurück least oder im Namen des Kindes kauft oder was auch immer. Das mag auf dem Papier alles schön aussehen, aber letztendlich entscheidet der philippinische Richter.


    In meinem Fall wäre bei einer Trennung alles weg. Das ist mir bewußt.

    ich würde mal bei Saudia fragen ob ihr nicht über Riyadh fliegen könnt.

    Es gibt täglich Flüge nach Frankfurt und vielleicht ist die Verbindung besser. Der Flughafen in Riyadh ist auch besser.


    Ich fliege seit einigen Jahren immer mit Saudia, wenn ich über Manila fliege. Einfach deshalb, weil es für mich ein direkter Flug ist, ohne Stopover in Dubai, Qatar, Oman oder Bahrain. Über den Service oder Qualität der Flugzeuge konnte ich mich nie beklagen.


    Flugplanänderungen habe ich noch nicht gehabt. Kann aber grundsätzlich immer mal passieren.

    Sehr interessanter Bericht.

    Du siehst das glaube ich richtig. Die Familie muß begreifen, daß Dein Erscheinen Normalität ist und nicht gleich bedeutend mit Dauerparty auf Deine Kosten.


    Wenn Deine bisher berichteten Einschätzungen über die Familie zutreffend ist, wird das auch gelingen.


    Bin gespannt, wie das läuft wenn der Laden eröffnet ist.


    Weiterhin alles Gute und viel Spaß und Erfolg.

    Danke für die Infos. Nach Hinweis eines ortskundigen Expats werde in den örtlichen Gärtnereien (Valencia/Dgte) mal anfragen.


    Gruß, Robert

    Ich war heute, ebenfalls auf Emofehlung eines ortskundigen Expats, in Valencia in der Gloria Farm.


    Wir haben Lollo Rosso und anderen grünen Salat gekauft.


    Das Angebot war nicht so prickelnd, aber besser als auf den Märkten in Valencia, Sibulan und Dumaguete.

    Richtig. Aber so teuer ist es auch nicht (bei Promo sogar nur 2.800 Peso) und für Urlauber kann es durchaus auch Erlebniswert haben in relativ niedriger Gesamtflughöhe von Mactan über all die Inseln und quer über Bohol (Chocolate Hills von oben) nach Panglao zu fliegen.


    LG Carabao

    Es ist meiner Meinung nach die beste Möglichkeit um nach Bohol, oder Bantayan zu kommen.


    Flugzeug nach Bohol 25 Minuten, nach Bantayan etwa 35 Minuten. Keine großartigen Check in Proceduren.

    Wer viel auf den Philippinen reist, weiß das sicherlich zu schätzen.


    Roundtrip gibt es für 2 Personen für ca. 200 Euro nach Bohol. Bantayan so um die 280 Euro. Mir ist es das wert.


    Auch zu anderen destinations gibt es gute Angebote. Coron zum Beispiel, Padawan. Weiterhin werden bestimmte Resorts direkt angeflogen, per Wasserflugzeug.


    Ich finde das Angebot von denen gut, und auch nicht zu teuer.

    das wird wohl vielen so gehen , hat aber zur folge daß man nach gewisser zeit immer wieder abschied nehmen müßte weil die 18 jährige älter wird , so gibt es weiterhin die frage wie alt man selber ist . wieviel 18 jährige man schon hatte , wie oft will man wechseln , und das m.m. wichtigste - was macht man nach der eingewöhnung ? alles hat ein ende nur die wurst hat 2 :-)

    Ich habe ja keine andere Meinung, @ berndf. Nur Kinski zitiert :D, dessen Einschätzung meiner Meinung nach etwas zu kurz kommt in diesem Thread.


    Jeder soll leben wie und mit wem er will, solange beide Partner damit einverstanden sind. Eigentlich ganz einfach.

    Der gute alte Klaus Kinski hat mal gesagt:

    „es gibt viele tolle Frauen in meinem Alter. Erfahren, gebildet, gefestigt, charakterstark usw. . Aber dieses köstliche Gefühl im Schw.anz, daß eine 18 jährige bei mir hervorruft, ist unvergleichlich“.


    Für mich ist das die überzeugendste und ehrlichste Antwort auf @Dinos Frage.


    Ich stelle das einfach mal so in den Raum.

    Offensichtlich hat es Dir gut gefallen auf den Phils und Du hattest eine schöne Zeit mit Deiner Freundin und Ihrer Familie.

    Nur darum geht’s.


    Wenn ich ehrlich bin, hätte ich das nicht erwartet. Nach Deinen ersten Beiträgen hier - ich denke da an die Planung des Weihnachtsessens - hatte ich den Eindruck Du machst und siehst alles zu kompliziert.

    Da habe ich mich wohl geirrt.


    Deine Geschichte liest sich schön. Ich wünsche Euch weiterhin alles Gute und noch viele schöne Urlaube und eine glückliche Zeit mit Deiner Freundin.