Posts by Sackgesicht

    Allerdings wenn man einen normalen Standarbrief schickt, geht das innerhalb der Philippinen dann nicht mit DHl, sondern einem philippinischen Dienst weiter. So jedenfalls meine Beobachtung.

    Meine Lieferungen sind in dem normalen Versandtumschlag geschickt worden... Genau so einen wie man fuer Dokumente verwendet ... und der Umschlag wurde von einem DHL Kurier zugestellt ....


    dhl.jpg


    ... ein leckeres Abendessen

    wuenscht


    Sackgesicht

    Warensendung von Berlin nach Manila ... Freitag Abend 20 Uhr in Berlin abgeholt, Mittwoch Vormittag hier in Manila in den Händen gehalten. :yupi


    Letzte Woche hat es etwas länger gedauert, da es Rückfragen vom Zoll bezüglich entsprechender Einfuhrlizenzen etc gab.


    Fuer eine reine Brief/Dokumentensendung sollte man es innerhalb einer Woche ausgeliefert bekommen.


    Hier mal ein Teil des Trackings:


    DHL_Tracking0.png


    DHL von Deutschland nach Manila --> empfehlenswert !!!


    Sackgesicht

    dass Expressversand aktuell 3-4 Wochen von Mactan nach Makati

    Eine Bekannte hatte letzte Woche eine kleine Sendung in entgegengesetzter Richtung von Manila nach Cebu gesandt. Die Sachen waren in 2-3 Tagen in Cebu.

    Ich kann morgen mal nachfragen welchen Versender sie benutzt hatte und wie lange es genau gedauert hat.


    Heute vormittag wurde mir eine DHL Sendung aus Deutschland zugestellt ...

    Abgeholt am Freitag Abend um 19:35 in Berlin, zugestellt heute (Mittwoch) um 10:23 am Morgen in Quezon City. :yupi

    Geht schneller als die Sendungen, die ich in letzter Zeit aus China bekommen habe.


    Sackgesicht

    Wie gut ein möglicher "Föderalismus" hier funktionieren könnte, sieht man besonders derzeit bei den unterschiedlichen Regelungen / Beschränkungen in den letzten Wochen je nach Region/Provinz, ja selbst von Stadt zu Stadt.


    Unter dem Manifest, Letter C, muesste der Praesident sich sofort selbst entsorgen.:D

    "C. Removal of the Unfit

    Purging and removal from the government service of officials and

    employees accused of corruption, inefficiency and abuse of powers, if evidence so warrant.

    Keeping these people in the government service is pulling- down the President at ang

    buong Bayan;

    " :D


    Sackgesicht

    Ich frage mich zu welchem Zweck dort Geld fuer eine Toilette verschwendet wurde?

    Ein typisches Beispiel fuer Korruption (besonders unter der derzeitigen Administration) - ergiebige Infrastructure-Projecte mit saftigem Kick-Back und minderwertigen Materialien. :D


    Im Kleinen die Farm-to-Market Roads oder diese unerwartete Toilettenhäuschen - im Grossen die "Build-Build-Build" Projekte.


    Das ist, fuer was die Duterte Administration steht.


    Sackgesicht

    Wieso werden immer die Neuinfektionen genannt, aber nicht die Anzahl der Tests bzw. die Anzahl der an Corona verstorbenen?

    Nachdem wir ja hierin diesem Thread ueber die Philippinen sprechen, wuerde ich einfach auf der offiziellen Seite des philippinischen Gesundheitsministeriums nachsehen --> https://www.doh.gov.ph/2019-nCoV


    Dort findest Du genau das, was Du bemängelst und kannst interaktiv auch unterschiedliche Auswertungen ausführen.



    Sackgesicht

    Und wer sich den Plan der kanadischen Luftfahrtaufsichtsbehörde durchliest, der weiss was Geldschneiderei bedeutet, das in D und Philippinen und anderen Ländern gemacht wird!

    ... und wer sich den Plan der Philippinischen Regierung durchliest, der weiss, dass es hier (Philippinen) in der näheren Zukunft mit Testen verstärkt weitergeht.

    Bei dir habe ich auch Zweifel.

    Brauchst Dich nicht um mich zu sorgen ... :D

    Ich rede grundsätzlich nicht bei Dingen mit, von den ich weit entfernt bin, wie zum Beispiel die hier deplatzierten YouTube Schnipsel deutscher Politiker. :D


    Meine Kommentare beziehen sich auf die Philippinen und da geht es nun mal die Richtung --> "Testen" beim Thema "Reisen".

    Wie bereits weiter oben angesprochen, wird ein erweitertes Budget fuer extensiveres Testen bereit gestellt ...

    Sowohl fuer das philippinische Gesundheitsministerium als auch fuer das philippinische Transportministerium. :D

    Wie das in Taka-Tuka Land gehandhabt wird sollte m.M nach an anderer Stelle diskutiert werden.


    Unter der Rubrik "Philippinen Allgemein - Allgemeine Fragen und Antworten zum Thema - Philippinen ! "

    in der sich dieses Thema befindet, sollte ich normalerweise nicht mit Kommentaren deutscher Politiker ueber Deutschland belästigt werden. :D


    Sackgesicht

    Alles "gequirlte, braune und übelriechende Masse"!

    Am besten etwas 2020-08-16_14-34-00.jpg und immer schoen Hände waschen danach ...


    Ich muss ja auch nicht alle 5 Minuten ein Passbild von mir machen lassen, oder?

    Das machst Du ja nicht fuer Dich um Dir etwas an die Wand zu heften, sondern ebenso fuer die anderen Passagiere.


    Neue Zeiten, neue Regeln.


    Früther konnte man auch mit Feuerzeug ins Flugzeug, jetzt eben nicht mehr.

    "The Regels sind the Regels"

    (Marc Terenzi, Dschungelcamp)


    Reisen wird nicht erleichtert! Sondern erschwert!

    Tja... Ohne Tests wuerde es derzeit wohl kein Reisen geben, oder? :D


    Werden die internationalen Fluege hier in Manila nicht auf die Testkapazitäten angeglichen?

    Durftest Du an Deinem Flug teilnehmen, weil Du ueber einen Test verfügt hast?


    Daher "erleichtert" Testen das Reisen und gibt die Möglichkeit, dass es langsam wieder losgeht.


    Wie bereits mehrfach angesprochen, sollte sich das Testverfahren eben den Gegebenheiten angleichen und ein bequemes Testen ermöglichen.


    Kurz gegurgelt und ins Röhrchen gespuckt macht mehr Freude als sich von jemandem in der Nase bohren zu lassen.

    Passport/Bording Pass Scanning anstatt Zettel ausfüllen macht es schneller und angenehmer

    Ein Testlabor direkt im Flughafen erspart lange Wartezeiten auf das Testergebnis.

    Optimierter Workflow und Automatisierung erspart komplexe Arbeitsschritte im Labor.


    Zukünftige Testverfahren, die schnell die Spucke analysieren ....


    Es gibt ja viele Ansätze, die zu einem bequemen Resultat führen.

    Fuer die nähere Zukunft wird Testen ggf Teil der Check-in Prozedur, genau wie der Bodyscan oder das Konfiszieren der Feuerzeuge und Flüssigkeiten. :D


    Eigentlich ändert sich ja auch nichts grundlegendes. Wer eben sein Feuerzeug nicht abgeben will oder auch keinen Test machen moechte, fliegt einfach nicht mit. Ganz einfach. :D



    Sackgesicht

    Meiner Ansicht nach ist das Testen sowieso fuer den braunen Hintern!

    Nana... eine nicht ganz "zeitgemäße" Aussage. :dudu

    Weisse Hintern sollten nicht vom Testen ausgeschlossen werden ...:D

    Jeder in dieser Welt will bei der Einreise einen PCR Test!

    Da werden sich die Verantwortlichen vermutlich was dabei gedacht haben. :pleased

    Besonders die Aviation-Industrie erhofft durch Testen wieder Vertrauen in den Luftverkehr zu bekommen. :D

    Dieser Schritt sollte eigentlich von den Enthusiasten unterstützt werden, solange es sich um einen effizienten Vorgang handelt.

    Und warum verlangt man dann den PCR Test?

    Eigentlich muss man nur den Sinn des Testens richtig verstehen. Es geht um Eindämmung und Erkennung von möglichen Verbreitern.

    Funktioniert das 100%?

    Nee, da das Problem im Krankheitsverlauf und dem Test-Zeitpunkt liegt. Daher einfach mehr Testen. So einfach ist das. :thumb


    Wer hier das PCR Verfahren anzweifelt, zweifelt DNA Tests im allgemeinen an.

    Sind Vaterschaftstest oder DNA Nachweise extrem ungenau?

    Nee, das sind sie nicht.


    Gerade hier auf den Philippinen wird Testen auf längere Zeit Teil des täglichen Lebens werden.

    In den gerade stattfindenden Verhandlungen zum neuen "Bayanihan Act 2" hat man sich bei den 2 Kammer-Verhandlungen auf ein 10B Peso Paket geeinigt um weiteres Testen fuer DOH/RITM zu unterstützen.


    Zwischen 10 und 17B Pesos gehen Richtung Department of Transportation um unter anderem die "critically impacted" Transportbereiche zu unterstützen.

    Das bedeutet letztendlich unter anderem erweitertes Testen um das Reisen zu erleichtern. :D


    Da sind wir auch bei der Antwort zum Thema "Ab wann kann man wieder Reisen" --> Wenn vernünftig getestet wird. :yupi


    Schoenen Sonntag

    wuenscht


    Sackgesicht

    Keine Ahnung warum ich nun so für dumm dargestellt werde.

    Macht doch keiner (ausser vielleicht Deine Chefin) .. :D

    und wie meine Chefin immer sagte ich bin zu gut für die Welt.

    "zu gut fuer die Welt"... so ein Spruch von einem Vorgesetzten bedeutet oftmals "einfältig" und nicht "geschäftsfähig" ... :D

    Ich habe schon illegal mit 13 Jahren in den Schulferien auf Montage gearbeitet.

    Na ja dann wird das schon passen , spitzenmäßige Qualifikation. :thumb


    Grundsätzlich laesst sich sagen, dass man sich mit den lokalen Gegebenheiten anfreunden muss.

    Mal ein halbes Jahr im Slum abhängen, macht einen nicht zu einem ausgefuchsten Landesversteher (auch wenn viele das meinen).


    Stell Dein Geschäftsmodell detailliert dar (faengt ja schon beim Visum an) und ich bin mir sicher, dass Du hier im Forum entsprechendes Feedback von Mitgliedern bekommen wirst.

    Klar werden auch Kommentare von Theoretikern kommen, die ein paar Standardsprüche raushauen, aber das kann man ja rausfiltern, oder?


    Viel Erfolg bei der Modernisierung des Baugewerbes

    wuenscht


    Sackgesicht

    Es war ja nicht Gedacht die Werkzeuge ohne eine richtige Kontrolle nach Arbeitsschluss wegzusperren und wenn dann bin ich vor Ort.

    Vielleicht kannst Du mal präzisieren, was Du eigentlich machen möchtest.

    Willst Du einen kommerziellen Werkzeugverleih fuer die Nachbarschaft aufziehen, mit Dir als "Kontrolle, oder ein paar befreundete Arbeiter "unterstützen"?

    macht es Sinn solche hard working people zu unterstützen,mit den richtigen Werkzeugen.Mit einer Beteiligung am Ertrag mit einem Mixer einer Flex und anderem Werkzeugen?

    Ist Dein Geschäftsmodell folgendes:

    Du bekommst eine Beteiligung von deren Bezahlung, welche sich ggf (je nach Vertragsmodell) durch schnelleres Arbeiten verringert? :dontknow


    Gruss zum Sonntag,


    Sackgesicht

    Einfach nicht mehr antworten! Argumentierst Du mit einem Pinay/Pinoy ziehst Du immer den Kürzeren!

    Ganz genau so ... Keinen Kontakt mehr und komplett ignorieren ist die beste Deeskalation.


    Bloss nicht entschuldigen oder irgendwelchen Blödsinn schreiben !!!


    Je weniger Kontakt umso besser. Auch nicht mit Dritten, welche Kontakt zu ihr haben, ueber die Angelegenheit sprechen.

    Das war einfach Geld in die falsche Dame gesteckt.


    Sackgesicht


    PS: Vergiss die Drohungen. Immigration-Beamte haben auch besseres zu tun als einen Papierkramprozess wegen ein paar Facebook-Bloedeleien anzuleiern.

    der noch Computer auf Lager hat.

    Schau doch mal bei OLX / Carousell nach, da kannst Du jede Menge gebrauchter Geräte finden.

    Wegen Kompatibilität zu Catalina kannst Du --> hier schauen.


    Solltest Du nichts finden, kann ich Dir in der Zwischenzeit eventuell was ausborgen. Habe noch Mac Minis rumliegen (Late 2012, i5, SSD/HDD).

    Muss ich nur wieder zusammenschrauben... :D


      


    Wie gesagt, wenn Du nichts findest, lass es mich wissen.


    MACkgesicht,

    der seine Mac's hier alle gebraucht gekauft hat ...

    Ist es möglich das du und nicht alle Fakten aus dem Tread hier gelesen hast und einfach mal pauschal bisschen reinhusten wolltest?

    Deine "Fakten" :floet habe ich vermutlich genau gelesen und bin dadurch erst dazu gekommen dir etwas zu "husten".

    Könntest du das mit dem Realitästverlust näher beschreiben. Am besten ohne davon auszugehen das meine Firma die Größe von z.B. der deutschen Bahn besitzt. Ist nur eine kleine Firma mit etwa 8 Mitarbeitern.

    Du magst ja in deiner "Firma" :floet und Deinem "Business" eine grosse Nummer zu sein, allerdings spiegelt Dein Verhalten bzw Deine Beitraege hier ein ganz anderes Bild dar.

    Manch einer wuerde dieses Vorgehen als Trumpschen Realitaetsverslust, manch anderer als das trotzige Verhalten eines pubertierenden Liebeskaspers ansehen.

    Kurzfassung: Du willst eine 47 jährige Dame mit unterirdischem lokalen Job, aber zur gleichen Zeit fuer Dich mit einzigartigen Arbeitsfähigkeiten versehen, heiraten.

    Dann mach das doch einfach und komm nicht mit so einem unsäglichen Konstrukt einer essentiell notwendigen Geschäftsreise daher, durch die diese Spitzenkraft aus ihrer derzeitigen Arbeitsumgebung fuer 3 Monate herausgerissen wird, nur um bei Dir mal Grüß Gott zu sagen.


    Kleine Anmerkung: was sind den "etwa" 8 Mitarbeiter? :dontknow

    Hast Du inzwischen wegen der ganzen Fluktuation den Überblick verloren oder handelt es sich um 3 ledige Mütter mit grob geschätzten 5 Kleinkindern?

    Bitte nicht antworten.

    Ich versteh das nicht so ganz, ich hab mich ja nicht hier angemeldet um im Forum Geschichten zu erzählen.

    Nee, sondern um Kommentare und Anregungen zu Deiner "Situation" zu bekommen.

    Und genau das passiert hier.

    Erfahrene (da kannst Du mich davon ausklammern) Forumsmitgliedern gehen auf Deine Fragen ein und geben Dir ein Feedback.

    Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen.

    Alles weitere wird man sehen, wenn Anträge abgegeben werden, etc.

    Halte uns einfach auf dem Laufenden und lass uns an Deinem Vorhaben teilhaben.


    Sobald Du was neues Konkretes hast, schreib es einfach hier nieder.

    Vielleicht hilft Deine Erfahrung ja mal einem anderen "Geschäftsmann" :floet Deinen Weg einzuschlagen.


    Bis dahin viel Erfolg beim Dokumente zusammenstellen,


    Sackgesicht

    Das ganze Testing ist meiner Ansicht nach...
    ... Eine neue Masche Geld zu machen

    Hört sich doch gut an. :yupi


    Falls jemand ein Testlabor aufmachen moechte und noch einen "Besserwisser" zum Geld abholen braucht --> Bitte PN an mich :yupi


    In Erwartung aussagekräftiger Angebote,

    Sacktester