Posts by Nori

    Also als erstes, mit einem Generator kommst Du viel viel teurer, als wenn Du den Strom vom Anbieter beziehst!

    Manuelle Kurbel? Echt jetzt?! Wie sollen sich Deine verwandten da abkühlen?

    Batterien müssen aufgeladen werden, also brauchst Du auch da Strom von Deinem Anbieter!

    Woher willst Du auf den Philippinen in Cebu zum Beispiel Strom von Noreco II (Negros Oriental) herkriegen?

    Wo willst Du Dein Wasserkraftwerk aufstellen? Hast Du eine Bewilligung dazu? Kennst Du da die Kosten?


    Ja, am Besten machst Du das mit einer Solaranlage, aber dann kommt das zuerst:

    Erst muss man wissen, wann, wo, wieviel Strom gebraucht wird

    Den Zaehler mal stuendlich ablesen ( ja, das macht Arbeit ),

    da hat einen Ueberblick, wohin die kWh verschwinden.

    Du musst Deinen Verbrauch wissen, nützt ja nichts, wenn Du eine zu kleine Anlage aufs Dach baust und dann die Verwandtschaft doppelt soviel verbraucht! Oder im Umkehrschluss die Anlage überdimensioniert ist.

    Sorry, völliger Dummlull. Man kann seit Jahren ins PH Netz einspeißen, Stichwort „netmetering“

    Wird aber nicht überall auf den Philippinen akzeptiert, party!

    Kein Grund unverschämt zu werden.

    Ist er doch nicht! Man muss aber nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen oder sich vielleicht vorher überlegen, soll ich posten oder net.


    Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus!

    Altes Sprichwort

    Du brauchst keine Fragen zu stellen, wenn du meinst schon alles zu wissen.

    Wie gesagt, Du musst ja net antworten!

    Fragen darf man immer!

    Nur weil du ein paar Module auf deiner Gartenlaube und dann mit Akkus erfolglos rumgebastelt hattest, heißt das nicht das du Ahnung von der Materie hast.

    Und man kennt den party ja. Aber wo er recht hat, hat er recht. Ich habe z.B. auch fast keine Ahnung von Solaranlagen, da müsste ich mich auch an andere wenden.

    Also meinen alten Benziner (2016) von Haussmann (City Hardware) angeschmissen.

    Hausmann ist die eigene Linie von Cityhardware, wie gesagt, die reparieren auch!

    Hatte mir den Daiden Diesel Generator im Februar 2021 via Lazada gekauft.

    Naja, da frage ich mich, warum kauft man so teuer einen Generator bei Lazada! Da gibts keine Garantie, nix! Und im Schadenfall auch sicherlich keinen Ansprechpartner. Jetzt ist die Frage, wo Du wohnst. Lass doch mal nen Mechaniker Deines Vertrauens draufschauen.

    Was hat die Mitteilung an die Botschaft gebracht?

    Warten wir mal ab, dino.

    Garnix und genau deswegen gibt es Leute vor Ort, die den Fall besser kennen und sich direkt darum kuemmern koennen als Leute die hier im PFD vor dem Laptop/Computer/Handy sitzen.

    Wie gesagt, ich hoffe nicht, dass Du mal so in der Scheisse sitzt und Dir dann keiner hilft.

    Solche Aktionen verlaufen im Allgemeinen im Sand, genug Erfahrung damit gemacht in der Vergangenheit.

    Ich habe früher andere Erfahrungen gemacht, aber eben, jeder som wie er helfen will/ kann oder auch nicht!

    Kurz nachdem ich diesen Beitrag geschrieben habe, habe ich per Messenger Nachricht von Herrn Alima bekommen.

    Er schrieb mir:

    "Mr. Sieber read already the message, and he replied - he decided to stay here in the Philippines until his death. What he need now because he is in the Hospiltal is the help of your Government for him to survive."


    Werde das jetzt noch als Mail weiterleiten und dann sieht es so aus, als hätte der Fall sich erledigt.


    Ich habe meine Bürgerpflicht getan - aber wenn die Hilfe nicht angenommen werden will, ist es seine Sache.

    Und was die DBM nun draus macht, ist deren Sache.

    Ich weiß nicht,wie er in diese Situation kam. Wenn er abgezockt wurde,ist er mMn selber Schuld.

    Ich habe viele solcher Typen in Pattaya gesehen. Ich kann mit diesen Leuten kein Mileid haben. Meistens haben sie selber Schuld.

    Na, dann wollen wir hoffen, dass Du NIE in diese Situation kommst. Und falls doch, oute Dich dann bitte als Putingbato und sage, Du seit ein Forenmember im Philippinenforum, so dass jeder weiss, dass er Dir NICHT helfen darf!

    Ich finde es unter jeder Sau, dass man so einem Menschen, egal wie er da abgerutscht ist, nicht helfen will. Ich habe bis jetzt nichts weiter getan, als ein paar Mails (genauer gesagt 2 E-Mails) der DBM zu schreiben und dann auch noch Kontakt mit dem Herrn Alima aufgenommen und ihm die Mail der DBM als Text weitergeleitet, mit der Bitte, diese Guido Sieber zu zeigen. Was hat es mich gekostet? Nichts! Ausser ein bisschen meiner Freizeit, aber ich habe ein gutes Gewissen und kann ruhig schlafen. Und Zeit haben wir hier auf den Philippinen reichlich

    Btw, im 2020 habe ich (und andere) unter anderem vielen Deutschen geholfen, nach Manila zu kommen. Selbstlos geholfen! Tja, das könnten auch zwei ungenannte Forenmitglieder hier bestätigen.

    Ich schätze Dein Engagement, aber hier eine private Email einzustellen und den Namen der Verfasserin ist grenzwertig. Deinen Namen hast Du ja auch anonymisiert.

    Was ist das Problem? Du kannst den Namen ohne Probleme auf der DBM erfahren und das andere ist Text. Vielleicht hilft das mal jemandem hier, der in Not ist und keinen Filipino zur Hand hat, der ihm auch hilft!

    Shame !


    Und deshalb soll er, kann er ruhig verrecken wie ein Hund ?


    Shame, shame, shame !

    Ganz richtig, GENAU DAS ging mir auch durch den Kopf! Danke derbayerx

    Aber es ist unglaublich, wie viele Deutsche NICHT bereit sind, einem Landsmann zu helfen, aber dann, wenn sie in so eine Situation sind, wahrscheinlich die Ersten sind, die laut rumbrüllen und Hilfe wollen.

    Btw, ich bin KEIN Deutscher, sehe es aber als meine Bürgerpflicht an, in diesem Falle zu helfen wie ich auch in Zukunft helfen werde, wenn ich was erfahre oder sehe.

    Und es ist auch nicht das erste Mal, dass ich so helfe. Gab es leider schon ein paar Mal.

    Ich glaube es gibt viele Gründe das ein Mensch nicht mehr in der Lage ist sich selber zu helfen. Vielleicht ist er so langsam da hineingerutscht das es es selber gar nicht merkt oder als schlimm empfindet.

    Aber ist das ein Grund ihn jämmerlich in der Scheixxe sitzen zu lassen wenn offenbar eine Nachricht an die Botschaft ein einfacher Schritt ist? Zumindest war es einen Versuch wert.

    :thumb

    Die nächste Frage ist natürlich, will er sich überhaupt helfen lassen? Vielleicht ist ja für ihn die Situation vor Ort erträglicher als zurück nach D in die Obdachlosigkeit zu gehen.

    Das ist dann Guido's Sache, ob er sich helfen lassen will oder nicht. Geht mich dann nichts mehr an, aber ich habe versucht, zu helfen!

    Ach ja hatte ich vergessen vorher..Alle, wirklich alle denen das widerfahren ist waren die allerliebsten Menschen..

    Halt Probleme mit dem Alkohol und auch etwas naiv vielleicht..Wie sagt man doch..

    Ja, Alkohol ist hier ein grosses Problem. Viele Expats haben nichts zu tun und schütten sich leider schon am morgen früh zu!

    Jeder hat eine zweite Chance verdient..

    Ganz richtig doffo :thumb

    Der komplette Ausweis von ihm, ist ungeschwärzt mit Namen und allen Daten, in Facebook zu sehen.

    Das sind eben Filipinos, die da als Erste geholfen haben, die machen sich keine Gedanken darüber.

    Ist ja auch so, wenn einer Sein Portemonnaie verliert, da werden dann auch alle Ausweise ungeschwärzt in FB gezeigt.

    Und wenn man das Video gesehen hat, dann müste jedem ersichtlich sein, das er dringend Hilfe braucht. Komplett abgemagert, und nicht mehr fähig zu laufen.

    Wie es soweit kommen konnte weiß ich nicht, aber daß ihm geholfen werden muß, sollte doch keine Frage sein, und jegliche Diskussion ob ihm geholfen werden sollte oder nicht, komplett fehl am Platz.

    Wie gesagt, ich hoffe, niemand kommt mal in so eine Situation!

    Falls doch, hoffe ich, er gibt sich als Forenmember aus und schlägt jede Hilfe aus!


    In meinen Augen sehe ich es (wie schon gesagt) als meine Bürger- und Nächstenpflicht an, da zu helfen.

    Das sind alles Mutmassungen, die wir weder bestätigen noch dementieren können.

    Vielleicht erfahre ich ja was und kann es dann, falls gewünscht, hier reinstellen.


    Aber klar, wenn er sich nicht helfen lassen will, kann die DBM nichts machen.



    So, jetzt dürft ihr mich zerreissen, gehe jetzt an den Strand. Habt einen schönen tag.

    Habe gerade die Antwort der DBM bekommen:

    Sehr geehrte Nori,


    vielen Dank für Ihre Nachricht an die deutsche Botschaft in Manila.

    Gerne unterstützen wir Herrn Sieber bei einer dauerhaften Rückkehr nach Deutschland.


    Wissen Sie, ob Herr Sieber ein Telefon hat, oder wie man ihn sonst erreichen könnte?
    Eventuell gibt es Nachbarn oder Bekannte, die vermitteln könnten?
    Hat Herer Sieber Angehörige oder Bekannte in Deutschland, die Ihn unterstützen könnten?
    Wovon hat Herr Sieber bisland gelebt (Rente, Ersparnisse)?


    Wichtig ist, dass Herr Sieber einen Antrag auf Konsularhifle stellen muss. Eventuell benötigt er hierfür Unterstützung.


    Grundsätzlich könnten wir Konsularhilfe nach § 5 KG gewähren. Dies ist eine zurückzuzahlende öffentlich-rechtliche Sozialleistung.
    Die Empfängerin bzw. der Empfänger der Hilfe ist gem. § 5 Abs. 5 KG zum Ersatz der Auslagen verpflichtet.


    Konsularhilfe kann nur subsidiär und nach eingehender Prüfung gewährt werden.

    Subsidiäre Unterstützung bedeutet, dass Sie zunächst Ihre eigenen Restmittel ausgeschöpft haben sollten, bzw. Eigentum liquidiert sein sollte.

    Weiter werden wir die Angehörigen benachrichtigen und diese bitten, Herrn Sieber finanziell zu unterstützen.

    Sollten diese nicht in der Lage sein und/oder eine Unterstützung ablehnen, könnteKonsularhilfe gewährt werden.

    Diese käme in Form eines günstigen Rückflugtickets, eines Zehrgeldes i.H.v. 500 PHP pro Tag und die Kosten für eine Unterkunft in Manila bis zur Rückreise.


    Voraussetzung hierfür ist der Wunsch einer dauerhaften Rückkehr nach Deutschland.


    Mit freundlichen Grüßen / Kind regards

    i.A. xxxxx xxxxxxx

      Rechts- und Konsularabteilung

    Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

      25/F Tower II, RCBC Plaza, 6819 Ayala Ave

    1200 Makati City, Metro Manila

    Philippinen


    Tel.: +63 28 702 xxxx

      E-Mail: rk-xxx@mani.diplo.de

      Website: www.manila.diplo.de



    Btw, er ist jetzt im Spital, habe mit dem Herrn A. telefoniert. Habe auch der DBM die Telefonnummer weitergegeben.

    Da leben so viele Deutsche in Bohol und einer nennt sich sogar Coast Guard Commodore und schwingt das große Wort dort, die können sich darum kümmern. Warum das PFD?

    Weil Du vielleicht auch mal froh bist, wenn Du oder einer Deiner Angehörigen in solch einer Situation stecken, Dino?


    edit

    Ich habe den Namen der Botschaftsmitarbeiterin unkenntlich gemacht.

    Ansonsten ist das keine private mail, sondern ein mail einer öffentlichen deutschen Behörde.

    Daher sehe ich keine Probleme. diese zu veröffentlichen. Der Name des zu helfenden muss man ja nennen um sicher zu sein, dass alle die gleiche Person meinen. Anschrift der DBM inkl. Email Adresse sind ja auch bekannt.

    hge

    Lass stecken, Sackgesicht! Danke Dir, aber mit dem kann ich leben!


    Der Typ interessiert mich nicht, aber ich werde die PN nicht öffentlich legen, auch gegenüber einem Admin oder Sheriff nicht.

    Manche Karten lassen den Benutzer in Echtzeit das Abhebelimit bestimmen --> BDO zB 200K

    Oder man kann es auch online anheben, aber dann musst Du, soviel ich weiss, zuerst an einen BDO ATM und da den Code eingeben, den die Dir gesendet haben.

    Informier Dich bitte zuerst, bevor Du solch Zeugs hier rauslässt!


    Ich habe eine BDO Karte und kann an BDO ATM's 25k pro mal abheben, wenn ich will. Also brauche ich für 50k genau 2 x, um das zu tun.

    Aber eben, sinnfreies rumblubbern.


    Und jetzt blockier mich bitte, hast Du ja in Deiner gehässigen PN gesagt.

    Hallo "Langnase".

    Willkommen zurück.


    Ich nehme an der TS ist Tourist und besitzt eine Ausländische Kreditkarte.

    Das Limit beträgt dann pro Abhebung bzw pro 250 PHP Fee 10k.

    Was Du wieder alles zu wissen denkst!

    Unglaublich, wenn ich Dich wäre, würde ich mir ne Kristallkugel kaufen und ne Wahrsagerei eröffnen!

    Wer hat eine ausländische Kreditkarte? Du oder ich? Tztztztz...

    Überall ohne Wissen seinen Senf dazu geben! Scheint bei Dir aber üblich zu sein, wenn ich andere Beiträge von Dir durchlese. Naja, ...

    Automatisierung der Lebenskontrolle für bestimmte AHV/IV-Rentenbezüger

    Ab 2022 wird ein neuer Ablauf der Lebenskontrolle eingeführt, dies aufgrund des automatischen Datenaustausches zwischen den verschiedenen Sozialpartnern der Zentralen Ausgleichsstelle. Die von diesem Austausch betroffenen Versicherten erhalten das Formular «Lebensbescheinigung» nicht mehr zugeschickt.

    Die ZAS und die IVST beginnen Anfang Januar 2022 mit einer Informationskampagne für die betroffenen Versicherten. Diese findet auf das ganze Jahr verteilt statt. Jeder Versicherte wird somit zum Zeitpunkt des eigentlichen Versands des Formulars persönlich informiert.

    Hier der Link dazu.


    Achtung:

    Es kann aber sein, dass man die Lebensbestätigung doch bekommt und die muss ZWINGEND ausgefüllt UND zurückgesendet werden!

    5. Szenario:
    Ich möchte gerne ein kleines Business auf den Philippinen gründen (Büro mit 2-3 philippinischen Angestellten). Kann ich das machen ohne 200.000 US-Dollar Grundkapital einzubringen?
    Ich gründe also ein Business ohne den Foreigner Preis bezahlen zu müssen, da ich ja ein 13a Visa habe. Machbar?

    Also das denke ich nicht, da Du ja zuerst ein Geschäft gründest.

    Alle anderen Szenarien kannst Du arbeiten.


    Ich habe mich damals auf der Immigration erkundigt, da hiess es, ja, arbeiten geht ohne Probleme.

    Aber eben, nach Szenario 5 habe ich nicht gefragt, da ich das hier nicht machen will.

    Nennt sich Bestechung und jeder sollte sofort ausgewiesen werden, der sowas macht!