Posts by NikWalker

    Nun ziehen die Preise für Smartphones ebenfalls an.


    https://shopee.ph/search?keywo…=desc&page=0&sortBy=price

    https://www.idealo.de/preisver…galaxy+m&sortKey=maxPrice

    https://www.skroutz.gr/c/40/ki…y=pricevat&order_dir=desc


    Bei einem GPU-Vergleich, wurde der Preis der NVidia RTX 3080 (Ti) mit 1200 USD bemängelt und deswegen auf die günstigere Radeon RX 6800 XT verwiesen. Als ich die Preise durchstöberte, hats mich vom Stuhl gehauen. 1500 bis über 2300 EUR.

    Vielleicht sollten Bitcoin-Nutzer auf Grafikkarten umsteigen.



    Gruß

    Nik

    LVNA Herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn.

    Unser Honda Beat hat im Jahr 2013 60500 Php gekostet.

    Vor einer Woche haben wir den für 21000 Php verkauft. Mit Givi - Gepäcksträger und Box (ca. 30 Liter Volumen), um Einkäufe sicher nach Hause zu bringen.


    Mein Honda Scoopy kostete damals 53000 Php. Allerdings bekam ich den vergünstigt, da gerade eine Promo für dieses Modell lief.

    Auf dem Weg zum CEB Flughafen erlitt ich gestern einen Platten. Musste ihn nach der Rückkehr von Manila (Embassy) beim Parkgelände stehen lassen, da es schon nacht war und der nächste Vulcanizer Shop zu weit weg war.


    Bei Erstzulassung hat man die ersten 2 Jahre seine Ruhe vor der LTO. Versicherung muß allerdings jedes Jahr erneuert werden.


    Klar sind die Motorroller heute etwas teuerer. Zweiräder sind aufgrund unseres Standortes, die einzige Alternative. Man kommt zwar schneller durch den Verkehr, lebt aber auch etwas gefährlicher.


    Gruß

    Nik

    Sollte ich demnächst nach Griechenland fliegen, zu solchen Preisen, kann es passieren, daß der PCR-Test vor Flugantritt fälschlicherweise positiv ausfällt. Statt den Flug anzutreten, wird man in ein spezielles Covid-Hotel eingewiesen, wo man die nächsten 10 Tage ausharren muß. Egal, ob man einen gesunden/flugtauglichen Eindruck macht.

    Kann sowas bei Buchung über flug.idealo.de abgesichert werden, damit man im Notfall sein Geld zurückbekommt?

    Was muß ich da berücksichtigen? Mit einer Kreditkarte zahlen? Überweisung meiden?

    Bei einer Familie mit 4 Personen, wäre der Verlust viermal so hoch.

    Ich verstehe die Fluggesellschaften durchaus, aber ich habe das Geld auch nicht so, daß ich es durch die Gegend schmeißen kann.


    Gruß

    Nik

    Die Prozedur für die Lebensbescheinigung wurde in diversen Posts ausgiebig erläutert.

    Auch das Problem mit den langen Postlaufzeiten wurde angesprochen.

    Im Normalfall erhält man seine Post im 1.Welt-Land relativ zügig. Bei Entwicklungsländern ist das manchmal nur in Hauptstädten, oder gar nicht der Fall.

    Die Postleitzahlen sind hier vierstellig, viele Straßen haben nicht mal einen Straßennahmen und die Häuser besitzen meist keine Hausnummer. Mit solchen schlechten Voraussetzungen ist der Salat angerichtet.

    Will man einem verspäteten Eintreffen des Rentenbescheids mit der frischen Lebensbescheinigung entgegentreten, muß man selbst aktiv werden.


    Hierfür ladet man eine Online-Lebensbescheinigung von den Webseiten des Rententrägers herunter, druckt und füllt diese aus. Anschließend begibt man sich mit seinen Ausweisen (ACR, Passport, ID, usw.) zur nächsten Behördenstelle. Das kann der deutsche Botschafter in Cebu sein, muß es aber nicht. Das kann eine lokale Polizeidienststelle, oder die Municipality (Rathaus), bzw. Barangay (Gemeinde) sein, wo man vorstellig wird, um sein Leben bestätigt zu bekommen.


    Das wird in der Regel im Juni sein, kann aber auch in manchen Fällen im Januar sein (korrigiert mich, falls ich falsch liege!). So etwa mitte bis ende Juni, sollte die Bescheinigung fertiggestellt worden sein. Es gibt zwar einen Monat Karenzzeit. Die sollte man allerdings nicht leichtfertig in Anspruch nehmen, wenn man nicht im übernächsten Monat plötzlich mittellos dastehen möchte.


    Das Dokument muß an die richtige Rentenstelle hingeschickt werden und da der normale Postweg auf den Philippinen nicht verlässlich ist. Speziell in ländlichen Gebieten, macht man das über einen privaten Zusteller. DHL-Express z.B.

    Ja, klar ist der teuerer, aber kannst dir ja selbst ausrechnen, was dir lieber ist. Weniger zahlen und in Kauf nehmen, daß die Rente eingestellt wird, weil die das Schreiben nicht erhalten haben?


    Ein Anruf bei der Rentenabteilung ist unvermeidbar, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist.


    Die Rentenauszahlung im Juli, wird aufgrund der Karenzzeit noch gewährt, sollte aber die Lebensbescheinigung nicht angekommen, oder ungültig sein, wird die Rentenauszahlung im August ausbleiben. Das ist dann der Schreckensmoment.

    Bei der Rentenauszahlung wird so vorgegangen, daß das Geld vor Beginn des Monats auf dem Konto ist. Das funktioniert in Europa mit europäischen Konten, nicht jedoch bei Auslandskonten, wo die Gutschrift nicht von der EU geregelt ist.

    Bei einem EU-Konto kann man also sehr gut abwiegen, ob die Zahlung geleistet wurde und entsprechend zügig reagieren, während man bei einer Auslandsbank noch ein paar Tage warten würde, für den Fall, daß die Bank die Gutschrift verzögert.


    Wenn aus irgendeinem Grund die LB nicht ankam, oder ungültig ist, wird die Rentenzahlung eingestellt.

    Falls der Rentner jedoch noch am Leben ist und den Nachweis erbringen kann, passiert dies rückwirkend. Da heißt, die verpasste Rente wird nachgezahlt, falls euch das etwas beruhigt.


    Gruß

    Nik

    Normalerweise spricht er immer über Computerhardware und wie man die größte Leistung aus den Komponenten rausholen kann.

    Der hört sich immer mehr und mehr, wie Dirk Müller an.



    Ihm nach, sehen wir gerade eine weltweite Währungskrise auf uns zukommen. Die Preissteigerungen seien nur Vorboten davon.


    Gruß

    Nik

    Vor über einer Woche war tatsächlich der Vice Mayor bei uns. Die gesamte Angelegenheit soll durch Landspenden gelöst werden, da in der Zukunft sowieso eine Straße zu den Lataban-Hills geplant war.

    Ich habe allem zugestimmt, was der Straße zugute kommt. Mein Schwiegervater ebenfalls.

    Wir haben inzwischen alle erforderlichen Dokumente an die Gemeinde weitergereicht.

    Die Gemeinde verfügt offenbar über weiterreichende Rechte, wenn es um die Erbauung von Landstraßen geht. Highways unterliegen einer höheren Instanz.


    Es sind viele Grundstückseigentümer betroffen. Weit mehr als nur meine Familie und die Gegenseite. Hoffentlich bleiben alle cool.


    Ein weiteres Treffen wird erforderlich werden, sobald alle Landvermessungen, Planungen und Eintragungen vorbereitet wurden.

    Klar werden wir unterschreiben.


    Das wollte ich jetzt nur als Zwischenbericht bekannt geben.

    Die Straße soll relativ zügig gefertigt werden.

    Ihr kennt mich inzwischen. Ich glaube nur, was ich sehe.


    Beim Landschaftsbild hat sich nichts geändert. Falls ein Straßenbau beginnt, wirds Fotos von mir geben.


    Gruß

    Nik

    Es gibt diverse Mini-PCs, die man direkt an den TV-Bildschirm anschließen kann. Es gibt Smart-TVs, die Netflix integriert haben. Allerdings kostet Netflix für TV mehr. https://www.lazada.com.ph/cata…i%20pc%20windows%2010_0_1


    Netflix bietet lokale Inhalte an, die sich von Land zu Land unterscheiden. Viele versuchen das mit sogenannten Proxies und VPNs zu umgehen. Wenn jemand aus DE z.B. sein Netflix-Programm auf den PH weitersehen möchte, der versucht eine deutsche Proxy-Adresse ausfindig zu machen, oder eine in DE ansäßige VPN-IP. Allerdings werden die Netflix-Apps mit diversen Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet, den Umgehungsversuch zu erschnüffeln, woraufhin die App dann streikt.


    Die eleganteste Methode ist die Nutzung eines externen VPN-Routers. Auf diese Weise braucht keines der Teilnehmergeräte eine VPN-Einstellung. Somit kann kein Programm/App eine Betriebssystemanfrage zum Erschnüffeln des VPNs durchführen. Das Betriebssystem (Teilnahmegerät) nutzt eine einfache lokale IP zum VPN-Router, was wie eine stinknormale Internetanbindung aussieht.

    Allerdings muß man eine höhere Latenz in Kauf nehmen, da die Internet-Traffic durch den Tunnel muß.

    Genauso sinnvoll ist dann auch ein VPN-Abbonement, da die freien VPNs nicht die benötigte Bandbreite zur Verfügung stellen. Man muß also zu einem zahlungspflichtigen VPN-Anbieter umsatteln.


    Es gibt auch Android-TV-Boxen (quasi Mini-PCs), die sich am TV anschließen lassen, sowie mit Tastatur und Maus ausstatten lassen. Das wäre die Alternative, wenn man Android-Games zocken möchte, die mit nur einem Finger funktionieren, oder wenn das Fernsehgerät nachträglich mit Android ausgestatten werden soll.


    Du kannst auch einen normalen Computer am Fernsehen betreiben. Eigentlich kannst du sogar einen Monitor als Fernsehgerät nutzen. Die Einsatzmöglichkeiten sind heute vielseitig.


    Der PC am VPN-Router, ist natürlich perfekt, wenn man die Landsperren umgehen möchte. Bei Mediatheken kommt ja oft vor, daß man angezeigt bekommt: "Dieser Inhalt ist nicht für ihren Wohnsitz freigeschaltet!"


    Versuch mal den VPN-Cyberghost auf Deutschland umzustellen!


    Die VPN-Cyberghost nutze ich bei meinem FireFox. Die Grundeinstellung (sichtbare IP) ist Niederlanden (Netherland). Läßt sich ändern.


    Unnötig zu erwähnen, daß viele Proxy- und VPN-Server auf frei verfügbaren Listen nicht funktionieren.


    Gruß

    Nik

    früh zum Airport ( ich dachte 3h vorher sind ausreichend ) mit Grab Car zum Terminal 2 PAL

    hat gut funktioniert ( nur 1/3 vom Preis des Airporttransfers vom Hotel), wenig Traffic unterwegs , 3.5h vor Abflug dagewesen


    Ich fliege ebenfalls domestic diese Woche, daher habe ich die Grab App installiert. Leider taucht bei mir das "Car"/Fahrzeug-Icon nicht auf. Ich habe meinen Reisepass, meinen Wohnsitznachweis, mein Einkommensnachweis und sogar ein Selfie-Video an Grab, über die App schicken müssen. Die Verifizierung dauert noch an. Ist das der Grund, warum die App eingeschränkt ist?


    Die Instapay-Überweisung von 500 Php hat jedenfalls geklappt. Die stehen bei der App gutgeschrieben.


    Gruß

    Nik

    Der Smartphone-Markt scheint nicht von der Überpreisung betroffen zu sein.

    Will man jedoch Computer-Hardware kaufen, was auf den Philippinen schon vor der Pandemie (verglichen mit anderen Ländern) teuerer war, jetzt wirds richtig happig.

    Billig-Prozessoren sind preislich doppelt so teuer, wie normal. Bei Grafikkarten haben sich Preise teils sogar verdreifacht.



    Nicht, daß ich im Moment Computerteile bräuchte, aber der Markt ist derzeit nicht verbraucherfreundlich.

    Ich hab das vor kurzem in Lazada, Shopee und FB-Market gecheckt. Alles teuerer, als normal. Sogar in Amazon ist alles überteuert.


    Laut diesem (TechYesCity) und anderen Quellen, wird der Grafikkartenmarkt für Crypto-mining leergekauft.

    Man sieht an den Kurssprüngen von Cryptowährungen, was gerade abläuft. Es wird auch gemutmaßt, daß sich Nationalbanken auf Cryptowährungen stürzen werden. Da wird sogar der Begriff "müssen" verwendet.


    Gruß

    Nik

    Scheint ein Globe-Ableger zu sein, da in der FAQ G-Cash als Zahlungsoption angegeben ist.

    Wie seriös das Angebot ist, weiß ich nicht. Bislang hat jeder Anbieter so seine Allüren. Das kann man nicht voraussagen, wo es haken wird. Kann auch ein Jahr gut laufen.


    Angebot sieht gut aus. Man kann kein Vermögen verlieren.


    Gruß

    Nik

    Quote
    Alex Kramer (42), Getränkehändler aus dem Kölner Vringsveedel, hat die Sonne in der Stimme, als ihn EXPRESS auf der Insel erreicht.


    "Express" ist eine kölner Nachrichtenblatt.


    https://www.express.de/koeln/a…36534062?cb=1611950685292


    Die Nachricht ist schon etwas älter. Darauf gestoßen, bin ich durch seinen Youtube-Kanal, wo er zufällig in den letzten zwei Wochen, 2 Philippinen-Videos eingestellt hat.



    Quote

    Was er nach der Weltreise machen will, wenn Corona mal vorbei sein sollte?



    Der Vagabund: „Von der Frage hab ich mich gelöst. Ich habe keinen beruflichen Plan, es kann jetzt so viel passieren. Vielleicht mach ich hier auch eine Gastro auf.“



    Gruß

    Nik

    Ein Polizist ermordet vor laufender Kamera eine Mutter und ihren Sohn.

    Mit vier Schüssen richtete der Polizeibeamte Jonel Nuezca gerstern Sonntag die Mutter und ihren Sohn, den sie festhielt, um eine Eskalation zu verhindern.

    Der Eskalation zwischen den teils Verwandten Parteien, ging ein Streit übers Wegerecht voraus, das am Haus des Beamten vorbeiführt.

    Da der Polizist das Wegerecht nicht anerkannte, kam es zu Beleidigungen und Handgreiflichkeiten von seiner Seite, inklusive seiner Familie, wenn Personen der anderen Partei passierten.

    Nach einer Party und der Nutzung von "Bogas" (Philippinisches Instrument, mit dem ein Knall erzeugt wird) am Vortag, war das Faß für den Polizisten übergelaufen. Er entschied sich kurzerhand, der Gegenseite einen persönlichen Besuch abzustatten, mit seiner Dienstwaffe.



    https://www.rappler.com/nation…cop-killing-december-2020


    Das Ereignis hat große Wellen geschlagen, da das Video mit der Hinrichtung selbst publiziert wurde. In abwechselnder Folge schoß der Polizist in die Köpfe der Opfer.

    https://www.youtube.com/result…+pulis+namaril+full+video


    Gruß

    Nik

    Der Youtuber "ADVChina" hat privat wenige male Gegenstände von China aus verschickt, was schweineteuer war. Er hat theoretisch belegt, daß der chinesische Staat bei gewerblichen Ausfuhren mitwirkt (mitwirken muß). Ab da, machen sich die Einfuhrstaaten nicht mehr die Mühe, die Ware selbst herzustellen. Es ist nicht profitabel.


    Gruß

    Nik

    Laut den Kommentaren bei YouTube kommen die meisten Follower des Channels aus den USA und Kanada.


    In der Tat. Sie war in den USA, oder Kanada. Das sagt sie ganz kurz in diesem langen Videochat mit "Reekay" im zweiten Viertel irgendwo. youtube.com/watch?v=sW2gsfxjE1Y

    Angeblich will sie den Männer im Westen zur Schau stellen, wie gut sie es doch haben.



    "TheFilipinaPea" ist jung, feminin und geizt nicht damit, es zu zeigen. Die Waffen einer Frau wirken auf Männer immer. Von Natur aus ausgestattet, um den möglichst besten Hecht an Land zu ziehen. Bei über 3k views per Video, ist anzunehmen, daß ein Verdienst zustande kommt, der ihr ein besseres Leben, als dem Straßenarbeiter, der Lehrerin und vielen anderen ermöglicht. Frauen, die finanziell unabhängig und noch relativ jung sind, tendieren mehr zu Freundschaften und Affären, statt Langzeitbeziehungen, oder gar einer Ehe. Das ist in DE und anderswo genauso.


    Zum Glück sehe ich keine feministische Veranlagung in ihr. Das würde sich z.B. damit bemerkbar machen, indem sie nur Frauen befragt, oder über das imaginäre Gender-Pay-Gap und anderen vorangestellten Frauennachteilen jammert. Im Endeffekt sehen Feministinnen Nachteile darin, eine Frau zu sein. Ihre Vorteile sehen sie nicht.

    Dafür darf man sie (TheFilipinaPea) loben.


    Man muß natürlich immer hinterfragen, ob es denn wirklich so ist, wie etwas angegeben wird. Man stellt das Gesagte mit der eigenen Erfahrung, Seite an Seite.


    Ich war auch ziemlich geschockt, als die mit 3k Pesos daherkam. Es müssen wenigstens Begünstigungen mit einfließen, wie freies wohnen, freies essen, Krankenversicherung. Bei "Titays" wohnen die Angestellten frei z.B. Es ist zwar vielleicht nur ein gemeinschaftliches Zimmer, aber immerhin ein Schlafplatz, ein Spind und Sanitäranlagen sind da. Die Lehererin sagte, sie bekommt zudem ihren Wasserverbrauch gestellt. Da ist vieles nicht benannt worden, um die Situation schlimmer aussehen zu lassen.


    Der Arbeitsmarkt und die Arbeitsmoral auf den Philippinen, sind sicher nicht das gleiche, wie in Japan, doch beim gegenteiligen Extrem, tauchen auch andere Probleme auf. Extreme Emsigkeit, was nicht immer "guter Verdienst" bedeutet, scheint kontraproduktiv für echte soziale, zwischenmenschliche Kontakte zu sein, wenn man auf Japan blickt. In hochentwickelten Ländern, wo der Sozialstaat mit Wohlfahrten durchgreift (sich das leisten kann), scheinen sich familiäre Strukturen grundsätzlich schwer zu tun. Männer aus solchen Ländern gehen meist ins Ausland, um eine passende Frau zu finden.


    Verdienstangabe einer Schwägerin bei Mitsumi vor 3 Jahren war bei 9k Php. Das ist recht niedrig, aber es gibt eben nicht konkurrenzfähige Jobs, wenn die Chinesen unbezahlte Minderheiten für Sklavenarbeit einsetzen und die Produkte dann mit subventionierter Ausfuhr auf den Philippinen und sonstwo verkaufen. Mit 12k - 15k muß ein philippinischer Lohn ein Leben ermöglichen. Da sind aber keinerlei Luxusgüter, oder Ausschweifungen möglich. Ein Filipino kann es sich nicht leisten, die Aircon durchgehend an zu lassen, geschweige denn die Aircon selbst.

    Das deutsche Kindergeld für ein einziges Kind (204 €), würde hier auf den PH einen Monatslohn decken. Auf den PH gibts kein Kindergeld. Trotz dieses Unterschieds, gibts hier weit mehr Kinder.Hier sieht man eine negative Korrelation zwischen Wohlfahrt und Familiengründung.


    Gruß

    Nik

    Der jüngste Armutsthreat ist zu alt, also mache ich einen neuen auf.

    Ich bin auf dieses Video der Youtuberin "FilipinaPea" gestoßen.

    Muß schon sagen, daß mir ziemlich mulmig wäre, wie ein Filipino zu leben. Man muß nicht mal arbeitslos sein und ist trotzdem eine arme Sau hier.

    Wirst du krank, bist du schon am Arsch. Baust du einen Unfall, bist du schon am Arsch. Gehst du in Rente, bist du am Arsch.


    Passt auch irgendwie null zusammen, mit Condo-, Haus- und Grundstückspreisen. Es erklärt aber zumindest die Aggressivität, wenn es um Land geht.



    Gruß

    Nik

    Habe lange nicht reingesehen, sorry!

    Wir haben fast Dezember 2020 und es passiert eigentlich gar nichts mehr.

    Das Banner ist noch dort.

    Deren Ausfahrt ist immer noch verschlossen.


    Eine Kleinigkeit passiert doch. Sie ebnen einen halben Meter Weg, direkt hinter dem Bambuszaun.

    Das würde im Umkehrschluß bedeuten, daß es keine Straße geben wird.

    Wir müssten demfolglich ebenfalls 0,5 Meter hinzuschießen, damit der reguläre Gehweg zustandekommt.

    Danach könnten wir praktisch die Seiten zuzäunen.


    Für ihren Jeepney wirds nicht reichen, aber für ihre Motorräder.

    Seitdem der Ingeneur hier war und ihnen erklärte, daß sie den Weg (Hinterausgang unseres Hausgrundstückes) nicht schließen dürfen, haben sie es auch nicht mehr gemacht.


    Da wird dann der Schwiegervater einen halben Meter hinzuschießen. Der andere halbe Meter wird vom Chinesen bereitgestellt werden müssen. Es ist kein Zaun dort. Sollte also kein Problem sein.


    Meine Frau wird sich demnächst informieren, was es mit dem Barangay-Road auf sich hat.

    Während Covid wirds wahrscheinlich auch kein Geld für Straßenprojekte geben. Für laufende Straßenprojekte offenbar schon.

    Bei Sambag werden inzwischen Mondpreise für Grundstücke verlangt. 3-4k Php/m². Ohne direkten Anschluß an den Barangay Road. Wenn man das kauft, dann handelt man vorsätzlich falsch.


    Ich kann jetzt nicht davon ausgehen, daß jeder Probleme haben wird, der keinen direkten Anschluß zur Hauptstraße hat. Dennoch empfehle ich jedem auf dieses Detail zu achten. Es ist nicht damit getan, daß der Nachbar lapidar sagt "du darfst hier drüber fahren". Eine kleine Meinungsverschiedenheit und dann gibts plötzlich ein Problem. Muß man berücksichtigen.


    Gruß

    Nik

    Der Ingenieur war hier, mit 4 Mitarbeitern, dem Barangay official und der Barangay Police.

    Die Familie der Gegenseite wohnt inzwischen 2 Häuser weiter (haben scheinbar Wind von meinem Videoke-Plan bekommen).

    Anwesend von ihnen war die Verwande von ihnen (diesem Haus), der sie angeblich Prokura erteilt haben, komme dabei raus, was wolle, und der eine Sohn der Gegenseite.

    Von unserer Seite war meine Frau und die ziemlich wortgewandte/schlagkräftige Schwägerin.


    Bei der Show ging es um Beschwichtigungen, wegen der aufgeblasenen Situation denke ich mal, und abschließende Angebote vom Barangay, die Straße, die noch nicht da ist, zu einer Barangay Road zu deklarieren. Wobei jede Seite Land für eine 3 Meter breite Straße spenden muß.


    Der Sohn der Gegenseite war übrigens ganz muxmäuschen stil, verglichen zum Proletariat, das in der Sitzung mit dem Kapitan aus ihm trat.

    Die Verwandte kannte nicht die ganze Vorgeschichte, bzw. wahre Geschichte und bekam von unserer Seite verbal immer eine draufgedroschen, wenn ihre Ideen ausfielen.


    Da von Anfang an nur Stunk gemacht wurde, ist von meiner Seite kein Entgegenkommen mehr zum Straßenbau da, und meine Position hat sich auf die Freigabe des 2 Meter breiten Wegerechts verhärtet. Der Ingenieur erklärte, daß für eine Barangay Road mindestens 3 Meter fällig sind, damit die Ambulanz, der Feuerlöschwagen und die Müllabfuhr durchfahren können. Also willigte unsere Seite ein, einen weiteren Meter hinzuzuschießen.

    Das Argument, daß er angeblich 33 m² zuviel entrichtet, davon heute keine Spur.


    Das übriggebliebene Problem ist nun die Passage über des Schwiegervaters Land, bei dem ich jetzt auch nichts mehr ausrichten kann. Er wäre bereit die obligatorischen 1,5 Meter abzutreten, aber die andere Seite besitzt ein Chinese, der quasi den gesamten Grundstücksstreifen bis zu Hauptstraße unten besitzt. Bei vorhandener Straßenanbindung hat er das Recht abzuwinken. Wir hätten dann quasi einen Straßenabschnitt mit nur 1,5 Metern Breite, falls das so unausgegoren durchgesetzt wird. Die Errichtung der Straße zahlt der Barangay, bzw. Municipality (weiß nicht genau).


    Der Vater der Gegenseite hat sich seit 2 Tagen nicht blicken lassen. Ihm laste ich die Verletzung des Schweins an, das inzwischen geschlachtet und verkauft wurde. Die Mutter blieb ebenfalls fern.


    Hört sich alles nach Friede, Freude, Eierkuchen an, doch ich traue diesem Volk nicht mehr.

    Schauen wir mal, was beim Gespräch mit dem Chinesen rausgekommen ist. Er ist jetzt quasi der Schlüssel zur vollen Straßenbreite.


    Gruß

    Nik

    Bohol gehört zu Philippines Region 7 - Central Visayas.

    Es gibt zwar 168 Regionalbüros, die der Land Registration Authority dienen, doch offenbar liegt keines davon in Bohol.

    http://www.lra.gov.ph/co-rd-directory.html


    Sollte das stimmen, dann ist tatsächlich das nächste Büro auf Cebu/Central Visayas.


    Mitte 2019 wurden alle Landtitles digitalisiert, also als Bild in eine Datenbank aufgenommen.

    Die Original-Titles sollen aber immer noch existieren.


    Gruß

    Nik