Banco Filipino

  • Diversen Meldungen von Printmedien und TV zu folge, gibt es bei der "Banco Filipino" Probleme, mit denen sich die Bankenaufsicht auseinandersetzt.


    Das ganze erinnert an den Beginn der Pleiten der Rural-Banken vor zwei Jahren.
    Die Filialen wurden alle geschlossen, die Bankkunden kommen nicht mehr an ihre Ersparnisse.


    Bot die Bank irgendwelche riskanten Modelle den Kunden an?
    Worauf beruhen die Schwierigkeiten?
    Wer weiß was?

  • DIE BF ist schon seit Jahrzehnten in Schwierigkeiten und angefangen hat es diesmal wieder mit dem:


    CA issues stay order on release of P25-B



    Damit war die Bank wieder einmal mittellos.


    Dann kam noch dieses:


    Banco Filipino delisted!



    und Jenes:


    BSP can handle Banco Filipino problem—Palace



    Und seit Dienstag sind die Zweigstellen geschlossen.


    Somit gibt es wohl wieder einen Fall fuer die PDIC.

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Ich kann gut nachvollziehen, dass die Börsenaufsicht handeln muss, wie auch die Bankenaufsicht, wenn die Bank keine Zahlen liefert.
    Zahlen müssen weltweit veröffentlicht werden und das nicht erst seit heute.


    Deshalb stelle ich mir die Frage, wie es dazu kommen kann, dass es die Probleme schon seit Jahrzehnten gibt?
    Wenn das stimmt, dann müssten bei der Aufsicht ebenso Konsequenzen erfolgen.
    Oder habe ich Dich hier missverstanden?

  • banco filipino war ja auf anordnung der zentralbank 1985 schon mal geschlossen und als das supremecourt die schliessung 1991 fuer ungueltig erklaerte, wurde die bank 1994 wieder geoeffnet, aber nur mit einem teil der zweigstellen, die die bank frueher mal hatte....


    die bank war ja in den 60er und 70er jahren mit einem damaligen "online system" schon recht erfolgreich....


    http://en.wikipedia.org/wiki/Banco_Filipino

  • ich hab kein konto bei der banco filipino aber trotzdem wuerde es mich interessieren ob diese 500000er regel fuer die auch gilt! weiss das jemand vielleicht verbindlich?



    mfg


    beachcomber

  • die 500000er regel duerfte schon gelten da eine mir bekannte pinay ein konto dort hat! unter 500000 einlage! sie duerfte ihr geld auch zurueckbekommen aber erst in 5 jahren! schon etwas komisch???? :dontknow




    mfg


    beachcomber