Coronakrise auf den Philippinen - Wer braucht Hilfe / wer kann Hilfe leisten

  • Noch etwas zur Sache "wer ist hier noch gestrandet":

    In einem anderen Forum in dem ich unterwegs bin haben sich einige Expats zusammengetan um sich gegenseitig (und natuerlich auch ihre philippinischen Mitbuerger) in ihren jeweiligen Regionen zu unterstuetzen wenn es hart auf hart kommt, sei es mit Reis, Wasser, Stromgenerator, Lebensmittel, Erledigungen, etc.pp.


    Das halte ich fuer eine sehr gute Idee und koennte man - sofern es notwendig werden sollte - auch hier am Board ueberlegen.

    Habe das mal hier angepinnt!


    Bitte nur "echte" Hilfeanfragen" von Expats oder "Gestrandeten" ...einfach und unkompliziert!

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Region XI, Davao City (Stadtgebiet):


    wer zum Beispiel zum Flughafen muss aber nicht kann, oder wer aus gesundheitlichen Gruenden keine Einkaeufe erledigen kann, dem kann ich mit meinem PKW aushelfen und fuer ihn/sie durch die Stadt gondeln.


    Anfragen gerne per PN!

    "SITA VSVI LATE IN ISTA PER CANES"