Amroth/Touristenvisum für Filipina in die Schweiz

  • Dies habe ich mit vollständiger Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse unterschrieben verfasst - auch in Englisch parallel:


    Ich habe allerdings gesehen, dass sich in der deutschen Version einige Schreibfehler eingeschlichen haben. Keine Ahnung, wie das passieren konnte.


    Vielleicht hat das damit zu tun...

    Die Passkopie und Aufenthaltstitel waren in Kopie auch dabei.

  • Ich denke die Schreibfehler sind egal. Wir können nur spekulieren, dass die Botschaft mit "Besuch" nicht einverstanden war und gerne ausführlichere Infos hätten. Z.B. du lädst sie ein, um sie besser kennen zu lernen, mit ihr die Touristenaktivitäten in der Schweiz zeigen willst etc...


    Dir hilft jetzt nur Einsprache beim Staatssekretariat für Migration (SEM) zu erheben. Dort ausführlich begründen wieso warum etc.

    Am besten mit Fotos, Chats usw. untermauern. Wichtig ist einfach, dass dies innerhalb 30 Tagen geschieht, steht auch auf dem "Standard-Form" drauf.


    Wenn du Einsprache in der Schweiz machst, musst du einen Kostenvorschuss von CHF 200 begleichen. Das Verfahren dauert ca. 10 Wochen gem. telefonischer Auskunft des SEM...