Posts by sanukk

    Es gibt keine Umtauschgebühr, asugezahlt wird in PH-Peso von einer PH Bank auf Dein PH Konto.

    Woher hast Du die Falsch _ Info, das TW 1% Umtauschgebühren kassiert. Die berechnen den Interbankenkurs und bieten regelmäßig die besten Konditionen,

    wenn es keine Umtauschgebühr gibt und wenn sie nicht am Kurs verdienen, ja woran verdienen sie denn überhaupt?

    Sie verdienen an der Fee für die Abwicklung der Transaktion. Einzahlung eigenes Konto>>>TW-Konto bei Deutscher Bank Frankfurt. Auszahlung unmittelbar nach Geldeingang in D, in Peso auf dein PH Konto ohne weitere Gebühren.

    Limit 1000,00, es sei denn Du füllst das Konto mit Guthaben auf.

    Laut der Werbung sind jetzt auch gleich 2500 Euro verfügungsrahmen drin bei der Hanseatic Bank.


    Hast du schonmal probiert den Verfügungsrahmen bei Santander auf 5000 zu erhöhen. Bei meiner Meile&More Karte die ich jetzt loswerden will gab es das ohne Diskussion.

    Ich habe auch als Ersatzkarte eine Hanseatic, genutzt habe ich sie noch nie >>>>>Santander oder Advanzia, je nach Bedarf.

    Das Limit kann man bei der SantanderVisaPlus nicht erhöhen, bei den anderen Santanderkarten schon.

    Eine Kette mit guten Namen die gerade so keine Verluste macht.

    Wenn ein Geschäft einen guten Namen hat, dann läuft das Geschäft gut, so kenne ich das zumindest.

    ....

    Du hast sowas von Recht. Zunächst sollte das Hauptgeschäft zum laufen gebracht werden, also richtig Gewinne abwerfen. Dann kann man über eine Erweiterung nachdenken.

    Ich würde nicht versuchen, so mächtigen Franchiseketten wie 7/11 oder Family-Mart nachzueifern. Das ist eine Nummer zu gross.

    Technische Details sind nicht so wichtig, im Gegensatz zum Stromverbrauch und dauerhafter Funktionsfähigkeit.

    Interessant finde ich die neuen Aircons von Samsung mit Inverter und -ganz neu gegen 9.000 P Aufpreis- Ionisierer zum Luftbefeuchten und Luftreiniger

    ...

    Ich bin jetzt auf folgende Karte gestoßen die scheint auch recht gut zu sein

    Die Genial ARD der Hanseaticbank

    https://www.hanseaticbank.de/kreditkarte/genialcard

    die Ist kostenlos hat keine Gebühren beim benutzten Weltweit. Und kann auf automatische Abbuchung umgestellt werden.

    Ausser das sie keine zusätzlichen ATM Gebühren ersetzt sehe ich keinen Nachteil.

    Limit 1000,00, es sei denn Du füllst das Konto mit Guthaben auf.

    ... und eine nette Frau hast du dir ausgesucht, wenn auch überhaupt nicht mein Typ. ...



    PS: Das prenup Szenario macht mir klar, dass wenn ich heirate dann nicht auf den Philippinen :D:D

    Glück für Yberion....:D


    Man kann AUCH auf den PH im ganz kleinen Familienkreis heiraten. Das machen viele Philippinos .......

    Also keine Bange, auf den Philippinen zu heiraten, auch wenn "heiraten" nicht mein Lebenswunsch/-ziel :denkenist.

    Quote from sanukk

    WesternUnion ("wir verdienen auch an den Umtauschgebühren"

    auch Transferwiese verdient an Umtausch Gebühren, auch wenn es weniger ist, zahlen die dir nicht den vollen Kurs...

    Das stimmt nicht und Dein Link funktioniert auch nicht. Geh mal auf http://www.Transferwise.com und gib ein: € in PH-Peso umtauschen. Dann siehst Du den Interbankenkurs (vergleichbar mit Visa) und der wird AUCH NOCH für 96 Stunden garantiert. Wo bekommst Du mehr und woher beziehst Du Deine Falschinformation, dass die auch am Umtausch Geld verdienen (wie z.B. WU)????


    Zitat: Transferwise:

    56,2889Garantierter Wechselkurs

    Garantierter Wechselkurs

    Du erhältst diesen Wechselkurs, wenn wir deine 1.000 EUR in den nächsten 96 Stunden erhalten.

    Mehr erfahren

    (96 Std)

    Wir verwenden den echten Wechselkurs
    Vor 1 min, 1 EUR → 56,289 PHP Devisenmittelkurs November 21 Dezember 20 Keine versteckten Gebühren Wir sind auf der Mission, Transparenz in die Finanzwelt zu bringen. Wir berechnen so wenig wie möglich und zeigen es dir immer vorab an. Keine versteckten Gebühren. Keine schlechten Wechselkurse. Keine Überraschungen. So überweist du Geld von EUR zu PHP. 1. Registriere dich kostenlos. Erstelle ein Konto per App oder Desktop. Alles was du dazu brauchst, ist eine E-Mail-Adresse, oder ein Konto bei Google oder Facebook. 2. Wähle deinen Überweisungsbetrag. Lass uns wissen, wie viel Geld du überweisen möchtest. Wir zeigen dir unsere Gebühren im Voraus an und teilen dir mit, wann dein Geld ankommen sollte. 3. Gib die Kontodaten des Empfängers ein. Nenne uns die Kontodaten deines Empfängers. Wenn du sie nicht kennst, können wir stattdessen den Empfänger um die Angabe bitten.



    ZUM VERGLEICH: Interbankenkurs


    XE Currency Converter: 1 EUR to PHP = 56.2848 Philippine Pesos

    Set up a Rate Alert

    Download our App

    Currency Updates via Email

    Currency Chart

    Live market rates Live money transfer rates

    Amount
    Fromeur.svgEUREuro

    Tophp.svgPHPPhilippine Peso

    1EUR =
    56.2848PHP

    1 PHP = 0.0177668 EUR
    1 EUR = 56.2848 PHP

    Euro to Philippine Peso Conversion
    Last updated: 2019-12-20 02:31 UTC

    All figures are live mid-market rates, which are not available to consumers and are for informational purposes only.


    Ich glaube, @WNN hat schon erkannt, das er kein Geld mit dem Shop verdient und die monatliche "Stütze" an die Freundin nicht als Gehalt, sondern als Zuwendung zum Lebensunterhalt sieht.


    Wie Ich schon ganz am Anfang geschrieben habe, wird sich diese Geschäftsidee nicht zu einer Goldgrube entwickeln. Es ist eher eine ABM für die GM und ein Hobby für wnn, nicht mehr und nicht weiniger.


    Ich glaube, wir sind @WNN zu Dank verpflichtet, dass er uns an seiner Geschichte so offen und ehrlich teilhaben lässt.

    Konstruktive Kritik hat er immer gerne zur Kenntnis genommen, mehr allerdings nicht, weil er offensichtlich nicht der Typ ist, der schnell aufgibt.


    zum schmunzeln: Eine Weisheit der Dakota-Indianer

    Wenn du entdeckst,

    dass du ein totes Pferd reitest,

    steig ab.

    Doch wir Manager versuchen oft andere Strategien, nach denen wir in dieser Situation handeln:


    1. Wir besorgen eine stärkere Peitsche.
    2. Wir wechseln die Reiter.
    3. Wir sagen: "So haben wir das Pferd doch immer geritten."
    4. Wir gründen einen Arbeitskreis, um das Pferd zu analysieren.
    5. Wir besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet.
    6. Wir erhöhen die Qualitätsstandards für den Beritt toter Pferde.
    7. Wir bilden eine Task Force, um das tote Pferd wiederzubeleben.
    8. Wir schieben eine Trainingseinheit ein, um besser reiten zu lernen.
    9. Wir stellen Vergleiche unterschiedlich toter Pferde an.
    10. Wir ändern die Kriterien, die besagen, ob ein Pferd tot ist.
    11. Wir kaufen Leute von außerhalb ein, um das tote Pferd zu reiten.
    12. Wir schirren mehrere tote Pferde zusammen an, damit sie schneller werden.
    13. Wir erklären: "Kein Pferd kann so tot sein, dass man es nicht noch schlagen könnte."
    14. Wir machen zusätzliche Mittel locker, um die Leistung des Pferdes zu erhöhen.
    15. Wir machen eine Studie, um zu sehen, ob es billigere Berater gibt.
    16. Wir kaufen etwas zu, das tote Pferde schneller laufen lässt.
    17. Wir erklären, dass unser Pferd "besser, schneller und billiger" tot ist.
    18. Wir bilden einen Qualitätszirkel, um eine Verwendung für tote Pferde zu finden.
    19. Wir überarbeiten die Leistungsbedingungen für Pferde.
    20. Wir richten eine unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein.

    Hier nochmal alles zu SantanderVisa1plus zusammengefasst:



    "Die Santander 1plus Visa Card ist eine kostenlose Kreditkarte, die sich ideal für Reisen anbietet. Es fallen weder Gebühren für Abhebungen im In- oder Ausland noch für Zahlungen in Fremdwährungen an. Etwas kompliziert sind allerdings die Beantragung sowie die Bedingungen der Rückzahlung. Insgesamt gehört die Santander 1plus Visa Kreditkarte für uns dennoch zweifellos zu den besten Reise-Kreditkarten, vor allem den kostenlosen Karten. In unserem Kreditkarten-Vergleich seht Ihr noch besser, wie sich die 1plus Visa Card gegen ihre Konkurrenten absetzt.

    Santander 1plus Visa Card

    • Kostenlose Kreditkarte – dauerhaft ohne Jahresgebühr
    • Kostenlose Bargeldabhebungen weltweit
    • Erstattung von Automatenentgelten
    • Kostenlose Zahlungen weltweit
    • Kostenfreie Partnerkarte
    • 1 Prozent Rabatt beim Tanken


    ....

    Eine ideale Wahl für jeden, der keine Gebühren für Abhebungen und Zahlungen im Ausland bezahlen möchte

    Wir empfehlen Euch hier auf reisetopia für Vielreisende allen voran verschiedene Premium-Kreditkarten. Bei einer Reise-Kreditkarte kommt es unserer Meinung nach auf einige wichtige Aspekte an. Dazu gehören allen voran die folgenden:

    • keine Gebühren für Abhebungen
    • keine Gebühren für Zahlungen in Fremdwährungen
    • umfangreiche Versicherungsleistungen

    Die Santander 1plus Visa Card überzeugt besonders bei den beiden ersten Aspekten. Versicherungen bietet die Kreditkarte nicht, dafür ist sie allerdings auch komplett kostenlos. Das heißt konkret: Ihr bezahlt weder im ersten Jahr noch einem der Folgejahr eine Kreditkartengebühr. Darüber hinaus ist weder eine bestimmte Aktivität noch ein bestimmter Umsatz eine Voraussetzung dafür, dass die Karte kostenlos ist. Auch wenn Ihr diese nur selten nutzt, ist die 1plus Visa Card für Euch komplett gebührenfrei.

    Inhaltsverzeichnis

    Die Vorteile der Santander 1plus Visa Card

    Die 1plus Visa Card von Santander kommt mit zahlreichen Vorteilen daher. Dazu gehört neben dem Wegfall der Jahresgebühr allen voran der Wegfall jeglicher Gebühren für Abhebungen und Zahlungen in Fremdwährungen. Gerade deshalb ist die Santander 1plus Visa Card besonders für Vielreisende so interessant. Die Gebühren für Abhebungen betragen bei Kreditkarten meist zwischen 2 und 4 Prozent sowie einer Mindestgebühr von 5 Euro pro Abhebung. Wenn Ihr dagegen die 1plus Visa Card von Santander nutzt, bezahlt Ihr keinen Cent für Abhebungen. Dabei ist es unabhängig, ob Ihr die Abhebung in Deutschland oder im Ausland durchführt.

    Dazu kommt ein weiterer wichtiger Vorteil: Die Santander 1plus Visa Kreditkarte ist die einzige Kreditkarte in Deutschland, bei der Euch sogenannte Automatenentgelte erstattet werden. Diesen Service gab es bis 2016 auch bei der DKB Kreditkarte, heute könnt Ihr von diesem Vorteil aber nur noch bei der 1plus Visa Kreditkarte profitieren. Konkret geht es um die Gebühren, die von Automatenbetreibern in einigen Ländern zusätzlich erhoben werden. Eure Bank hat darauf leider keinen Einfluss, sodass eine Erstattung die einzige Möglichkeit ist. Meist betragen diese Gebühren zwischen 4 und 8 Euro, erhoben werden sie unter anderem in Brasilien, den USA oder Thailand. Bei der 1plus Visa Card könnt Ihr Euch die Gebühren nachträglich erstatten lassen, wir raten Euch allerdings dazu, einen Nachweis bereitzuhalten (z.B. den Beleg der Abhebung). Selbst von uns besonders empfohlene Karten wie das Barclaycard Platinum Double bieten Euch einen solchen Service leider nicht.

    Die wichtigsten Vorteile der Santander 1plus Visa Card:

    • keine Jahresgebühr
    • kostenfreie Partnerkarte
    • kostenfreie Abhebungen im In- und Ausland (zusätzliche Erstattung von Automatengebühren)
    • keine Gebühren für Zahlungen im Fremdwährungen
    • ein Prozent Rabatt beim Tanken (bis maximal 400 Euro Umsatz im Monat)
    • fünf Prozent Rabatt bei Reisebuchungen über die Urlaubsplus GmbH
    • Beantragung per Videoidentifizierung möglich

    Ein weiterer zentraler Pluspunkt der 1plus Visa Card von Santander ist der Wegfall der Fremdwährungsgebühr. Diese beträgt bei den meisten Kreditkarten, darunter etwa auch die bekannten Meilen-Kreditkarten American Express Gold Card oder die Miles & More Kreditkarte Gold, zwischen 1,5 und 2 Prozent. Ihr bezahlt also beispielsweise bei einem umgerechneten Jahresumsatz von 1.000 Euro in Fremdwährungen eine Gebühr von 15 bis 20 Euro. Mit der Santander 1plus Visa Kreditkarte fällt diese Gebühr nie an. Ihr spart Euch also bei Zahlungen in Ländern, in denen der Euro nicht die Landeswährung ist, viel Geld. Sofern Ihr häufig außerhalb der Euro-Zone unterwegs ist, solltet Ihr entsprechend unbedingt nach einer Karte suchen, die diesen Vorteil bietet. Neben der 1plus Visa Kreditkarte sind das unter anderem auch die Eurowings Krediktarten Gold sowie das Barclaycard Platinum Double.

    Ein weiterer interessanter Vorteil der 1plus Visa Card ist der Tankrabatt von einem Prozent. Sowohl im In- als auch im Ausland erhalten Ihr 1 Prozent Rabatt für alle Tankfüllungen bis zu einem Betrag von 400 Euro im Monat. Konkret gibt es also einen maximalen Rabatt von 4 Euro im Monat, im Idealfall also 48 Euro im Jahr. Für eine kostenlose Kreditkarte ist dies ein durchaus attraktiver Vorteil. Dazu kommt: Ihr erhaltet auch eine kostenfreie Partnerkarte, sodass Ihr Eurer Partnerin oder Eurem Partner ebenfalls eine Karte mit allen oben genannten Vorteilen geben könnt – ohne jede Zusatzgebühr.

    Die Nachteile der Santander 1plus Visa Kreditkarte

    Die Santander 1plus Visa Card ist allerdings natürlich auch nicht in jeder Hinsicht perfekt. Relevant sind unter anderem drei technische Einschränkungen:

    • die Begrenzung auf maximal 10 Transaktionen am Tag
    • die Begrenzung auf maximal 300 Euro Abhebesumme am Tag

    Leider ist es auch auf Anfrage nicht möglich, die Zahl der Transaktionen am Tag zu erhöhen oder die tägliche Abhebesumme hochzuschrauben. Ihr müsst mit diesen Einschränkungen also zurechtkommen. Gerade deshalb raten wir Euch, genauso wie im Falle einer Sperrung, zur Sicherheit auf eine zweite Reise-Kreditkarte zu setzen.

    Komplex sind leider auch die Voraussetzungen für den Erhalt der 1plus Visa Card von Santander: Ihr erhaltet die Kreditkarte nur dann, wenn Ihr ein unbefristetes Arbeitsverhältnis habt. Seit Anfang 2017 wurden die Bedingungen allerdings etwas aufgeweicht. Mittlerweile können diese Gruppen die 1plus Visa Kreditkarte beantragen:

    • Arbeitnehmer mit einem unbefristeten Arbeitsverhältnis
    • Selbstständige unter Vorlage eines Einkommensnachweises
    • Studenten (meist nur mit Nebenjob)

    Die genauen Kriterien zur Aufnahme neuer Kunden sind leider nicht bekannt, weswegen es zumindest möglich ist, dass Ihr als Kunden abgelehnt werdet. Einen Nachweis über Eure Einkommen (Selbstständige) oder Gehalt (Arbeitnehmer) müsst Ihr nicht immer, aber teilweise erbringen. Auch Studenten müssen teilweise nach dem Antrag Ihren Nebenjob oder ein mögliches Einkommen aus Bafög oder anderen Leistungen nachweisen. Gerade deshalb kann sich der Antrag teilweise auch einige Wochen hinziehen. Solltet Ihr kurzfristig eine Kreditkarte für eine Auslandsreise brauchen, empfehlen wir Euch deshalb eher die Beantragung der DKB Kreditkarte.

    Die Rückzahlung der Kartenabrechnung bei der 1plus Visa Card

    Der vermutlich größte Nachteil der Santander 1plus Visa Card ist allerdings die Rückzahlung der Kreditkartenabrechnung. Seit einigen Monaten erlaubt die Santander Bank hier keine vollständige Rückzahlung mehr. Dieser übliche Weg bei Kreditkarten ist Euch damit verstellt. Vielmehr ist automatisch eingestellt, dass Ihr nur 5 Prozent der Abrechnung (mindestens 25 Euro) per Lastschrift automatisch begleicht. Leider lässt sich dies auch nicht abändern. Die anfallenden Zinsen von 13,16 Prozent haben es zudem ziemlich in sich und liegen deutlich über dem, was bei Dispositionskrediten in Deutschland der Durchschnitt ist. Ihr solltet diese Gebühr also unbedingt verhindern. Dasselbe gilt für den sogenannten Überweisungsservice, der Euch bei Beantragung der Kreditkarte angeboten wird.

    Möglich ist das über zwei verschiedene Wege. Zum einen könnt Ihr die Kreditkarte im Guthaben führen. Das heißt konkret: Ihr könnt jederzeit eine beliebige Summe von Ihrem Girokonto auf das Kreditkartenkonto überweisen. Sofern Guthaben auf der Karte vorhanden ist, wird dieses immer zuerst verbraucht (bei Abhebungen und Zahlungen). Dies hat gleich zwei Vorteile: Zum einen wird Euer Verfügungsrahmen um das Guthaben erhöht, zum anderen rutscht Ihr so nicht in die verzinste Teilzahlung. Sofern Ihr den Verfügungsrahmen nie (oder zumindest nicht mehr als 25 Euro) ausschöpft, müsst Ihr auch nie mit einer verzinsten Abrechnung zurechtkommen. Ihr habt also tatsächlich eine komplett kostenlose Kreditkarte im Portemonnaie und müsst Euch mit den unangenehmen Zahlungsmodalitäten der 1plus Visa Karte nicht herumschlagen. Ihr müsst einzig darauf achten, dass jederzeit genug Geld auf dem Kreditkartenkonto ist. Eine Rücküberweisung auf Euer Girokonto ist allerdings etwas umständlich nur über die Hotline möglich.

    Ein weiterer Weg, um die Gebühren zu umgehen, ist eine Rückzahlung der Abrechnungssumme per Überweisung. Diese könnt Ihr immer direkt nach dem Erhalt der Abrechnung durchführen und zahlt so ebenfalls keine Gebühren. Ein Dauerauftrag ist allerdings nicht möglich, da sich die Abrechnungssummen vermutlich unterscheiden. Ihr müsst den Termin also im Kopf haben oder Euch einen entsprechenden Alarm einrichten. Gedeckt ist diese Variante durch eine Passage in den Geschäftsbedingungen:

    “Der Antragssteller ist jederzeit berechtigt, den bestehenden Sollsaldo darüber hinaus vollständig oder teilweise zu tilgen.”

    Sofern Ihr einen dieser beiden Wege wählt, umgeht Ihr die größte Kostenfalle der 1plus Visa Kreditkarte einfach und ohne allzu große Schwierigkeiten.

    Die Alternativen zur 1plus Visa Card von Santander

    Durch die etwas komplizierte Rückzahlung ist die 1plus Visa Card sicherlich nicht für jedermann. Mir zum Beispiel wäre das Führen im Guthaben beziehungsweise die monatliche Überweisung etwas lästig. Sofern Ihr allerdings dennoch von kostenfreien Abhebungen (Achtung: eine Erstattung von Automatengebühren gibt es ausschließlich bei der 1plus Visa Card) und gebührenfreien Zahlungen im Ausland profitieren möchtet, bieten sich vier Kreditkarten an:

    Gerade die kostenlose DKB Visa Kreditkarte ist eine gute Alternative. Die Nachteile halten sich in Grenzen (zusätzliche Eröffnung eines Girokontos notwendig, keine Erstattung von Automatengebühren, manche Vorteile ab dem zweiten Jahr nur für Aktivkunden) und das zusätzliche Konto ist komplett kostenfrei. Sofern Ihr mit Euren Umsätzen auch noch Meilen sammeln wollt, ist die Payback Visa Flex+ unserer Meinung nach die perfekte Meilen-Kreditkarte für Vielreisende, da Ihr gleichzeitig auch von Vorteilen wie gebührenfreien Abhebungen und Zahlungen im Ausland profitiert.

    Fazit zur Santander 1plus Visa Card

    Die Santander 1plus Visa Card ist eine der attraktivsten Kreditkarten in Deutschland und führt zurecht viele Rankings an. Die Kreditkarte ist kostenlos, bietet kostenfreie Abhebungen und gebührenfreie Zahlungen im Ausland und kommt als einzige Karte in Deutschland mit einer Erstattung von Automatenentgelten daher. Zudem relevant sind weitere Vorteile wie der Tankrabatt von 1 Prozent sowie die kostenfreie Partnerkarte. Bedenken solltet Ihr jedoch, dass die Beantragung etwas kompliziert ist und Ihr darüber hinaus mit der etwas schwierigen Abrechnung zurechtkommen müsst. Ist dies kein Problem für Euch, ist die 1plus Visa Card die perfekte Karte für Vielreisende!

    Häufig gestellte Fragen zur Santander 1plus Visa Card

    Ist die Santander 1plus Visa Card kostenlos? +
    Muss man bei der Santander 1plus Visa Card Automatenentgelte zahlen? +
    Fallen bei der Santander 1plus Visa Card Gebühren im Ausland an? +
    Bietet die Santander 1plus Visa Card einen Tankrabatt? +

    Santander 1plus Visa Card

    • Kostenlose Kreditkarte – dauerhaft ohne Jahresgebühr
    • Kostenlose Bargeldabhebungen weltweit
    • Erstattung von Automatenentgelten
    • Kostenlose Zahlungen weltweit
    • Kostenfreie Partnerkarte
    • 1 Prozent Rabatt beim Tanken"

    Frage bei der Advanzia Karte wenn man damit Geld. Via. Transferwise schickt muss man dann auch sofort sein Konto ausgleichen damit keine horrenden Zinsen anfallen?

    Nein, die Abbuchung wird wie eine Zahlung im Hotel, Geschäft, Airline, Mietwagen etc. behandelt. Sie erscheint ohne Extra-Zinsen auf der Monatsrechnung am 5. des Monats, zahlbar bis 20. des Monats. Ab 20. fallen dann die Horrorzinsen an, also nicht vergessen.


    Sofortzinsen fallen nur an, wenn Du am ATM Geld ziehst.

    Nix "failed" - was die Kosten betrifft, hat Truman durchaus recht, denn man muss ja seine EUR erstmal umtauschen, bevor man sie auf das philippinische Konto sendet. Und das sind halt etwa 1% bei Transferwise, dazu kommt dann noch eine geringe Überweisungsgebühr.


    Dass eine lokale Bankkarte praktischer ist, weil man damit (zumindest theoretisch) unbegrenzte Beträge am ATM holen kann und auch bargeldlos bezahlen kann, ist unbestritten, war aber auch nicht die Frage. Von den Kosten her bringt es mMn keinen Vorteil im Vergleich zum Abheben mit der Kreditkarte.

    Es gibt keine Umtauschgebühr, asugezahlt wird in PH-Peso von einer PH Bank auf Dein PH Konto.

    Woher hast Du die Falsch _ Info, das TW 1% Umtauschgebühren kassiert. Die berechnen den Interbankenkurs und bieten regelmäßig die besten Konditionen, sogar manchmal mit Kursgarantie bis zu 96 Stunden, was vor Schwankungen schützt. Ganz das Gegenteil von WesternUnion ("wir verdienen auch an den Umtauschgebühren"


    Ein lokales Bankkonto bekommen (auf den PH) Ausländer nur mit ACR2 - Card. Früher war das mal anders, aber es geht nicht mehr ohne ACR-Card

    Ich wollte damit den Richard A. doch nicht abwürgen, habe lediglich darauf hingewiesen, dass es schwierig ist als Alien über einen längeren Zeitraum ein erfolgreiches Business zu generieren.


    Hier findet Richard A. ein paar Geschäftsideen für Aliens: https://www.profitableventure.…ss-philippines-foreigner/


    https://powerpinoys.com/best-s…siness-ideas-philippines/


    Vielleicht ist ja auch was für @WNN dabei. Mit Einzelhandel ist es schwierig, Geld zu verdienen, es gibt zu viele Mitbewerber. Von einer Bar oder Restaurant ohne einschlägige Erfahrung/ Kenntnisse würde ich auch Abstand nehmen, nur wenige Gründer überleben langfristig.

    Erfolgreicher sind Bäcker, Fleischer mit angeschlossenem Restaurant oder Wirte, Importeure die sich auf Kundschaft aus dem Ausland spezialisieren.

    Angels Bakery, Swiss Chalet sind gute Beispiele und seit vielen Jahren erfolgreich (geht nur mit einer Pinay-Frau/Freundin gut, vor allem wegen Personal)

    Ich hoffe auf baldige, hoffentlich positive Neuigkeiten, da ich auch darüber nachdenke, auf die Philippinen überzusiedeln und gerne eine Einkommensquelle vor Ort hätte

    Erstmal mein Glückwunsch an @WNN, das es langsam aufwärts geht. Aber Kostendeckung allein ist keine Einkommensquelle.


    Richard A. : Vergiss es, als Neuling eine Einkommensquelle auf den PH zu generieren. Nur einer von 100 schafft das dauerhaft, der Rest investiert sein oft hart oft erarbeitetes, mitgebrachtes Geld so lange, bis es aufgebraucht ist. Leider.

    Das Aufgabegepäck wird vor dem Abflug bei Verdacht auf verbotene Gegenstände, wie z.B. Waffen und einzelne LI-Akkus etc. durchleuchtet, Schweinefleisch und Käse interessiert hier nicht, im Gegensatz zum Ankunftsland. Da sind tierische Produkte oft auf der Verbotsliste, bisher wurde ich immer durchgewunken.

    Beim letzten Einflug auf den PH hatte ich die neue Custums-Declaration detailliert ausgefüllt. Beim Exit fragte ich den Zöllner, wo ich die abgeben soll.

    Antwort: "Don't need, sir. We have paper enough sir, take it as a souvenir. Have a good time in the Philippines an enjoy your stay."

    Das Hotel riecht nach 5***** und sieht sehr gut aus, vor alle der Pool. Deine Zimmerbeschreibung hört sich gut an und für 4 Personen ca. 11.000 P pro Nacht ist auch in Ordnung, ist eben gehobene Klasse. In solchen Etablissements werden die Nebenkosten eben auch dem Niveau angepasst. Das ist normal.


    Zum Essen kann ich nichts sagen, weil ich nicht dort war, aber es scheint überschaubar zu sein für 1000P incl. eine Coca-Cola in der Dose.


    Ich kenne jetzt kein Hotel mit Breakfast included, wo man die Getränke wie Kaffee, Tee, Wasser, Säfte etc. extra bezahlen müßte (nur weil Du das extra herausgestellt hast), die Marmalade und Eier zum Toast sind ja auch inclusive.


    Dein Reisebericht ist sehr lesenswert und gefällt mir. Ob man private Fotos postet, muss jeder für sich entscheiden. Das Forum ist öffentlich und das Internet vergisst nichts........