Posts by jarno

    Wie versprochen gibt es jetzt das nächste Video. Es zeigt unsere Tour nach Pagsanjan Falls. Eingestreut habe ich ein paar Fotos von meinem 1. Besuch 1982, als ich zum ersten Mal auf den Philippinen war. So kann man z.B. die Sicherheitsstandards vergleichen.

    grosses Lob an dich sunday für deine Videos und deren Qualität!

    Für so eine Kameraführung bedarf es einer ruhigen Hand und viel Erfahrung, auch toll geschnitten und die Musik passt super :blumen:clapping


    Ich freue mich auf weitere Videos :-)


    LG

    Jarno


    Nochmal, die Filipinos halten alle Schlangen für gefährlich, und töten sie.


    Ich finde wir sollten dem Beispiel nicht folgen, uns informieren und zumindest die harmlosen in Ruhe lassen.


    Das war das Wort zum Sonntag...hahaha

    Ganzer Beitrag: :clapping:blumen


    Dein Wort in gottes Ohr!

    :victory


    LG und einen schönen Sonntag aus Montpellier

    Jarno

    Cyborg85 danke für den tollen Reisebericht! :blumen

    Wir hatten einen Teil deiner Reise in umgekehrter Reihenfolge 2011. Sugarbeach in Sipalay und Mambukal bei Bacolod, wow was für tolle Erinnerungen!


    Unsere Route damals war: Boracay-Pandan-Iloilo-Bacolod-Sipalay-Dumaguete-Bohol, mein bisher schönster und längster Trip in den Philippinen. Somit gab mir dein Reisebericht einen super backflash 9 Jahre zurück.


    Mein persönliches Highlight bleibt besonders das Driftwood Village in Sipalay! Schön hat es euch auch so gefallen und schön, dass diese Strasse zum Sugarbeach immer noch nicht gebaut wurde :clappingwir alle hoffen das bleibt auch so, denn wir werden definitiv dorthin zurückkehren wenn unsere Kinder ein bisschen älter sind.


    LG

    Jarno

    Filipinos halten alles für ne Kobra. ALLES!

    genau DAS!

    Lasst die Viecher doch einfach in Ruhe...

    :mauer


    Ich würde mich jetzt auch nicht unbedingt als den grossen Schlangenliebhaber bezeichnen.

    Aber eine Gewisse Bewunderung für diese Jäger und vorallem der Respekt anderen Lebewesen gegenüber kann ich nicht verheimlichen :dontknow


    LG

    Jarno

    erst mal Totschlagen - (Kehrschaufel)

    dann fragen :sonicht:weia


    traurig :Bye

    ja ist bei uns leider auch so, auch grosse Lizzards werden einfach totgeschlagen und dann wird im FB mit Fotos angegeben... idiotisch sowas :blöd


    Tropenkind in welcher Gegend ist das?

    juanico könnte wohl helfen, der kennt sich nicht nur mit Schlangen aus!


    LG

    Jarno


    (welcher immer noch hofft, mit Frau und Kindern am 17. Dezember 2020 mit CX A350 von Zürich über HKG und MNL nach Bohol zu reisen... mal schauen wie sich das in den nächsten Monaten weiterentwickelt und ob es dann noch Quarantäne bei Einreise gibt und wenn ja wie lang...)



    OT gelöscht...wenn du Hilfsmoderator werden möchtest, bewerbe dich beim Team...LG Tandu

    Diese Meldung betrifft diverse internationale PAL Flüge vom 1. bis 5. Juli.


    Diverse Flüge werden nach Cebu re-routed wegen "quarantine processing limitations" am NAIA...


    Und diese Meldung ein Tag vor Reiseantritt... vollstes Verständnis für all die wütigen Kommentare auf Facebook!

    https://www.facebook.com/notes…k-taiwan/592158038381203/



    "We wish to alert you that the following PAL flights will be re-routed to land in CEBU (Mactan Cebu International Airport - CEB ) instead of in Manila, because of quarantine processing limitations at Manila airport. The rerouting to CEBU is necessary to avoid a full cancellation of your flight."


    PAL.png


    LG

    Jarno

    verwende seit Jahren auch nur noch Transferwise. Dauert bei mir so zwischen 2 bis 3 Tage bis es auf dem philippinischen Konto (BPI) ankommt.

    Bei der schnelleren und ein bisschen teureren Variante mit der Kreditkarte ist das Geld am nächsten Tag am Zielort.


    Übrigens:

    Für grössere Beträge (was bei dir hans.gehder ja wohl nicht zutrifft), ist eine Identifikationsprozedur zu durchlaufen...


    LG

    Jarno

    Bin letzte Woche beim Tauchen fast gerammt worden 😁

    wow, herzlichen Glückwunsch zur "fast Kollision"! =)


    Das war dann wohl in der Sogod Bay?

    Kenne dort Sogod, Bontoc und Padre Burgos noch aus unseren Reisen 2009 und 2012...


    Limasawa Island und die andere Seite der Bucht südlich von Liloan fehlt mir leider noch komplett, Pintuyan steht z.B. noch auf der Liste.


    Von wo aus startest du jeweils deine Tauchtrips?


    LG

    Jarno

    Und wer den Du30 gestern Nacht gehört hat dann werden die Schulen erst wieder aufgemacht wenn es eine Impfung gibt . Was wird die Regierung wohl machen um den ausländischen Tourismus NICHT zu fördern!

    Unfassbar,wenn man bedenkt es könnte noch bis zu zwei Jahren dauern.Aber er wird immer noch supported und manche Eltern findens gut

    Nicht nur manche Eltern findens gut... bei dem was ich so alles höre und lese in den Kommentaren finden das deutlich über 90% der Eltern gut!


    Absolut hirnrissig! Weil bis es eine Impfung gibt könnte es noch Jahre dauern! :mauer


    LG

    Jarno

    .... oder gestern die Candijay Wasserfaelle. Die Anlage geschlossen aber man faehrt einfach in die Berge bis man ploetzlich an einer Naturplattform mit traumhaften Blick steht.


    LG Carabao

    Wow, bist du mit dem Auto da rauf? Stelle ich mir ziemlich abenteuerlich vor!

    Danke für die tollen Bilder!


    LG

    Jarno, welcher sich auf Weihnachten in Bohol freut :yupi

    Mit international travel auf die Philippinen als nicht verheirateter Ausländer, macht Euch mal keine Hoffnungen! Ganz im Gegenteil, es wird nicht gelockert sondern mehr angezogen!

    also ich frag dich jetzt ganz direkt:

    Was denkst du, ab wann können die von uns, welche mit einer Pinay verheiratet sind, wieder in das Land einreisen?


    Danke für deine Einschätzungen :victory


    LG

    Jarno

    Ich sehe da die CX907, und das freut mich irgendwie gerade ein bisschen!

    Habe im Februar, noch vor der Coronakrise, für unsere vierköpfige Familie diesen Flug für 18. Dezember 2020 gebucht.


    Klar ists noch lange hin bis Dezember und wegen evt. zweiter Welle weiss ja niemand, was dann sein wird. Ich bleibe aber weiterhin positiv, dass wir Weihnachten & Neujahr in Bohol verbringen können.


    LG

    Jarno

    "English makes my nose bleed, haha" - das hört man ziemlich oft.

    genau das hörte ich auch schon des öfteren :Rolf


    Ist schon von Vorteil wenn man die einheimische Sprache ein wenig kennt!

    Wie hydrox schrieb, lachen die sich hier regelmässig kaputt.


    Wenn man deinen Humor nicht versteht, bekommst du in europa eine Kopfnuss...hier kann es schnell ein Messer oder einen Kugel im Körper gehen. Also etwas Vorsicht, wenn man die Person nicht genau kennt...außerdem muss man es auch sprachlich sauber rüberbringen können.

    volle Zustimmung :cheers


    LG

    Jarno

    Was tun waehrend der Quarantaene Zeit wenn die Schule erst in knapp 4 Monaten wieder oeffnen soll?

    Einen eigenen kleinen privaten Schulunterricht organisieren!

    ....

    Endlich wieder eine Routine fuer die Kinder! Mein Sohn kann es gar nicht abwarten dass es morgen weitergeht!

    was für ein Zufall, genau heute gingen bei uns in der Schweiz wieder Kindergarten und Primarschule los! :clappingMein Sohn freute siech riesig, er ist in der ersten Klasse und vermisste natrütlich vorallem seine Freunde!


    Wenn ich mich jetzt in deine Carabao Situation versetze, würde ich wohl für meine Kinder einen ähnlichen Weg einschlagen. Chapeau das hast du gut gemacht! :hi


    Ich bin froh ist das Homeschooling fürs erste mal vorbei. War zusätzlich zur Arbeit doch ein erheblicher Stressfaktor!


    LG nach Anda!

    Jarno

    Schernihund
    Würde mich interessieren wie es weiterging.


    Tja wie ging es weiter .Termin bekommen telefonisch- unmoeglich . Also hinfahren.Als erstes beim Eingang, wollten sie mich nicht reinlassen , hatte Shorts und Latschen an . Sollte mir allen Ernstes draussen Schuhe borgen - nachdem die Jungs aber gesehen haben Groesse 47 haben sie es gelassen ( die Diskussion hatte ich dann in den folgenden Monaten noch 3x ).Ok ich die ,,zustaendige ''Dame gefunden . Diese sagte mir , meine Nachbarin , wo schon Ihr Vater und nun nach seinem Tod , sie scharf auf mein Grundstueck ist, hat mich erst bei der Immi in Puerto Princessa versucht anzuschwaerzen ( leider kam von denen keine Reaktion ). So was tat sie - hat direkt an den Praesidentenpalast geschrieben. Grund : ich soll einen grossen Waldbrand verursacht haben und das Leben der Pinoys damit gefaehrdet haben und eben bedrohte Baume verbrannt haben.OK habe mir das angehoert und die Dame war recht nett - sagte ,, ist nicht so ein schlimmer case - besorgen sie einfach Unterlagen oder Zeugen das es nicht der Wahrheit entspricht .Hm etwas anders als in Deutschland - Unschuldsvermutung ..... Sie fuegte noch hinzu ,, Am besten uebergeben Sie es Ihrem Anwalt - Pass behalten wir solange !.
    3 tage spaeter ich nach Palawan geduest und meinen Anwalt die Sache uebergeben. Auch er sagte ,besorge mal Barangay Certificate das Du ein guter Junge bist. Habe ich dann nach ca.6 Wochen auch gehabt da mein Cap.jede Woche 2x nach Puerto musste, da er ein Drogenproblem hat. Na ja, da war es dann schon November Dann hab ich noch eine Police Clerance besorgt das keine Records ueber mich vorliegen.Es passiert ----- nichts .Es wurde Jan. und meine Zeit nach Deutschland zu fliegen wurde knapp, also schnappte ich mir meinen Anwalt und flog mit Ihm - 1 Woche - nach Manila.
    Sorry ich schreib morgen weiter........


    Schernihund bin irgendwie über diesen thread gestolpert und nun würde es mich interessieren wie es weiterging ?(:D


    LG

    Jarno

    Bin schon seit längerem bei Transferwise. Nach der Identifizierung sind höhere Beträge kein Problem.


    Hier aktuell die Kosten wenn du 400k Pesos auf deinem Philippinischen Bankkonto erhalten möchtest:




    LG

    Jarno