Posts by Sir Vivor

    Auto kann man dann selber Überführen (was spannend ist) -

    Du musst theoretisch warten bis Du Dein Kennzeichen hast, da Du ansonsten nicht versichert bist. Dazu gibt's dann ein Affidavit was man unterschreiben muss, da steht drin dass man mit der Kiste bis zum Erhalt des echten Kennzeichens nur im Zulassungsbezirk rumkurvt.

    Das wusste ich nicht. Wie man sieht, der Teufel steckt auch hier im Detail.

    Ich sehe, dass es große Preisunterschiede gibt für ein und denselben Neuwagen, je nachdem wo man ihn kauft. In Manila sind die Autos teilweise bis zu 15 Prozent billiger als in der Provinz.


    Meine Frage: Wie ist das mit der Anmeldung, wenn man das Auto in Manila kauft und dort Erst-anmeldet und es dann in die Provinz bringt, wo man lebt? Muss man die Verlängerung immer in Manila machen oder kann man das Auto am Wohnort problemlos ummelden? Bis jetzt habe mich meine Fahrzeuge immer hier am Wohnort gekauft, aber jetzt denke ich, vielleicht lohnt sich die Reise nach Manila.

    nun habe Ich meine ersten 2 Bienenvölker zu Hause stehen .

    Ich spiele schon lange mit dem Gedanken, mit der Imkerei anzufangen, habe aber null Erfahrung. Mich würde interessieren, ob Du die Beuten selber gabaut hast - wenn ja, hast Du Baupläne? -, wo hast Du die Völker her? Gibt es hier/PH einen Verband, wo man sich Hilfe holen könnte?

    Annulment einer - wenn auch im Ausland - bereits geschiedenen Ehe, dürfte den Fall nicht unbedingt vereinfachen. (...) Und wenn es dann später um ein Visum für Deutschland geht, wird der Erklärungsbedarf bei erfolgter Annulierung einer im Ausland bereits geschiedenen Ehe vermutlich auch nicht unedingt kleiner.

    Was meinst Du mit "den Fall vereinfachen"? Annulierte Ehe ist eine annulierte Ehe und man kann heiraten.

    Nein, wir haben überhaupt nicht vor nach DE oder sonstwohin zu gehen. Wir fühlen uns hier auf den PH sehr wohl, uns gehts gut, und wir wollen hier auch bleiben.


    Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass die Anwälte Teil des Problems und nicht der Lösung sind.

    Das sehe ich genauso. Und das ist der Fall bei den meisten Rechtsverordnungen in den westlichen Ländern, die das US-System im großen ganzen übernommen haben. Dort bereichern sich etliche Leute am Steuerzahler, Anwälte sind eine Gruppe davon. Speziell in de USA kann man das Anwaltssystem nur als pervers bezeichnen. Die sind wie die Heuschrecken in den Parlamenten vertreten und machen dort - oft unsinnige - RVOs, die den einzigen Zweck haben, ihnen Einnahmen zu generieren.


    Als Vergleich: Ich habe die Scheidung einer chinesischen Freundin in China erlebt. Beide Eheleute waren damit einverstanden, sie ging zum Amt (er für sich auch), zahlte umgerechnet 20 Euro, es wurde ein entsprechender Vermerk angefertigt, und ein paar Tage später hatte sie die Scheidugsurkunde im Briefkasten. Keine Anwälte benötigt, keine damit verbundenen astronomischen Gebühren, nichts. Ich habe zwar keine entsprechenden Statistiken zur Hand, aber ich denke nicht, dass die Scheidungsraten in China wesentlich anders, sprich höher, ausfallen als die im Westen. Das Scheidungsrecht im Westen ist reine Abzocke und hindert die Eheleute nicht im geringsten, sich scheiden zu lassen.

    Die Schule meiner Tochter läuft bereits seit drei Wochen mit face-to-face classes. Schüler und Eltern sind happy.

    Die Schule unserer Kleinen ebenso. Das ist ein völlig anderes Ding, so ein analoger Unterricht. Die beiden freuen sich schon jeden Abend davor, am nächsten Morgen ihre Freunde wieder zu treffen. Sie lernen mithilfe der sozialen Komponente auch viel effizienter als vor der Glotze. Wir kommen gerade zurück von einem Auftritt mit Volkstanz und -liedern. Es macht Spaß sie so zu erleben.

    Evtl. brauchst du dafür eine deutsche Tel.Nr.? Hast du noch Verwandschaft oder sehr gute Freunde in Deutschland?


    Dann kurz die Tel.Nr. auf diese ändern und sich von ihnen die SMS per Skype oder so durchgeben lassen.

    Genauso mach ichs gerade. Der LInk wird auf ein deutsches Handy geschickt, von dort wird er mir auf die PH weitergeleitet. Das Problem ist, dass DKB keine SMS auf die PH schickt. Sparen am falschen Ende?

    Ich habe das entsprechende Kapitel jetzt durchgelesen, aber es handelt von - öffentlichen und privaten - Friedhöfen. Ich denke, für das eigene Grundstück muss man sich mit der Municipality in Verbindung setzen. Aber so oder so, einfach wird es nicht sein, so eine Genehmigung zu kriegen.


    Ach ja, jetzt sehe ich dass Abschnitt 3.5 von Privatgrundstücken handelt.

    Ein interessantes Thema. Ich habe vor Jahren mit meiner Frau drüber gesprochen, weil ich auch auf unserem Grundstück beerdigt werden will. Aber meine Frau meinte, das sei auf den Philippinen unmöglich. Ich werde mich nochmal schlau machen. Die Kosten für Einäscherung in Dumaguete lagen vor ein paar Jahren bei knapp 30.000 Php, wie schon richtigerweise hier festgestellt wurde. Ich wollte das, und dann die Asche ins Meer kippen, damit ich dann so richtig reisen kann, aber für meine Frau kommt das nicht in Frage, Erdbestattung muss es sein.

    Und dieses Land schickt seinen Generalbundesanwalt/US Attorney General in die Ukraine, um die angeblichen Kriegsverbrechen der Russen zu untersuchen! Wie wär's mit einer gründlichen Untersuchung der eigenen Kriegsverbrechen im Laufe der über zwei Jahrhunderte? Die Chuzpe der Amis hätte ich gerne. Ich denke, die Lebensspanne eines Generalbundesanwalts würde dafür nicht ausreichen.


    https://news.antiwar.com/2022/…leged-russian-war-crimes/

    Zakopane kenne ich aus den frühen siebzigern; kaum wederzuerkennen, sehr nobel aber viel von dem ursprünglichen, einfachen Charakter ist offensichtlich verloren gegangen. Wie dem auch sei, danke fürs Posten, habe schöne Erinnerungen dran; wir sind von dort viel wandern gegangen, das alleine wäre eine Extrareise wert.

    Shitake möglicher weise.


    In Davao Oriental gibt es häufig so kleine weiße/bräunliche Lamellen Pize die unter den Bananen wachsen. Extrem kurz haltbar.

    Ich habe die immer mit grünem Spargel, Zwiebel/Knoblauch und etwas hauchdünnem Rindfleisch zubereitet. Zum ablöschen etwas Sojasauce, Patis und Austernsauce. Habe jetzt kein Bild zur Hand wie unser derbayerx

    Solche Pilze - der Hut ist etwa 15 bis 20 cm im Durchschnitt - haben wir bei uns auf dem Grundstück, aber derzeit ist der Großteil wild zugewachsen und wir finden sie nicht mehr. In Butter gebraten schmecken sie extrem lecker. Habe auch leider keine Fotos davon.

    Wo kann man die Preise finden? Finde auf der Starlink-Seite nichts. Vor zwei Jahren lag der angekündigte Schüsselpreis bei 500 USDollar und die monatliche Gebühr bei 99.