Posts by Alacrity23

    Noch nie hat eins von unseren Aupairs sein Visum nicht bekommen.


    Klar, dass Aupair nicht wirklich passt für eine 26jährige, seit Jahren im Job oder arbeitslos. Das typische Aupair hat gerade High School oder College abgeschlossen.

    Zur Motivation wird dann gesagt: Ich will mit den erworbenen Sprachkenntnissen nach dem Aupairjahr in einer internationalen Firma/einem großen Hotel arbeiten.

    Schon gibt es eine plausible Rückkehrperspektive.

    Siehe Visumhandbuch des AA zu den Sprachkenntnissen unter Aupair 3. a)


    Die Sprachkenntnisse sind im Rahmen des Visumverfahrens durch ein Gespräch über

    Alltagsthemen mit einem Entsandten bzw. im Ausnahmefall eines deutschen lokal

    Beschäftigten zu überprüfen.


    Ganz eindeutig: "sind durch ein Gespräch zu überprüfen"

    Erteilung der NE nach 28 II kommt häufig genug vor. In den AVwv steht dazu ausdrücklich:

    "Hinsichtlich der Erteilung der

    Niederlassungserlaubnis nach Absatz 2 Satz 1

    findet § 9 keine Anwendung."


    Aber, wer B1 schafft, für den ist der Leben in Deutschland Test ohnehin ein Witz. Durchfallquote ist bei unter 1 % und ich schätze Durchfallquote, gegeben dass B1 bestanden wurde, ist unter 1 promille. Damit wird es kaum Fälle geben, die B1 haben, aber nicht Leben in Deutschland. Und wenn sich die ABH in solchen Fällen quer stellt, können sie entweder für 32 Euro schnell den Test machen oder beim VG klagen. Echte Deutsche klagen natürlich :D

    ich hab jetzt echt mal auf den aufenthaltstitel geschaut.. da steht wirklich niederlassungserlaubniss unbefristet drauf ...aber wie geht das? normalerweise muß man doch 60 monate in die rentenkasse eingezahlt haben,,B1 nachweisen etc.pp,

    gültig ist der titel bis 2020 also genau so lange wie der pass

    was passiert dann wenn sie einen neuen pass bekommt??

    bin gerade etwas verwirrt lol

    Macht euch keine Gedanken, bei der Übertragung wird nichts mehr geprüft. Sie würde die NE sogar bekommen, wenn der LU nicht mehr gesichert wäre

    AE wäre jeweils nur ein Jahr, aber Wechsel zur NE ist trotzdem möglich und das nach Ende der Gültigkeit der ersten AE, so dass die sowieso nie verlängert werden muss.


    Regelerteilungsvoraussetzungen nach Paragraph 5 müssen erfüllt sein, dazu gehört nicht der Integrationskurs.

    Aupairvisum ist idR ein Selbstläufer, aber bei unserem letzten Aupair aus den Philippinen bestand man dort auf ein Zertifikat. Das Aupair rief mich nachts an und sagte mir, man habe sie ohne den Zettel keinen Antrag stellen lassen, Prüfung im Gespräch wurde nicht gemacht. Es hat dann noch zwei Monate länger gedauert bis sie den Zettel hatte und das Visum beantragte.

    Wer schon vor September 2013 einen AT zur FZF zum Deutschen besessen hat, musste für eine NE nur A1 nachweisen.


    Seitdem muss B1 nachgewiesen werden. Leben in Deutschland Kurs war noch nie Voraussetzung für die NE nach 28 II AufenthG.

    Mir fehlten damals 100 Euro um beide Kinder nach Deutschland zu holen um den Lebensunterhalt zu sichern.

    Auch der Einwand von mir, dass es zukünftig ja Kindergeld geben würde und sich auch meine Steuerklasse von 5 auf 3 ändertsobald die Kinder und Ehefrau in Deutschland wären wurde von der Ausländerbehörde nicht akzeptiert.

    Mein bester Freund hat für 100 Euro dann eine Bürgschaft übernommen und nur dadurch bekamen beide das Visa für Deutschland.

    Selber schuld, wenn du dir von der ABH einen vom Pferd erzählen hast erzählen lassen.

    In der AVwVAufenthG steht:


    2.4.1

    ...

    Die Untergrenze bilden die auch für

    Deutsche geltenden Rechtsvorschriften der

    Länder, also z. B. die Wohnungsaufsichts-

    gesetze oder in Ermangelung solcher Gesetze

    das allgemeine Polizei- bzw. Ordnungsrecht.

    2.4.2 Ausreichender Wohnraum ist – unbeschadet

    landesrechtlicher Regelungen – stets vorhan-

    den, wenn für jedes Familienmitglied über sechs

    Jahren zwölf Quadratmeter und für jedes Fa-

    milienmitglied unter sechs Jahren zehn Qua-

    dratmeter Wohnfläche zur Verfügung stehen

    und Nebenräume (Küche, Bad, WC) in ange-

    messenem Umfang mitbenutzt werden können.

    Eine Unterschreitung dieser Wohnungsgröße

    um etwa zehn Prozent ist unschädlich.



    Also gilt für den TS das HmbWoSchG und das fordert 10qm. Die Verwaltungsvorschrift übertrumpft nicht das Gesetz!

    Das zukünftige Kindergeld wird bei Beantragung der Visa nicht angerechnet.

    Doch! Kindergeld steht ausdrücklich im Gesetz:

    Par. 2 Abs. 3 S. 1 Nr. 1 AufenthG



    Musste sogar eine Verpflichtungserklärung für beide Kinder abgeben.


    Mustest du nicht! In den AVwV zum AufenthG steht in 32.0.5:


    Da mit

    dem Stiefelternteil i. d. R. eine Bedarfsgemein-

    schaft gebildet werden soll, ist im Hinblick auf

    die Sicherung des Lebensunterhalts auch nicht

    erforderlich, dass von dem Stiefelternteil eine

    Verpflichtungserklärung abgegeben wird.

    Nur weil das Kind angemeldet wird, ist es nicht ab dem nächsten Morgen in der Schule. Die öffentliche Verwaltung braucht da ihre Zeit. Guck dir z. B. den Aufnahmeprozess in Berlin an:


    Wenn sie eine Incommingversicherung abschließt, gilt sie erstmal als anderweitig abgesichert.

    Das BMG wird erst relevant, wenn sie tatsächlich eine Wohnung beziehen will (siehe dazu BMGVwV 17.1.1). Solange sie zwischen ihren Bekannten hin- und herzieht, weil sie sich noch nicht entscheiden kann, ist eine Anmeldung nicht gefordert.

    Paar mit zwei Kindern (12 und 14) hat einen Regelbdarf von 1.388 Euro zzgl. KdU. Davon werden aktuell 388 Euro durch Kindergeld gedeckt, bleiben 1.000 Euro + KdU.


    Ab Juli steigt das Kindergeld auf 408 Euro.

    Die Frau hätte mit den Kindern auch etwas mehr Brutto, weil die Kinderfreibeträge den Soli verringern, aber rechnen wir ruhig mit den 870 Euro, dann fehlen ab Juli noch 110 Euro + KdU.


    Bei 12 Euro/qm * 44 qm = 588 Euro KdU fehlen also 698 Euro/Monat.


    Die kannst du mit einem Job zum Mindestlohn leicht dazuverdienen, z. B. hier: https://karriere.mcdonalds.de/…ius=20&employmentType=v,t

    Wenn sie zunächst von einem Hotel zum anderen zieht oder von einem Bekannten zum anderen braucht sie sich nicht anmelden. Arbeitsetlaubnis nachtragen zu lassen im Visum kann sie erbitten, sonst gibt es die spätestens mit der AE.