Posts by Dingelstein

    Ist mir bei der BDO auch schon passiert. Die haben den minimalen Konto-Betrag ohne Mitteilung erhöht, worauf jeden Monat happige Gebühren fällig wurden. Da ich lange Zeit nicht mehr bei der Bank war, schrumpfte mein Guthaben praktisch auf Null.

    Nachdem sie mir nicht beweisen konnten, mich auf irgendeinen Weg über ihre Änderungen informiert zu haben (und somit die klaren Vorschriften der Zentralbank BSP ignorierten), wurde sämtliche Abzüge zurückgefahren, d.h. wieder gutgeschrieben.

    Abgesehen davon: alle Banken, die ich kenne, unterliegen mehr oder weniger den gleichen Gepflogenheiten.

    Falls du trotzdem wechseln willst: Security Bank macht bisher einen professionellen Eindruck auf mich.

    Habe ich das richtig verstanden: Fährt der 'kleine Junge', der seinerzeit von deinen Eltern unterstützt wurde, heute Tricycle?

    Falls ja, war die ganze Unterstützung so ziemlich für die Katz.

    Betr. Tochter an der Uni: sollte diese tatsächlich so fleissig und begabt sein, wäre sie evtl. für ein Stipendium qualifiziert.

    Generell gilt: Wohltätigkeit aus der Ferne zeitigt häufig nicht den erhofften Erfolg.

    Ich kenne mehr als einen Familienvater, der sich im Ausland den A... aufgerissen und monatlich den grössten Anteil seines Salärs seiner Familie überwiesen hat in der irrigen Annahme, dass die Nachkommen zu hause was Vernünftiges lernen würden. Aber ausser vertieften Billiard-Kenntnissen und nicht jugendfreien "Researches" hat nix dabei rausgeschaut.

    Fazit: bei allfälligen Unterstützungen immer vor Ort sicherstellen können, das die Zuschüsse zweckdienlich verwendet werden.

    Musste mir vor ein paar Tagen ein neues Smartphone kaufen, da das bisherige nach einem Regenguss aufm Motorrad den Geist aufgegeben hat. Kein grosser Verlust, es lief mit seinem 1GB RAM/8GB Speicher eh verdammt langsam und stand deshalb seit längerem auf der Abschussliste.


    Neuanschaffung: OPPO F11 (CPH1911) mit satten 6GB RAM/64GB Speicher, beim Händler im Dorf für 14K erstanden. Obwohl erst seit ein paar Tagen in Betrieb, bin ich mit dem Gerät voll zufrieden. Superschnelle Batterie-Aufladung, sehr handliches und leichtes Gehäuse (dünn und doch stabil), schönes Display, gute Kamera etc. etc.


    Interessante Info zur Wiederbelebung von Geräten, die dem Wasser zu nahe kamen: 2 Tage an der prallen Sonne plus ausgiebige Bestrahlung mit dem Haar Föhn zeitigten keinen Erfolg.

    Auf Empfehlung meines Gärtners legte ich das Gerät ein paar Tage in den Reis-Vorrat. Und siehe da: es läuft nun wieder einwandfrei.

    Ist zwar bei mir schon lange her, aber wenn sich inzwischen nichts geändert hat, darfst du dich auf ein langwieriges Prozedere gefasst machen.

    Fang mal beim DSWD (Department of Social Welfare and Development) an. Dort kriegst du eine Liste der erforderlichen Schritte und Dokumente und bleib gefasst, wenn sich diese Liste im Laufe der Monate/Jahre dynamisch erweitert.

    Ein grosses Hindernis kann das erforderliche Einverständnis des leiblichen Vaters darstellen.


    Wenn die Adoption mal durch alle Instanzen akzeptiert und die entsprechenden Papiere ausgestellt wurden, dann ist die DBM wahrscheinlich das kleinste Problem.

    Nett, dass du dich für die Hinweise bedankst.

    Aber wenn all die Hinweise zum Schluss führen, dass du dir einen AVR und einen Surge Protector zulegen willst, dann muss man sich schon fragen, ob wir uns zuwenig verständlich ausgedrückt haben - oder (naja....)

    ...

    Auch ohne Testament erbt der hinterbliebene Ehegatte 100% als Alleinerbe, wenn Kinder vorhanden sind 50%, 50% gehen zu gleichen Teilen an die Kinder.

    Korrektur: 50% gehen zu gleichen Teilen an die Kinder und an den hinterbliebenen Ehegatten. Sind z.B. 3 Kinder vorhanden, kriegt jedes von der verbleibenden Hälfte 25%, der hinterbliebene Ehegatte ebenfalls 25%

    Dingelstein UPS und AVR sind aber verschiedene Dinge.

    ...

    Schon klar, habe ich auch nicht durcheinander gebracht. AVR kann man in Bezug auf Desktops vergessen; die UPS enthält die Funktionen eines AVR plus werden Stromausfälle durch die eingebaute Batterie für einige Minuten unterbruchsfrei überbrückt.

    ...

    Bei einem PC würde ich unbedingt eine USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung) vorschalten, die fängt dann Stromschwankungen ab und ermöglicht bei Stromausfall ein reguläres Herunterfahren.

    Auf den Philippinen heisst das Teil UPS (uninterruptible power supply). Aus eigener Erfahren kann ich die Marke Silvertec empfehlen - günstig und stabil.

    ...

    Meine Frage wie du den Senioren Discount bekommen hast, z.B. vorweisen von Fahrausweis sonstiger Ausweis oder mit der Senior Citizen Card das würde mich doch noch interessieren denn dieser Kollege hatte nur Philhealt.

    Die Senior Citizen Card habe ich gezückt, aber ob dies den Ausschlag für die 10% Ermässigung gab, weiss ich nicht. Ich habe mal darauf hingewiesen, dass meine Asawa im gleichen Krankenhaus mit dem gleichen Ausweis 20% Ermässigung kriegt, ich aber nur 10%. Antwort: Schulterzucken.

    Kann also gut sein, dass ein Ausländer über 60 einfach mal 10% Ermässigung kriegt, auch ohne Senior Citizen Card.

    Ich mache meine Darmspiegelungen im Makati Medical Center bei Dr. Olympia. https://www.makatimed.net.ph/doctors/profile/1209. Kompetent, zuverlaessig und sympatisch.

    Hat man DIr auch die Laborergebnisse zur Verfuegung gestellt?

    Im Protokoll steht "follow up after 2 weeks for biopsy result". Ich nehme an, das wird das Laborergebnis sein. Ich hatte keine Lust, mich 2 Wochen in Manila aufzuhalten, nur um das Ergebnis abzuwarten. Aber diese Woche muss ich eh wieder hin mit meiner Frau, dann werde ich beim Arzt mal vorbei schauen.

    Glaub ich weniger. Habe für meine Darmspiegelung in der Schweiz vor 4 Jahren CHF 850.- bezahlt.
    Da finde ich die Preise in Manila schon ziemlich überhöht.


    Gruss

    Peter

    Bei einer reinen Untersuchung wäre ich auch glimpflicher davongekommen.

    Aber ich habe vorher schriftlich eingewilligt, dass allfällig vorhandene Polypen entfernt werden dürfen.

    Alles andere hätte ja auch keinen Sinn gemacht.

    Im Februar dieses Jahres habe ich mir eine Darmspiegelung im St. Luke's Global City gegönnt.

    Dabei wurden 2 kleinere (< 1 cm) und 1 grösserer (1 cm) Polyp entdeckt und entfernt.

    Alles sehr professionell durchgeführt. Am Schluss erhält man ein detailliertes Protokoll plus ein Bogen von Aufnahmen auf Fotopapier.

    Kosten *schluck* inkl. Narkose-Arzt und Gastroenterologe: 89k netto, abzüglich 10% Senioren Discount.