Posts by Truman

    Nun gibts mal wieder ein Update, und zwar ist die Prüfung durch den Vertrauensanwalt abgeschlossen (genau 3 Monate nach Einreichen der Dokumente).



    was bisher geschah:

    16.09.2019: Abgabe der Unterlagen im Standesamt

    07.10.2019: Eingang bei der Botschaft

    16.10.2019: Besuch Vertrauensanwalt am Wohnort

    15.12.2019: Prüfung durch Vertrauensanwalt abgeschlossen


    Plan:

    Mitte März: Urkundenprüfung (hoffentlich) abgeschlossen (2 Wochen Puffer einplanen)

    Ende März: Ehefähigkeitszeugnis beantragen

    Mitte April: nach MNL fliegen, Legal Capacity bei der Botschaft beantragen (2 Tage)

    dann Marriage License beantragen (10 Tage)

    Ende April: Heirat



    Die Wartezeit für ein FZV-Termin beträgt laut Botschaft aktuell 4 Monate. Was meint ihr, soll ich schon einen Termin beantragen?

    Hallo,

    hoffentlich kann mir jemand von den Ortsansässigen weiterhelfen:

    Um vor meiner Abreise noch etwas Strand zu sehen möchte ich nach San Juan, dann weiter nach Laiya.

    Jetzt stellt sich die Frage welchen Bus ich ab Cavite (nächster landmark ist District Mall in Imus am Aguinaldo HW) nehmen könnte.

    Ab Alabang würde es anscheinend einen direkten Bus geben, aber das wäre ein ziemlicher Umweg.


    Und: Kann man bereits in San Juan einen Roller mieten damit ich das letzte Stück bis Laiya selbst fahren könnte?


    Besten Dank für Tipps!

    Hallo beisammen,


    ich komme Samstag Abend geschätzt um 22 oder 23 Uhr in Cubao (Araneta Center) an und möchte dann nach Imus, Cavite entlang vom Aguinaldo highway.

    MRT hat um diese Zeit wahrscheinlich schon dicht, sonst wäre ich mit der nach Pasay gefahren und dann hätte ich mich schon ausgekannt.


    Kennt jemand vielleicht einen Bus ab Cubao der direkt nach Cavite fährt? Am besten wäre natürlich P2P, hab aber nichts gefunden....

    Ich war jetzt anstatt Siargao für 5 Tage auf Bantayan. War jedenfalls ganz entspannt, aber irgendwann wurde es langweilig weil es bis auf Strand fast nichts zu unternehmen gibt.

    lt. Wikipedia ...

    Ich hab auch schon versucht mehr herauszufinden aber das gestaltet sich schwierig.

    Bisher dachte ich, dass der große Taal See einfach der Krater eines ehemaligen riesigen Vulkans war und sich in der Mitte ein neuerer kleiner Vulkan gebildet hat.

    Aber der Ganze See ist der Vulcan nicht nur der Kleine Hügel der da Rausschaut und im schlimmsten Fall kann der halt komplett explodieren

    du meinst aber den See auf Volcano Island und nicht den gesamten Taal See richtig?

    Also in Imus, Cavite siehts relativ normal aus. Hier und da liegt noch etwas Staub oder eher Sand und so manches Auto ist noch dreckig, aber sonst ist alles beim alten. Staubmaske trägt eigentlich keiner, aber besorgt habe ich vorsichtshalber schon welche.


    Wenn du aus D kommst würde ich auf jeden Fall ein paar gute Masken mitnehmen, falls selber keine Verwendung einfach an Bedürftige in der Krisenzone spenden.

    Das wenn man wüsste dann wären wir Alle klüger!

    Die locals machen bis auf einzelne Ausnahmen keine Anstalten irgendwas zu unternehmen. Ich denke mir nur, wenn es soweit kommen sollte dass man die Häuser verlässt ist das Chaos vorprogrammiert. Oder ist das eine Entfernung wo bis auf Rauch und Asche nicht viel Schlimmeres passieren sollte?

    Die 1% kommen ja ursprünglich aus meinem Beitrag, weil ich die beiden Optionen verglichen habe:

    - Bargeldabhebung mit deutscher Kreditkarte, z.B. 25k PHP mit 250 PHP ATM-Gebühr entspricht einer Gebühr von 1%

    - mit TW 25k PHP von € auf ph. Konto zu überweisen kostet aktuell und im günstigsten Fall 3,99 € Gebühren; entspricht auch ca. 1%


    Daher meine Frage nach dem eigentlichen Vorteil von TW gegenüber einer KK

    Ich nutze transferwise nur zur Überweisung von meinem deutschen auf mein phil. Bankkonto. Sagenhaft schnell und günstig. Hier hebe ich dann am ATM ab, da fallen keine Gebühren an.


    hat das einen Vorteil gegenüber der Bargeldabhebung mit einer deutschen Kreditkarte?

    Die Gebühren von transferwise decken sich doch in etwa mit den 250 PHP ATM-Gebühren (je nach Abhebesumme sind das ca. 1%)

    Darauf warte ich auch, aber bisher bieten die doch nur 6 Währungen an und PHP sind nicht dabei.

    Man kann zwar PHP auf dem Transferwise-Konto haben (und überweisen), aber nicht abheben.


    Mal kurz die Gebühren gecheckt:

    um 50k PHP aufs Konto zu überweisen, fallen 4,81 EUR an.

    dazu kommt noch "Kostenlose Bargeldabhebungen am Automaten im Wert von bis zu £200 im Monat", also sehe ich keinen Vorteil gegenüber der Bargeldabhebung mit einer Kreditkarte.

    Hallo Gemeinde!


    Für kommenden Januar suche ich noch nach einem Ziel für ca. 2 Wochen. Optimal wäre ein Ort, der die nötige touristische Infrastruktur hat, aber nicht überlaufen ist. Mein Wunsch sind Natur, Strand, Wasserfälle und alles möglichst mit dem Motorbike erreichbar.

    Bisher war ich auf Palawan, Coron, Cebu, Siquijor, Camiguin, Bohol. Nun kommt mir immer öfter Siargao auf den Schirm....ist es dort wirklich so toll oder wird die Insel nur so gehyped (besonders auf Instagram ist es auffällig)?

    Ich finde die Kapazität (Kühlleistung; Angabe in kJ/h) zum Vergleich unterschiedlicher ACs viel wichtiger als die Leistung.

    Der EER-Wert beschreibt die Effizienz (wie viel kJ Kühlleistung pro eingebrachte Wh; also je höher desto besser).


    Die Dimensionierung ist nicht einfach, das hängt ganz vom zu installierenden Raum ab. Ist er unter einem nichtisolierten Blechdach mit direkter Sonneneinstrahlung oder im Erdgeschoss im Schatten....


    Die Invertertechnik ist in der Tat sparsamer. Aber ob sich der Aufpreis lohnt müsste man auch erst mal ausrechnen. Wenn die AC nur sporadisch läuft wohl eher nicht.