Rundreise auf Palawan mit deutschen Anbieter

  • Servus Zusammen,


    nach einigen Stunden hier im Forum, bin ich schon um ein vielfaches schlauer, aber leider immer noch nicht ganz sooooo zufrieden.


    Daher würde ich gerne mal ein paar Fragen loswerden.


    Aber vorab einige Infos von uns.


    Wir, frisch verheiratet, wollen in März 2013 auf die Philippinen unsere Hochzeitsreise machen, um genau zu sein vom 03.03 bis zum 27.03.2013, die ersten 10 Tage sind bereits in Manila verplant, hier haben wir uns eine einige Tour, mit hilfe von Klaus (manilaindividuell.com) zusammen geplant. Dieser hat uns ein super Preis gemacht und der Kontakt ist per Email auch wunderbar, innerhalb von wenigen stunden. haben wir die Antworten die wir uns vorgestellt haben.


    Nun die erste und wichtigste Frage:
    1: kennt jemand einen deutschen Anbieter, (hier geht es nicht um die sprache, sondern eher um die Zuverlässligkeit/Pünkltichkeit und das Wissen von einem Deutschen was deutsche wollen)


    Zum Weiteren Verlauf haben wir uns vorgestellt nach Palawan zu fliegen:
    - Hier würden in Port Princess , den Underground River und die Hondy Bay sehen wollen. (ca 3 Tage)
    - Dann bin ich auf der suche nach einem deutschen Tauchlehrer (auch hier scheitert es nicht wieder an der Sprache :)) der mir ggf in 2-3 Tagen (Vorwissen bringe ich in der Theorie mit) das Tauchen als PADI(OWD) bei bringt, egal wo auf Palawan (Norden bevorzug)(ca 3 Tage)
    - weiterreise nache el Nido, hier ein bißchen die Inselwelt mit Tagestouren und Schnorcheln/Tauchen entdecken. (ca 3-4 Tage)
    - als Abschluss Verwöhn Urlaub entweder auf den "el nido resorts apulit island - taytay" oder die bald neueröffneten Mövenpickresorts "Huma Island Resort"(4-5 Tage) (Rückreise am 27.03.2013)


    Aber nun weiter zu den Fragen:


    2: Weiß jemand wann das "Huma Island Resort" eröffnet und wie die Preise sind?
    3: Deutscher Tauchlehrer auf Palawan?
    4: kleines niedliches Hotel/Resort in El Nido? am Strand
    5: braucht man für die Motorräder auf Palawan einen internationen Führerschein?


    Würden uns echt freuen wenn ihr zu diesen Fragen Antworten findet ;)



    Vielen Dank Anja und Michael

  • Hallo zusammen.Ich hatte schon einmal über ein kleines sauberes Beach Resort geschrieben.http://lacasateresabeachresort.com/
    Es ist etwas weg vom Schuss und man kann von dort seine Bootstouren starten

    :D Die Erinnerung ist das einzige Paradies ,aus dem man nicht vertrieben werden kann :D

  • Hallo zusammen.Ich hatte schon einmal über ein kleines sauberes Beach Resort geschrieben.http://lacasateresabeachresort.com/
    Es ist etwas weg vom Schuss und man kann von dort seine Bootstouren starten


    Kann man dort zu einer bestimmten Tageszeit auch normal schwimmen? Ich war nur einmal an diesem Strand und ich habs bis zur Schwimmtiefe nicht geschafft bzw. es hat mir zu lang gedauert - erinnerte mich irgendwie stark an den Plattensee in Ungarn. :D



    Titoklaus

    De Woch fangd scho guad o (Mathias Kneißl)

  • Servus,


    vielen Dank für eure Tipps.


    Mein Aktueller Plan schaut so aus:


    5 Tage: http://www.kokosnuss-coron.de dabei werde ich hoffentlich bei folgenden einem Tauchkurs machen: http://www.rocksteadydivecenter.de


    danach wollen wir Richtung Elnido -> Hotel ist noch Unklar, da ich aktuell auch noch nicht weiß wie ich von Coron nach El Nido komme, weil diese Schiffroute gibt es aktuell nicht -> http://montenegrolines.com.ph
    Hier jemand einen Tipp für mich????


    zum Schluss würden wir gerne noch 5 Nächte auf Apulit Island bei den http://www.elnidoresorts.com/ verbringen.


    Danach dann eben nach München :(


    Vielen Dank schonmal wieder vorab: für die Frage wegen dem Transfer von Coron nach El Nido oder umgekehrt.


    Viele Grüße Micha

  • Warum machst du dir nicht einfach mal die Mühe und schaust dir mal die Seiten von Palawan an, da gibt es hunderte von Möglichkeiten und Ratschläge!Du hast diese Seiten nur Überflogen sonst würdest nicht solche Fragen stellen !


    Übrigens der Klaus ist einer von den wenig Guten und einigermaßen Ehrlichen Zeitgenossen in Manila den man mit gutem Gewissen um Rat fragen kann.Er kann bei Problemen die auftreten können oder so mancher hat oder bekommt, sehr behilflich sein .


    Grüße von HOTTE 2

  • Hi Hotte 2,


    leider weiß ich aktuell nicht welche von den vielen Palawanseiten du meinst, bzw mir ist schon nach dem ganzen Lesen klar das sich Philipinos sich nicht unbedingt an Zeiten halten oder man gleich ein ganzen Boot für die Überfahrt mieten kann.


    Es wäre lieb von dir, mir eine Offizielle Seite zu nennen wo ich am besten von El Nido nach Coron komme bzw umgekehrt. Vielen Dank dafür


    Zwecks Klaus: Diesen habe ich schon genug gelöschert, da er Spezialist für Manila und Umgebung ist und nach unserer Frage: "Kennst du jemanden auf Palawan den du Empfehlen würdest" niemanden , einschließlich sich, genannt hat. So sind wir davon ausgegangen das er sich nicht soooo stark auf Palawan auskennt. Sicherlich hat er uns TOP beraten für Manila, deshalb haben wir auch eine 10 Tägige Private Tour bei ihm gebucht.


    Würde mich echt freuen wenn du mir weiterhelfen könntest.


    VG Micha

  • Will im November wieder auf die Philippinen. Würdet ihr im November nach Palawan gehen oder sollte man besser ab März dort hingehen? In diesen Tagen zieht der aktuelle Taifun 'Nina' ab, weiß aber nicht was und ob da noch was kommt.

  • Hallo Dwarf 1980 und walkabout 007 ,


    das mit Palawan ist so eine Sache wie im Rest der Philippinen,wenn ich dir links schicke mit Resorts usw.die können schon in 6 Monaten manchmal zur Akte gelegt werden,so schnelllebig und vergänglich ist das hier in den Phils.,aber das habt ihr ja wahrscheinlich schon zur Kentniss genommen .


    Mit El- Nido-zu Coron diese Verbindungen sind auch Saisonabhängig und wechseln fast ständig,da solltet ihr schon vor Ort euch schlau machen,ob ein Banka - Fähre oder Schnellboot fährt.


    Das mit November kannst du ( könntet ihr ) schon angehen,aber mit so manchem hohen Seegang da oben im Norden von Palawan besonders in der Linabacan street muß man schon rechnen und einkalkulieren in seine Reiseziele.Wenn du ( ihr ) viel Zeit mitbringt lohnt sich eine Bankafahrt von Taytay nach Linabacan dauert aber einige Stunden je nach der Wetterlage,ist aber sehens - und lohnenswert.


    Jetzt kommts aber, Micha du scheins ja lieber auf perfekte Planung zu achten ,ist ja gut so ,aber für Palawan sollte man da lieber einige Abstriche machen sonst könnte man auch entäuscht werden.Die Resorts gibt es schon da oben ,aber die haben auch so seinen Preis 350 -500 US-DOLLAR und aufwärts.Bei uns in der Nähe von Linabacan hat vor einem halben Jahr wieder ein Luxus-Resort seine Pforten geöfnet,mal schauen wie lange das gut geht ?.


    Das mit Palawan ist schon ein Erlebniss für sich ,wenn man die nötige Zeit und die Anpassungsfähigkeit beitzt und Abstriche in Kauf nimmt !


    Schaut euch mal in Ruhe die Seiten allgemein Philippinen - Reiseberichte an hier im Forum und ihr werdet eure Auskünfte zu genüge erhalten!


    Wünsche euch für das Gelingen viel Erfolg und einen wunderschönen Urlaub auf PALAWAN.


    Grüße von HOTTE 2

  • Hotte2,


    Danke Dir für die Info bzgl. Reisezeit im November. War Mal in den Visayas i 2007 von Mitte November bis Mitte Dezember. Da hat es nur einmal über Nacht auf Camotes islands geregnet. Lt. einem US-Board war einer letztes Jahr im November in Palawan. da soll es jeden Tag geregnet haben. Werde also so 14 Tage vor Ankunft in den Philippinen einen Inlandsflug buchen (ist mir bei 3 Wochen lieber als zig Stunden on the road und in the waer zu sein), wenn ich wettertechnisch mehr im Bilde bin wie das Wetter sich so entwickelt. Ist mir lieber wenn ich flexibel bin und nichts vorgebucht habe. Palawan kann ich dann Mal um den März herum besuchen. Einen zu festen Reiseablauf sollte man meines Erachtens auf den Phillippinen nicht haben. Mit einem kleinen Notebook mit WLAN oder einem IPAD und dem Reiseführer von Jens Peters ist man ausserdem auch ganz gut gerüstet und bucht dann vor Ort. Hat den Vorteil, dass man sich das entsprechende Resort anschauen kann.


    Grüße,
    walkabout

  • Ja walkabout 007,


    mit dem Regen im November muß man schon in Palawan rechnen,das mit März kommt da schon besser hin.


    Das mit dem Peter Jens, der Reiseführer ist schon ok.leider hat er nach meiner Meinung im neuen Reiseführer zu viel vom alten übernommen und zu wenig aktuelles mit eingefügt ,da sich an manchen Stellen so einiges getan hat,besonders in der Calamian Group im Norden und im Süden von Palawan um Balabac herum.Und in anderen Philippinischen Inseln,gab es auch so manche Veränderung die in dieses Buch nicht eingeflossen sind. Er hat es sich dieses mal zu einfach gemacht ,aber sonst ein sehr gutes Reisehandbuch von Jens.


    Gruß von HOTTE 2