Direktflüge von Philippinen

  • Hallo allerseits, ich habe einen Verwandten auf den Philippinen (Cebu), dem wir für die Rückreise aufgrund seines seelischen Zustands lieber kein Umsteigen zumuten möchten. Ich habe bis neulich noch allerlei Direktflüge, sogar von Cebu City nach Frankfurt, gefunden, nun aber keinen einzigen mehr. Gibt's so etwas nur während deutscher Ferien, Hauptsaison oder was weiß ich? Weiß jemand eine Alternative, beispielsweise nach Manila -> London und wir holen ihn dort ab?


    Gruß, Rainer

  • Hallo allerseits, ich habe einen Verwandten auf den Philippinen (Cebu), dem wir für die Rückreise aufgrund seines seelischen Zustands lieber kein Umsteigen zumuten möchten. Ich habe bis neulich noch allerlei Direktflüge, sogar von Cebu City nach Frankfurt, gefunden, nun aber keinen einzigen mehr. Gibt's so etwas nur während deutscher Ferien, Hauptsaison oder was weiß ich? Weiß jemand eine Alternative, beispielsweise nach Manila -> London und wir holen ihn dort ab?


    Gruß, Rainer


    Also, Non-Stop Flüge (ohne Umsteigen)von Cebu nach Europa hat es noch nie gegeben ...
    Dies gab und gibt es nur ab Manila. Aktuell fliegt Philippine Airlines in Europa nur London an.
    Aber eben nur ab Manila. Von Cebu müsste die Person dann trotzdem erst nach MNL kommen ...


    Eleganter ist da zur Zeit nur eine Möglichkeit.
    Nämlich mit maximal einmal Umsteigen ab Cebu nach Deutschland zu fliegen.
    Da sind die Optionen allerdings sehr begrenzt.
    Es gibt nur zwei Airlines, mit denen man ab CEB mit nur einmal Umsteigen nach Europa kommt (wenn man mal Philippine Airlines via MNL Aussen vor lässt): Cathay Pacific/CX via Hong Kong und Singapore Airlines/SQ via Singapore (wobei die Strecke von Cebu nach Singapore mit Silkair/MI geflogen wird, welche eine Tochtergesellschaft von SQ ist)

  • dass ich vor kurzem Frankfurt-Cebu-Frankfurt geschaut hab und da war Air Asiana auch mit einem Stop in Südkorea vertreten und preislich sehr interessant.
    Und die 7-8 Stunden Zwischenstopp sollte man auch rumkriegen.


    LG
    Dexter

  • dass ich vor kurzem Frankfurt-Cebu-Frankfurt geschaut hab und da war Air Asiana auch mit einem Stop in Südkorea vertreten und preislich sehr interessant.
    Und die 7-8 Stunden Zwischenstopp sollte man auch rumkriegen.


    LG
    Dexter


    Korrekt !
    Ich hätte OZ und KE der Vollständigkeit halber erwähnen sollen, hatte aber davon abgesehen, da es offensichtlich um ein Maximum an "Stressfreiheit" für den Reisenden gehen soll.


    Es gibt noch Asiana und Korean Air, die beide Verbindungen über Seoul nach Frankfurt anbieten.
    Der entscheidende nachteil ist allerdings, daß bei beiden Airlines auf dem Hin- und Rückweg ein Umsteigeaufenthalt von mindestens 8 Stunden notwendig ist (da die Flüge von Seoul nach CEB und zurück nicht auf die Langstreckenflüge von/nach Europa ausgerichtet sind - sie dienen in erster Linie den Koreanischen Touristen)









  • Sollte am Besten ueber Singapore von Cebu fliegen. Dabei der Airline Bescheid geben und ein "Medical Certificate" besorgen damit man ihn/sie u.U. waehrend des Transits in Singapore auch behandeln kann.


    Einen seelische angeknackten Patienten wuerde ich NIE alleine losschicken. Der braucht eine Vertrauensperson mit auf dem Flieger ansonsten koennte die Gefahr bestehen, dass er den Flug in"Plastikhandschellen" verbringt und das ist nicht sehr foerderned!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Hallo allerseits, danke für die vielen Informationen! Auf Swoodoo-Rat hatten wir uns für folgende Variante entschieden:


    Mi 4. Dez CEB to LHR – 1 Stopp Philippine Air – Flight 836
    Depart Mi 4:50 CEB Cebu, Philippines
    Arriv Mi 6:00 MNL Manila, Philippines


    Philippine Air – Flight 720
    Depart Mi 7:00 MNL Manila, Philippines
    Arriv Mi 14:25 LHR London, ENG, Großbritannien


    5 Minuten nach Buchung warf eine Freundin von dort ein, die 1h in Manila wäre aller Voraussicht nach zu wenig Zeit, um auch noch irgendwelche "Immigration-Bureau"-Formalitäten zu erledigen. Es gab zwar tatsächlich ein Overstay-Problem, das ist aber letzten Mittwoch erledigt worden, Strafe ist bezahlt, Blackliststreichungsbescheinigung liegt vor. Auf einem großen Flughafen ist eine Stunde nicht viel Zeit, aber ich hätte jetzt doch gehofft, dass das flott über die Bühne gehen sollte. Gibt's da Erfahrungen zum Zeitbedarf in Manila? Ich habe keine von nirgendwo.


    Gruß


    Rainer

  • Hallo,


    das wird wohl schiefgehen. Eine Stunde zwischen zwei Flügen? Selbst wenn man das Gepäck durchchecken kann wird es mehr als eng. Philippinische Airlines haben ja das Hobby, oftmals nicht pünktlich zu sein. Nicht umsonst wird die Abkürzung PAL mit "Phil. Airlines Always Late" interpretiert.


    Lass da eine Schlechtwetterfront aufziehen, dazu die allgegenwärtige Überfüllung der Landebahnen. Ratsam wäre es, einen Tag vorher nach Manila zu fliegen um auf der sicheren Seite zu sein.


    Ich wünsche Dir viel Glück.


    Cagayan

    Paragraf 5 des Grundgesetzes: Jeder hat das Recht seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äussern