Dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung nach der Heirat

  • Hallo,


    ich hatte mich bei der Immigrationin Cebu erkundigt, welche Dokumente ich vorlegen muss, um eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung auf den Philippinen zu erhalten.


    Ich bin seit September 2013 mit einem Touristenvisum hier, habe aber am 25.5. 2015 meine FIlipina geheiratet.


    Die Immigration gab mir die Vordrucke und die Requirements.


    Darin steht, dass ein Request Letter an den Comissioner von mir und meiner Frau gestellt werden muss. Hat jemand
    Ahnung, wie dieser "Request Letter" auszusehen hat (Form)?


    WIe teuer ist die Abwicklung für den Erhalt des permanent Status und wie lange dauert der Vorgang?


    Ist leider nirgendwo in den Anforderungen vermerkt.


    Danke im Voraus für die Infos.


    Gruß,
    Ben

  • Das Anschreiben war bei meiner Konvertierung von provisionary zu permanent auf den Unterlagen. Hier mein Anschreiben:









    BUREAU OF IMMIGRATION


    Hon. XXXX Name Commissioner


    Commissioner





    Application for Non-Quota Immigrant by marriage Visa





    Dear Hon. Comissioner XXXX,


    I, <name der Frau>, Filipino, of legal age, married, with address in <addresse> wouldlike to make the following application:


    I would like to apply for the conversion of my husband’s <VIsa type> Visa (entry MMM dd, yyyy)


    to a non-quota immigrant by marriage Visa. We have been wed on MMM dd, yyyy in <ort>.


    My husband (<name des Ehemannes) and I, together have decided to remain in the Philippines for the following reasons:Gründe…..


    Hoping for your kind consideration I remain with
    kind regards,





    Die Kosten stehen auf der Webseite. Du bekommst aber erst ein provisionary (1 Jahr). Dann noch mal alles, dann für immer :-)



    Bei mir hat es etwa 2-3 Monate jeweils gedauert.

  • Man muss keine Gründe angeben! Einfach das 13A anfragen, request letter muss von Deiner Frau sein.
    Wie schon nowayman02 schrieb bekommst Du es zuerst 1 Jahr probeweise dann geht die Sache wieder
    von vorne los. Kosten waren so um die 8000 Peso.


    Ich werde im Laufe des Tages mal meine Unterlagen raussuchen.


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • Hallo Ben,


    habe nachgeschaut, die Kosten waren 6800 Peso inklusive ACR-I card und express fee. Den Antrag habe ich nicht mehr gefunden
    wahrscheinlich blieb der bei der Immi.


    Nicht vergessen, die Unterschriften von Euch notariell beglaubigen lassen und von allen Unterlagen genügend Kopien machen.


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • Hallo,


    habe es gerade vor kurzem alles durchgezogen!
    P6800,- war einmal, heute kostet es P8620,- plus P2250,- für die ACR i-Card


    Der Letter of Request wurde hier in Manila im Main BI innerhalb von 10min bei einem der Notare in der Immigration erstellt und beglaubigt!
    Ich hatte nur meinen Passport, unsere Heiratsurkunde, die Geburtsurkunde meiner Frau und die Application Form :512 dabei, Fotos und Kopien konnten ebenfalls vor Ort im BI gemacht werden.
    Alles in allem hat es ca. 2 Stunden gedauert, eine Woche später war ich dann zum "hearing", das hat dann nur 20 min. gedauert. Jetzt warte ich auf das approval und kann hier :512 schauen wann ich mein Visa abholen kann.


    Hier noch ein paar Infos des BI ---> http://www.immigration.gov.ph/…mmigrant-visa-by-marriage :512

  • Was passiert mit dem bisherigen Visum (2 Monats Verlängerung) während der Wartezeit zum Approval. Muss das auch noch neu wiederum verlängert und bezahlt werden oder wird das durch den vorherigen Antrag gestoppt?

  • Quote

    Muss das auch noch neu wiederum verlängert und bezahlt werden

    Natuerlich. Der phil. Staat braucht Geld und da kommt Deine Visaverlaengerung genau richtig. :) :) :)




    Spider

  • Quote

    inkl. ACR I Card am 25.09. im BI Intramuros empfangen!

    Na ja, seien wir wir mal gannz ehrlich, wozu die Karte gut ist.


    Velleicht in einem Hotel Check-in.


    Wirklich


    der. Hoechstens be WU Geikd zu ueberweisen solange Du nicht Mitglied bist. Ansonssnten wuesste ich nix,

  • Na ja, so ganz stimmt das nicht! Mal abgesehen dass man verpflichtet ist eine zu haben wird sie z.Bsp. bei Kontoeröffnungen verlangt.


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • Es gibt keine permanente Aufenthaltserlaubnis für 5 Jahre! Das 13a ist erst mal probeweise für 1 Jahr und wird dann permanent ausgestellt. Permanent heiss
    für immer.....falls es keine Probleme mit der Frau oder Straftaten gibt. Dazu kommt dann die jährliche Registrierung bei der Immigration. Kostet 320 Peso.
    Es gibt natürlich noch andere Arten von Aufenthaltserlaubnis wie retirement visa usw. Die Regelungen kann man online bei der Immigration nachschauen.


    Wenn Du die ACR-I Karte meinst, die muss man nach 5 Jahren verlängern. Das kostet 50 US$ plus 500 Peso. Das hat aber nichts mit der Aufenthaltserlaubnis zu tun sondern
    ist wie der Name sagt eine Ausländer Registrierung. Man muss sie haben. Einfach mal hier schauen:


    http://www.immigration.gov.ph/…ation/acr-i-card-issuance


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!