Posts by bahog_utot

    Schätze dass es vielleicht noch zur Enteignung kommen kann.

    das ist Unsinn.


    Das Lot ist getitelt und der Titel ist im Zentralregister in Manila hinterlegt. Das kann Niemand vor Ort manipulieren.


    Eine Enteignung kann nur auf dem Amtsweg nach richterlichem Beschluss erfolgen. Das kann bei öffentlichem Interesse erfolgen, z.B. für den Bau einer Straße, eines Flughafens etc. oder um eine Schuld zu begleichen die im Titel eingetragen ist. Jedenfalls wird der Grundstückseigentümer rechtzeitig in Kenntnis gesetzt.


    IMHO versucht hier jemand das Grundstück zu besetzen. Wenn das gelingen sollte kann es schwierig werden den wieder zu vertreiben. Hier ist sofortiges Handel unter Einbeziehung der zuständigen Behörden dringend erforderlich: Strafanzeige bei der Polizei, Report bei der Barangay, Municipality Hall, City Hall etc.


    Grüße, Bahog Utot

    Ich bin also zur Polizei.

    Richtige Entscheidung, Sofort Strafanzeige (Criminal Complaint) erstatten. Darauf hinweisen dass die Aktion aktuell noch stattfindet und vor Ort ermittelt werden kann. Auch darauf hinweisen dass du deinen Rechtsanwalt beauftragen wirst die Strafverfolgung seitens der Polizei zu verfolgen und die Sache vor Gericht bringen willst. Damit setzt du die Polizei unter Druck Ermittlungen einzuleiten.


    Am besten sendest du deine Lebensgefährtin vor, damit nicht direkt ersichtlich ist das eine Langnase dahinter steckt. Ich hoffe das deine LG nicht typisch shy ist gegenüber höher gestellten Personen und Behörden und hier klare Forderungen vorbringen kann.


    Wenn das ein abgekartetes Spiel zwischen einem einflussreichen Unternehmers und den lokalen Behörden ist sofort einen Report an die PACC (Philippine Anti Corruption Comission) in Manila.


    Grüße, Bahog Utot

    Termiten.


    Vermutlich ist die Unterkonstruktion aus Gemelina, dann sind auch da Termiten drin.


    Hardiflex (Zementfaserplatten) oder Gipskartonplatten währe meine Wahl. Es gibt auch Abhang Systeme wie die in D bekannte Odenwalddecken, ein Rahmenprofil in das Platten aus lackiertem Blech oder Dämmstoff eingelegt werden. Als Unterkonstruktion würde ich verzinkte C-Profile verwenden.


    Grüße, Bahog Utot

    - So Sachen wie Annäherungssensor sind nett, bewirken aber meines Wissens kein aktives Ausweichen wenn die Drohne steht, also sich etwas auf diese zu bewegt.
    - Ladegeräte: Ich weiss nicht was das von DJI anzeigt. Vermutlich kein Status ausser leer laden und voll, wie bei Parrot. Da empfiehlt sich zumindest ein Akkuchecker. Ladezustand bei Lagerung sollte bei LiPo 50% betragen...

    - Dein Bilder sind professionell. Meine Drohne ist ins Wasser gefallen weil ich mit der Kamera beschäftigt war. Profifilmer sind zu zweit. Ein Pilot und einer der filmt. Beides allein ist nicht einfach. Kommt natürlich aufs Objekt an. Panoramavideos ist kein Problem. Stehen bleiben und Bild machen auch nicht. Alles anderer dagegen schon.
    - Bei 4HD-Videos baucht man Speicher wohl eher im TB, 200GB reichen nicht. Upload in den PH kannst dann zumeist vergessen, das würde Tage pro Video dauern.

    Selbstständiges ausweichen wenn sich ein Objekt auf Kollisionskurs nähert gibt es wohl nur im militärischen Bereich. Dort bedeutet dies in der Regel einen Angriff, z.B. durch eine Rakete.


    Die Akkus bei DJI haben eine einfache LED Ladeanzeige im Akku. Im Flugbetrieb wird die Akkukapazität in % auf dem Display angezeigt und auch ausgewertet. Auch wird die Restflugzeit angezeigt. Bei niedrigem Akkustand gibt es zusätzlich akustische Warnmeldungen die daran Erinnern den Heimflug einzuleiten und sicher zu landen.


    DJI hat intelligente Akkus. Bei Werkseinstellung entladen sich die Akkus nach 3 Tagen nicht Verwendens automatisch auf die Lagerkapazität. Die Parameter sind per Software einstellbar.


    Die günstigste Drohne von DJI die sich mit 2 Controllern (Flightoperator + Cameraoperator) bedienen lässt ist die Inspire. Flugfähige Ausstattung mit Wechselakkus, 2. Controller, Kamera + Wechselobjektiven kostet dann ab ca. 6.000 EUR.


    Videos werden in einem komprimierten Format aufgezeichnet, i.d.R. H265 mit einer Datenrate bis zu 100Mbit/s, da ist es mit der Datenmenge nicht so dramatisch wie von dir beschrieben.


    Grüße, Bahog Utot

    Korrektur: 50% gehen zu gleichen Teilen an die Kinder und an den hinterbliebenen Ehegatten. Sind z.B. 3 Kinder vorhanden, kriegt jedes von der verbleibenden Hälfte 25%, der hinterbliebene Ehegatte ebenfalls 25%

    Deine Rechnung.


    50% / 4 (3 Kinder + Ehegatte) = 12,5%. Das wären dann je Kind 12,5% und für den Ehegatten 12,5% + 50% = 62,5%, jeweils vom Gesamtvermögen.


    Die Auskunft meines Anwalts lautet anders, muss aber nicht zwingend richtig sein.


    Grüße, Bahog Utot

    Das Thema wurde schon oft diskutiert allerdings mit unterschiedlichsten Antworten. Laut Gesetz bis Du als Ehemann MIteigentuemer des Hauses und duerftest es auch behalten. Allerdings spricht dagegen dass man als Auslaender kein Eigentuemer von Grund und Boden sein darf. Somit stehen Gesetze gegeneinander die sich widersprechen.

    Das philippinische Erbrecht erlaubt es Ausländern Land zu erben. Strittig ist die Frage ob der Ausländer das Land langfristig behalten darf oder in einer bestimmten Frist veräußern muss.


    Auch ohne Testament erbt der hinterbliebene Ehegatte 100% als Alleinerbe, wenn Kinder vorhanden sind 50%, 50% gehen zu gleichen Teilen an die Kinder.


    Das philippinische Immobilienrecht sieht vor das Immobilien immer dem Eigentümer des Grundstück gehören. Getrenntes Eigentumsrechte von Grundstück und Immobilie gibt es nicht.


    Grüße, Bahog Utot

    Ich kenne nur die zweipoligen flachen Stecker hier auf den Philippinen!

    3polige Stecker gibt es hier in jedem Hardwareladen, auch die passenden Steckdosen. Habe ich hier schon öfter gekauft und verbaut.


    Grüße, Bahog Utot

    hatte allerdings immer einen AVR (automatic voltage regulator) vorgeschaltet

    um bei einem blackout die Spitzen beim zurückkommen des Stroms abzufangen.

    eine typische AVR ist nicht in der Lage Überspannungen (Spannungsspitzen) abzuleiten. AVR bestehen aus einem Trafo mit mehreren Anzapfungen, die Umschaltung zwischen den Anzapfungen erfolgt im laufendem Betrieb mittels Stellmotor. Der Regelmechanismus ist viel zu träge um auf Überspannungen zu reagieren. AVRs haben oft einen Überspannungsableiter (Surge Protector) integriert der Überspannung ableitet.


    Grüße, Bahog Utot

    Zu dem Zeitpunkt, als ich mich für den Kauf einer Drohne entschieden haben ware für mich folgende Punkte wichtig:


    1. Beste Kamera die derzeit verfügbar ist ohne mein Budget zu sprengen.

    2. Hinderniserkennung nach vorne, hinten, seitlich und nach unten damit ich mal im Wald zwischen Bäumen und in geschlossenen Räumen fliegen kann.

    3. Ein helles Display, das auch im Sonnenlicht noch erkennbar ist.

    4. ein Hersteller, der mir langfristig Ersatzteilversorgung und Reparaturservice bieten kann.


    Das wurde dann die DJI Phantom 4Pro+. Mittlerweile gibt es davon ein Nachfolgemodell.


    Oder aber den ganz speziellen und teuren Chrystal Sky (oder wie das Teil heisst) von DJI welcher ein extrem helles Display hat. Aber auch ordentlich an Kohle kostet. Mir zu teuer.

    Die 300 EUR Aufpreisfür den Crystalsky Monitor waren für mich eine lohnende Anschaffung. Ich kann bei Sonnenlicht noch genug Erkennen wenn auf dem Smartphone nichts mehr geht. Auch stören eingehende Anrufe, Nachrichten etc. nicht den Flugbetrieb. Ich muss nicht darauf achten ob mein Smartphone auch ausreichend aufgeladen ist.


    Auch bin ich mit dem fest verbauten Display schneller flugfertig. Controller aus dem Koffer nehmen, Display hochklappen, einschalten, fertig. Du musst da erst das Smartphone montieren, mit Kabel verbinden und die App starten.


    Im Anhang ein Bild, aufgenommen mit meiner DJI Phantom, Kinahugan Falls auf Bohol.


    Grüße, Bahog Utot


    Nun, eigentlich sollte 4k zum filmen reichen. Allerdings mehr als der Preis beeinflusst mich mal wieder das Gewicht im Handgepäck. Ich reise ja jetzt schon "nackt" was Fotoausrüstung angeht. Jede Reise auf den Phils ist ein Konflikt wegen Material das mitgeht.

    Gewicht spielt praktisch keine Rolle, eher die Packgröße beim Transport.


    Klein und gut Bildqualität dürftest du bei der DJI Mavic finden. Da gibt es mehrere Versionen zur Auswahl.


    Einen Satz ND-Filter solltest du direkt mit kaufen. Gerade beim Filmen macht sich der ND-Filter Qualitativ deutlich bemerkbar. Beim Filmen steuert die Kamera die Belichtung über die Verschlusszeit. In der knallenden tropischen Sonne kommen da extrem kurze Verschlusszeiten raus. Im Idealfall erzeugt man mit etwa halber Verschlusszeit der Framerate eine minimale Bewegungsunschärfe die Bewegungen sanft erscheinen lassen. 60Fps -> 1/120s, 30Fps -> 1/60s. Ohne ND-Filter hast du keine Chance da hin zu kommen.


    Grüße, Bahog Utot

    Es ist schon gut, sich über die Gesetze zu informieren. Vor allem wenn man als "Longnose" in gewissen Gegenden als ATM auf zwei Beinen missverstanden wird.

    Aber Gesetze und Vorschriften hier in den Philippinen beruhen absolut auf dem Prinzip, dass wo kein Kläger auftaucht, auch kein Richter zu finden sein wird.

    Das nicht einhalten von Gesetzen und Vorschriften hat in vielen westlichen Ländern dafür gesorgt das die Vorschriften extrem verschärft wurden. Einführung von Drohnenführerschein, Drohnen Registrierung etc. Die Vorschriften auf den Phils sind dagegen noch sehr locker. Die Vorschriften sind nicht sinnlos, deshalb sollte man diese auch einhalten.


    White Island vor Camiguin liegt rund 6 Km von Flughafen entfernt, also innerhalb der Flugverbotszone. Irgendwann wird auch mal ein Behördenmitarbeiter auf die Vorschriften aufmerksam, dann wird abkassiert. Gilt auch für Panglao Island, Bohol. Fast ganz Panglao liegt seit der Eröffnung des neuen Flughafens in der Flugverbotszone. Drohnen fliegen am Alona Beach könnte irgendwann mal richtig teuer werden.


    Wir reden dann von Gefährdung des Luftverkehrs, kostet bestimmt einiges mehr wie fahren ohne Helm.


    Grüße, Bahog Utot

    Ich habe mich mit meiner Frage auf Berni2 bezogen, …


    "der Mitarbeiter sagte mir, man braucht selbst nicht aktiv werden, das würde alles das PRA Office in Makati machen"

    PRA ist die zuständige Behörde für die Ausstellung des SRRV. Ohne Antrag auf Ausstellung eines SRRV werden die nicht tätig. Mit dem 13a haben die nichts zu tun.



    PRA ist nicht 13a.

    PRA ist eine Behörde, 13a ist ein Visa-Typ.



    Wenn ich den Post von Jüge lese wird es aber bei Tod der Frau nicht widerrufen? Oder müssen da Kinder da sein?

    Für das 13a Visa braucht man einen Befürworter. In der Regel ist dies der Ehegatte. Ist der Ehegatte verstorben können die Kinder als Befürworter an dessen Stelle treten.


    Grüße, Bahog Utot

    Du vermischst da was. Der Begriff bedeutet "Senior" oder "Rentner", daraus leitet sich noch keine Regelung für den Anspruch ab.


    Entscheident ist die Rechtslage, dann kann die Karte auch "Old Pinoy Farts" heißen.

    nö, vermische da nix.


    Auf den Phils sind Personen die das 60. Lebensjahr vollendet haben "Senior" und können diverse Vorteile genießen. An der Supermarktkasse steht bei einigen Kassen ja auch nur "Senior, Handicapet and pregnant Woman".


    Der Begriff "Senior Citizen" taucht nur im Rechtssystem auf und bedeutet hier eindeutig Senioren mit philippinischer Staatsangehörigkeit. (rechtlicher Anspruch auf die Senior Citizen Card)


    Im allgemeinen Sprachgebrauch werden die Begriffe dann oft vermischt.


    Grüße, Bahog Utot

    vielleicht aber doch:


    Übersetzungen für citizen
    SubstantivHäufigkeit
    derBürger
    citizen, bourgeois, burgher, burgess, townsman

    derStaatsbürger
    citizen, national, subject

    Der Gebrauch des Begriffs "Senior Citizen" ist auf den Phils eindeutig. "Siehe Senior Citizen Card", diese ist bei der aktuellen Rechtslage nur für Staatsbürger der Philippinen vorgesehen. Währe der Begriff anders zu deuten könnten auch Ausländer eine Senior Citizen Card rechtmäßig erhalten.


    Grüße,Bahog Utot

    gb

    brauche nicht mehr suchen, habe mir vor 30 Minuten neuen Laptop besteltl .

    MSI GT83 Titan- 027 Pro Extreme

    Viel Geld ausgegeben um dem EGO zu trotzen.


    Habe mir letztes Jahr einen Dell Latitude gekauft mit aktuellem Core I7 Prozessor und AMD Radeon Graka, ca. 50.000 PHP. Habe den für ca. 30.000 PHP aufgerüstet. 32GB Speicher, Samsung EVO NVME Drive, 500GB (M.2, 4 PCI Lanes) auf den freien Steckplatz und die Hybridfestplatte durch eine SSD 500GB, ersetzt. Das Teil rennt wie Schmitz Katze.


    Brauche die Rechenleistung aber auch für 4k Video Editing, Photoshop, CAD mit Fusion 360 etc.. Ein normaler User der nur im Internet surft, ein paar Videos anguckt und gelegentlich ein paar Emails schreibt benötig höchstens 5% der Rechenleistung.


    Grüße, Bahog Utot