Posts by Traeumer

    Hallo ,


    auch bei mir geschehen Zeichen und Wunder , waren eben erst in der Barangay Hall und dann auch noch mal im Municipal und haben da auch noch mal nachgefragt . Wir brauchen keine Papiere mehr um nach Cebu City zu fahren und auch keine um zurückzukehren ( auch nicht , wenn man über Nacht oder länger bleibt ) . Die Checkpoints sind abgebaut worden :yupi


    Nur Kinder unter 15 dürfen noch nicht wieder im Bus fahren , apropos Kinder eben habe ich am Plaza auf dem Spielplatz Kinder gesehen , das ist das erste Mal seit ca 7 Monaten ....:clapping


    Und der Verkehr ist auch schon wieder auf vor Lockdown Level , he he ....


    Übrigens zu den Antigen Test für Philippinos gibt es hier was : https://www.philstar.com/headl…ming-in-filipinos-leaving


    Quote

    Meanwhile, under the same resolution, Filipinos traveling abroad are no longer required to present a negative result for an antigen test taken 24 hours before departure.


    und Ausländer , die wieder ins Land dürfen :


    Quote

    Under Resolution 80 of the Inter-Agency Task Force for the Management of Emerging Infectious Diseases, the following foreign nationals are allowed to enter the country:

    Related Stories
    LIVE updates: COVID-19 and extended quarantine in the Philippines

    • Those with visas issued by the Bureau of Immigration pursuant to EO No. 226 or the Omnibus Investments Code, as ammended, and Republic Act No. 8756
    • Those with 47(a)(2) visas issued by the Department of Justice
    • Those with visas issued by Aurora Pacific Economic Zone and Freeport Authority, and Subic Bay Metropolitan Authority

    These are the conditions for entry:

    • must have valid and existing visa at the time of the entry
    • must have a pre-booked accredited quarantine facility
    • subject to the maximum capacity of inbound passengers at the port and date of entry
    • must follow applicable immigration laws, rules and regulations


    Unsere Geschenke dieses Jahr (etwas frühzeitig) zu Weihnachten ein bisschen Reisefreiheit und Normalität


    Träumer yeahe :yupi

    evtl. vorher noch einmal nachfragen oder nach Steuerbescheinigung suchen.

    Ja danke für deine Infos , werde ich machen , hört sich ja soweit ganz gut an .


    Bei der DKB haben die da ein Formular dafür ,das habe ich mir schon mal angeguckt . Zusätzlich zu der Abmeldebescheinigung wird eine


    Quote

    Wohnsitzbescheinigung der ausländischen Finanzbehörde

    verlangt , was soll das genau sein ? vom Philippinischen BIR eine Bescheinigung, das ich hier wohne ?


    Gruß Träumer =)

    Wenn die Aktien bei einem deutschen broker liegen, dürfte es eigentlich keine große Arbeit machen.

    Deutsche Broker stellen entsprechende Steuerbescheinigungen aus, bei ausl. Brokern kann das zu Schwierigkeiten führen.

    Den entsprechenden Vordruck kann man hier ausfüllen und ausdrucken:

    Danke ,für dein Expertenwissen ,ich denke bei der DKB sollte das eventuell klappen . Hast du zufällig ne Ahnung ,wie oder ob beim Steuerausländer Status ,Dividenden von Deutschen Aktien besteuert werden , die nach $27 des KSTG aus dem Steuerlichen Einlagekonto ausgezahlt werden ?

    Also: Außer Spesen, nix gewesen.

    Sorry to hear that , krasse Erfahrung und dann noch Geld für nen Steuerberater verschwendet .


    Träumer 8-)

    Ist es das Letter of Acceptance? würde mich auch interesieren ob es weiterhin benötigt wird wen man nach Cebu einreist.

    Ja genau darum geht es , uns wurde Anfang des Monats in der Barangay gesagt , man bräuchte dieses Certificate of Acceptance , wenn man über Nacht oder länger in Cebu City bleibt . Und zwar müsste man sich dann vor Rückreise ein Medical Certificate vom Arzt besorgen , das müsste an jemanden vor Ort geschickt werden , der das wiederum an der hiesigen Municipal vorzeigt ,um dann dort das Certificate of Acceptance zu erhalten , was dann wiederum an denjenigen der in die Province zurückwill ,zurückgeschickt werden muss , um das an dem Checkpoint vorzuweisen . Boah eh wirklich kompliziert :weia, nun weiß ich natürlich nicht , ob das jetzt noch aktuell ist .


    Und letzes Wochenende traf ich eine Bekannte , die erzählte mir sie wäre eine Woche in Cebu gewesen , ohne Papiere , ist beim Checkpoint nicht angehalten worden, aber mit privaten Auto unterwegs und auch eigenes Haus in Lapu Lapu .


    Ich war das ganze Jahr noch nicht in Cebu City , würde aber gerne mal wieder hin für einen Tagestrip , müsste aber erstmal wissen , ob man jetzt in SM City und Robinsons Galeria ohne Quarantäne Pass reingelassen wird ? Vielleicht weiß das ja jemand ?

    also Manila hat meines Wissens keine Provinzen, daher halt Metro Manila oder NCR. Es gibt umliegende Provinzen, Bulacan, Cavite, Laguna, Rizal aber das sind halt Provinzen, nicht anders als alle anderen, nur halt zufällig näher an Manila

    Ja so meinte ich das eigentlich auch

    insofern kein Wunder dass diejenigen die sich für was Besseres halten es erst recht nicht tun...

    Ich kenne unseren Mayor überhaupt nicht , aber mein Gefühl , der will Duterte Konkurrenz machen :floet


    Übrigens hier mal die Seite des DOT : DOT da kann man auch sehen welche Tourism Sites wieder offen sind .


    Und vielleicht noch ein nützlicher Hinweis für später , das Northbus Terminal in Cebu City hat jetzt an neuer Adresse wieder aufgemacht und zwar auf dem Parkplatz von SM City . Northbus Terminal


    Gruß Träumer 8-)

    Und gute Nachrichten für Cebu bound Domestic Pax:

    Da geht es ja um Medical Certificates für Touristen ,ich bezog mich eher auf den Satz "No need Travel Pass " , weil hier bei mir brauchten wir bis jetzt einen Travel Pass/ Authority um nach Cebu City zu fahren bzw. um bei der Rückkehr keine Probleme zu bekommen .Ob das jetzt hier bei mir wirklich entfällt , möchte ich ja gerne herausfinden

    für mich ist Cebu auch eine der Provinzen

    hmmm so hab ich das ja noch nie gesehen :D NCR und die Provinzen darunter verstehe ich eigentlich die Provinzen in Manila

    aber wir wissen ja alle dass es hier auch das sogenannte philogic gibt, oder vlt wusste es der General ja nicht so ganz genau


    also immer besser nachfragen

    Na ja für mich , der in einer der Provinzen in Cebu lebt , ist das nicht so klar .Ausserdem ist dann auch noch lange nicht raus , das unser Mayor sich auch daran hält .


    Träumer 8-)

    Die 10% vom deutschen Geldsäckl zurück zu bekommen ist ein häßliches Stück Arbeit. Muss ich mir nicht jedes Jahr erneut antun. Dafür ist meine zu erwartende Restlebenszeit einfach zu kurz

    Also hast du da diesbezüglich schon Erfahrungen gemacht , dann erzähl doch mal , wenn du magst .

    Hallo ,

    soweit ich weiß, müssen Gewinne aus Aktienhandel von Deutschen Aktien nicht versteuert werden bei Abmeldung in D. und Wohnsitz in Phils . Aber Dividendenzahlungen sehr wohl mit 25 % und davon kann man sich 10 % beim Bundeszentralamt für Steuern wiederholen .( Das habe ich noch aus einem alten Thread in Erinnerung , vielleicht kann Kaunlaran da was zu sagen ? Wie ETF's versteuert werden , weiß ich nicht .


    Mich würde ausserdem noch interessieren , wie das mit der Besteuerung von Dividenden aussieht ,wenn diese aus dem Steuerlichen Einlagekonto nach §27 KSTG hier ausgezahltt wurden . Diese Dividenden sind erst bei Verkauf der Aktien zu versteuern , das heißt die werden vom Einkaufswert abgezogen ,so das man dann einen größeren Gewinn bzw steuerpflichtigen Anteil hat .


    Mein Frage, müssten bei Verkauf dann Steuern bezahlt werden ?


    Bei noch Wohnsitz und Anmeldung in D. kann man beim zuständigen Finanzamt eine sogenannte NV = Nichtveranlagungsbescheinigung beantragen und hat dann Einkünfte bis zum Freibetrag von 9408 Euro plus 801 Euro Sparerpauschbetrag steuerfrei .


    Träumer 8-)

    so nun zum letzten Teil meines Berichts


    nach dem köstlichen Essen sind wir halt noch ein bisschen rumgelaufen , dabei sind uns auch etliche der Unterkünfte aufgefallen



    auch diese Apartments



    Unmengen an Apartments hat das Resort zu bieten



    Plötzlich werde ich auf ein Gekreische aufmerksam , ah deswegen ,da oben hängt wieder einer an der Zipline , he he



    an der anderen Seite sind auch noch Räume



    na ja , wenn man da wohnt hat man den ganzen Tag das Gekreische , denn die Zipline geht direkt darüber hinweg , wie hier zu sehen



    zu guter letzt noch ein Bild vom Garten



    Abschließend mein Fazit , das Resort ist nicht schlecht , leider fehlt irgendwie das Wichtigste , nämlich die Poolbenutzung , der Strand ist nicht so besonders , aber das Essen gut .Wer Zipline und Wände hoch oder runterklettern mag , bitte schön .Mir fiel auf, das nur der Guard und die an der Rezeption Masken auf hatten , die meisten Gäste innerhalb des Resorts hatten sie dann auch abgenommen . ( San Remigio hatte sowieso nur 1 Fall soweit ich weiß , vielleicht geht es deswegen da auch etwas lockerer zu ) .


    Beim Verlassen des Beach Clubs wurden wir erst nicht rausgelassen , hä ? Man fragte uns nach dem Gatepass , well hat uns keiner was gesagt , das wir so einen brauchen ,um wieder rauszukommen . ( eben Filipino Style ) Über Radio fragte der Guard an der Rezeption nach und nach deren ok duften wir dann passieren . Ich nehme an , um sicherzustellen , das die Rechnungen ( Eintritt / Übernachtung usw.) bezahlt wurden .


    Ich hoffe euch hat mein kleiner Bericht gefallen und danke für euer Interesse . Das Beach Resort , wo ich seit vielen Jahren Member bin und immer schwimmen ging , hat immer noch geschlossen und soll erst irgendwann nächstes Jahr wieder aufmachen .


    Gruß Träumer 8-)

    Das DOT setzt auf domestic Tourism

    Ja das gilt auch für Cebu , aber unter diesen Bedingungen ??? No pass , no swim

    Quote


    In addition to the purpose of limiting visitors, local officials warned that the Provincial Board recently passed an ordinance that penalizes erring tourists who don’t follow quarantine protocol while visiting tourist attractions in Cebu Province.



    Penalties included a fine of up to P5,000 or imprisonment for one year.


    Solange alles mit so viel restrictions verbunden ist , würde ich mir das 3 mal überlegen .


    Träumer

    im Cafe Gloria sieht es so aus



    Ganz nett eingerichtet , übrigens keiner der Angestellten hier trug eine Maske ( danke für die Normalität , die wir so vermissen )



    und hier



    Gut dann erstmal einen Mango Shake bestellt



    nach einer gefühlten Ewigkeit mit knurremden Magen kam das Essen , hier das Chopsuey mit Rice



    und auch das gegrillte Porkbelly ( Schweinebauch )



    nach dem Essen ( war übrigens super lecker ) gingen wir wieder raus um noch mehr Gelände zu erkunden


    Vor der Tür stand ein Batmobile äh ich meine Service Mobil



    in der Nähe der Rezeption entdeckten wir noch diesen netten Teich



    Der Garten und die Anlage doch sehr geflegt



    Oh man es gibt auch wilde Tiere hier .....



    ein Teil kommt noch ;)

    in der Nähe vom Strand gibt es auch noch einige Sitzecken



    Hier nun ein Blick auf den Strand



    bei low tide eher langweilig



    ein paar Boote in der Ferne



    da spielen ein paar Pinoys Beachvolleyball




    Es gibt auch einen Meerwasserpool in dem ein paar Kinder schwimmen ( hier kann man sich natürlich nicht anstecken ,wegen den Abstandshalterfischen , ha ha )



    Liegestühle sind noch frei , richtig voll war es an dem Tag nicht



    es gibt auch noch einen Bereich , wo man sitzen kann , auch eine Billiardhalle habe ich im vorbeigehen gesehen



    Eine Billboard weist auf die Aktivitäten hin ,( Zipline soll übrigens P300 kosten hatte man uns gesagt ),und ein anderes Bild zeigt das leckere Essen im Cafe Gloria



    Ok also auf ins Cafe Gloria , wir wollen ja schließlich unsere Gutscheine verfuttern , he he



    weiter im nächsten Post =)

    so weiter gehts mit meinem Bericht


    was einem sofort am Parkplatz auffällt ist der 2 te Turm der Zipline , der da in der Nähe steht



    und da war auch schon Betrieb



    wir sind dann zur Reception die hier im Bild von der Seite zu sehen ist , direkt darüber geht die Seilbahn und oh da hängt ja schon wieder einer , he he .



    An der Rezption durften wir dann so einen Kontakt - Tracing Zettel ausfüllen , haben natürlich unsere Spitznamen (wie z.b.Don Johnson) benutzt , he he . Der Eintritt beträgt P220 pro Person , dafür gibt es aber einen Gutschein im Wert von P200 den man im Restaurant einlösen kann , da wir sowieso vorhatten dort zu Essen , war uns das ja nur recht .



    Hier eine Übersicht , was dort angeboten wird



    Wir hatten nicht vor uns das anzutun , also schauten wir uns weiter auf dem riesigen Gelände um



    Vor der Rezeption waren jede Menge kleine Sitzecken ganz nett gemacht



    Herbie ( aus dem Film ) steht auf dem Spielplatz hat aber auch schon mal besser ausgesehen



    Take me home country road ......



    Der Spielplatz von der Seite gesehen und wo sind die Kinder ?



    Madame schmeißt erst mal ein paar Bälle , he he



    gut dann wollen wir mal in Richtung Strand , auch Kayaking wird angeboten allerdings war low tide , also eher nicht




    später Meer äh mehr :D

    Hallo mal wieder von mir ;) ! Heute war ich mit meiner Madame im San Remigio Beach Club der am 1 Oktober wieder aufgemacht hat .Ich war in dem Resort zuletzt vor, ich schätze mal 9 Jahren . Zu der Zeit hatte ich 2 Expat Freunde ,die dort eine Membership/ Mitgliedschaft hatten und dann andere Leute mitnehmen durften , die dann keinen Eintritt bezahlen brauchten . Wir waren da oft zum Schwimmen , der Pool war soweit ok , der Strand eigentlich nix besonderes .


    Als ich von der Wiedereröffnung hörte , hatte ich insgeheim gehofft , das man den Pool wieder benutzen könnte .Ausserdem hörten wir , das es da jetzt eine Zipline gibt und deshalb wollten wir uns das mal angucken , wie das da jetzt aussieht . Hier also mein Bericht :


    Noch bevor man am Eingang ankommt fällt einem erstmal der eine Turm der Zipline auf , an dem befindet sich seitlich auch noch eine Seilwand und eine Kletterwand.



    Kurz danach kommt man an den Eingang



    Nachdem der Guard die Temperatur gemessen hat durften wir passieren , ich hatte wieder sagenhafte 35,3 Grad , ha ha .Er sagte uns dann wir sollten zur Rezeption um den Eintritt zu bezahlen ( P220 pro Person , dazu später mehr )


    Ich parkte dann mein Moped auf dem Parkplatz , der direkt hinter dem Pool liegt und musste sehr enttäuschend feststellen , der sah so aus .



    Natürlich schade aber hatte mir das schon gedacht



    Hier die Erklärung des Managements



    soweit erstmal für heute , morgen gehts weiter :pleased

    Kinder zum Unterhalt gegenüber den Eltern zu verpflichten, zumindest wenn es um die Kosten für die Unterbringung im Pflegeheim geht.

    Mein Vater kam da dieses Jahr irgendwann mal mit dem Thema an und ich konnte das nicht so recht glauben . Habe deswegen mal im Internet gesucht . Anfang des Jahres wurde das Gesetz geändert , Kinder müssen nur für ihre Eltern im Pflegeheim bezahlen , wenn ihr Bruttoeinkommen mehr als 100000 Euro pro Jahr beträgt , damit hat sich das wohl für die meisten erledigt .


    Quote

    Änderung des Elternunterhalts zum 01.01.2020

    Zum 01.01.2020 tritt das neue Angehörigen-Entlastungsgesetz. Unterhaltspflichtige Kinder müssen dann erst ab 100.000 € Bruttoeinkommen für die Pflegeheimkosten der Eltern aufkommen. Liegt das Bruttoeinkommen des Unterhaltspflichtigen unter diesen 100.000 €uro, übernimmt das Sozialamt den fehlenden Betrag, wenn die Rente oder das Vermögen des Pflegeheimbewohners nicht mehr ausreichen.

    die Einzelheiten dazu findet ihr hier : Elternunterhalt hoffe das ist jetzt nicht zu sehr off topic musste ich aber loswerden .


    Gruß Träumer =)

    Was ich bei mir komisch finde , wenn ich die Trackingnr. bei Forexcargo ( via Bestbalikbayan ) eingebe ,bekome ich ein leeres No Data .


    Normal müssten die Boxen doch schon im System auftauchen . wenn sie schon mit dem Schiff unterwegs sind ? Kann da jemand was zu sagen ?

    Habe jetzt herausgefunden , das Tracking erst möglich ist , wenn die Box ( en ) bei dem Logistikpartner eingetroffen sind , was aber demnächst der Fall sein sollte .


    Träumer =)

    so 4 Bilder habe ich noch


    die Bucht vom Aussichtspunkt



    hier läßt sich das aushalten



    irgendwann beschlossen wir dann den Heimweg anzutreten


    die Fahrt über das Grundstück auch irgendwie toll , so viele Bäume sogar eine Bonsai - Sammlung habe ich gesehen



    und auch ein Vogelhaus



    Wir sind dann wieder nach Haus gefahren , das war mal eine kleine und schöne Abwechslung und wir wollen das bestimmt mal wieder machen .

    Man ist ja froh ,wenn man hier mal was anderes erlebt als immer nur bei diesem schei...Spiel , Philippinen jagen den Virus mitzumachen .


    Gruß Träumer :D

    Was tun während der Quarantäne Zeit ?


    na man trifft sich mit anderen Expats und fährt ans Meer um mal ne Runde zu schnorcheln . 2 Bekannte von mir , (die auch beide in der selben Subdivision leben) und ich, haben uns mal zusammengetan und sind mit dem Auto in einen Nachbarort ( ohne irgendwelche checkpoints passieren zu müssen ) gefahren . Dort hat ein Philam Freund ein riesiges Grundstück mit Meereszugang . Als wir ankamen war er mit einigen anderen Pinoys ( ich nehme an seine Angestellten) bei seinen Garagen , in der einen befanden sich jede Menge Tauchequipment , BCD's , Tanks , Kompressor.Na ja Tauchen wollten wir nun nicht , sondern nur mal ein bisschen Schnorcheln .


    Nach einer kurzen Begrüßung sind wir dann noch ein Stück mit dem Auto das Grundstück raufgefahren ,bis wir an einem Durchgang ankamen , an dessen Ende befindet sich eine Treppe über die man an den kleinen Strand gelangt .


    Dort war alles voller Holz und auch Kajaks hingen an der Decke



    auf zum Strand



    zwar klein aber einigermaßen ok



    es gab auch ein kleines ( Art ) Cottage



    so nun gehts los



    Nachdem wir die Bucht und etliche Felsen abgeschnorchelt hatten , blieben wir 3 noch ne Weile im Wasser in Strandnähe und unterhielten uns . Sonderlich viel gab es da nicht zu sehen ein paar Korallen , einige Fische aber meist kleinere und auch ein paar Jellyfish / Quallen .Ab und zu würde man hier Schildkröten zu sehen bekommen , aber heute hatten die wohl ihren freien Tag , ha ha .....


    Schnorcheln macht hungrig , da hilft nur ein Snack , die Freundin des einen Expats hat Banana Cake gebacken , sehr lecker übrigens ....




    über eine andere Treppe gelangt man dann noch auf einen schönen Aussichts punkt




    von hier sieht das doch ganz nett aus




    der Blick etwas weiter



    eine Fähre konnte ich auch entdecken , vielleicht auf dem Weg nach Manila ?



    weiter im nächsten Post