Posts by Traeumer

    Dann schick doch deinem Bruder eine Vollmacht, dass er die Geb-Urkunde beantragen und abholen darf. (pdf)..

    Wenn der Bruder die Geb-Urkunde dann hat, kannst du ja immer noch entscheiden, mit welchem Kurier er sie auf die Philippinen schicken soll.

    Das geht leider nicht , das Standesamt ist im Norden Deutschlands und der Bruder wohnt ganz unten in der Naehe der Schweizerischen Grenze , deshalb der Gedanke ,das sie es per Post an ihn schicken und er die Urkunde dann weiterleitet . :denken

    Hallo ,

    ich bemuehe mich ja zur Zeit um die Geburtsurkunde aus D. Leider gestaltet sich das etwas schwierig , da ich anscheinend mit den Damen die da im zustaendigen Standesamt arbeiten , immer aneinander vorbeirede . Erst zweifelt man meine Identitaet an und meint ich muesste( mir selber) eine Vollmacht mit Ausweiskopie ausstellen . Habe denen dann eine Ausweiskopie zugeschickt um zu beweisen das ich ,auch ich bin. Dann habe ich gefragt , ob man mir die Geburtsurkunde auf die Philippinen ( per Einschreiben / rechtssicher ) schicken kann mit der Antwort von einer anderen Mitarbeiterin , ich solle meine Meldeadresse angeben damit der Fall bearbeitet werden kann . :dontknow


    Nun bin ich also genau so schlau wie vorher , ich bin in D. abgemeldet und kann also keine Meldeadresse angeben . Heute habe ich in einem anderen Thread von den Problemen mit der Postzustellung gelesen und das man lieber einen privaten Kurierdienst fuer die Zusendung mehmen soll . Sollte ich dann dem Standesamt mitteilen , das sie die Urkunde an z.B. meinen Bruder in D. schicken soll und der die dann mit privaten Kurier hierherschickt ?


    Was meint ihr dazu und welcher Kurierdienst waere denn da empfehlenswert ?


    Traeumer ;)

    :Den Schinken Manny hatte ich gekannt. Der hat nichts mit dem Vergewaltiger zu tun. Hatte zwar etwa 15 Kinder von 14 Frauen

    Ah ok , das habe ich in dem Blog wohl missverstanden , ich dachte Christian waere der Schinken Manni gewesen , weil er da in dem Blog erwaehnt wurde .


    Sorry .Von Schinken Manni habe ich noch irgendwo ein Foto , wo meine Freunde mit drauf sind ,mein ( inzwischen verstorbener ) Freund sagte mal, er waere ein Volksschaedling ...:473

    Der ist noch im Internet:


    Der Fall Mylene Dela Rosa

    Das ist ja interessant , ich habe mir den link und da den blog mal durchgelesen . Ich kenne den zumindest vom hoeren sagen , ob ich ihm mal begegnet bin , weiss ich nicht mehr , da ich abends nicht wie er in Bars gesoffen habe und mich auch nicht mit Maedels vom Gewerbe beschaeftigt habe, kann es gut sein , das man sich eben nicht begegnet ist . Ich habe ja auch 5 Jahre auf Boracay gelebt und unter seinem Spitznamen " Schinken Manni " war er staendig Inselgespraech. Der war als Schnorrer bekannt und hat wohl versucht sich mit allem moeglichen krummen Sachen ueber die Runden zu kommen . Fuer meinen Freund und Bekannten hat er mal den Generator repariert , hinterher gab es dann Streit ueber die Arbeit und auch ueber die Bezahlung .Dann hat er wohl auch mal versucht Schinken an den Mann zu bringen , was ihm wohl den Spitznamen Schinken Manni einbrachte ( einer von vielen ).

    Auch wird da in dem Blog erzaehlt , er hatte fuer einen anderen Deutschen im Hotel gearbeitet . Das Hotel und den Deutschen kannte ich auch , das Hotel hatte ein Pool in dem wir oefters Uebungen mit Tauchanfaengern gemacht haben ( zu der Zeit habe ich in einer Tauchschule gearbeitet und der Instructor ( der auch in D. gesucht wurde )) war ein Freund von dem Hotelbesitzer . Die beiden hatten nachher einen Fall von Vergewaltigung am Hals , also war auch hier Schinkenmanni in bester Gesellschaft .


    Also wenn ihr mich fragt , er meint ja er waere unschuldig , Sorry das galube ich nicht . :denken


    Traeumer :D

    einer der hier viele jahre eingesessen hatte kämpfte sehr lange , kam schließlich raus und heratete in höchste positionen ein , agierte als rechtshelfer um unschuldig verurteilten zu helfen und eröffnete in cebu sogar ein büro .

    weiß garnicht was aus dem deworden ist und habe auch seinen namen vergessen - bin aber sicher das ein anderer member sich erinnert

    Ja ich erinnere mich dunkel , du meinst sicher den Alfred Lehnert , ich nehme an der ist schon in Rente , aber seine Webseite und das Buero gibt es noch .


    foreign-assistance-center


    Ich glaube so ziemlich jedem ist auf den Philippinen schon mal mindestens ein Deutscher begegnet , der entweder Dreck am Stecken hatte oder von der Familie in die Bredouille gebracht wurde .

    Auch in Manila ist es "frisch" für philippinische Verhältnisse.

    In Cebu ist auch nicht viel besser , hatte letzte Nacht 25 Grad auf dem Thermometer , das heisst Jacke an , Pyjama und Socken an , Fenster und Zimmertuer zu . Wirklich Brrrr fuer philippinische Verhaeltnisse . :cold


    Zumindest spart man an Strom für die Aircon!

    Aircon brauche ich sowieso hoechstens im Sommer , den Rest des Jahres sowieso nicht . =)

    stimmt, das ist der beste Weg, wenn man es vorher weiss, ich habe nicht gewusst das man das melden muss, denn normal gibts ja hier kein Meldegesetz, jedenfalls fuer Pinoys, fuer Auslaender scheinbar schon.

    Das ist ja Immigration und nicht Barangay , klar muss man da seine neue Adresse angeben , wenn man umzieht . Frueher hat da halt kein Hahn nach gekraeht oder man hat es halt nicht gemeldet , heute mag das anders sein . Selbst bei der PRA muss ich Adressaenderung angeben .


    Gruss Traeumer

    Hallo , mal ein kurzes Update von mir zu meiner Sache . Habe mich heute noch mal intensiver mit dem Thema beschaeftigt . Und habe mir ein paar Videos angeschaut zum Thema von HDD auf SSD wechseln . Danach habe ich meinen Rechner noch mal aufgemacht ( soweit es ging , kann nur den Boden ca 2 cm anheben da ich 2 Schrauben nicht rausbekomme ) und mir das mit den Anschluessen angeschaut . Diese 4 Pin bei der HDD werden ja gar nicht benutzt , von daher sollte das mit der SSD ja kein Problem sein .


    Da ich es wohl erstmal nicht in die Stadt schaffe , weil so busy und sowieso schlechtes Wetter , habe ich also heute bei Lazada mir die Samsung 860 EVO 250 GB , 2,5" Sata 3 bestellt .


    Wenn die ankommt , werde ich die einbauen und dann vom Stick ein neues Linux installieren .


    In der naechsten geplanten BBB vorraussichtlich im August oder so , werde ich dann vielleicht einen neuen Laptop aus D. mitschicken . Soweit erstmal die Plaene .


    Gruss Traeumer 8-)

    Ich habe heute bei der Philhealth Hotline angerufen und fragte, was ich fuer einen Beitrag fuer 2021 zahlen muesste.

    Mich interessiert das auch ,hatte ja bis Ende 2020 im voraus bezahlt , ich wollte auch schon anrufen , hatte aber keine Zeit .

    Ich wuerde nie und nimmer fuer den Scheissladen PhilHealth 15k im Jahr bezahlen.

    Fuer 15 tausend werde ich es wohl auch sein lassen und dann staendig die Skandale und Krankenhaeuser die die Phil Health nicht mehr anerkennen wollen , weil sie wissen sie kriegen ihr Geld nicht oder nur sehr viel spaeter .

    Hallo ,

    Wenn man einen neuen Reisepass in der Deutschen Botschaft beantragt, muss man seine Abmeldebescheinigung aus Deutschland vorlegen.

    Abmeldebescheinigung habe ich jetzt , versuche noch eine Geburtsurkunde zu besorgen . Muss aber erstmal rausfinden , welches Standesamt dafuer zustaendig ist . Das am Geburtsort , richtig ?

    vieles geht aber nicht mehr allein vom Alter her, vor 30 Jahren hab ich mich auch mal auf den Holzfussboden gelegt und hab geschlafen, da machen heute aber nicht mehr die alten Knochen mit.

    wenn ich so an frueher denke , da konnte ich auch noch mehr hardcore ab . Die erste Huette auf Boracay noch ohne Strom , nur ne Kerosin Lampe abends und Moskitonetz ueberm Bett , auf der Veranda ne Haengematte . In Bario Boretto , wo ich uebernachtet hatte , war alles feucht und roch fuerchterlich und nachts wachte ich auf, weil mir das Regenwasser ( durch die Decke ) aufs Gesicht lief , ich dann das Bett verschoben habe , bis an der anderen Stelle auch Wasser durch kam . Auf Carabao Island auf dem nackten Bambusbett ohne Matratze geschlafen , von den Mosquitos zerstochen worden ( Hatte ich ja mal in meiner Geschichte geschrieben ) also Pfadfinder Leben habe ich auch schon mitgemacht , allerdings jetzt brauche ich das nicht mehr .

    aber einen ganzen Tag wuerde ich dort eingehen!

    also ich fand das da nicht langweilig , haette noch nen Tag dranhaengen koennen , nur leider zu teuer . Wie hast du denn die 14 Tage Quarantaene ueberstanden , mmhmm ?


    Traeumer 8-)

    letzter Teil , Maayo Hotel Cebu


    nach dem Essen legten wir uns ein bisschen hin , wir wussten ja ,wir wuerden spaeter vom Laerm um Mitternacht sowieso aufgeweckt werden . So kam es auch , und nicht nur das , 2 Minuten vor Mitternacht fiel der Strom aus , wie passend !!! Aber das Resort hatte einen Generator , der auch sehr schnell angeschmissen wurde . Wir gingen dann nach draussen und schauten uns dann die Feuerwerke in der Umgebung an . Auch vor den Standart Room Gebaeude weiter hinten auf dem Gelaende schienen einige zu Feuerwerkeln . Ich schaue mir das lieber aus der Ferne an , denn als Teenager hatte ich fast mal ein Auge durch einen Boeller verloren ( unverschuldet ) , seit dem halte ich lieber Abstand .


    Es war uebrigens echt kalt , es wehte eine frische Brise , wir benutzten weder Aircon noch Fan in der Bude , die Bettdecke brauchte man unbedingt . Ich hatte da aber noch ein anderes Problem , ich weiss nicht , ob ihr das auch kennt . Und zwar mit dem Kissen , das war viel zu gross , zu dick und hart , also total unbequem . Da konnte ich unmoeglich mit schlafen , holt man sich ja ein steifes Genick .


    Also sagte ich zu Madam nachdem das Feuerwerk vorbei war , ich muss da was machen , ich kann mit dem Kissen nicht schlafen . Von ihr war da keine Hilfe zu erwarten , die Rezeption ist schon zu , ( kennt ihr bestimmt ) mehr kam da nich . Doch so schnell geb ich nicht auf , hatte ich doch da bei den Sitzecken so kleine Sofakissen gesehen , denke da holst du dir einfach eins .


    Auf dem Weg dahin treffe ich auf den Guard , der wohl gerade den Generator wieder ausgemacht hat , weil der Strom wieder da war . Ich berichtete ihm von meinem Problem , er sagte ah komm mal mit , ich hab noch ein Kissen fuer dich , und wir gingen ins Nebengebaeude , wo ihm oberen Stock auch noch Sofas standen . Und tatsache da war ein kleines , welches ich dann mitnahm und womit ich dann auch besser schlafen konnte .


    Hier ist der Uebeltaeter , ha ha




    mit dem hier ging es besser




    da wir ja morgens schon um 11 am auschecken mussten , sind wir erst nochmal schnell ne Runde schwimmen gegangen



    danach ab zum Fruehstuecken , Maske nicht vergessen , auch hier gilt schoen Abstand halten , ha ha




    wir goennten uns das Buffet fuer P250 pro person , sah schon etwas abgegrast aus , waren spaet dran , das Toast habe ich mir warm machen lassen , es gab Butter aber keine Marmelade



    war eher auf Pinoys ausgerichtet , ich esse morgens kein Reis und kein Bangus oder aehnliches



    das Ruehrei war ok soweit



    nach dem Fruestueck machten wir noch ein paar Fotos im Resort , noch mal zum Strand gucken



    dann zur Rezeption zum auschecken , man fragte mich wie mein Aufenthalt war und ich erzaehlte von meinem Problem mit dem Kissen , man wollte es weiterleiten sagte man mir .



    Mit einem letzten Bild auf den Pool beende ich meinen Bericht



    Mein Fazit ein schoenes Resort , sauber und gepflegt , das Essen koennte ein wenig besser sein , alles in allem etwas ueberteuert und fuer das Kissen gibt es Abzuege in der B- Note , ha ha :happy

    P.S. vielleicht haette ich Hoteltester werden sollen .... in diesem Sinne , danke fuer euer Interesse und Feedback


    Gruss Traeumer :hi

    jetzt zum vorletzten Teil


    um 6 p.m gingen wir dann zum Restaurant , am Eingang bekamen wir erst mal eine Maske verpasst aber das war nicht die einzige Ueberraschung



    man fragte uns ob wir reserviert hatten , hatten wir nicht , deshalb bekamen wir Sitzplaetze ausserhalb



    das war mir aber ganz recht , denn es gab auch Live Musik , leider wie philippinenueblich etwas zu laut fuer meine Ohren



    hier nahmen wir dann Platz



    ein Blick auf den Nachtisch , der Black Forest Cake war gut



    nun zum Buffet , was ich nicht gut fand , wir durften uns nicht selber was nehmen , sondern mussten hinter der Absperrung bleiben und einem Angestellten sagen , was wir haben moechten , es gab Suppe , Salad , natuerlich Reis , plain und fried



    dann gab es unter anderem chicken , beef stroganoff , humba ,



    Beim Salad hat sie mir viel zu viel Dressing raufgetan , das Beef war nicht so schoen (zaeh ) , aber das kennt man ja aus den Phils , Humba und chicken war gut und Madame hatte Letchon , das war auch gut ( ich mag kein Letchon he he )

    ,


    Hier das chicken , Beef Stroganoff und fried rice , das Bueffet kostet P550 pro Person , drinks dabei nur Wasser oder Ice Tea , wer was anderes wollte ,musste extra bezahlen .



    Die Tische waren alle reserviert



    Nachdem ich dann mit Karte die Rechnung beglichen hatte sind wir in dann mit vollen Baeuchen zurueck in die Villa gegangen


    weiter im naechsten und letzten Teil

    Teil 6


    an einem Baum haengt ein Drachen , da kamen Erinnerungen von frueher hoch , haben wir als Kinder auch gehabt , he he



    hier habe ich mal ganz bewusst gegen das Licht fotographiert



    der Lifeguard macht ein Nickerchen , mit dem habe ich mich aber noch ganz nett unterhalten , er fragte mich wie mir das Resort gefaellt



    der Platz sieht eigentlich tadellos aus



    das Equipment in gutem Zustand , Schwimmwesten und Boards gab es auch fuer Nichtschwimmer , auch extra Handtuecher fuer die Poolgaeste



    Ok wohin jetzt , auf die Bermuda's oder in die Bahamas , he he



    auf dem Meer entdeckte ich 2 Pinoys , die ihr Boot durchs Wasser zogen :pizza



    ich wartete auf einen schoenen Sonnenuntergang



    dann wurde es langsam dunkel



    im naechsten Post geht es dann zum Dinner Buffet :pizza;)

    Teil 5 , weiter mit unserem Erkundungsgang


    Nachmittags kam ploetzlich eine frische Brise auf , auch an der Flagge zu erkennen



    hier noch mal der Strand



    das Resort wird Kamera ueberwacht



    die Villa's von weitem



    aus der Strandperspektive



    hier sieht man mal den Pool von der Meeresseite , davor wurde noch gearbeitet , weil der Wellengang da wohl so einiges kaputt gemacht habt



    Der Blick auf die Cottages fuer die day use / Tagesgaeste verraet , heute keine da , anders als bei unserem ersten Besuch



    wir kommen dann wieder zum pool



    ok was darfs denn sein , vielleicht einen Jaegermeister ha ha :473



    ich find den Anblick einfach nur schoen und wie man sieht ,waren spaeter am Nachmittag schon ein paar Leute im Pool



    weiter im naechsten Teil