Ruhe auf den Philippinen

  • Stimmt! Etwas "Off Topic", aber sehr interessante Diskussion!


    Quote

    wer aber im hohen alter versorgt sein will dem empfehle ich mit seiner frau im alter nach deutschland zu gehen.


    Das mag zwar aus heutiger Sicht stimmen, aber erstens möchte ich um nichts in der Welt zurück in diese Klimazone und zweitens werden die Leistungen immer weiter eingeschränkt bei gleichzeitig immer weiter steigenden Kosten! Mit dem selben finanziellen Einsatz kannst du in den Phills oder in Thailand über die Unzulänglichkeiten locker drüberweg sehen!

  • wir werden sehen. ich plane immer nur das nächste jahr. man weiss nie was passiert. da ist flexibilität für mich oberstes gebot.


    gruss rainer

    ???????????????????????????? :Augenbraue



  • Hoert sich so richtig gut und richtig an. Off Topic, man kann die Themen hier nicht so grass abtrennen, das macht keinen Sinn, da Vieles ineinandergreift. Bin zwar Neuling im Forum, ist mir aber schon aufgefallen, geht meiner Meinung nach etwas querbeet.


    Gruss

  • Hallo Giri,
    Hallo Gai Dano,
    Hallo Forumskollegen,


    vielen Dank für die Unterschiede zwischen den Phil. und Thailand.
    Mir hat es auch sehr gut in Thailand gefallen.


    Die Leute in Thailand sind sehr höflich.
    Beschummeln tun sie überall.


    Der Unterschied ist, dass Thailand eine Kultur hat im Vergleich zu den
    Phil. Eigene Esskultur und so weiter und sofort.


    Die Phil haben das amerikanische Fastfood abgekupfert und möchte
    Amerikaner sein. Ohne darüber nachzudenken was die Amerkikaner
    welchen Mist bauen.


    In Thailand hat das Essen einen ganz anderen Stellenwert als in den
    Phil. In Thailand gibt es das Wort "ginlen" was heisst Freude am Essen.


    Auf den Phil will man nur seinen Bauch voll bringen.


    Es wird wohl auch ruhiger in Thailand sein, weil es weniger Thais als
    Filippinos gibt. Die Bevölkerungsdichte ist wesentlich nieder als auf
    den Phil.


    Wäre es denn nicht besser wenn man 6 Monate im Jahr in Deutschland
    lebt und die anderen Monate in Asien.


    Der Frühling in Deutschland ist momentan erste Klasse.
    Möchte momentan nicht in Asien sein.


    Hier in Deutschland bei 25 Grad und herrlich blauen Himmel den
    Frühling geniessen, wo gibt es das auf den Phil. zu dieser Jahreszeit.


    Wohl eher startet auf den Phil. die Regenzeit.



    Gruss


    SEA

  • hallo sea, gai dano soll wohl ich sein. :Rolf
    keine sorge , kein vorwurf.


    ich gebe dir vollkommen recht.


    deshalb verbringe ich auch den sommer in deutschland. werde beim nächsten mal vielleicht auch den frühling in deutschland einplanen da der letzte sommer verregnet war.


    gruss rainer

    ???????????????????????????? :Augenbraue

  • Hallo Sea: mit zunehmenden Alter und der dann gelegentlich eintretender Weisheit.
    Es gibt nichts Schoeneres als Herbst in Suedkorea, Sakura in Kyoto (Kirschbluetenzeit), Fruehling in Deutschland. Irgendwo war Paris im September noch schoen, hat irgendetwas mit der Farbe des Himmels zu tun. Vermissen tue ich die Teilnahme an einer Weinlese oder Kartoffelernte, wer vom Land kommt ist halt eben anders gestrickt und die hausgemachte Leberwurst und den Topf Schmalz (gesund oder nicht gesund das vergessen wir jetzt einmal - gibt ohnehin mehr alte Saeufer und Raucher als alte Aerzte) wird man immer vermissen. Ich vermisse den Waschlappen meiner Grossmutter der irrtuemlich in der Suppe landete, da die alte Dame Probleme mit den Augen hatte und immer fuer 10 kochte obwohl halt eben wesdentlich weniger im Haus waren.
    Gruss
    Giri

  • Quote

    Original von Guan Dao
    wir werden sehen. ich plane immer nur das nächste jahr. man weiss nie was passiert. da ist flexibilität für mich oberstes gebot.


    gruss rainer



    Hai, das ist so das Mittelding zwischen der deutschen "Lebensplanung" und der philippinischen "Nicht-Planung" des nächsten Tages!
    Guter Kompromiss!



    Gruß
    fmb

    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

  • Themen zusammengelegt, tbs


    @


    - nach einigen jahren aufenthalt in thailand . malaysia und singapore wollen meine freundin und ich fuer ein paar jahre mal auf den philippinen leben . sie ist zwar eine filipina aber leider keine grosse hilfe bei der suche nach einem geeigneten wohnort . daher meine frage an euch expats :


    wo laesst es sich am besten auf den philipinen leben ? ein paar bedingungen muessten allerdings erfuellt sein :


    naehe zu einkaufsmoeglichkeiten , naehe zu einem airport , eine saubere beach waere nicht schlecht . internetzugang usw ....


    wir suchen ein haus zu mieten fuer 2 - 4 jahre ..



    wir freuen uns auf eure vorschlaege und hilfe ..


    Tommy

  • Quote

    Originally posted by diver100
    eigentlich überall


    genauer gesagt ueberall dort, wo man sich mit Mauern, Stacheldraht und/oder Security absichern kann!


    LG Carabao

    Edited once, last by Carabao ().

  • Quote

    Original von Carabao


    genauer gesagt ueberall dort, wo man sich mit Mauern, Stacheldraht und/oder Security absichern kann!


    LG Carabao


    Hallo Carabao,
    lebst Du dort so wie Du es beschreibst? Mich interessiert wahrscheinlich ähnlich wie den Themenstarter ob es bei einfacher Lebensweise in einem soliden aber nicht zu großem und luxuriösen Haus auch ohne eigenes Einmauern auf den Phils geht.


    LG, Ponque

    Mitglied der 1. Mayon Nordwand Expedition powered by Nordwandgesicht e.V.

  • Tacloban auf Leyte vielleicht?
    Ist nicht so riesig wie Cebu/Manila, hat aber Flughafen und eine große neue Robinson-Einkaufs-Mall
    Leyte an sich scheint mir auch nicht so gefährlich - zumindest ist mir bisher noch kein Ausländermord hier zu Ohren gekommen - hier im Board sind ja auch ein paar Leute die direkt in Tacloban leben - vielleicht melden die sich ja zu Wort =)

  • In Deutschland ist man auf dem Land am "sichersten" - Ausnahme bestätigen die Regel!


    also wird in den Phils genauso sein, in der Provinz ist es sicherer als in der City!


    wenn ich bei der Family bin in Mindanao SDS in der Provinz fühle ich mich in keinster Weise bedroht - (meine Erfahrung).


    Boracay, Bohol, Camiguin, Siargao Island ist bestimmt schön -


    wenn du in die Nähe eine internationalen Airport willst gibts ja nur 3 Möglichkeiten!

    1. Ich bin mit meinem Leben zufrieden und dankbar in meiner Zeit
    die Menschen und Natur um mich respektvoll erfahren zu dürfen

    2. Wer laufend denkt bewegt sich
    3. Wer Heute seine Augen nicht benutzt zum sehen, braucht sie Morgen zum weinen ...

  • Quote

    Original von Carabao


    genauer gesagt ueberall dort, wo man sich mit Mauern, Stacheldraht und/oder Security absichern kann!


    LG Carabao





    ich nehme mal an, du läufst auch mit pampers durch die gegend. nur um sicher zu gehen.
    wer soviel angst hat, sollte doch im "sicheren" deutschland bleiben. aber auch dort soll es schon vorgekommen sein, das jemand überfallen und ausgeraubt wurde.

    >>> Mit jedem Tag meines Lebens, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können <<<

  • Quote

    Originally posted by diver100


    ich nehme mal an, du läufst auch mit pampers durch die gegend.



    ich kann mir kaum vorstellen, dass auf den phils pampers in seiner groesse gibt :denken :D

    jetzt wird' waermer 8-)

  • Hallo tommy.


    Ich würde es mal mit Puerto Princessa (Palawan)oder mit Bohol versuchen!
    Mir gefällt es dort ausgezeichnet!Ich denke dort findest du nachdem du suchst!


    Paalam Talawan 69 8-)

  • Quote

    Original von tommy69
    nach einigen jahren aufenthalt in thailand . malaysia und singapore wollen meine freundin und ich fuer ein paar jahre mal auf den philippinen leben .


    Hallo Tommy,


    ich würde in einem dieser Nachbarländer bleiben und nur Urlaub auf Philippinen machen.


    Beste Grüße
    Volker

    Edited once, last by Volker33 ().

  • @ alle


    - danke fuer eure vorschlaege .

    den rat einfach weiter in den nachbarlaendern zu bleiben ist sehr gut gemeint allerdings wird es immer schwieriger um legal an visas zu gelangen . da meine freundin aus suedleyte stammt werden wir uns mal Tacloban anschauen gehen . dass die da jetzt eine robinson mall haben ist uns neu . bei unserem letzten besuch auf Leyte war alles noch auf etwas groessere sari sari stores begrenzt .


    Manila und Cebu City und angeles schliesse ich aus da es uns da nicht gefaellt . :dontknow


    von freunden wurde uns Dumaguete , subic und san fernando La Union genannt .....jemand hier im forum der da lebt und vielleicht mal etwas berichtet wie es so da ist .


    danke



    tommy

  • Quote

    Originally posted by tommy69Wo kann man auf den philippinen in ruhe und sicherheit leben ?


    es gibt keinen Platz, wo man auf den Philippinen in Ruhe und Sicherheit leben kann. Es ist immer ein ab und zu geben. Speziell auf dem Land gibt es ettlicher kraehende Haehne, bellende Hunde, stinkende laute Tricycle etc. etc.


    Vor allem als Auslaender, vor allem wenn man im "besseren" Haus in der Provinz lebt, weckt man enorme Eifersucht. Die Hemmschwelle ein Verbrechen zu begehen ist auf den Philippinen sehr sehr niedrig. Ausser man sieht eine riessige hohe Mauer um sein Anwesen wie Carabao. Aber auch dann und gerade dann weckt man Eifersucht.


    Besser ist es sicherlich in Manila, Cebu, Davao in einem Hochhaus in einem Condominium zu leben, dort hat man 24h Security im Haus. Aber das wollt ihr ja nicht.


    Wie gesagt, wenn man das alles weiss und beruecksichtigt, sich dementsprechend anpasst, kann man sicherlich den einen oder anderen Platz in Negros, Subic oder Bohol finden.

    Edited once, last by yannic ().

  • @


    sicherlich gibt es keine 100 prozent sicherheit und die idee mit dem condo ist auch mal nicht so schlecht . wir haben selber 2 x erfahren muessen wenn nachts einbrecher im haus sind ( thailand ) und ich kann nur sagen dass man dann nachher ein paar schlaflose naechte hat und man sich nie mehr absolut wohl fuehlt


    tommy