Balikbayan-Boxen-VERSAND

  • Hi...


    Hoert sich nicht schlecht an mit Philair.
    Weis jemand wie das mit der Auslieferung
    von per Luftfracht versanten Packeten aussieht,
    Werden die direkt ausgeliefert oder nach Phil.Style?



    Peter 8-)

  • Die mit Luftfracht versandten Päckchen/Pakete gehen bis Manila mit dem Flieger. Ab Manila werden sie von dem Forwarder (der auch die BB Boxen die per Schiff abhandelt)
    per Landweg oder Schiff, je nach Destination) weitergeleitet. Nach Zamboanga war das ganze 3 Wochen unterwegs. Was gut ist man kann in Manila anrufen und fragen wie
    die Lage ist.


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • Ein neuer Anbieter auf dem Markt.


    Ich hatte heute Morgen eine Mail erhalten, Herr Riegg, ehemals Filipino Service stellt sich auf eigene Füße.


    http://pinoy24.de/index.php/de/


    Erfahrungswerte gibt es ja dazu noch nicht, möglicherweise ist es aber für einige Member interessant.


    hegauner25


    Nachtrag: Ich habe gerade versucht, die Homepage von Filipino-Service zu erreichen. Da komme ich aber nur noch auf weiterleitende Sexseiten. Ein Anruf hat leider auch nur auf eine Mailbox verwiesen.

    Edited once, last by hegauner25 ().

  • Da ich diese Mail dass Herrn Riegg heute auch erhielt, habe ich einmal versucht die Hintergründe zu recherchieren!


    Ein Telefonat mit einer sehr verzweifelten Frau Ehnes brachte folgendes ans Tageslicht.



    Wie Herr Riegg in seiner Rundmail auch schreibt, war er Mitarbeiter bei der Fa. Filipino-Service! Wie mir Frau Ehnes berichtet, war Herr Riegg im Unternehmen Filipino-Service auch für die IT- Angelegenheiten inkl. Websites verantwortlich. Frühere Besuche der FS- Webseite verschlugen mich jedenfalls nicht auf irgendwelche Tittenseiten......


    Wie Herr Riegg an die Kundendaten von Filipino-Service gekommen ist kann ich zwar nicht mit Gewissheit sagen - aber wenn ich 1 und 1 zusammenzähle fällt mir nur ein:


    "Nachtigall ick hör dir trapsen"


    Da ich Herrn Riegg weder kenne und mit ihm auch noch nie in irgendeiner geschäftlichen Verbindung stand, finde ich es sehr bedenklich, dass dieser Herr nun offensichtlich meine Kontaktdaten besitzt.


    Es sollte sich nun jeder hier mitlesende seine eigene Meinung über die Dienstangebote des Herrn Riegg bilden.

    Wichtig: Immer einmal mehr aufstehen als man auf die Fresse gefallen ist!


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig? Dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.

    Edited once, last by löti ().

  • selbst hier im Forum zogen einige über Herold später Filipino Service her. was Herrn rieg betrifft, keine Ahnung, den kenne ich nicht, kenne auch keine hintergründe warum vermutlich er mit im zusammenhang der Tittenseite gebracht wird.
    fest steht nur eins dieser BBB ist ein Ellenbogenbusiness. ich habe 3 mal mit FS eine box versendet und alles ging gut.


    jedenfalls super H U P E N :rolleyes: ab heute deutschlands GEILSTER versender... :Rolf

    Leben wie Rockefeller, warum kaufen wenn mieten so einfach ist.

  • jedenfalls super H U P E N :rolleyes: ab heute deutschlands GEILSTER versender... :Rolf


    Diese " HUPEN " kosten wohl mehr als eine BB-Box lol und die gibt es ja nur auf der Page von Filipino Service.


    Herr Riegg aht die ganze IT bei Filipino Service verwaltet, und natürlich unsere Daten auch. Wir sind wohl keine Schelme, wenn wir das angedachte auch denken.


    hegauner25

  • ??


    Da kommen keine Tittenseiten.


    Ich bin ja auch noch im Verteiler von FS. Ich habe auch heute Morgen eine Mail von Pinoy24 bekommen. Dankbarerweise ist ne Telefonnumer (Festnetz) enthalten. Dem werd ich jetzt erst mal was husten.


    Zu FS kann ich nur sagen, die waren damals super kulant. Kartons kostenlos geschickt, Boxen kostenlos abgeholt (wie im Angebot beschrieben) aber später, als ich es zurückgezogen hatte, auch wieder kostenlos zurückgebracht und die volle Summe erstattet bekommen.
    Sowas ist nicht selbstverständlich. Die hatten durch mich leider ausschliesslich Kosten.

    Edited 3 times, last by Duke80 ().

  • Hallo Duke,


    wenn ich über google die Firma suche und dann anklicke, kommt http://www.imitrk.com/c/da57dc…=659&s3=win_DE&s5=desktop


    Steige ich über die Mail von denen ein, dann kommt, Seite nicht auffindbar. Erst wenn ich weitere Dienst anklicke, erscheint die Seite. Gehe ich auf Tracking dann kommt :


    Connect failed: Can't connect to MySQL server on 'a.riegg.de' (111)


    Ich denke mal, da hat jemand rumgeschraubt. Wie das rechtlich aussieht,kann ich nicht beurteilen, da nicht so gesetzesbelesen. Für mich stellt das allerdings ein Strafbestand dar, da er die Kundendaten mitgenommen hat. Und das wohl ohne Einverständnis von Frau Ehnes.


    Ich versende seit Jahren mit Filipino Service und hatte auch keine Probleme, einzig mit dem Forwarder in Manila. Das wurde aber von Frau Ehnes geklärt. Ich habe gerade mit ihr gesprochen, sie ist über den Vorgang schon konsterniert.


    hegauner25

    Edited once, last by hegauner25 ().

  • Hi...


    Habe heute diese Promo auf meine Mail bekommen er hat fuer den
    Filipino SErvis Gearbeit zuvor.Wo er meine E-Mail herhast?
    Warscheinlich von Herold Angestellten gekauft mit anderen Adressen
    da man ja Kunden Braucht...


    Die Kopie...



    Pinoy24 balikbayan and more ... <info@pinoy24.de>



    00:24 (vor 19 Stunden)



    an mich







    Liebe Kunden und Freunde der Philippinen,
    ich möchte Sie darüber informieren daß ich nicht mehr für den Filipino Service tätig bin, ich bin am 26.02.16 ausgeschieden.
    Seit April 2016 habe ich meinen eigenen Balikbayan Cargo Service mit eigenem Lager. Ich würde mich freuen wenn Sie mir weiterhin Ihr Vertauen schenken und ich Ihre Pakete auf die Philippinen schicken darf.
    Falls Sie keine weitere Email von mir erhalten möchten klicken Sie einfach auf diesen Link und sie werden nur noch eine Bestätigung der Abmeldung erhalten.
    Die Vorteile meines Unternehmens: Internetseite (English Version) (deutsche Version)

    • Famliengeführt, keine GmbH oder andere Haftungsbeschränkung der Firma. Ich hafte mit meinem gesamten Privatvermögen. Bei Verlust erstatte ich bis zu 400 Euro für den entstandenen Schaden pro Box.Höherversicherung möglich.
    • Sauberes und sicheres Lager, eigenen Transporter, keine Mietfahrzeuge. Vielen Dank an Nussbaum Medien Bad Friedrichshall für die freundliche Unterstützung.
    • Telefonisch erreichbar
      06266 9699 000
      oder EMAIL info@pinoy24.de
    • Langjährige Erfahrung. Ich bin seit vielen Jahren in diesem Bereicht Tätig, habe auch meinem verstorbenen Freund Stephan Herold jahrelang zur Seite gestanden und sogar im Jahr 2002 seinen ersten Container und im Jahr 2014 seinen letzten Container mit ihm zusammen gemacht.
    • Sorgfältige Selbstabholung. Ich hole die Kartons persönlich oder mit vertrauenswürdigen Mitarbeitern ab.
    • Philippinische Mitarbeiter: Ich beschäftige auf den Philippinen Familienangehörige als Telefonistinen die dadurch einer Erwerbstätigkeit nachgehen und philippinische Kunden bestmöglichst betreuen können.
    • Vertrauenswürdiger Forwarder: Wir haben seit Jahren den selben Forwarder (Spedition auf den Philippinen) zu dem wir den persönlichen Kontakt pflegen.


    Wir hoffen diese Vorteile überzeugen Sie und freuen und auf Ihren Anruf, unsere Mitarbeiter am Telefon sprechen Tagalog, Englisch und Deutsch. Ein Teil unserer Mitarbeiter arbeitet direkt von unserem Büro von den Philippinen aus. Rufen Sie uns an und informieren Sie sich 06266 9699 000 Mo-Fr 6-18 Uhr und Samstag 6-12 Uhr
    Hier finden Sie unseren Flyer und unser Agreement
    Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen
    Ihr
    Jürgen Riegg

  • ... kenne auch keine hintergründe warum vermutlich er mit im zusammenhang der Tittenseite gebracht wird.

    Zunächst möchte ich einmal feststellen, dass bislang niemand irgend einen begründeten Zusammenhang in welcher Form auch immer zwischen Herrn Riegg und irgend etwas gebracht hat.


    Es wirft lediglich einen recht merkwürdiges Licht (oder auch Schatten) auf die Sache an sich.


    Der nun mit unseren Klaradressen werbende war schließlich, wie er selbst in seiner Werbemail verkündet, wohl recht lange Zeit bei FS- Herold und nach S. Herolds Tod bei dessen Geschäftsnachfolgern beschäftigt.


    Er wirbt mit langjähriger Erfahrung. So zum Beispiel mit S. Herold 2002 den ersten Container bis Herolds letzten Container mit ihm gemeinsam abgefertigt zu haben.


    Ich schrieb bereits, dass mir Frau Ehnes (Herold) auch erzählte, dass besagter Herr für die IT- Angelegenheiten im Unternehmen FS zuständig war. Daher kommt auch bei mir der ziemlich fiese Nachgeschmack zum Vorschein.....


    Natürlich ist das BBB- Geschäft ein Ellenbogengeschäft. Aber mal ganz ehrlich, welches Geschäft ist das nicht.


    Klar, es kann ein Mitarbeiter ein Unternehmen verlassen und tun was er/ sie möchte. Große Unternehmen haben ab einem gewissen "Dienstrang" Vertragsklauseln, welche zumindest für eine längere Zeit danach eine selbstständige oder abhängige Arbeit in der selben Branche ausschließen. Bei kleineren Betrieben ist das aber nicht unbedingt üblich.


    Was für mein Empfinden aber gar nicht geht, wenn ein ausgeschiedener Mitarbeiter Kundendaten "mitnimmt". Diese sind in aller Regel das Kapital, das uneingeschränkte Eigentum und ein im Höchstmaß zu schützendes Gut der Firma. Denn diese Daten beruhen auf oft langjährigen Geschäftsbeziehungen und der bislang erbrachten Leistung eines Unternehmens!


    In meinen Augen ist so etwas knallharter Diebstahl und ich könnte mir gut vorstellen, dass dies auch ein eklatanter Verstoß gegen das Datenschutzgesetz ist.


    Sollte meinem Unternehmen ähnliches passieren, so würde ich alle rechtlichen Möglichkeiten zur Verfolgung und Sühne eines solch schofeligen Verhaltens eines Ex- Mitarbeiters ausschöpfen.

    Wichtig: Immer einmal mehr aufstehen als man auf die Fresse gefallen ist!


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig? Dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.

  • hallo löti, ich gehe voll mit. nur ich hätte es unter gewissen umständen wohl ähnlich gemacht, aber ohne Tittenseite.( blanke Vermutung ) Ich denke alle Stammkunden von FS haben sowieso die telefonnummer von FS in der mail oder zu Hause, somit ist das mit der Webseite erst mal gar nicht so schlimm un in ein paar tagen werden die von FS wohl alles in die reihe kriegen, und ! auch negatives ist Werbung. - sts

    Leben wie Rockefeller, warum kaufen wenn mieten so einfach ist.

  • Bevor besagte Mail von H. Riegg kam gab es auf Facebook eine Meldung von Filipino Service
    das sie sich umbenennen werden und unter neuer Adresse und Rufnummer erreichbar sind.
    Das erste mal am 15.4.2016 und vorgestern mit der Bitte es zu teilen.
    Auch die Website hat sich geändert...


    facebook Link : https://www.facebook.com/filip…ce/posts/1039012206164696


    für die, die kein Facebook haben :


    ATTENTION - ATTENTION - ATTENTION
    LIEBE FREUNDE UND KUNDEN,
    FILIPINO-SERVICE UG wechselt zu "PILIPINO BUSINESS UG".
    BITTE NOTIEREN SIE SICH UNSERE NEUE RUFNUMMERN:
    Festnetz: 07941 96 99 55 7
    Mobil: 01797795421
    Mobil: 01622832202
    E-Mail: welcome@pilipino-business.de
    Website: www.pilipino-business.de
    Für informationen über unsere nächste Containerbeladung sind wir jederzeit für Sie da.
    Vielen Dank.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Pilipino Business Team



    Allerdings noch ohne Balikbayan Box Bestellseite, diese soll wohl erst nur über Telefon funktionieren
    Ebenso für Boxtracking :
    Hier eine Antwort auf entsprechnede Anfrage nach Boxtracking :
    Filipino Service Stephan Herold Momentan ist dies leider nicht möglich, bitte für mehr infos einfach bei uns anfragen. LG




    ich denke auch dass da eine riesige Sauerei, oder massiver Streit im Gange war/ist. :476:
    Jedenfalls stinkt es zum Himmel und ich hoffe das sowas nicht deren Genick bricht.


    Gruß Lutz

  • Quote from löti

    Ich schrieb bereits, dass mir Frau Ehnes (Herold) auch erzählte, dass besagter Herr für die IT- Angelegenheiten im Unternehmen FS zuständig war.


    Ich finde es interessant, daß niemand bemerkt, daß er dort sogar Geschäftsführer war... ;-)
    https://www.unternehmensverzei…assmersheim-2500712262454


    Das macht die Frage, ob das Kopieren der Kundendatenbank erlaubt ist, nicht einfacher... ich würde trotzdem sagen, daß es nicht erlaubt ist. Die Kundendaten gehören schließlich zur (offensichtlich nach wie vor bestehenden) Firma FS, und der Ex-GF hat nun eine weitere Firma gegründet.


    Dasselbe (Kundendaten kopieren) ist bei FS übrigens vor ein paar Jahren schonmal passiert (Kooperationspartner), damals wurden rechtliche Schritte eingeleitet... Ob das diesmal wieder passiert...? Hmmm. Tracking/Webseite ist kaputt, ob nun echt gehackt oder "Vandalismus"... ?( Auf der neuen Seite jedenfalls ist die FS-Preisliste inkl. mehrerer Schreibfehler übernommen - aber die Preise (für 1 Box) sind nach oben angepaßt... :blöd


    Lustig ist ja auch die Betonung, daß er persönlich hafte, nix so "unseriöses haftungsbeschränktes"... wobei er wie gesagt GF ebendieser Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) war... :473

  • Quote

    ich würde trotzdem sagen, daß es nicht erlaubt is

    zumindest wenn er geschaeftsfuehrer mit "eigenvertretungsbefugnis" war ist es erlaubt , auch kann solch arbeitsvertrag klauseln dieser art im vorfeld klaeren

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • Was nun!?


    Es sind Eure Daten , die geklaut worden sind bcw. die aus dieser Firma entzogen worden sind !
    Darum die Frage habt Ihr dafür Eure Zustimmung gegeben !? Wenn nein dürft Ihr dagegen auch rechtliche Schritte einleiten weil Eure Daten gestohlen, entwendet wurden .
    Es ist sicher Euer Recht die Streichung Eurer Daten zu verlangen .Eine Abmeldung bedeutet nicht, daß die Daten von diesen Kunden gestrichen werden ,sie bestehen weiter in dessen Dateien.


    Peter

  • Liebe Philippinenfreunde,
    ich bin etwas schockiert das ich so viele Spekualtionen ausgelöst habe, diese möchte ich gerne in Fakten umwandeln die ich alle beweisen kann. Ich war nicht Mitarbeiter sondern Gesellschafter und Geschäftsführer des Filipino Service. Meine Freundschaft mit Stephan Herold dem vorherigen Eigentümer von Filipino Service begann bereits im Jahr 2000, ich habe seinen ersten Container zusammen mit ihm gemacht.
    Ich habe die Firma 2011 gegründet mit meinem Bruder. 2012 hat Herr
    Herold mich um Hilfe gebeten bei der Zollabwicklung und ich habe ihm
    eine Software geschrieben um die seit Monaten festhängenden
    Container durch den Zoll zu bringen. Ich habe bis zu seinem Tod am 8.1.14 kostenlos mitgearbeitet weil wir geplant hatten die Firma zusammen weiter zu betreiben. Erst nach seinem Tod habe ich den 50% Anteil meines Bruders kostenlos und aus
    Mitleid an die Tochter der Lebensgefährtin von Stephan Herold, Frau Ehnes, überschrieben damit wir den Filpino Service
    von Stephan weiterführen können. Die Adressen habe ich bereits 2013
    legal erworben und bezahlt und dem neuen Filipino Service zur
    Verfügung gestellt. Obwohl ich die Adressen nachweislich schon 2013 hatte habe ich nie daran gedacht hier alleine eine Konkurrenz aufzubauen. Nachdem es in der
    Geschäftsführung unterschiedliche Meinungen gab und die Wohnorte weit auseinander liegen, habe ich mich
    entschlossen das Management der Firma zu verlassen und Nathalie
    Ehnes die Geschäftsführung als alleinige Geschäftsführerin zu überlassen.


    Ich hatte wenig Kontakt mit den Kunden da dies der Part meiner
    Mitgesellschafterin und ihrer Mutter war, die Technik habe ich
    gemacht. Dass die Webseite von Hackern platt gemacht wurde kann ich
    nachweisen, es ging schon wochenlang ein Angriff gegen die Filipino
    Service Webseite zugange. Die Reparatur der Seite geht wohl nur über eine komplette Neuinstallation. Wer das jetzt macht muss Frau Ehnes entscheiden.


    Ich war gut befreundet mit Herrn Herold und wir wollten das Geschäft
    zusammen machen. Ich habe nichts zu verstecken, meine Firmenanschrift
    ist weiterhin die Schulstraße 17 in Haßmersheim, Frau Ehnes wohnt in
    Öhringen. Mal ehrlich, ist es so schlimm wenn ein neuer Anbieter auf den Markt kommt ? Wer den Link im Mail anklickt und sich damit auf die Blacklist setzt bekommt von mir nie wieder eine Mail. Ich habe es auch nicht nötig mit Ellbogen zu arbeiten, es gibt genug Platz für alle, jeder soll doch frei entscheiden und eine Kooperation ist doch viel besser als eine konkurrierende Situation in der man sich gegenseitig reinlegt und bekämpft.


    Ich hoffe ich konnte den negativen Eindruck etwas korrigieren.


    Liebe Grüße
    Jürgen Riegg

  • Die Adressen habe ich bereits 2013
    legal erworben und bezahlt und dem neuen Filipino Service zur
    Verfügung gestellt.


    Das wage ich doch arg zu bezweifeln das es hier legal zuging. Ich habe mit meiner Unterschrift auf dem Bestellformular bei FS meine Daten nicht zum Handel freigegeben. Es wurde nicht erwähnt das die Daten an Dritte geht. Insofern fand auch keine Zustimmung statt.


    Quote

    Ich hoffe ich konnte den negativen Eindruck etwas korrigieren.


    Nicht für mich. Das deren Seite jetzt zeitgleich mit den Werbemails zusammenfällt ist mir zu viel Zufall.


    Quote

    Dass die Webseite von Hackern platt gemacht wurde kann ich
    nachweisen


    Da bin ich mir sicher.


    Vergiss bitte nicht das wir hier keine Hinterwäldler sind.

    Edited once, last by Duke80 ().

  • ie Adressen habe ich bereits 2013
    legal erworben und bezahlt und dem neuen Filipino Service zur
    Verfügung gestellt.


    Das finde ich aber sehr merkwürdig , denn ich habe erst letzten Monat eine leere BB-Box bestellt, bin also erst ein Neukunde bei FS .
    Wie kommt denn Herr Riegg denn nun an meine Adresse, wenn er die Adressen schon 2013 gekauft hat, ich aber zu dem Zeitpunkt noch nicht Kunde bei FS war ?
    Merkwürdig,merkwürdig ....