China airlines Erfahrungen erwünscht

  • Ich bin im Juli / August 2009 mit China Airlines geflogen: Frankfurt - Taipeh - Manila
    Der Service war wirklich in Ordnung, die Verpflegung ebenfalls okay. Die Aufenthaltsdauer in Taipeh auf dem Hinflug 1 Stunde (vergeht rasch durch Tranist) und auf dem Rückflug 4 Stunden, die ich mir im kostenlosen Internet-Cafe vertrieb. Der Flughafen bietet wie schon gesagt nicht gerade viel, bis auf diesen kleinen Computerraum. Geflogen bin ich mit einer A340-400 auf den langen Strecken, auf den kürzeren mit einer A330-300, wenn ich mich nicht irre. Durchschnittsalter dieser Airbusse beträgt laut CI nur 6 Jahre. Die Flugzeuge sahen bei mir jedenfalls auch danach aus und boten ein recht cooles Entertainmentsystem. Der Sitzabstand könnte größer sein, bin 1,85m. Das Personal war zu jeder Zeit freundlich und den Fensterplatz hab ich ebenfalls immer bekommen.


  • Ja Pasig,
    so sehe ich das auch, als unsere 2 Kinder noch klein waren und wir die Familie meiner Frau in den Visayas besucht haben,haben wir unseren Kindern auch nicht so lange Flugzeiten von etwa 15-18 Std zugemutet.


    Wir sind damals meistens mit der Thai, 11,00 hrs bis BKK manchmal auch mit der SQ 12,00 hrs Singaporre geflogen, wir waren der Meinung dass das schon sehr Stressig für Kinder ist


    Und so haben wir immer, entweder in BKK oder in Sin. einen Stop für 2 Tage dort gebucht, so sollte den Kids die möglickeit geben werden, sich so langsam wie möglich auf die Zeit/Klimaverhältnisse einzustellen.


    Und so machten wir das auch auf dem Rückflug und haben dabei auch noch etwa 1-2 Wochen in Thailand oder Singapore/Malaysia Zusaätlich Urlaub gemacht.


    Da haben wir auch nicht einen auf geiz ist geil gemacht.
    MfG.

    bebing 34

  • ...ich finde China Airlines ok, bin 2 mal mit denen geflogen, kann nicht meckern, in Taipeh war ein zwischenstop(ca 2-4 Stunden glaube ich).
    Stimme den Membern zu, das der Airport ein wenig farblos ist,aber der Flug ging ok.



    GC

    Manchmal muß ein Mann tun was ein Mann tun muß

  • fliege jedes jahr auf die philippinen und seit 2007 nur mehr mit china airlines - da ich von wien wegfliege und von manila nach cagayan de oro weiterfliege die optimale fluglinie für mich.
    direkt von wien nach taipeh und gleich weiter nach manila - ankunft 10 uhr - mittags gehts bereits weiter nach cagayan - nach genau 24 stunden bin ich an meinem reiseziel - früher war immer eine übernachtung in manila notwendig.
    beim rückflug überbrücke ich die ca. 4 stündige wartezeit in taipeh mit dem hervorragenden wlan in der abflughalle - funktioniert bestens.
    buche immer im reisebüro und reserviere via email direkt bei china airlines unsere plätze für hin- und rückflug - sitzen immer links vorne auf einem zweiersitz - reservierung funktioniert ebenfalls bestens.
    da wir keine riesen sind haben wir auch genug platz - immer 2 menüs zur auswahl, genug getränke, sehr gutes filmangebot.
    heuer fliegen wir das vierte mal hintereinander mit china - danach haben wir über 40.000 meilen gesammelt - das heisst nächstes jahr bekommen wir ein upgrade auf die dynasty class.
    vom preis her auch sehr attraktiv - nur quatar ist in der regel billiger.
    fazit - was früher war kann ich nicht beurteilen - aber seit 2007 sind wir mit china sehr zufrieden.

  • 1. Wird beim Einchecken in Frankfurt das Gepäck bis Manila eingecheckt und kriegt man seine Bordkarte von Taipei bis nach Manila schon in Frankfurt?


    2. Muß beim Rückflug der Flug reconfirmed werden?









  • China Arilines bin ich zweimal geflogen 2004 und 2005.
    Flugzeuge und Entertainmentbereich war Top (im Gegensatz zu Kuwait wo ALLES nur Schrott war 2008).


    Essen fand ich auch ok. Kurzer Zwischenstop in Taipeh - flair einer Bahnhofsmission.


    China Airlines wuerde ich wieder machen - wenn ich die RP ueberhaupt jemals wieder in meinem Leben verlassen werde. :P


    Regards,
    ME

    herschen-kriechen-gross-01-large.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • Es gibt Automaten im Gate, die funktionieren aber nur mit TWDs.


    Es gibt aber auf jeden Fall Duty-Free-Stände... nur ob die Cola od. Bier verkaufen... hast du den Thread ganz gelesen? Ich dachte, jemand hätte geschrieben, es gäbe nichts.


    Im Gate in Frankfurt haben sie auf jeden Fall gesagt, man solle seine Duty-Free-Einkäufe in Taipei machen, da man uns Flüssigkeiten dort in der Sicherheitskontrolle abnehmen würde.









  • Quote

    Original von St. Claus
    Danke für die Infos Markus.


    Vielleicht weiß ja jemand, ob man im Airport US-$ in TWD wechseln kann?



    Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber ich meine einen Money-Changer-Stand in Taipeh gesehen zu haben.

  • Ich habe Anfang Dezember 4 Stunden in Taipeh verbracht und mich reichlich umgeschaut. Es gibt absolut keinen Raucherraum, ich bin dann rausgegangen und mußte dafür über die Immigration gehen.
    Zurück am Gate, ich glaube es war Gate 16, war noch eine snackbar offen, die haben auch genommen, allerdings nicht billig. Für ein Dosenbier und ein Sandwich habe 6 bezahlt um, ich glaube es war 23 Uhr haben sie dann zugemacht. Duty Free Shops gibt es auch einige. Moneychanger habe ich glaube ich nur in der Eincheckhalle gesehen. Es war ok, aber nächstesmal versuche ich über Hongkong zu fliegen
    Gruß
    Uschua