Brunnen bohren auf Luzon

  • Hi, kann mir jemand was zum Brunnenbau sagen?

    Soll in der Nähe von Tarlac passieren. Vermutete Tiefe ca 10m.
    Kennt jemand eine Firma die sowas macht oder hat eine Empfehlung?

  • Hast du hier schon mal nach "deep well" gesucht? Mir erscheinen die 10m etwas zu gering als Trinkwasser, sofern es ein Trinkwasserbrunnen sein soll.


    tbs

    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel", Johann Wolfgang von Goethe

    "Ich habe riesige Zweifel", tbs


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.


    Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

  • Hast du hier schon mal nach "deep well" gesucht? Mir erscheinen die 10m etwas zu gering als Trinkwasser, sofern es ein Trinkwasserbrunnen sein soll.


    tbs

    Nein, hab nur nach Brunnen gesucht...

    9m ist der bisherige Brunnen, der fällt aber langsam trocken. Nicht weit entfernt fließt ein Fluß, ich würde schätzen der Fluß liegt etwa 5m unter dem Niveau der Siedlung. Und es soll zur Trinkwasserversorgung dienen, so wie der alte.

  • Wir haben den Brunnen von 2012 bis 2016 selbst gemacht

    Er laeuft nun schon einige Jahre. Man muss allerdings die Sache pflegen.

    Sosmariajosep, das sind ja richtige Katakomben. :D

    Das war sicherlich ein ganzen Stück Arbeit und wohl auch nicht so ganz billig. Wäre denn ein deep well bohrer nicht schneller und günstiger?


    tbs

    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel", Johann Wolfgang von Goethe

    "Ich habe riesige Zweifel", tbs


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.


    Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

  • Das denke ich auch...

    Aber die Familie hat jetzt schon angefangen zu buddeln. Haben ja jetzt genug Zeit. 🙄

  • Ursprunglich war dies ein Karsttrichter oder sogar 2. Ein Karsttrichter entsteht wenn das Wasser durch dem Stein nach unten abfliessen

    kann,also mit dem Grundwasser verbunden ist. Auf unserem Gelaende gibt es mehrere dieser Formationen. Der Karstrichter lag ziemlich

    in der Mitte unseres Gelaende. Es gab keine Haeuser im weiten Umkreis. Die ersten 6 m waren mit Steinen, Erde und Muell angefuellt. Wir brauchten diese Material fuer den Wegebau.. Ein Track 12 qm kostete damals 3500 Peso. Wie haetten das Material trotzdem noch bewegen muessen.

    So war es klar wenn wir eiggenes Material benutzen viel billiger sind.. Nach den 6 m kamen wir auf relativ weiches Gestein aus dem man normalerweise weissen Cement macht. Ein ideales Material um Haeuser zu bauen und viele andere Projete. Wir haben zum Bauen immer nur Hohlblocks, Cement und Eisen gekauft. Alles andere Material kam aus unserem Brunnenprojekt. So haben wir das Wasser fast zu Nullkosten

    gemacht.

  • Hallo zusammen. Habe seit 1 Woche auch eine Deep Well Pumpe und alles läuft super!

    Einige Details: Buddeln an einem kleinen Bach. Nach ca. 3 m Wasser. Anschließend 200 ltr. Plastikfass mit vielen kleinen löchern verbuddelt. Rundum mit großen Steinen aufgefüllt. Anschließend in das Fass ein 3 Zoll großes PVC Rohr mit vielen kleinen löchern versenkt und auch mit großen Steinen rundum aufgefüllt. In das PVC Rohr ein 1 Zoll Metallrohr abgelassen und an die Pumpe angeschlossen... Nach ca 1 Std Pumpen kein Sand mehr im Wasser...Für die Pumpe und als Abschluss wurde alles zubetoniert!

    Kosten gesamt ca 40 k.... Labor ca 10 k incl. Die pumpe ist eine Pedrollo 1 hp Pumpe. Kosten 16 k incl. Der Rest sind Materialkosten (Fittings ect).

    Läuft alles Super...

    Wer immer recht hat, wird irgendwann einsam sein...