Rewire - ein vielseitiger Anbieter für Geldtransfers

  • Es gibt einen neuen und versatilen Anbieter für Geldtransfers mit interessanten Wechselkursen: Rewire


    Der Anbieter hat einige Besonderheiten, die den direkten Vergleich mit anderen Anbietern erschweren. So ist das Angebot offenbar vor allem auf Gastarbeiter (OFW) ausgerichtet, die ihren Verdienst günstig in die Heimat transferieren möchten. Dies ist vermutlich der Grund, weshalb man nach eröffnetem Account auf eine Währung beschränkt ist, ein Wechsel der Zielwährung ist nur umständlich über den Support möglich. Aber da uns ja hier die Philippinen interessieren, habe ich mir den Service diesbezüglich mal genauer angesehen und ein Konto bei Rewire eröffnet.


    Die Eröffnung benötigt nur ein Foto vom Ausweis und ein Selfie, sowie die Postanschrift für den (optionalen) Versand einer kostenlosen Mastercard-Debit Karte. Ich habe es abends gemacht und war am nächsten Morgen registriert. Damit erhielt ich zunächst mal ein Bankkonto mit einer britischen IBAN. Eine SEPA Überweisung auf dieses Konto dauerte etwa 6 Stunden, obwohl meine Bank Sofortüberweisungen macht. Möglicherweise geht es mit Kreditkarte schneller.


    Wechselkurse: der Anbieter macht recht offensiv Werbung mit seinen Wechselkursen (sowohl auf der Webseite als auch in FB-Ads). Die dort angegebenen Kurse sind allerdings nur Promotions für die ersten beiden Überweisungen, welche zudem gebührenfrei erfolgen. In diesen Angeboten liegt der Peso-Kurs tatsächlich leicht über dem von Wise, wo ich sonst immer den besten Kurs finde. Wie der Kurs nach diesen Promotions aussieht, konnte ich nicht herausfinden und werde das ggfalls zu einem späteren Zeitpunkt nachtragen.


    Gebühren: interessant ist die sehr einfache Gebührenstruktur - jede Überweisung kostet immer 99ct, egal welcher Betrag überwiesen wird. Somit wäre Rewire bei gleichem Kurs ab einem Betrag ungefähr 200 EUR kostengünstiger als Wise, wo die Gebühr ja prozentual festgelegt wird. Angaben zu Maximalbeträgen konnte ich bislang nicht finden.


    Transfer Destinationen: hier hat Rewire Einiges aufzubieten - neben Banküberweisungen (alle großen Banken, soweit ich das überblicke) sind nämlich auch Überweisungen auf die Wallets von GCash und Coins.ph möglich. Damit offeriert dieser Anbeiter die einzige mir bekannte Möglichkeit, ein Coins Account direkt von EUR aufzuladen. Und schnell ist es außerdem: die Webseite verspricht zwar einen Transfer innerhalb von 24h, aber nach noch nicht mal 10 Sekunden war der überwiesene Betrag meinem Coins Account gutgeschrieben!


    Cash Pickup: auch Überweisungen zu den üblichen Verdächtigen dieser Branche sind möglich, namentlich MLhuilier, Cebuana und Palawan. Ich hab es jetzt nicht verglichen, aber angesichts der unterirdischen Wechselkurse von WU, Azimo und Konsorten sowie der überschaubaren Gebühr ist Rewire auf diesem Sektor sicher kompetitiv.


    SSS-Zahlung: wohl nur für OFW interessant, aber man kann mit Rewire auch direkt seine SSS bezahlen.


    Diverses: zu der kostenlosen Mastercard kann ich nichts sagen, weil ich sie noch nicht erhalten habe. Offenbar ohne Auslandsaufschläge, und Bargeldbezug scheint auch kostenfrei möglich zu sein (habe aber Mastercard noch nie an einem philippinischen ATM probiert). Es scheint noch einige Kinderkrankheiten bei diesem wohl recht neuen Anbieter zu geben - so konnte ich die Kontoeröffnung nicht auf der Webseite machen, in der App ging es dann aber schnell und problemlos. Die App könnte allerdings etwas schöner sein, da habe ich schon Besseres gesehen.


    Wer sich jetzt gerne einen Account bei Rewire eröffnen möchte, darf dies gerne über meinen Referal-Link tun (ich teile auch die Prämie, ggfalls bitte PN).


    Chris

  • Hört sich interessant an; mal gucken wie sich die Gebühren entwickeln werden; die kostenlose Kreditkarte ist auch nicht ohne. Berichte weiter.

    Jeder Mensch hat zwei Leben. Das zweite beginnt in dem Augenblick, in dem dir bewusst wird, dass du nur e i n Leben hast.

  • Hallo ,

    danke für deinen Bericht , sehr interessant , ich würde aber mit einem möglichen Wechsel gerne noch ein bisschen warten , bis darüber mehr Erfahrungsberichte vorliegen .


    Träumer

    1079-3851db8f.jpg

  • Ich habe mich einmal bei Rewire angemeldet und auch die erste Transaktion auf mein Konto bei der Chinabank getätigt. Es hat funktioniert. Bei der nächsten Überweisungen vergleiche ich dann, bei welchem Dienst (Wise oder Rewire) mehr Pesos auf meinem Konto in den Phils ankommen.


    chrism Danke für Deinen Tipp und die Teilung der Prämie :blumen