Hoffnungsloser Romantiker sucht die wahre Liebe.....

  • Hallo ichbins,


    das was Du vor hast habe ich 1989 mit 34Jahren auch gemacht war 2 Jahre auf den Phil. habe dort geheiratet (was normal nicht geplant war)


    Heute bin ich 22Jahre verheiratet meine Frau hat 17Jahre in Deutschland gelebt. Jetzt leben wir schon 3 Jahre auf den Phil.


    Deshalb meinen Rat ziehe das was Du vor hast durch. Ich wollte Dir an meinem Beispiel nur zeigen das sowas möglich ist. Bei mir war das mit heirat auch nicht so geplant heute bin ich froh das ich das damals so durchgezogen habe (trotz abraten vieler Freunde aus Deutschland)


    Ich wünsche Dir viel Glück bei Deinem Vorhaben.

  • @ Berni 2



    Herzlichen Glückwunsch dazu. Schön das Du Dich zu Wort meldest. Es freut mich sehr zu hören das Du Dein Glück gefunden hast. Auch wenn ich Dich nicht persönlich kenne.


    Wie schon erwähnt werde ich es jetzt nicht von irgendwelchen Forumseinträgen abhängig machen ob ich es angehe oder nicht. Ich werde es auf jeden Fall tun.


    Dir und Deiner Frau weiterhin alles Gute.


    @ Colt45


    Ich möchte schon alleine desshalb nicht den Großkotz heraus hängen lassen weil ich das als sehr unhöflich empfinde. Ich lebe hier in Deutschland auch ein recht bescheidenes Leben obwohl ich mir vieles mehr Leisten könnte. Nicht weil ich geizig bin, sondern weil ich es einfach nicht brauche. Wie gesagt ich habe ja auch schon Thailand gelebt und dort viele Erfahrungen gesammelt die ich sicherlich auf die Phillipinen übertragen kann.

    Quote

    Wenn Du dann jemand gefunden hast, solltest Du von Anfang an sehr strickte Grenzen ziehen/festlegen!.... Imlaufe der Zeit werden diese (meist finanziellen Grenzen - aber nicht nur da) - also diese "Richtlinien" immer mehr aufgeweicht! -- Es ist
    aber sehr, sehr schwer möglich (ohne risigen Ärger) im Nachhinein mancheSchraube enger zu drehen! --- Dies gilt besonders in bezug auf die meist sehr große Familie.

    Das hier ist allerdings sehr gut wissen natürlich war mir klar das auch Großzügigkeit in der Familie seine Grenzen haben muss aber mir war nicht klar das es großen Ärger geben könnte wenn man aus welchen Gründen auch immer die Zahlungen reduzieren muss.


    Und das hier:

    Quote

    Wenn ein teurer Krankenhausaufenthalt ansteht...und Du wirklich helfen willst, dann gib bekannt, dass Du leider nicht helfen kannst, weil Du nichts hast....abedr Dir in
    Deutschland (bei Freunden) etwas leihen kannst, was Du dann aber zurückzahlen mußt.

    ist ein verdammt guter Tip ! :D


    Und wie schon hier gesagt ein gewisses Mass an Höflichkeit und Freundlickeit setze ich bei jedem Menschen eigentlich vorraus


    Danke dir nochamls

    Ein kleiner Tip: Tofu schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!

    Edited 2 times, last by Ichbins ().

  • Hallo ichbins.
    zu deinem 1. Punkt: Mach was du vorhast. Ich bin 1991 hier gelandet und habe es nie bereut trotz aller Widrigkeiten durch die ich mich durchwuehlen musste.
    Zu deiner 2. Frage: Ich lebe seit 1994 hier in Lapu Lapu. Was mich nach wie vor hier festhaelt ist einmal die Naehe zu Cebu und die Entwicklung im gesamten. Bedingt durch die relativ grosse Mactan Export Processing Zone ist Mactan unbedingt ein Platz den man sich zum Leben ansehen sollte. Preise fuer Mieten sind durchaus erschwinglich und weitaus guenstiger als in Cebu. Einkaufsmoeglichkeiten gibt es mehr als genug (3 Shopping Centers). Anbindung an das oeffentliche Verkehrsnetz ist mehr als gut. Infrastuktur bezueglich Telefon und Kabel ebenfalls.
    Ausserdem gibt es genuegend Moeglichkeiten hier am Ort entsprechende Partnerinnen kennenzulernen. Ich spreche hier bewusst nicht von den Damen aus dem "Gewerbe".
    Falls du naehere Auskuenfte benoetigen solltest bitte eine PN an mich.
    Gruss aus Mactan
    karl-Heinz

  • Ein gewisse soziale Verantwortung so wie Anstand und Höflichkeit setze ich bei jedem Menschen voraus.

    Will auch nicht das Gegenteil behaupten. Aber es kann dir durchaus passieren, dass etwas was du für ein Abenteuer hälst, wo beide Seiten alle Formen von Anstand und Höflichkeit einhalten, für die Frau deutlich mehr bedeutet, als dir bewusst ist.

  • @ Amos

    Quote

    Will auch nicht das Gegenteil behaupten. Aber es kann dir durchaus
    passieren, dass etwas was du für ein Abenteuer hälst, wo beide Seiten
    alle Formen von Anstand und Höflichkeit einhalten, für die Frau deutlich
    mehr bedeutet, als dir bewusst ist.

    Desshalb erwähnte ich ja nicht nur das ich höflich und anständig bin sondern auch das ich mir der solzialen Verantwortung durchaus bewusst bin. - Bitte alles lesen - ;)

    Ein kleiner Tip: Tofu schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!

  • Auch auf die Gefahr hin, einige Bits des Forums mit wenig Konstruktivem zu verpulvern (denn viel kann ich gar nicht zum Thema beisteuern): Ich finde es gut, was du vorhast und denke, du solltest es einfach tun und dich nicht hier "verzetteln". Naja, hast ja schon gesagt, dass du deine Entscheidung nicht vom Forum abhängig machst, was ich auch sehr gut finde.
    Wir sind etwa vom gleichen Schlag - etwa gleich alt, gleiche Branche, ähnliche Perspektive, nur dass ich schon verheiratet bin und hier (D) mit meiner Frau lebe. Aber - auch im Web tätig - will ich das ganze in die Richtung lenken, in ein paar Jahren mit meiner Frau auf den Phils leben zu können mit deutschem/philippinischem Kundenstamm. Manila/Makati oder Cebu, mal sehen...
    Mal sehen, wer schneller ist :P - aber ich schätze: Du!
    Zum Thema Frauen / Romantik kann ich gar nicht so viel sagen... aber den sehr kurzen Beitrag von BadGuy finde ich eigentlich am treffendsten :D Wenn dir die Kultur "im Janzen" so gefällt, warum nicht die Philppinen?!
    Ich wünsche dir jedem Menge Glück, Erfolg und natürlich auch Romantik und so 8-) Interssiert mich sehr, wie du das alles so machst, Kontakt auch gern per PM


    LG
    Andi

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. -- J. W. Goethe

  • .......ich möchte nur kurz auf das Alter einer möglichen Freundin / Frau eingehen.....aus meiner Sicht ist es sinnvoll sich für eine Pinay unter 25 Jahre zu entscheiden, bzw für eine Pinay, die auf dem dortigen Heiratsmarkt noch alle Chancen hat.....dann fällt -wie in einer vorherigen Antwort genannt- die suche nach Altlasten der Partnerin weg.....ausserdem mögen viele Pinays lieber ältere Männer und dies nicht nur wegen möglichem Umzug in eine gelobtes Land ( dies fällt ja weg, wenn du auf den Phils lebts und den Damen mitteilen würdest, dass du nicht sicher bist ob du wieder in dein Heimatland zurückkehren möchtest) oder mehr Geld.....auf den Phils gibt es nun mal einen großen Frauenüberschuss und deshalb betrügen die meisten Männer ihre Frauen dort, ist für die wie ein Sport....aber ein Foreigner der mixed babies machen kann und sich die Hörner schon abgestossen hat, wird als generell treuer erachtet (ganz abgesehen davon, ob dies wirklich der Fall ist)- alsjeder Pinoy.......
    Aus diesem Grunde würde ich dir raten dir eine 20-24 Jahre alte Lady ins Auge zu fassen, wenn du mit der gut klar kommst und die Familie dir nicht den letzten Nerv tötet, kann das gut klappen. Ich bereue es nicht mich so entschieden zu haben und bin mit meiner Frau sehr glücklich, obwohl ich beim Kennenlernen schon Mitte 40 war und meine Frau aus der von mir empfohlenen Altersgruppe kam bzw kommt und auf dem dortigen Heiratsmarkt freie Auswahl hatte. Auch wenn ich für diese Aussage bestimmt hier niedergemacht werde, was mich ja eh nicht juckt:
    Ich bin mir sicher sie hat mich aus Liebe genommen und nicht aus pekuniären oder anderen Gründen. Hab natürlich auch versucht dies subtil vorab zu klären(Tipps dazu gerne per PN) und auszuloten und mich auf den Phils immer sehr neugierig und vorbehaltslos Interesse für die philippinische Kultur und den Pinoy way of live gezeigt und auch mit Kotzbrocken niemals angelegt(obwohl es da ab und an doch etwas gejuckt hat) , ich musste mich dafür noch nicht einmal verstellen :D Aber ich habe nie einen Zweifel daran gelassen, dass ich finanziell nicht auf Rosen gebettet bin, dies ist dort mehr als hilfreich, denn die Nachbarn der Eltern deiner möglichen Auserwählten haben sonst eventuell schon Stress in der Nachbarschaft, wenn sie denen nicht immer Geschenke machen, da die Tochter ja jetzt mit einem reichen Cano zusammen ist....reicht auch aus sich was zu leihen, was man niemals zurückgeben würde, aus dem gleichen Grund......wer Geld zeigt, von dem wird halt erwartet das er teilt und allen die Zeche zahlt...Verwandten Nachbarn, halt am besten allen die man so trifft...abgesehen davon würde sich das Risiko eines Verbrechens gegen dich auch merklich erhöhen, wenn man denkt es wäre was zu holen...Kamera, goldene Uhr, neustes Cell usw......aber ich denke, dass wirst du selbst gut einschätzen können, da du ja über ausreichend Asienerfahrung verfügst.


    Ich wünsche dir viel Spass auf den Phils, ich fand es toll dort und viel viel relaxter als in der hektischen Welt hier in Europa aber glänzen tut da auch nicht alles.....i love pinoytime....in diesem Sinne enjoy

    Gruß Lucky

    Edited once, last by luckyvogel ().

  • "auf den Phils gibt es nun mal einen großen Frauenüberschuss und deshalb betrügen die meisten Männer ihre Frauen dort, ist für die wie ein Sport"


    Da habe ich zwei Fragen... wie hoch ist der Überschuss? Und worauf beruht dein Eindruck dass die meisten Männer ihre Frauen betrügen?


    Ich bezweifle beide Aussagen. Die erste Aussage ist einfach falsch, und die zweite beruht auf Vorurteilen oder einer selektiven Betrachtung. "Die Männer dort" schließt zum Beispiel meine männlichen Verwandten ein und das ist eine Beleidigung.


    ***bitte lerne Zitieren-railman***

  • Da habe ich zwei Fragen... wie hoch ist der Überschuss? Und worauf beruht dein Eindruck dass die meisten Männer ihre Frauen betrügen?


    Ich bezweifle beide Aussagen. Die erste Aussage ist einfach falsch, und die zweite beruht auf Vorurteilen oder einer selektiven Betrachtung. "Die Männer dort" schließt zum Beispiel meine männlichen Verwandten ein und das ist eine Beleidigung.


    ***bitte lerne Zitieren-railman***


    Die erste Aussage bezieht sich auf Zensus und Demosgrafie, wenn ich mich richtig erinnere 60 %- 65% Frauen in der Bevölkerung, hab jetzt keine Zeit einen Link dazu zu suchen....werd ich bei Gelegenheit gerne tun.


    Die zweite Aussage ist schon richtig, ich kann zwar über deine Verwandten nicht urteilen, aber wenn sie es treu sind, befinden sie sich nicht bei der Mehrheit der Pinoys, mag ja sein....allerdings kannst auch du nicht sicher sein, ob sie es nicht doch tun, da sie es sicherlich verheimlichen werden und du eventuell keine Informationsquelle hast, die dir solche Insider-Informationen zuträgt. Meine Betrachtung beruht nicht auf Vorurteilen, sondern aus Erfahrungswerten, die aufgrund der Stichprobengröße sicherlich nicht repräsentativ ist, deshalb habe ich einfach die meisten geschrieben und nicht über 90%, wie meine Erfahrungen gezeigt haben, dass es aber die meisten Männer tun ist in meinen Augen ein Faktum. Sind ja schliesslich 80 % mit 20 Jahren spätestens verheiratet und müssen später nacholen, was sie vorher nicht getan haben, -da meine ich sich die Hörner abstossen......
    Und beleidigen will ich damit niemanden, besonders nicht die treuen Ehemänner, die es dort selbstverständlich auch gibt. Ich kann auch nicht verstehen, wie du das als Beleidigung deiner Verwandtschaft auffassen kannst( hab ja schliesslich nicht alle Pinoys geschrieben-), aber jeder ist nun einmal anders gestrickt. Was mich wundert, ist deine absolute Sicherheit, dass deine Verwandten dies nicht tun, vielleicht wachsen ja deren aussereheliche Kids bei den Tanten ihrer Mütter auf, die du nie zu sehen bekommen wirst..... ?( Dies ist genauso spekulativ wie deine Aussage über deren Treue- denk mal drüber nach. :floet Na ja vielleicht warst du auch nur noch nicht lange genug dort vor Ort um genug Einblicke in das Verhalten der Pinoys zu bekommen, erzählen werden sie es dir sicher nicht aus eigenem Antrieb( nach einigen Tanduay kommen aber manchmal schon Aussagen, die bei genauerer Betrachtung darauf schliessen lassen- eine genauere Ausführung hierzu führt aber zu weit, es sei nur gesagt dass sie einen Gesichtsverlust erleiden würden gäben sie es offen zu, aber ein gesteigertes Ansehen erhalten können, wenn sie es nur andeuten, natürlich nicht direkt) oder auf Nachfrage......aber wenn du dort mal längere Zeit am Stück lebst, bekommst du viel mit, nicht nur wenn die Informationsquellen der Pinays sprudeln, sondern auch wenn du die Augen aufhälst :D

    Gruß Lucky

    Edited 2 times, last by luckyvogel ().

  • Anekdote bezueglich Fraueneberschuss. Ich erwaehnte vor einem Freund, der auf den PH lebt, dass ich 10% der Maenner dort fuer schwul alte. Er schaute mich entsetzt an und sagte ganz ernst: "was??? Es sind 80% !!!" Vielleicht liegt die Realitaet irgendwo dazwischen

  • Hallo Luckyvogel


    Deine Erinnerung betreffend dempgraphischer Auteilung der Phils ist nicht mehr auf dem letzten stand:


    Hier etwas aktuellere Daten:
    CIA-Factbook


    https://www.cia.gov/library/pu…rld-factbook/geos/rp.html



    0-14 years: 34.6% (male 17,999,279/female 17,285,040)





    15-64 years:


    61.1% (male 31,103,967/female 31,097,203)




    65 years and over:


    4.3% (male 1,876,805/female 2,471,644) (2011 est.)













    Median age:














    total: 22.9 years





    male:


    22.4 years




    female:


    23.4 years (2011 est.)


    Gruss


    Hampi

    .....you can get it, if you really want! :mauer

  • Da habe ich zwei Fragen... wie hoch ist der Überschuss? Und worauf beruht dein Eindruck dass die meisten Männer ihre Frauen betrügen?


    Ich bezweifle beide Aussagen. Die erste Aussage ist einfach falsch, und die zweite beruht auf Vorurteilen oder einer selektiven Betrachtung. "Die Männer dort" schließt zum Beispiel meine männlichen Verwandten ein und das ist eine Beleidigung.

    Hier sind aktuelle Zahlen. Demnach gibt es sogar einen Männer Überschuß.
    Quelle:
    https://www.cia.gov/library/pu…rld-factbook/geos/rp.html


    Population:
    101,833,938 (July 2011 est.)country comparison to the world: 12


    Alters Struktur:
    0-14 years: 34.6% (male 17,999,279/female 17,285,040)
    15-64 years: 61.1% (male 31,103,967/female 31,097,203)
    65 years and over: 4.3% (male 1,876,805/female 2,471,644) (2011 est.)


    Sehe gerade das Hampi die gleichen Zahlen schneller eingestellt hat.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

  • Achja ichbins, hoffe du findest die wahre Liebe irgendwann, auch ich bin seit der Pubertät auf der Suche nach genau dieser und bisher nie gefunden, trotz vieler Versuche. Bin jetzt 32 Jahre alt, gehöre nicht zu der Bevölkerungsschicht die jeden Cent 2x umdrehen muss, lass es aber nicht raus hängen und lebe sehr bescheiden, bin aber nicht geizig. Immer wieder auf die Fresse gefallen und inzwischen schon bisschen abgestumpft und auf den Boden der Realität geklatscht. Dennoch bin auch ich im Herzen ein Romantiker geblieben und hab es bis heute nicht aufgegeben. Nur mache ich mir heute nicht mehr so viel Hoffnung und mein Glück davon abhängig wie vorher. Wenn ich was mit einer Frau zu tun habe, dann ist es sehr wahrscheinlich dass sie mir stark verfällt, denn sie erkennt, dass ich im Grunde genommen jemand bin der nach der wahren Liebe Ausschau hält und auch jemand bin, der richtig lieben kann. Auch wenn ich rein äußerlich überhaupt nicht so aussehe und oft als F***er bezeichnet werde (das war der Kosenamen für mich von meiner Ex) und ich oft mit diesem Vorurteil konfrontiert werde. Die meisten Frauen haben es, muss ich leider sagen, aber nicht verdient, zu oft bin ich enttäuscht worden. Ich bin gewiss nicht frei von Fehlern, wahrscheinlich bin ich total voll mit Fehlern, aber finde die wahre Liebe, die immer zu dir hält, egal wie stürmisch es draussen ist, dann kannst du dich als glücklicher Mann bezeichnen. Ich glaube dass ist heutzutage kaum noch realisierbar, was sich auch in den Scheidungsquoten widerspiegelt. Ich muss abschließend noch erwähnen, dass ich bis auf einmal, nur mit deutschen Frauen nun insgesamt 7 Beziehungen hatte und nicht weiss, wie es mir ergehen würde, wenn ich auf den Philippinen mit einer Einheimischen liiert wäre. Rein gefühlsmäßig und aus Beobachtungen meiner Pinay Verwandtschaft dort drüben, würde ich behaupten, dass die Pinay Frauen mehr hinter ihren Männern stehen, als es die deutschen Frauen tun. Ich rede von der Altersgruppe 20-30 Jahre, ältere deutsche Damen stehen auch noch mehr hinter ihrem Partner. Ich denke die Erziehung und der Feminismus in Deutschland haben sehr viel kaputt gemacht.


    Deswegen Ichbins, du machst es genau richtig, hau hier ab wenn du es kannst und versuch dein Glück woanders, du hast die besten Voraussetzungen und würdest es später bereuen wenn du es nicht tätest. Wäre ich hier nicht durch meine Mutter gebunden, dann wäre ich schon längst weg. Vielleicht hau ich irgendwann hier ab, wenn ich die Schnauze voll hab und nehme meine Mutter mit, zurück in ihre Heimat.

  • Bad-guy, die meisten Pinoys, die auf den PH gelebt haben und jetzt hier sind wollen nicht mehr zurück, dafür muß es Gründe geben, die gibt es auch. Ein Freund ist hier zu Besuch, er liebte sein Land, sein großes Grunstück von vielen Hektar gegenüber von Boracay, seine Heimat, seine Tiere, etc. Nach 1 Woche hier sagt er, daß er es vorziehen würde hier zu bleiben... Daß die Frauen dort mehr zu ihren Männern halten, ich weiß nicht...Weniger Feminismus, mag sein, sie wißen beßer zu manipulieren, verlangen etwas nicht so schlicht und direkt, sie geben dem Mann das Gefühl, daß er es schon immer machen wollte...Aber ich könnte auch nicht mehr mit einer deutschen Frau sein, auch wenn es auch hier natürlich viele gute gibt...Ewige Liebe, oft nur ein romantischerr Traum, alles im Gehirn ist chemisch und Chemikalien zerfallen...

    Edited once, last by Huttmann ().

  • @ Bad-guy


    Da sprichst Du wirklick wahre Worte: :clapping

    Quote

    Nur mache ich mir heute nicht mehr so viel Hoffnung und mein Glück davon Dennoch bin auch ich im Herzen ein Romantiker geblieben und hab es bis heute nicht aufgegeben. Nur mache ich mir heute nicht mehr so viel Hoffnung und mein Glück davon abhängig wie vorher.abhängig wie vorher

    Kein Mensch auf der Welt kann Dich glücklich machen wenn Du es nicht von vorne herein schon bist. Es wäre wirklich sehr vermessen zu glauben das dieses möglich ist. Sicherlich ist es möglich das Dich diese Person in diesem speziellen Punkt Deines Lebens glücklich macht aber wenn da noch 100.000 andere Dinge im argen liegen so ist es nicht möglich das einfach nur die Tatsache ausreicht jetzt endlich die Herzensdame gefunden zu haben und das ganze Leben wird gut.


    Auch ich habe eine gewisse Zeit und einen gewissen Lernprozess gebraucht um dieses zu erkennen. Schön das ich nicht der einzige bin der diesen Weg hinter sich hat. :D

    Ein kleiner Tip: Tofu schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!

  • @ Hampi
    Pasig
    danke für die akzuellen Zahlen .... soweit war meine Aussage zum Frauenüberschuss tatsächlcih falsch, vielen Dank für die Richtigstellung.
    Wünsche einen schönen Samstag.

    Gruß Lucky

  • @ Hampi
    Pasig
    danke für die akzuellen Zahlen .... soweit war meine Aussage zum Frauenüberschuss tatsächlcih falsch, vielen Dank für die Richtigstellung.
    Wünsche einen schönen Samstag.


    Allerdings gibt es aufgrund der vielen Männer mit homosexuellen Männer dennoch einen "gefühlten" Frauenüberschuss.


    Das kann ich aber nur Aufgrund eigener empirischer Erfahrungen sagen ... :floet

    Lieber Polygam als Monoton !
    ________________________
    Schon gewusst ? Dellen und Kratzer werden WIE neu wenn man sie
    regelmäßig mit Hammer und rostigen Nägel nacharbeitet

  • Allerdings gibt es aufgrund der vielen Männer mit homosexuellen Männer dennoch einen "gefühlten" Frauenüberschuss.


    Das kann ich aber nur Aufgrund eigener empirischer Erfahrungen sagen ... :floet

    Funktioniert auch nicht, Du hast die Lesben vergessen, die reissen ein grosses Loch in die Statistik! Aber was anderes spielt hier eine nicht zu unterschätzende Rolle, und das ist die Alterspyramide, es gibt enorm viele junge Frauen und die können von den finanziell schwachen, jungen Männern nicht unterhalten werden, also suchen sie sich einen Mann aus, bei dem sie gut versorgt sind, da haben die Foreigner Platzvorteil! :denken


    MfG.

    :399: Es ist so wie es ist! :hi

  • Dann eben so ...


    mir eh egal ... ich hab meine Asawa ... :pleased

    Lieber Polygam als Monoton !
    ________________________
    Schon gewusst ? Dellen und Kratzer werden WIE neu wenn man sie
    regelmäßig mit Hammer und rostigen Nägel nacharbeitet