Erste Reise nach Phili, Fragen zu Inseln, Unterkunft, Internet, div.

  • Hallo zusammen,


    im Herbst soll es für mehrere Monate auf Philippinen gehen. Ich habe mich noch nicht entschieden, auf welche Insel es gehen soll. Für den Anfang habe ich an Cebu gedacht, scheint eine interessante Insel zu sein. Nach einigen Recherchen scheint mir die Insel aber nicht das zu bieten, was ich anstrebe. Ich suche einen Ort/Stadt mit Infrastruktur und Nähe zum Strand.

    Das A & O in meiner Situation ist, eine sehr gute Internetverbindung und 4G. Wie ich recherchiert habe gibt es zwei große Anbieter: Globe und Smart. Wie sind eure Erfahrungen mit 4G und wo?


    Für die erste Unterkunftssuche, kennt einer Alternativen zu „airbnb“?



    Welches Taxiunternehmen nimmt man vom Flughafen Cebu am besten?

    Auf welchen Inseln gibt es Krankenhäuser? Nur für den Fall der Fälle, die man hoffentlich nie braucht.


    Gerne möchte ich mir von euch ein paar Anregungen holen und hoffe einige gute Empfehlungen.


    Sind E-Zigaretten erlaubt?


    Die Visabestimmungen sind etwas verwirrend. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich ein Visum in D. für 3 oder 6 Monate besorgen und muss dann noch alle 59 Tage auf Phili zur Überprüfung. Ist das richtig? Werden für die Verlängerungen des Visums bestimmt Unterlagen benötigt.


    Ich bedanke mich schon mal im Voraus, für die Unterstützung.

  • Betr. Visum : Besorge dir bei der Phil Botschaft in Deutschland ein Touristen Visum. Damit kriegst du mal 59 Tage. Nicht zu frueh einholen. Ab Ausstellungsdatum musst du innerhalb 3 Monaten einreisen. Du kannst dann in jeder groesseren Stadt das Visum verlaengern lassen.

    Internet ist ein grosses Aergernis hier. In Manila ok, ausserhalb wirds langsamer..

    Wo genau du hinwillst musst du selber entscheiden... Kommt drauf an was du willst.... Strand, Action oder was auch immer...

  • Lade Dir die Grab App auf dein Handy. Damit kannst Du in Manila und auch in Cebu recht schnell und einfach ein Taxi finden.

    Kann ich mich anschließen! Vor allem nachdem du aus dem Flughafen Mactan/ Cebu rauskommst, könnte es nervig werden in der Schlange zu stehen bis du endlich in ein Taxi einsteigen kannst. Mit Grab kannst du das umgehen.


    Meine Meinung zu Cebu City. Ich würde nicht zu viel Zeit dort verbringen wollen. Starke Luftverschmutzung, brennendes Plastik, Müll etc.. Insgesamt keine schöne Kombination.

  • im Herbst soll es für mehrere Monate auf Philippinen gehen. Ichhabe mich noch nicht entschieden, auf welche Insel es gehen soll.

    Ein paar mehr Infos wären gut. Machst Du Urlaub? Arbeitest Du während des Aufenthalts? Willst Du die ganze Zeit an einem Ort bleiben oder auch im Land herumreisen?


    Für den Anfanghabe ich an Cebu gedacht, scheint eine interessante Insel zu sein. Nach einigenRecherchen scheint mir die Insel aber nicht das zu bieten, was ich anstrebe. Ichsuche einen Ort/Stadt mit Infrastruktur und Nähe zum Strand.

    Cebu City ist eine Millionenstadt mit ausreichend Infrastruktur. Mit Strand in der Nähe sieht es aber eher mau aus, mit Ausnahme der künstlich angelegten Strände der Luxus Resorts auf Mactan. Die Infrastruktur auf der Insel Cebu ist im Großen und ganzen OK.

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Willst Du gute Infrastruktur, gute Krankenhäuser und Strand in der Nähe haben, dann bist Du auf den Philippinen falsch. Dann würde ich nach Thailand gehen. Ansonsten mit Abstrichen kann man auch auf den Philippinen eine gute Zeit verbringen. Aber alles zusammen gibt es nicht. In Cebu gibt es im Süden tolle Gegenden, wie schon erwähnt, Moalboal, Kawasan Falls etc. pp. aber gute Krankenhäuser sind nur in Cebu City. Auch Bohol mit Panglao wäre eine Reise wert. Infrastruktur wie Straßen und Internet ist nicht so gut wie z.B. in Thailand. Dafür gibt es nette Menschen mit denen man auch kommunizieren kann und zwar in Englisch. Willst Du überwiegend über das Internet arbeiten dann musst Du in den groeßeren Städten bleiben, Manila, Cebu, Davao, Angeles etc. aber da gibt es halt nicht unbedingt Strände und Luftverschmutzung ist hoch. Das heißt aber nicht, dass man da keine gute Zeit verbringen kann.

  • Hallo,


    erst einmal rechtherzlichen Dank an alle.


    @SametimeGuru ich habe mir die App heruntergeladen. Kann sie natürlich hier nicht ausprobieren. Wie funktioniert sie denn, wenn ich Vorort bin?


    @doffo ich habe hier einen Link von den Mobilfunk Anbieter gefunden. Wenn ich jetzt mal auf die Insel Cebu schau, gibt es einige Stelle, die eine 4G bis 4G+ zeigen. Kann man davon ausgehen, dass dies so halbwegs stimmt?


    @JustMe13 um erst einmal ein erstes feeling zu bekommen, dachte ich mir, dass ich einen Monat in Cebu City bleiben werde. Ich suche dann eher ein schönes Fleckchen mit sauberem Strand und schon etwas Infrastruktur.


    @www ich muss mein Geld noch (ausschließlich) für deutsche Kunden verdienen, daher ist eine gute Mobilfunk Abdeckung notwendig. Ich möchte mir gerne einen Ort suchen, in dem ich dann in wenigen Jahren leben möchte. Sicherlich werde ich mir auch etwas anschauen, aber doch eher weniger. Vielleicht später.


    @yannic Thailand war ich jetzt 7 Jahre. Igrendwie behackt es mir nicht auf dauer.

  • Moin yamzik


    Grab ist ok, wen. du zum Bsp. In Cebu bist gibst du in der App von deinem Standort den Ort ein wohin Du möchtest. Die App zeigt dir dann einen Fahrer wenn verfügbar, wie weit er weg ist und den Festpreis. ( ist vor allem gut wenn viel Verkehr ist). Dann klickst Du auf buchen. Dir wird angezeigt wie lange der Fahrer braucht und Du kannst ihn auf der Karte verfolgen. In der anregen ruft dich der Fahrer einmal an.


    Internet, Infrastruktur in Cebu für philippinische Verhältnisse top. Moalbol ( wunderbarer Strand) kannst Du mit dem Van oder dem Bus von Cebu aus erreichen ( wenn ich mich recht erinnere zwischen 150 und 180 Pesos).

    Nach Bohol kannst du mit eine Fähre ( zum Beispiel Oceanjet) dauert ca 2,5 Stunden. Der erste fährt morgensgegen 05:20h.


    Vom Flughafen mit einem weißen Taxi nach Cebu City, Ayala Mall, ca 250-300 Pesos.