Suche deutsche Bekanntschaften, die in Manila leben

  • Hallo mein Name ist Adolf,


    wollte nächstes Jahr auf die Philippinen für längere Zeit. Und suche deutsche Bekanntschaften, die in Manila wohnen um sich auszutauschen z.B. Autokauf, Autoreparaturen, Restaurants und Sonstiges.

    Ich bin mit einer Filipina verheiratet und habe ein Haus in Calapan City Mindoro. Momentan bin ich noch in Deutschland.

    Es wäre nett, wenn etliche Deutsche, die schon längere Zeit auf den Philippinen leben mich kontaktieren würden. So dass ich eine nette Brieffreundschaft aufbauen könnte.


    Wäre nett, wenn jemand auch interesse hätte und mir schreiben würde.


    Gruß Pinoi :thumb

  • wollte nächstes Jahr auf die Philippinen für längere Zeit. Und suche deutsche Bekanntschaften, die in Manila wohnen um sich auszutauschen z.B. Autokauf, Autoreparaturen, Restaurants und Sonstiges.

    Such dir die Bekanntschaft sehr gut aus. Nicht jeder Deutsche dort ist dein Freund und nicht jeder Deutsche ist Freiwillig dort.

  • Such dir die Bekanntschaft sehr gut aus. Nicht jeder Deutsche dort ist dein Freund und nicht jeder Deutsche ist Freiwillig dort.

    das ist sicher richtig, wobei ich das nicht so sehr an der Nationalität festmachen würde, besser wäre vlt "Nicht jeder Mensch dort ist dein Freund"...


    ansonsten hört sich das explizit nach einer Warnung vor Deutschen an, nach dem Motto alle anderen sind gut, sei nur bei Deutschen besonders vorsichtig...

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.


  • wollte nächstes Jahr auf die Philippinen für längere Zeit. Und suche deutsche Bekanntschaften, die in Manila wohnen um sich auszutauschen z.B. Autokauf, Autoreparaturen, Restaurants und Sonstiges.

    Such dir die Bekanntschaft sehr gut aus. Nicht jeder Deutsche dort ist dein Freund und nicht jeder Deutsche ist Freiwillig dort.

    Ich glaube diese Deutschen findet man aber nicht hier im Forum, halt ich glaube einen Gauner hatten wir mal hier im Forum.

  • ansonsten hört sich das explizit nach einer Warnung vor Deutschen an, nach dem Motto alle anderen sind gut, sei nur bei Deutschen besonders vorsichtig

    Der TS hat explizit nach deutschen als Unterstützung gefragt und durchblicken lassen, das es etwas zu holen gibt. Das zieht durchaus die falschen Leute an. Das ist ein öffentliches Forum. Jeder kann es einsehen. Es geht hier nicht darum irgendjemanden zu beschuldigen, nur zu sensibilisieren.

  • und durchblicken lassen, das es etwas zu holen gibt.

    da denke ich wurde sehr viel in die Aussage des TS hineininterpretiert.




    wahrscheinlich meinste folgendes:

    ein Haus in Calapan City Mindoro

    das kann natürlich eine 15 Zimmer Villa sein, kann aber auch ein eher nach einheimischen Standards gebautes Holzhaus sein, man weiß es nicht....



    um sich auszutauschen z.B. Autokauf, Autoreparaturen, Restaurants und Sonstiges

    auch hier kann es ein 7 Millionen Peso 2019 Toyota Land Cruiser Excalibur sein, oder halt ne Kiste für P 60,000, weiß mans?



    Also ob es da wirklich was zu holen gibt, ich zumindest weiß dass nicht, aber hast natürlich recht, ein Newbie sollte auch dafür sensibilisiert werden,


    denn

    wollte nächstes Jahr auf die Philippinen für längere Zeit

    sonst wird das möglicherweise eine eher kürzere Zeit

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.


  • Such dir die Bekanntschaft sehr gut aus. Nicht jeder Deutsche dort ist dein Freund und nicht jeder Deutsche ist Freiwillig dort.

    das ist sicher richtig, wobei ich das nicht so sehr an der Nationalität festmachen würde, besser wäre vlt "Nicht jeder Mensch dort ist dein Freund"...


    ansonsten hört sich das explizit nach einer Warnung vor Deutschen an, nach dem Motto alle anderen sind gut, sei nur bei Deutschen besonders vorsichtig...

    Ich hatte auch negative Erfahrungen mit Deutschen. Es stellte sich nach innerhalb der ersten Stunde heraus, dass es Angehörige der Klientel waren, um die man in der Heimat einen Bogen macht.


    Dagegen habe ich sehr nette Franzosen, Briten, Amis und (sogar) Holländer getroffen.

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)

  • Ich hatte auch negative Erfahrungen mit Deutschen.

    vielleicht gilt das ja auch umgekehrt, ich finde man sollte der Fairness halber immer beide Seiten hören...



    Dagegen habe ich sehr nette Franzosen, Briten, Amis und (sogar) Holländer getroffen.

    ich hab sogar mal einen Russen hier getroffen, vor dem hätte sicher der eine oder andere sogar Angst, ich bin aber prima mit dem klar gekommen...


    generell kann man vlt sagen, dass die Nationalität alleine wenig aussagefähig ist, es kommt mehr auf Einstellung, Charakter, Intelligenz und das Wesen im Allgemeinen an...

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.


  • Ich hatte auch negative Erfahrungen mit Deutschen.

    vielleicht gilt das ja auch umgekehrt, ich finde man sollte der Fairness halber immer beide Seiten hören...

     

    möglich ist alles,

    gilt das nur für diejenigen, die ich getroffen habe oder auch für andere, z.B. den Präsidenten und das was manche Leute ihm nachsagen?

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)