Albatros/ohne CFO Sticker aus den Philippinen

  • Ich habe leider keinen passenderen Betreff gefunden.

    Wenn eine Philippina von den Philippinen für einen längerfristigen oder Daueraufenthalt nach Deutschland reist benötigt sie einen CFO sticker. Wenn sie mit einem Visum nach D kommt benötigt sie keinen (sie benötigte keinen Sticker hat sich das schriftlich geben lassen - und ist tatsächlich ohne Sticker ausgereist). Wie sieht es denn aus, wenn sie mit einem Visum nach D kommt, sie von der ABH ein Aufenthaltstitel bekommt, beispielsweise weil sie das EU Freizügigkeitsrecht in Anspruch genommen hat, und sie dann irgendwann mal wieder auf die Philippinen reist? Wenn sie dann wieder von den Philippinen nach D zurück möchte kann es sein,dass der philippinische Zoll sie an der Ausreise hindert, weil kein Visum vorliegt, sondern nur der Aufenthaltstitel? Welche Szenarien wären denkbar?

  • dein post ist etwas verwirrend

    wenn sie zum daueraufenthalt nach D kommt heißt das ja wohl heirat oder?

    den cfo sticker braucht sie meines wissens nach immer wer hat ihr das schriftlich gegeben,daß sie den nicht braucht?????

    wenn sie wirklich ohne cfo sticker in D einngereist ist,dann hat sie ja ein visum,sonst wäre sie erst gar nicht rausgekommen ohne

    falls sie von der ABH einen aufenthaltstitel bekommt,dann darf sie sich ja rechtmäßig in D aufhalten und selbst wenn sie dann auf die phills fliegt und wieder zurück will.gilt die Aufenthaltsgenehmigung ja immer noch,sofern die nicht inzwischen abgelaufen ist.

    ein visum muß sie nicht mehr vorzeigen bei der ausreise,,es besteht ja auch die möglichkeit,daß sie zwischenzeitlich einen neuen pass bekommen hat,weil der alte abgelaufen war und im neuen pass ist ja dann auch kein visum mehr drin.

    mit aufenthaltsgenehmigung(gültig) und pass kann sie wieder in D einreisen

  • Wie sieht es denn aus, wenn sie mit einem Visum nach D kommt, sie von der ABH ein Aufenthaltstitel bekommt, beispielsweise weil sie das EU Freizügigkeitsrecht in Anspruch genommen hat, und sie dann irgendwann mal wieder auf die Philippinen reist? Wenn sie dann wieder von den Philippinen nach D zurück möchte kann es sein,dass der philippinische Zoll sie an der Ausreise hindert, weil kein Visum vorliegt, sondern nur der Aufenthaltstitel? Welche Szenarien wären denkbar?

    Ich habe in meinem Umfeld ein paar solcher Fälle. Philippinische Staatsbürger, die ohne CFO-Sticker mit Touristenvisum das Land verlassen haben und dann im Ausland Aufenthalt/Daueraufenthalt bekommen haben. Die konnten künftig auch ohne CFO-Sticker Heimaturlaub auf den Philippinen machen.


    Warum das so funktioniert, bin ich nicht ganz sicher, ich habe aber eine Vermutung: Der CFO-Sticker wird nur in der Konstellation kontrolliert wird, wenn eine ein philippinischer Staatsbürger auf den Philippinen wohnt und die Philippinen dauerhaft verlässt. Die Immigrations-Beamten erkennen das daran, dass ein entsprechendes Visum im Pass ist, die Person aber noch keine Aufenthaltskarte hat. Philippinische Staatsbürger, die bereits im Ausland wohnen, was sie durch eine entsprechende Aufenthaltskarte auch nachweisen können, werden bei Ausreise nach Heimaturlaub de facto durchgewunken.

    Ich vermute sogar, dass die Immigration im Computer gar nicht sieht, ob jemand einen CFO-Sticker hat. Das heißt, wenn ein phil. Staatsbürger im Ausland wohnt und einen neuen Reisepass bekommt, ist der Sticker ohnehin nicht mehr überprüfbar.

  • hge

    Changed the title of the thread from “ohne CFO Sticker aus den Philippinen” to “Albatros/ohne CFO Sticker aus den Philippinen”.
    • New
    • Helpful

    Sobald sie einen Wohnsitz im Ausland hat, was durch einen entsprechenden Aufenthaltstitel im Pass oder als eAT dokumentiert ist, wird bei der Ausreise aus den Philippinen kein CFO-Sticker mehr gefordert.

  • wenn sie zum daueraufenthalt nach D kommt heißt das ja wohl heirat oder?


    Ich schrieb EU-Freizügigkeitsrecht, welches sie in Anspruch nimmt.Die EU-Karte gilt zunächst für 5 Jahre. Danach muss sie alle 10 Jahre erneuert werden. Nein, es muss nicht unbedingt Heirat sein. Die Kernfrage meines Postings bezieht sich auf das Verhalten der Philippinischen Grenzbeamten / Zolls nachdem sie nach einer Wiedereinreise wieder ausreisen möchte.

    den cfo sticker braucht sie meines wissens nach immer wer hat ihr das schriftlich gegeben,daß sie den nicht braucht?????


    Hat sie direkt von der Behörde.

    https://cfo.gov.ph/filipinos-l…ntry-with-immigrant-visa/

    Und nein den Sticker braucht sie nicht immer.

    Siehe hierzu Abschnitt A meines Links :

    "Filipino emigrants or those leaving the country to settle permanently abroad are required to register with the Commission on Filipinos Overseas (CFO), and attend the Pre-Departure Orientation Seminar (PDOS) or Peer Counseling Session"

  • Siehe hierzu Abschnitt A meines Links :

    "Filipino emigrants or those leaving the country to settle permanently abroad are required to register with the Commission on Filipinos Overseas (CFO), and attend the Pre-Departure Orientation Seminar (PDOS) or Peer Counseling Session"

    es geht hier quasi um die erste Ausreise mit einem Hochzeitsvisum oder FZ-Visum um im Ausland mit dem künftigen Ehemann oder Familie zusammen zu leben. Die Immigration erkennt dies an der Art des Visums. Bei solchen Visa wird ein CFO-Sticker gefordert.. zur Zeit gehts über Internet.