• TanduayIce hello.. but we are not married.

    In my family reunion visa. My reason is me and my son. Ill go to german for his father... and also not fiance reason.

  • But is the same...family reunion. So grab this what I mention

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Kurze Frage: Ist CFO auch bei Schengen Visum notwendig ?


    LG Alf

    Nein, und wäre eher kontraproduktiv. Die Immi würde dann möglicherweise von permanenter Ausreise ausgehen und es gäbe 2nd inspection

    Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann. Starten muss man nicht. Landen schon

  • Kurze Frage: Ist CFO auch bei Schengen Visum notwendig ?


    LG Alf

    Nein, und wäre eher kontraproduktiv. Die Immi würde dann möglicherweise von permanenter Ausreise ausgehen und es gäbe 2nd inspection

    Verstehe ich nicht ganz. CFO-Sticker heißt ja im Grunde, dass man permanenten Ausreise berechtigt ist. Oder ist dann der einzige Grund, dass der CFO-Sticker nicht zum aktuellen Schengenvisum passt?

  • Quote
    • Verstehe ich nicht ganz. CFO-Sticker heißt ja im Grunde, dass man permanenten Ausreise berechtigt ist. Oder ist dann der einzige Grund, dass der CFO-Sticker nicht zum aktuellen Schengenvisum passt?

    2 Gründe


    1. Das CFO passt nicht zum Schengenvisum und macht daher eine genaue Inspektion notwendig!

    2. Viele Pinoys versuchen unter falschen Voraussetzungen auszureisen und "illegal", das heißt ohne Philippinische Agentur als OFW zu arbeiten...das will die Immi auch unterbinden


    Also massives Risiko



    Quote


    Filipino emigrants or those leaving the country to settle permanently abroad are required to register with the Commission on Filipinos Overseas (CFO), and attend the Pre-Departure Orientation Seminar (PDOS) or Peer Counseling Session. Topics discussed include travel regulations, immigration procedures, cultural differences, settlement concerns, employment and social security concerns, and rights and obligations of Filipino migrants.

    https://cfo.gov.ph/filipinos-l…ntry-with-immigrant-visa/

    Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann. Starten muss man nicht. Landen schon

  • Ja, aber Punkt 2 entkräftet sich ja durch den rechtmäßig erworbenen Sticker.

    By the way sollte es ja den Sticker erst geben, wenn die Dame das richtige Visa im Pass hat. Vor Corona konnte man das CFO-Seminar absolvieren, ohne das Visa und bekam dann eine Dokument ausgehändigt, dass die Teilnahme bestätigte und das zum Erwerb des Stickers berechtigte, bei Vorliegen des richtigen Visas.

    Insofern wäre eben dieses Dokument etwas, was ich dann erst verwendet hätte, wenn es eben schon Probleme gibt. Aber muss dann natürlich rein passen zum Gesamtbild.

  • nsofern wäre eben dieses Dokument etwas, was ich dann erst verwendet hätte, wenn es eben schon Probleme gibt

    Das würde ja erst Recht zu Problemen führen...die Pinay hat schon Probleme bei der Immi in der 2nd Inspection....nun zaubert sie ein CFO Dokument raus, ohne Sticker im Pass....was denkt jetzt der Immi - Beamte? Hier wird etwas verheimlicht, die Dame will nicht wieder kommen und erzählt Märchen...oder? Und das mit einer "meist" gegenüber der Obrigkeit völlig "verängstigten" und unterwürfigen Pinay!


    Viel Glück dabei


    Welchen Vorteil versprichst du dir, wenn man dieses Dokument dann herbei zaubert? Dazu sollte das ja in der Datenbank verzeichnet sein, der Immi Beamte weiß also im Vorfeld davon

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Man kann natürlich als Immi-Offizier hinter allem das "Böse" sehen und allem dann noch mehr Misstrauen. Vielleicht ticken die Officers ja wirklich so. Und vielleicht misstrauen sie auch ihren Landsleuten vom CFO, dass sie die Sticker einfach so verteilen. Fakt ist zumindest, dass mit dem CFO das Argument einer illegalen Ausreise vorbei an den Bestimmungen flach fällt. Zumindest beim CFO für Ausreise aus Beziehungsgründen, wenn dann auch noch das ganze plausibel gemacht werden kann (in der Regel wird die VE und das Ticket ja vom Partner stammen).


    Meine Einschätzung ist eher, dass die Second Inspection auch stark abhängig vom Zielland sein wird: Reisen in Länder ohne Visaanforderungen werden hier vermutlich anders durchleuchtet als Reisen in Länder mit hohen Anforderungen an ein Visa. Und dann dazu noch eine nachweisbare und belegbare Beziehung als Reisegrund, quasi verifiziert durch die ph. CFO hätte ich eher als +-Argument erwartet.


    Meine Frau ist nach ihrem CFO-Seminar noch zweimal verreist: Nach Singapur mit mir, allerdings getrennt durch die Immigration --> Second Inspection und Diskussíonen, bis sie weitergelassen wurde.

    Dann nach Deutschland mit Schengenvisum, da gab es keinerlei Probleme, ihre Reisepaß hat gereicht. Das CFO-Zertifikat hatte sie in beiden Fällen nicht vorgezeigt (Singapur hatte sie es eh nicht dabei), von daher keine Ahnung, was es bei der Reise nach Singapur ausgelöst hätte. Nur von daher sind durch ein besuchtes CFO-Seminar nicht zwangsweise Probleme zu erwarten.

  • Man kann natürlich als Immi-Offizier hinter allem das "Böse" sehen und allem dann noch mehr Misstrauen

    Die misstrauen ihren Landsleuten natürlich und haben jetzt viel Zeit

    Fakt ist zumindest, dass mit dem CFO das Argument einer illegalen Ausreise vorbei an den Bestimmungen flach fällt.

    Nein, eher das Gegenteil...weil warum hat man ein Dokument für eine "endgültige" Ausreise, wenn man in den Urlaub fliegt? So würde ich denken

    Meine Einschätzung ist eher, dass die Second Inspection auch stark abhängig vom Zielland sein wird

    Nein, da haben wir hier andere Erfahrungen...gab etliche für Deutschland und momentan gibt es kaum Reisende, also viel Zeit für die Officers

    Und dann dazu noch eine nachweisbare und belegbare Beziehung als Reisegrund, quasi verifiziert durch die ph. CFO hätte ich eher als +-Argument erwartet.

    Wie auch immer...ich würde davon abraten! muss aber jeder selbst wissen

    Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann. Starten muss man nicht. Landen schon

  • In anderen Threads hier gibt es Erfahrungsberichte, dass Officers auch schon bei Schengenvisas nach dem Besuch des CFO fragten. Und auch hge sah es in einem anderen Thread auch nicht kritisch, wenn das CFO-Seminar schon vorab absolviert ist.

    Vielleicht reden wir hier auch aneinander vorbei:

    Ich spreche von dem Nachweis, dass man am CFO-Seminar teilgenommen und es "erfolgreich" absolviert hat. Ich spreche hier nicht vom Sticker, der dann in den Pass kommt. Dieser Sticker kommt ja normalerweise erst in den Pass, wenn man das entsprechende Visum für die dauerhafte Ausreise hat.

    Wenn dieser Sticker dann bei einem Schengenvisum im Pass ist, dann stimmt hier in der Tat etwas nicht und dass macht dann natürlich misstrauisch, und das auch zurecht.

    Frage doch deinen Bekannten, ob der Besuch des CFO-Seminars schon verdächtig sei, oder einfach der fall, dass man den CFO-Sticker im Pass hat und kein passendes Visa dazu.

    Als meine Frau nach unserer Hochzeit Anfang 2018 einen neuen Reisepass beim DFA beantragte, war damals noch das Requirement, dass sie das CFO-Seminar besucht haben musste (unabhängig davon, ob es später ein FZV gab oder nicht). Der Logik hier zufolge hätte ein Passrequirement der DFA dazu geführt, dass durch den BID sie eben diesen Pass im worst case hätte nie benutzen können, weil ja das CFO-Seminar einem schon verd#chtig macht.


    Zum zweiten Punkt: Ich teile deine Einschätzung hier nicht, dass Second inspection nicht stark abhängig vom Zielland und der Visavergabepraxis des Ziellandes ist (ich teile einzig die Möglichkeit, dass die Officers jetzt aufgrund deutlich weniger Reisenden aus Langeweile ihre Landsleute mit der Second Inspection schikanieren) . Vielleicht kannst du mal bei deinem Bekannten nachfragen, ob die Wahrscheinlichkeit einer Second Inspection deutlich höher ist bei einer Reise mit einem Schengenvisum nach Deutschland, oder bei einer visafreien Reise nach Singapur.

    Die persönliche Erfahrung von mir und meiner Frau ist halt keine Statistik. Nur soviel: Nach der Hochzeit mit neuem Pass nach Singapur und meine Frau musste die Second Inspection durchlaufen. Ein halbes Jahr später mit Schengenvisum nach Deutschland, und sie benötigte nur den Pass mit Visum und sonst nichts.