Als ausländischer Ehepartner auf die Philippinen - Ist das aktuell ohne weiteres möglich?

  • Wir sind aktuell in Deutschland und wollen als Deutsch-Philippinisches Paar auf die Philippinen reisen. Haben wir etwas zu beachten? Ich werde meine Heiratsurkunde aus Hong Kong mitbringen, um das Balikbayan Visa zu erhalten. Angeblich soll man noch so eine App installieren und kann bei einem Negativ-Text nach 5 Tagen aus der Quarantäne in Manila entlassen werden. Anschließend wollen wir weiter nach Cebu fliegen. So der Plan. Ein Anruf bei der philippinischen Botschaft in Berlin ergab, dass es wohl gar nicht so kompliziert sein soll.


    Vielleicht könnt ihr uns noch mehr sagen! Ich denke das ist öfter schon gefragt worden ;(

  • Soviel ich weiss muss die Heiratsurkunde von der philippinischen Botschaft in Hong Kong beglaubigt sein um auf den Philippinen gültig zu sein.Das hast du hoffentlich machen lassen

    Freedom is just another word for nothing left to loose

    No Risk,No Fun

  • Soviel ich weiss muss die Heiratsurkunde von der philippinischen Botschaft in Hong Kong beglaubigt sein

    in den letzten Jahren gab es ja schon die Apostille. In dem fall muss keine Legalisation durch das Konsulat in HK erfolgen.


    btw, Wenn ich mit meiner Frau eingereist bin, hat nie jemand die HU sehen wollen. Man sieht doch meist schon am Namen, dass man zusammengehört. Natürlich sollte man sie dabei haben.

  • Soviel ich weiss muss die Heiratsurkunde von der philippinischen Botschaft in Hong Kong beglaubigt sein

    in den letzten Jahren gab es ja schon die Apostille. In dem fall muss keine Legalisation durch das Konsulat in HK erfolgen.


    btw, Wenn ich mit meiner Frau eingereist bin, hat nie jemand die HU sehen wollen. Man sieht doch meist schon am Namen, dass man zusammengehört. Natürlich sollte man sie dabei haben.

    Und wie bekomme ich die Apostille? Direkt in Hong Kong?Oder doch besser vom Konsulat beglaubigen lassen?Ich wäre schon lange in Hong Kong verheiratet wenn nicht die Unruhen und dann Covid dazwischen gekommen wären.Kann nur für den Threadersteller hoffen das er nicht noch nach Hong Kong muss.Sieht im Moment eher sehr düster aus

    Freedom is just another word for nothing left to loose

    No Risk,No Fun

  • Ich denke das ist öfter schon gefragt worden

    Es wird dauernd gefragt - aber es gibt nur Antworten, die fuer den Moment richtig sind.


    Die Probleme mit generellen Einreisebeschraenkungen und Quarantaene sind bekannt

    und aendern sich fast taeglich.


    Wenn Deine Heiratsurkunde auf englisch ist, gibt es keine Probleme mit der Anerkennung der Ehe.

  • Angeblich soll man noch so eine App installieren und kann bei einem Negativ-Text nach 5 Tagen aus der Quarantäne in Manila entlassen werden.

    Ja, die Traze- App soll man installieren. Wurde bei mir aber nicht kontrolliert.


    Quarantäne soll wohl auf 14 bzw. 10 Tage verlängert werden.


    https://www.swissinfo.ch/eng/p…ovid-19-variants/46598734


    Was Ihr auch noch beachten solltet ist, zwei Zimmer zu buchen, selbst Eheleute müssen getrennt logieren.


    https://www.philippineairlines…laArrivalGuideForNon-OFWs


    Und ich würde drauf achten an welchen Terminal Ihr ankommt bzw. an welchem Terminal Ihr euren Test im Vorfeld bezahlt.

    Ich hatte über die PAL Seite meinen Test bezahlt, die sind Terminal 2, ich bin aber an Terminal 1 angekommen

    und musste noch einen Test dort bezahlen. Habe zwar in der Zwischenzeit das andere Labor kontaktiert und mein Geld

    zurückgefordert aber wenn man das vorher schon weiß kann es ja vermieden werden.


    Hier ist der komplette Arrival Guide von PAL.


    https://www.philippineairlines…wr-2qKOoEnvAaAobKEALw_wcB