Eingeheiratete Filipina stellt die Familie auf den Kopf

  • Liebe Forumsmitglieder,


    ich habe mich hier etwas einglesen und die Beiträge zeugen von Erfahrung, daher erhoffe ich mir ein paar Ratschläge.


    In unsere Familie hat eine Filipina eingeheiratet und stellt alles etwas auf den Kopf.


    Der Cousin den sie vor zwei Jahren geheiratet hat ist etwa in ihrem Alter ca. 30.

    Wir sind alle gut situiert, er verdient gut führt allerdings ein bescheidenes Leben weil uns das so anerzogen wurde.

    Nun ist sie nach zwei Jahren Ehe endlich nach Deutschland gekommen, sie möchte nur zwei Monate bleiben und dann wieder Abreisen. Ähm die sind verheiratet?

    Jedenfalls musste seine Wohnung für den zwei monatigen Aufenthalt vom ihr persönlich neu eingerichtet werden, damit sie sich wohlfühlt. Inkl. Waschmaschine und Trockner, weil die vorhandenen ihr nicht passten.

    Sie möchte von allem nur das beste also wirklich das allerbeste.

    Es fing mit der Hochzeit an und nimmt kein Ende.

    Die Familie ist der Meinung sie würde ihn ausnehmen, weil natürlich auch in der Zeit als sie noch auf den Philippinen war, vom Cousin viel Geld geschickt wurde um ihren Lebensstil dort zu finanzieren.

    Mein Mann und ich waren auf den Philippinen um der Hochzeit beizuwohnen und wissen was der Euro dort wert ist und was man für sein Geld bekommt.


    Leider wurden wir auch von der Familie der Braut (unserer Auffassung nach) sehr respektlos behandelt.


    Nun kommen wir zu dem eigentlichen Problem:

    Kann es sein dass Filipinos/Filipinas eine grundsätzlich andere Moralvorstellung haben? Vor allem was Respekt und Anstand betrifft?


    Unser neues Familienmitglied hält es nicht für nötig, dem eigens für sie veranstalteten Familienfestes beizuwohnen. Alle Mitglieder sind da, die Feier im gange und sie lässt durch den Cousin absagen. :denken


    Oder aber sie wird zum ersten Mal zum Essen eingeladen (Hähnchen süß-sauer mit Reis) und verlangt ein anderes Gericht weil sie vom Reis wegkommen will :blöd

    Als wäre sie ein Junkie und Reis Heroin von dem sie einen kalten Entzug machen muss.


    Wir wissen nicht so recht wie wir mit ihr umgehen sollen ohne unseren Cousin traurig zu machen. Habt ihr einen Rat?


    Viele Grüße

  • Nein das ist nicht normal bei Pinays.

    Entweder er hat eine Ausnahmefrau bekommen oder die Schilderung ist nicht korrekt.


    Die Mehrheit ist jedenfalls nicht so allerdings schreibst du 2 oder mehr Jahre.


    Und er hat ihren Charakter nicht erblicken können zuvor?

  • Die Schilderung ist leider nur ein kleiner Bruchteil des Verhaltens welches sie an den Tag legt. Das waren noch die harmlosen Aktionen, mir liegt es fern über sie herzuziehen, daher habe ich nur die Dinge genannt welche eventuell einen kulturellen Hintergrund haben könnten.


    Doch, er wusste wie sie drauf ist, hat das aber in kauf genommen.

    Er hat auch große Probleme mit ihr aber das geht mich nichts an.

    Ich will mich garnicht einmischen, allerdings weiß auch niemand so recht wie man sich ihr gegenüber verhalten soll.

  • Interessanter Beitrag,

    also mal 2 Beispiele von meiner Verlobten

    -meine Waschmaschine ist kaputt daher nutze ich die der Nachbarin hat sie kein Problem damit, meine Verlobte will zur bis zur Hochzeit dass ich sie repariere damit sie eine eigene hat

    -zur Hochzeit kommen ca. 5 Freundinnen von ihr aus Europa, ich meinte sollen wir dann Hotel buchen, sie meinte auf keienn Fall lass doch 2 Luftmatratzen kaufen für die 2 Tage...


    es gibt hier sicher mehr Profis aber nach 3 Jahren Thai Freundin und mehr als 1 Jahr Phil Freundin denke ich schon ich weis ungefähr auf was ich mich einlasse ;) . Meiner Meinung nach es gibt in den Phils sicher Mädels die "nur Geld" etc, wollen, gibt es aber auch in Deutschland genauso...


    das mit den 2 Monaten hier irritiert mich auch total, warum will sie nur 2 Monate hier bleiben?! Könnte man den Cousin ja fragen?


    Andererseits ist es ja so eine Sache wenn der Cousin "Gut Stituiert" ist und er glücklich ist und Geld überweist was soll man da machen, ist ja seine Sache?

    btw ich finde das Thema fast im SmallTalk besser, aber das müssen die Admins entscheiden :)


    Quote

    Ich will mich garnicht einmischen, allerdings weiß auch niemand so recht wie man sich ihr gegenüber verhalten soll.

    man könnte sich einmischen gibt ja genug "Aufklärungsmaterial" z.B. den Channel finde ich ganz gut


    andererseits wenn man das nicht will wäre ich einfach ganz normal und freundlich ihr gegenüber, aber ist nur meine pers. Meinung.

  • Angeblich weil sie kein Visum bekommen hat und sie eine zusätzliche Sprachprüfung ablegen muss, aber das ist Humbug, ich kenne mich im Ausländerrecht aus und sobald sie den A1 hat kann sie hier her einreisen, bekommt ein Visum und kann sich dann den Aufenthaltstitel für ein Jahr holen. Mit jedem neuen Sprachzertifikat kann sie den den Aufenthaltstitel verlängern.

    Komischerweise hat er mit der Finanzierung ihres Lebens schon ein Problem tut es aber dennoch weil sie sonst ausrastet.

    Das ist alles sehr komisch

  • Quote

    Angeblich weil sie kein Visum bekommen hat und sie eine zusätzliche Sprachprüfung ablegen muss, aber das ist Humbug, ich kenne mich im Ausländerrecht aus und sobald sie den A1 hat kann sie hier her einreisen, bekommt ein Visum und kann sich dann den Aufenthaltstitel für ein Jahr holen. Mit jedem neuen Sprachzertifikat kann sie den den Aufenthaltstitel verlängern.

    korrekt. Es kann höchstens sein wenn das A1 zu lange her ist dass sie ein neues A1 braucht, aber selbst wenn sie dann hier wäre und sich "weigert" weiterzulernen i.d.R. bekommt sie den AT dann eben nur immer auf 1 Jahr befristet verlängert.


    Mit welchen Visum will sie denn für 2 Monate einreisen? Normales Schengen-Besucher Visum? Kann man machen aber auf Dauer?


    Vllt macht es Sinn wenn sich der Cousin hier anmeldet und das ganze mal schildert?


    Aus meiner Erfahrung hier gibt es wirklich TOP Ratschläge im Vergleich zu den FB Gruppen da werden auch einfach viele falsche Infos gepostet.


    Daher ist persönlich würde zu ihr einfach freundlich sein und versuchen mit dem Cousin mal zu sprechen ;)


    achso bzgl Reis: meine Verlobte sagt immer "RICE IS LIFE" ^^. Der 18 KG Sack steht schon hier also das ist definitv nicht normal würde ich sagen ;)

  • Ja genau sie ist mit dem Schengen Visum eingereist. Ihr A1 hat sie erst vor kurzem abgelegt, mit Privatlehrer pipapo. Das muss noch gültig sein.

    Wir vermuten sie ist auf Stippvisite und schaut mal ob das für sie alles passt.

    Das rechtliche ist kein Problem, es ist eher ihr trauriger Versuch unsere Gesetze als Begründung für ihren kurzen Aufenthalt zu nennen.

  • Quote

    Wir vermuten sie ist auf Stippvisite und schaut mal ob das für sie alles passt.

    okay das kann natürlich sein, sollte man meiner Meinung nach nur vor der Heirat machen ;)) oder es ist eben für sie echt chillig wenn er sie ja auf den Philippinen unterstützt. Ihr Verhalten was Du schilderst finde ich trotzdem seltsam. Aber das sind eben so Famliläre Sachen, da wäre es interessant die andere Seite zu hören/lesen.

  • Komischerweise hat er mit der Finanzierung ihres Lebens schon ein Problem tut es aber dennoch weil sie sonst ausrastet.

    Das wundert wahrscheinlich Keinen hier wenn man wüsste was der Background der Dame ist! Den Frauen generell können sich ganz schön wohlfühlen im Geldbeutel des Mannes! Das ist nicht nur bei Pinays so!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Quote

    Wir vermuten sie ist auf Stippvisite und schaut mal ob das für sie alles passt.

    okay das kann natürlich sein, sollte man meiner Meinung nach nur vor der Heirat machen ;)) oder es ist eben für sie echt chillig wenn er sie ja auf den Philippinen unterstützt. Ihr Verhalten was Du schilderst finde ich trotzdem seltsam. Aber das sind eben so Famliläre Sachen, da wäre es interessant die andere Seite zu hören/lesen.

    Sie konnte es vorher nicht machen weil sie kein Schengen Visum bekommen hat. Erst nach der Heirat hat sie es bekommen.

  • Quote

    Kann es sein dass Filipinos/Filipinas eine grundsätzlich andere Moralvorstellung haben? Vor allem was Respekt und Anstand betrifft?

    das würde ich auf jeden Fall verneinen generell, wie schon geschrieben gibt Ausnahmen.


    Wie gesagt ich würde mit dem Cousin reden. Gerade Respekt ggü. der Familie hat eig. einen sehr hohen Stellenwert in Asien.



    Quote from @dino

    Das wundert wahrscheinlich Keinen hier wenn man wüsste was der Background der Dame ist!

    dino du bist immer sehr direkt das wissen wir, aber nicht der neue Kollege vllt ;)). Die Frage ist aber vollkommen richtig, Ratsuchende hast Du mehr Infos über den Hingergrund der Dame, also woher aus den Phils kommt sie , was für Arbeit etc?

  • Lesen - verstehen - antworten:


    Das wundert wahrscheinlich Keinen hier wenn man wüsste was der Background der Dame ist?

    Deswegen sollte man nach dem Background der Dame fragen!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Sie ist aus Manila und war nie fest angestellt, ihre Mutter hat wohl mal in einer Bank gearbeitet, ist jetzt in Rente, Vater hat nie gearbeitet. Sie selbst gibt scheinbar online Englisch Unterricht.

  • Sie ist aus Manila und war nie fest angestellt, ihre Mutter hat wohl mal in einer Bank gearbeitet, ist jetzt in Rente, Vater hat nie gearbeitet. Sie selbst gibt scheinbar online Englisch Unterricht.

    Wann, wo, wie kennengelernt? Schulbildung? Wo hat sie gewohnt? Gibt viele Fragen!


    Ich bin über 38 Jahre hier im Land und hatte auch schon die ein oder andere Dame - und nicht nur Pinays sondern auch andere Asiatinnen - die glaubte, dass sie die Chefin spielen muss und da hab ich ihr gezeigt "wo der Zimmermann das Loch in der Wand reingebaut hat"!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Nein sie hat nie gearbeitet.

    Welches Geld? Sie hat scheinbar keines, wenn mein Cousin ihr regelmäßig Geld schicken musste. Und vorher hat ihre Mutter in einer Bank gearbeitet und sie wohl mitfinanziert.

    Kennengelernt haben sie sich auf einer Dating App, als er in Manila war um einen Kumpel zu besuchen und sie in seinem Radius war.

  • dino

    Ihre Schulbildung kenne ich leider nicht.

    Gewohnt hat sie in Manila, wir waren in ihrem Elternhaus.

    Wo war das in Manila? Wie war das Haus? Wohnte sie im Slum oder in einer guten Gegend? Da gibt es viele Fragen.

    Ich lebe jetzt fast 16 Jahre im Raum Manila, war 32 Jahre mit einer Pinay verheiratet, leider ist meine Frau letztes Jahr verstorben.

    Normal sind Pinays nicht so, meine Frau hatte vor meinen Eltern immer sehr grossen Respekt, sie haben sie auch sehr gemocht. Ich frage mich wie kann sie nur die beste Waschmaschiene und Trockner wollen, die kennt sie ja gar nicht.

    Das Verhalten von der Dame ist schon sehr komisch, zB sie will kein Reis, meine Frau waere ohne Reis in Deutschland " gestorben". So wie es aussieht ist diese Dame eventuell eine extreme Abzockerin mit sehr viel Erfahrung.

  • Leider wurden wir auch von der Familie der Braut (unserer Auffassung nach) sehr respektlos behandelt.


    Nun kommen wir zu dem eigentlichen Problem:

    Kann es sein dass Filipinos/Filipinas eine grundsätzlich andere Moralvorstellung haben? Vor allem was Respekt und Anstand betrifft?

    Grundsätzlich gesagt ist das Leben, die Lebensart und die Menschen auf den Philippinen andert als in Deutschland/Europa. Sie sind anderst! Nicht besser oder schlechter, einfach anderst eben. Menschen sind nicht alle gleich. Es gibt solche und solche, hier wie dort.


    Respekt und Rücksichtnahme habe ich auf den Philippinen mehr und ausgeprägter erlebt als in Deutschland. Anstand ist Geschmackssache und unterschiedlich.


    Das Verhalten der Dame erscheint mir merkwürdig und ist ganz sicher nicht "normal" bzw übliche Vorgehensweise.

    Die Philippinas, die ich in Deutschland kennengelernt und erlebt habe, verhalten und reden ganz und gar nicht so wei du mitteilst.

    Wie sich die Dame, so von dir geschildert, aufführt und argumentiert halte ich für faule Ausreden.


    Allerdings muss ich sagen, dass sich bei mir der Eindruck erweckt hat, dass sich dein Cousin irgendwo zwischen naiv und all zu blauäugig bewegt.

    Ich würde ihm mal "in den Hintern treten" damit er aufwacht. Er sollte lernen auch mal "nein" zu sagen.

    Mein Gedanke ist der Dame erst mal den Geldfluss abzustellen, wenn sie anfängt auszurasten "nein" sagen und schaun was weiter passiert. Lasst sie sich ruhig mal austoben. Denn es gibt Leute, die sind wie Kinder, die ab und an mal versuchen ihre Grenzen auszuloten. Daher ausspinnen lassen, standhaft bleiben und gut.

    Was du schilderst habe ich so nicht nicht erlebt, würde ich auch nicht mitmachen.

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren


    Ich bin nicht woke, nicht identitär und gendere nicht.

    Vielmehr wurde ich erzogen, bin aufgewachsen und lebe in der festen Überzeugung, dass alle Menschen gleich sind,

    also was soll der Quatsch