Namensänderung wegen Heirat

  • Hallo Liebe Forenmitglieder,


    Bei uns läuft im December die Aufenthaltsgenehmigung meiner Frau und ihrem Sohn ab.
    Wie reagiert eigentlich die ALB bei Antrag auf Verlängerung, wenn der Name im Reisepass noch nicht geändert ist?
    Sprich wir haben in Deutschland geheiratet. Beim Einwohnermeldeamt sagte man uns, daß es für die Umschreibung keine Fristen gibt. Also dieses Thema etwas hängen lassen.


    Hat da jemand Erfahrung wegen Verlängerung? Kann das Ärger geben?


    Gruß phil23

    Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht

    Edited once, last by phil23 ().

  • Ich hatte dasselbe Problem. Habe die Namensänderung auch erst dieses Jahr (nach 2 jahren) machen lassen.
    Von philippinischer Seite ist allerdings gefordert, dass die namensänderung (report of marriage und amendmend of passport) zeitnah passiert. Sonst muss man noch ein affidavit of delayed registration abgeben.


    Ärger?
    Sie hat im Prinzip einen Pass, der nicht mehr auf den gültigen Namen ausgestellt ist. Ob dies nach deutscher Sicht eine Ordnungswidrigkeit ist, weiss ich nicht.
    Das mag im täglichen Leben zunächst nicht auffallen... vielleicht wenn wenn Post der ABH nicht ankommt, oder wenn Name im Ticket nicht mi dem Pass übereinstimmt..... es kann zumindest lästig sein...
    Ich denke, wenn die ABH davon Wind bekommt, dass der Name nicht aktuell ist, wird sie Probleme bei der AE-Verlängerung machen. Im Prinzip muss sie es allerdings nicht merken, denn jeder kann seinen Namen beibehalten. Daher ist deine Frage nicht 100% zu beantworten.


    Gruss


    hge

  • Wie hge schon sagte


    was ist euer Familienname? Behält sie ihren bei?


    unabhängig von der Änderung des Passes hält sich die Frau ja rechtsmäßig in D auf. Die Identität ist ja auch bestimmbar. Kann natürlich sein, dass die ABH sagt, bitte kommt nochmal mit einem neuen Pass und die Angelegenheit wird erst dann bearbeitet.

  • Quote

    Original von franky_23
    Kann natürlich sein, dass die ABH sagt, bitte kommt nochmal mit einem neuen Pass und die Angelegenheit wird erst dann bearbeitet.


    So ist es bei uns! Wir haben am 20.12.08 geheiratet, mein Schatz hat meinen Namen angenommen. Wegen ihrer Aufenthaltsgenehmigung waren wir heute bei der ALB: Erst muss der Name im Pass geändert sein, dann gibt´s den Aufenthaltstitel.


    Also nochmal auf zur philippinischen Botschaft nach Berlin!? Habt ihr Erfahrungen, geht das auch auf dem Postweg?


    Was soll´s, spätestens vor dem nächsten Trip auf die Phils müssten wir ihren Pass ja eh ändern lassen. Und bei Anmeldung der Hochzeit innerhalb von 30 Tagen sparen wir 20,- "Fee for Delayed Registration" und ein "Affidavit for Delayed Registration". Was es nicht alles gibt... =)


    Gruss Rainer

    Seit Juli 2007 14 x auf den Phils gewesen. Manila, Boracay, CocoBeach/Mindoro, Cebu, Mactan, Bantayan, Panglao/Bohol, Palawan.

  • Quote

    Original von Cnecky
    Also nochmal auf zur philippinischen Botschaft nach Berlin!? Habt ihr Erfahrungen, geht das auch auf dem Postweg?


    Was soll´s, spätestens vor dem nächsten Trip auf die Phils müssten wir ihren Pass ja eh ändern lassen. Und bei Anmeldung der Hochzeit innerhalb von 30 Tagen sparen wir 20,- "Fee for Delayed Registration" und ein "Affidavit for Delayed Registration". Was es nicht alles gibt... =)


    Gruss Rainer


    ... kannst du alles auf dem Postweg machen; die nötigen Formulare findest du auf der hp der phil Botschaft. (report of marriage, amendmend of name)


    hge


    ps: komisch, bei uns hat die ABH mit den AE-Titel mit dem Mädchenname erteilt.

  • Quote

    Original von hge



    ps: komisch, bei uns hat die ABH mit den AE-Titel mit dem Mädchenname erteilt.



    bei uns auch. keine rede von passänderung.

    >>> Mit jedem Tag meines Lebens, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können <<<

  • hge, danke für deine Antwort! Die persönliche Vorstellung in Berlin bleibt uns erspart Einen maschinenlesbaren Pass hat mein Engel bereits, die Namensänderung reicht aus. Aber an "Papierkram" benötigen wir eine internationale Heiratsurkunde, die ich heute für 10,- beim Standesamt abgeholt habe.


    Müssen die Mitarbeiter der philippinschen Botschaft in Berlin keinen Deutschkurs A1 absolvieren? Ist es so schwierig, eine deutsche Heiratsurkunde zu lesen...?


    Ich hatte hier im Forum auch noch nie gelesen, dass für den ersten Aufenthaltstitel der Reisepass bereits auf den Ehenamen lauten muss.
    Aber wie schon gesagt, früher oder später hätte das ja sowieso veranlasst werden müssen.


    Meine Standesbeamtin meinte heute nur nochmals, dass es sehr gut war, dass wir die Hochzeit noch 2008 über die Bühne gebracht hatten. Am 01.01.2009 haben sich etliche Gesetze geändert, und natürlich auch die Preislisten! =) Nach Einzelheiten habe ich nicht gefragt
    Insgesamt haben wir an das Standesamt für Visum/Hochzeit inkl. Blumenschmuck und Samstags-Zuschlag 175,60 bezahlt.
    Das OLG verlangte 96,- und hatte gnädigerweise auch auf die Urkundenüberprüfung verzichtet, die wohl ca. 210,- gekostet hätte.


    Gruss Rainer

    Seit Juli 2007 14 x auf den Phils gewesen. Manila, Boracay, CocoBeach/Mindoro, Cebu, Mactan, Bantayan, Panglao/Bohol, Palawan.

  • Mein Mann wollte meinen Namen jetzt tragen. Wir sind seit August 2007 verheiratet, und Er macht die Änderung nachträglich. Wir haben jetzt auch Entschieden, dass unsere Zukunftige Kinder meinen Nachnamen auch tragen (ja, so lang ist es). Weiß jemand, bei welcher Behörde wir anfangen sollen?

  • Hallo Buffy,


    für den Namen hat man sich vor der Hochzeit entschieden. Er lässt sich nicht einfach wechseln wie eine Unterhose.


    Zuständig dafür ist das Standesamt. Fragt nach, vielleicht gibt es eine Möglichkeit.


    Gruss Rainer

    Seit Juli 2007 14 x auf den Phils gewesen. Manila, Boracay, CocoBeach/Mindoro, Cebu, Mactan, Bantayan, Panglao/Bohol, Palawan.

  • meine frau fuehrt einen doppelnamen....das ganze geschah aus versehen, weil sie dachte, als sie sich entschied, dass es der mittelname sei...aber wie auch immer wird der auf den philippinen nicht anerkannt...in allen urkunden taucht sie als frau thoma auf......


    selbst die deutsche Botschaft hat das bei den passbeantragungen unserer kinder nicht bemaengelt......

  • Quote

    Original von Cnecky
    Müssen die Mitarbeiter der philippinschen Botschaft in Berlin keinen Deutschkurs A1 absolvieren? Ist es so schwierig, eine deutsche Heiratsurkunde zu lesen...?
    Ich hatte hier im Forum auch noch nie gelesen, dass für den ersten Aufenthaltstitel der Reisepass bereits auf den Ehenamen lauten muss.
    Aber wie schon gesagt, früher oder später hätte das ja sowieso veranlasst werden müssen.
    Gruss Rainer


    Die Philippinschen Botschaft registriert die Eheschließung auch bei der NSO. Bei denen ist die Amtssprache englisch. Botschaftsangehörige sind wahrscheinlich vom Sprachkurs befreit.
    Der Aufenthaltstitel wird immer auf den aktuellen Namen ausgestellt. Wenn der vom im Pass eingetragenen Namen abweicht "kann" die Ausländer behörde verlangen, daß vorher der Paß geändert wird.

  • ist jetzt nur NE frage, wie verhält es sich wenn der Mann den Namen seiner Frau annehmen will obwohl die Ehe vor drei Jahren in den Philippinen geschlossen wurde.


    gruß nobe

    Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und
    wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.

  • Ich habe das Burgeramt schon gefragt. Wir haben in Sommer 2007 in Dänemark geheiratet, aber keine Ehename bestimmt. Wir wollen Zeit, um es zu überlegen, und wir haben uns entschlossen, mein Name zu tragen.


    Wir mussen diese Woche zum Standesamt gehen und ein Familienbuch für uns machen lassen, und eine Nachbeurkundung zu machen.

  • Whoa, das wusste ich nicht. Ich hab gerade mit der Frau beim Standesamt gesprochen...tja wir werden sehen, was am Mittwoch passiert.

  • hallo,


    Also wenn ihr in Daenemakt geheiratet habe dann ist die namenswahl noch offen. sonst mit der beantragung der EFZ giebst du an wie das mit dem namen gehandhabt wird stand bei uns klar in dem formular drin was meine frau auch ausfuellen muste und unterschreiben. meine frau wollte meinen namen annehmen und hat ihren pass auch schon geaendert.


    Gruss
    michel