Führerschein machen - 1 Jahres Visum wird benötigt


  • Nachdem man das Student Permit gemacht hat, hat man einen "Fuehrerschein auf Probe" nach ca. 6 Monaten bekommt man automatisch die offizielle Fuehrerschein Karte.
    Zu den Fueherscheinpruefungen, die ich einmal selber mitgemacht habe, findet man bei uns in der Galerie unter Technik die LTO Pruefungsfragen und Antworten.


  • Nachdem man das Student Permit gemacht hat, hat man einen "Fuehrerschein auf Probe" nach ca. 6 Monaten bekommt man automatisch die offizielle Fuehrerschein Karte.
    Zu den Fueherscheinpruefungen, die ich einmal selber mitgemacht habe, findet man bei uns in der Galerie unter Technik die LTO Pruefungsfragen und Antworten.

    Man kann mit der "Student Driver License" nach 30 Tagen frühstens die "non Prof Licence" beantragen.
    Bei der theoretischen Prüfung wird vielfach geholfen. Die praktische Prüfung ist eine Farce. Wichtig ist die Batterie, den Ölstand und das Wasser im Kühler zu überprüfen. Sicherheitsgurten anlegen gehört auch dazu.


    Dann auf einem Parkplatz ein paar Meter nach vorne zu fahren und dann wieder zurück. Prüfung bestanden! So hier in San Fernando La Union bei meiner Tochter geschehen.

  • Nachdem man das Student Permit hat, kann man versuchen innerhalb eines halben Jahres den richtigen Führerschein zu machen. "FALSCH"

    Hallo Asterix,
    Nachdem meine Aussage falsch sein soll, was ist denn dann richtig?
    Beim LTO wurde das genau so erklärt wie ich es geschrieben hatte, und als Anforderung zur "non-professional license" kann man auf der LTO Website unter anderem lesen:



    -->> Valid SP issued at least thirty (30) days from date of application;


    Man kann also frühestens 30 Tage nach Erhalt eines Student Permits die non-professional license beantragen (was dem eigentlichen Führerschein entspricht).
    Nach dem was mir erzählt wurde, verfällt das Student Permit nach einem halben Jahr und man müsste wieder ein neues Student Permit beantragen.


    Automatisch bekommt man nach einem halben Jahr mit Student Permit die non-professional license ohnehin nicht.
    Da kenne ich Beispiele von Personen die den Termin für die non-professional license innerhalb eines halben Jahres verpasst hatten und wieder neu mit einem Student Permit anfangen mussten.

  • Hallo,


    Ja, du hast recht ... das ist geaendert worden. Bei meiner Frau war es halt so: Nach 3 Monaten wurde die Student Permit ohne Antrag, auf Vorlage beim LTO Las Pinas zum Non Profecional DL umgeschrieben.


    Jetzt funktioniert das so:


    Fuer das Student Permit muss man mindesten ein Jahr in den Philippines verweilt haben, bevor du es beantragen kannst:


    Quote

    >>>Quelle<<<
    4. In addition, for foreigners, the applicant must be eighteen ( 18 ) years old and must have been in the Philipppines for at least one (1) year from date of application.]


    Fuer die Non Professional DL must man mindesten einen Monat auf den Philippines verweilt haben und den Nachweis erbringen mindestens ein Jahr auf den Philippinen zu bleiben. Erst dann kann man fruehestens nach 30 Tagen die Non Professional DL beantragen:


    Quote

    >>>Quelle<<<
    4. Must be a holder of a valid SP issued at least thirty (30) days prior to the application; and
    5. In addition, for foreigners, the applicant must have been in the Philippines for at least one (1) month with proof that he/she will stay in the country for at least one (1) year from date of application.

  • letztens mit jemandem vom LTO hier gesprochen, es mag da schon noch Möglichkeiten geben diese 1 Jahres Frist für Ausländer etwas zu reduzieren......schau mer mal :D

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.


  • So wie ich es hier aber häufiger gelesen habe, scheint es aber aauch nicht unbedingt immer so genau genommen zu werden, mit dem Nachweis, dass man mind. 1 Jahr bleibt...

  • Liebe Leute,


    weiß evtl. jemand von euch, wieviel Geld man auf dem Konto haben muss, wenn man erstmal ein Visum für 4 Wochen beantragt? Und wie schaut es aus bei der Verlängerung? Muss man dann jedesmal einen Kontoauszug vorzeigen??


    Vielen Dank im Voraus!!

  • Liebe Leute,


    weiß evtl. jemand von euch, wieviel Geld man auf dem Konto haben muss, wenn man erstmal ein Visum für 4 Wochen beantragt? Und wie schaut es aus bei der Verlängerung? Muss man dann jedesmal einen Kontoauszug vorzeigen??


    Vielen Dank im Voraus!!

    Redest du von einem ganz gewöhnlichen Touristenvisum? Dafür musst du gar kein Geld oder Kontoauszug vorweisen.

  • Dann mal Willkommen hier im Forum!
    Hoffe du läßt uns auch teilhaben an deinen Erfahrungen als Expat.


    Na eine bescheidene Erfahrung habe ich schon gemacht, habe im Feb2017 meinen D Führerschein umwandeln lassen bei der hiesigen LTO seit dem warte ich auf die PH DL ! Fahre bisher mit einem Stückchen Papier rum . Auf dem steht valid until 06.Feb 2022 und es ist valid as temporary DL! Wenn ich hier lese scheint das wohl normal zu sein.

    Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.

  • also ich habe
    1.) in D einen internationalen FS geholt (ca. 15,- Euro)


    dann einen Monat nach Einreise
    2.) bei der LTO eine Ausstellung eines PH-FS beantragt
    das dauerte ca. 2h und ich hatte meinen Plastik-FS
    Kosten 625 Php. incl. Gesundheitsprüfung die lediglich den Blutdruck gemessen haben.


    so einfach ist das zumindest in Bacolod.
    .
    :hi

    »Erfahrungen sind unser eigentlicher Reichtum, weil man sie nie verlieren, sondern nur verschenken kann.
    Und weil man sie sogar dann nicht verliert, wenn man sie verschenkt.«
    ------------------------------------

  • Den internationalen FS habe ich kurz vor meiner Reise beantragt.


    Mein Moped (Kawasaki Boxer CT150) habe ich ca. 2 Wochen nach Ankunft auf den Phil in Bacolod gekauft.
    Den Führerschein kurz darauf. Wir hatten also noch keine Verlängerung.


    Dem Chef der LTO reichte wegen der Übersetzung der internationale FS,
    wobei er auch den originalen deutschen FS sehen wollte.


    Wie gesagt, es war ganz easy.


    NACHRAG:
    das war im Oktober 2013
    .

    »Erfahrungen sind unser eigentlicher Reichtum, weil man sie nie verlieren, sondern nur verschenken kann.
    Und weil man sie sogar dann nicht verliert, wenn man sie verschenkt.«
    ------------------------------------

  • In der Zwischenzeit haben sie die Regeln geändert! Es hängt aber immer noch
    von der jeweiligen LTO ab aber die Chancen ohne 1 Jahr Visum sind bedeutend
    geringer geworden.....auf legalem Weg ohne Fixer.


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • Also ich habe vor 2 Jahren auch in San Fernando den Führerschein umschreiben lassen. War genau 2 Monate im Lande. Bei mir wollten sie nur die ID Card, Führerschein (umschreiben und bei Botschaft beglaubigen), und zum Artzt musste ich noch. Das wars.


    Führerschein neu dort zu machen kam für mich nicht in Frage.


    Liebe Grüße
    Robert

    Mit manchen Leuten kann man unendlich diskutieren ob ein Glas halbvoll oder halbleer ist! :404: Ich trinke prinzipiell nur mit halbvolle Glas Trinker!

  • In der Zwischenzeit haben sie die Regeln geändert! Es hängt aber immer noch
    von der jeweiligen LTO ab aber die Chancen ohne 1 Jahr Visum sind bedeutend
    geringer geworden.....auf legalem Weg ohne Fixer.


    Gruss

    Kann diese Aussage bestätigen, konnte November 2016 nur mit Hilfe meinen CH- Führerschein Umschreiben. La Union


    Gruss Lo

  • Das heisst doch jetzt, dass man, wenn man kein Dauervisum erwerben will, nach 90 Tagen ausreisen oder eben zu Fuss gehen muss. Zumindest theoretisch, denke nicht dass ein Polizist von diser 90 Tage regelung weiss.
    Oder man findet ein gnädige Führerscheinstelle, oder man stimmt die gnädig ....

  • Ihr Lieben,


    nach allem was ich bis jetzt gelesen habe, würde ich es jetzt am liebsten mit dem FS in der Provinz in Puerto Princesa versuchen.
    Ist dies eine Gegend, die momentan eher ungefährlich ist oder würdet ihr davon abraten?
    Falls nein, kennt jemand günstige Unterkünfte mit Wlan??


    Vielen Dank!

  • Ich bin nun auf Cebu angekommen, habe aber bei meiner Einreise in Manila überhaupt kein Visum erhalten. Ich dachte, man bekommt automatisch ein 30 Tagesvisum bei Ankunft ausgehändigt!? Hm, jetzt habe ich nur meinen Reisepass - ob das beim LTO ausreicht??Naja, wenn nicht, war ich wenigstens mal auf den Philippinen :)
    Vielen Dank und viele Grüße