Kola813 / Bevorstehende Heirat in Deutschland - oder doch auf den Philippinen?

  • Kleines Update: die Dokumente sind mittlerweile zurück in Deutschland und sind gerade auf dem OLG. Hoffentlich ist dieser Schritt bald abgeschlossen und ich kann den Termin zur Hochzeit beim Standesamt festlegen.


    Ich habe aber eine andere Frage: wie läuft das mit den Abschlüssen meiner Freundin? Die müssen doch in Deutschland überprüft und bestätigt werden, oder? Sollte sie mir am Besten alle Urkunden/Zeugnisse mitgeben (ich bin gerade auf den Philippinen) oder reicht das auch , wenn sie dann im Januar kommt?


    Lg

  • doch in Deutschland überprüft und bestätigt werden, oder? Sollte sie mir am Besten alle Urkunden/Zeugnisse mitgeben (ich bin gerade auf den Philippinen) oder reicht das auch , wenn sie dann im Januar kommt?


    Ja, das hat Zeit.....erstmal wird sie ja den Integrationskurs machen müssen und damit ist das 1 Jahr nach Einreise relativ ausgelastet! Alle Zeugnisse und Abschlüsse dann bei der "Zeugnisankennung" deines Bundeslandes anerkennen lassen...kostete bei uns 200 € und dauerte ein paar Wochen!


    Welches Bundesland? Welche Abschlüsse hat Sie? Dann können wir dir eventuell mit Adressen weiterhelfen!

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi


  • Ja, das hat Zeit.....erstmal wird sie ja den Integrationskurs machen müssen und damit ist das 1 Jahr nach Einreise relativ ausgelastet! Alle Zeugnisse und Abschlüsse dann bei der "Zeugnisankennung" deines Bundeslandes anerkennen lassen...kostete bei uns 200 € und dauerte ein paar Wochen!


    Welches Bundesland? Welche Abschlüsse hat Sie? Dann können wir dir eventuell mit Adressen weiterhelfen!

    Reicht hier einfach das Zeugnis wie es von der Schule ist, oder muss dieses nur durch irgendwen beglaubigt werden(z. B. DFA?, DBM?)?

  • Reicht hier einfach das Zeugnis wie es von der Schule ist, oder muss dieses nur durch irgendwen beglaubigt werden


    Also bei uns wurden die letzten Highschollzeugnisse, die Abschlusszeugnisse von Bachelor und Master gefordert, dazu eine Übersetzung...keine Beglaubigung....kann aber in anderen Bundesländern anders sein :floet

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi


  • Also bei uns wurden die letzten Highschollzeugnisse, die Abschlusszeugnisse von Bachelor und Master gefordert, dazu eine Übersetzung...keine Beglaubigung....kann aber in anderen Bundesländern anders sein :floet


    Stimme Tandu hier zu, bis auf die Übersetzung. Bei meiner Frau war keine Übersetzung notwendig, da alles in englischer Sprache war und es so akzeptiert wurde, hatte ich telefonisch vorher erfragt. Meinen damaligen Post kannst Du HIER nachlesen, bzw. der ganze Thread da geht über die Anerkennung von Abschlüssen :)

  • Oh vielen Dank für die schnelle Antwort. Ja, das mit dem Integrationskurs ist sone Sache. Meine Freundin hatte hier in Deutschland schon einen A1-Kurs besucht. Nun studiert sie weiter A2 und im Oktober dann B1 auf dem Goethe Institut. Ist der Integrationskurs dann trotzdem noch Pflicht, auch wenn sie schon B1 Sprachkenntnisse hat?


    Zur Zeit lebe ich noch in Thüringen. Ich plane aber nächstes Jahr dann einen Umzug nach BaWü bzw. Bayern oder Sachsen (das steht alles noch in den Sternen geschrieben).

  • A2 und im Oktober dann B1 auf dem Goethe Institut. Ist der Integrationskurs dann trotzdem noch Pflicht, auch wenn sie schon B1 Sprachkenntnisse hat?


    Sollte Sie mit B1 nach Deutschland kommen, braucht ssie nur die Prüfung "Leben in Deutschland" zu machen...dann ist der Integrationskurs bestanden (also maximal ein paar Stunden Unterricht oder selbst lernen). Vorraussetzung ist allerdings, dass sie sich auch tatsächlich einigermaßen verständlich machen kann, auf der ABH! So war es bei meiner Frau auch....das Beste was ihr machen konntet! :clapping:clapping:clapping


    Da jedoch auch B1 relativ wenig ist, um hier zu überleben, würde ich (je nach Berufswunsch) gleich in Deutschland weiter machen bis B2 / C1. Dann steht ihr die Arbeitswelt offen und sie kommt sicher klar hier :hi

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Ja, auf jeden Fall ist es immer ne gute Idee mit der Sprache weiter zu machen und das nicht schleifen zu lassen. Wir werden sehen, ob sie B1 in Manila macht oder dann doch lieber hier in Deutschland - denn die Wohnungssuche etc in Manila ist nicht so schön und sie kann es sich im Moment nicht vorstellen in Manila zu leben, auch wenn es nur 2 Monate sind.


    Gibt es irgendwelche schönen Online-Kurse, welche nicht überteuert sind? Der Kurs vom Goethe-Institut kostet ja n halbes Vermögen.


    Des Weiteren ist meine Frage: Wann empfehlt ihr denn, sollte meine Liebste den Kurs bei der CFO machen? Kurz vor dem Visa-Interview oder kann sie den auch 4 Monate vor der geplanten Ausreise machen?


    Lg

  • Des Weiteren ist meine Frage: Wann empfehlt ihr denn, sollte meine Liebste den Kurs bei der CFO machen? Kurz vor dem Visa-Interview oder kann sie den auch 4 Monate vor der geplanten Ausreise machen?


    Lg


    Bei meiner waren im Frühjahr die Wartezeiten für einen Termin so 2-3 Wochen. Sie berichtete mir, dass angeblich einer Verwandten einer Teilnehmerin dieser Sticker bzw. die Berechtigung dazu verweigert wurde. Ob das wirklich was dran ist, man erzählt viel auf den Philippinen...


    Ich würde ihn bei nächster günstiger Gelegenheit machen, aber nicht wirklich auf den letzten Drücker warten wollen, falls es doch noch irgendetwas zu klären gibt.


    An die Experten hier: Gibt es eine Gültigkeitsfrist für das CFO-Seminar, nach deren Ablauf es wiederholt werden muss?

  • Meine Frau hat heuer im Frühjahr das CFO-Seminar und das Interview gemacht und da war keine Rede, dass sie den Sticker bis zu einem bestimmten Zeitpunkt holen muss. Ihr wurde nur beschieden, dass sie mit Visum und Flugticket wiederkommen solle, dann bekäme sie den Sticker.


    In Cebu ist es anders als in Manila, dort läuft es nach dem First Come First Serve-Prinzip, daher ist keine Anmeldung notwendig. Ich würde aber vorher einen Besuch machen und mich erkundigen, an welchem Tag es ein Seminar für Europa gibt und wann sie dort erscheinen soll. Länderspezifische Seminare für Europa gibt es anscheinend nicht. Seminar und Interview können an einem Tag absolviert werden. Gemeinsame Fotos, Hotelbuchungen und Flugtickets können beim Interview von Vorteil sein.


    Im Übrigen ist dort anscheinend der Willkür Tür und Tor geöffnet, es werden unglaublich blöde Fragen gestellt, warum ich noch keine Kinder habe oder noch nie verheiratet war. Von meiner Frau verlangten sie außer einer Passkopie eine Kopie meines Führerscheines und ein ärztliches Attest von mir. Was da drinnen stehen sollte, würde nicht kommuniziert, es muß jedoch auf Englisch sein.

  • Meine Frau hat heuer im Frühjahr das CFO-Seminar und das Interview gemacht und da war keine Rede, dass sie den Sticker bis zu einem bestimmten Zeitpunkt holen muss. Ihr wurde nur beschieden, dass sie mit Visum und Flugticket wiederkommen solle, dann bekäme sie den Sticker.


    In Cebu ist es anders als in Manila, dort läuft es nach dem First Come First Serve-Prinzip, daher ist keine Anmeldung notwendig. Ich würde aber vorher einen Besuch machen und mich erkundigen, an welchem Tag es ein Seminar für Europa gibt und wann sie dort erscheinen soll. Länderspezifische Seminare für Europa gibt es anscheinend nicht. Seminar und Interview können an einem Tag absolviert werden. Gemeinsame Fotos, Hotelbuchungen und Flugtickets können beim Interview von Vorteil sein.


    Im Übrigen ist dort anscheinend der Willkür Tür und Tor geöffnet, es werden unglaublich blöde Fragen gestellt, warum ich noch keine Kinder habe oder noch nie verheiratet war. Von meiner Frau verlangten sie außer einer Passkopie eine Kopie meines Führerscheines und ein ärztliches Attest von mir. Was da drinnen stehen sollte, würde nicht kommuniziert, es muß jedoch auf Englisch sein.



    Hmm, von welchem Interview sprichst du hier? Das Interview zur FZ in der DBM? Oder gibt es im Rahmen des CFO Seminares nochmal ein separates Interview?

  • Hmm, von welchem Interview sprichst du hier? Das Interview zur FZ in der DBM? Oder gibt es im Rahmen des CFO Seminares nochmal ein separates Interview?



    Das CFO Seminar besteht aus einem mehrstündigen Seminar, und dann noch aus einem Einzelgespräch mit der Teilnehmerin. Ist alles Bestandteil des Seminartages, also kein separates Event oder keine separate Anmeldung notwendig.


    Ich habe meiner Frau die laut CFO-Homepage gewünschten Dokumente zum Ausdrucken geschickt, diese hat sie ausgedruckt mitgenommen (also keine Originale), und hat auch in ihrem Fall ohne Probleme ihr Certificate bekommen. Sie meinte, dass sie nicht mal alles benötigt hätte (aber ist ja überschaubar, wenn man dies über Files zum Ausdrucken abhandeln kann).


    Beim Gespräch wurden wohl ein paar Fragen in die Richtung gestellt, ob der Mann nicht ein gänzlich unbekanntes Wesen ist ;-) Also was ich beruflich so mache, was meine Hobbies sind, dieser Art halt (hab da jetzt auch nicht groß nachgefragt, was sonst noch alles).


    Der für mich wichtigste Punkt war, dass man meiner Frau gesagt hatte, dass sie als gute Ehefrau den Mann bei seinen Hobbies unterstützen müsse :yupi :yupi :yupi Nachdem sie vorher immer nicht wirklich begeistert war, wenn ich zum Fußball ins Stadion ging :D :D :D


    PS: Meine besuchte das Seminar in Manila

  • Danke für die Hinweise!


    WIe lange dauert es denn in der Regel, bis der Antragsteller das Visum nach dem Interview im Pass hat? Meine Verlobte hat am 20. November einen Termin auf der DBM. Ist eine angepeilte Hochzeit in Deutschland Mitte Januar dann überhaupt realistisch?


    Außerdem: das CFO Seminar würde sie einen Tag vor ihrem Visa-Gespräch im November besuchen - den Stempel kann sie dann aber erst kurz vor Abflug holen? Habe ich das richtig verstanden?


    MfG

  • WIe lange dauert es denn in der Regel, bis der Antragsteller das Visum nach dem Interview im Pass hat? Meine Verlobte hat am 20. November einen Termin auf der DBM. Ist eine angepeilte Hochzeit in Deutschland Mitte Januar dann überhaupt realistisch?


    Das kann man schlecht sagen; weil es von der Arbeitsbelastung deiner ABH abhängt. Dazu kommt ja auch noch Weihnachten...
    Bei wenig ausgelastete ABHs kann das bis Mitte Januar klappen, bei anderen eben nicht.



    Außerdem: das CFO Seminar würde sie einen Tag vor ihrem Visa-Gespräch im November besuchen - den Stempel kann sie dann aber erst kurz vor Abflug holen? Habe ich das richtig verstanden?



    Das CFO-Seminar kann sie weit vor Vergabe des Visums besuchen und die entsprechende Bescheinigung bekommen. Den CFO-Sticker bekommt sie erst, nachdem das Visum im Pass ist. Hat also nichts mit dem Abflug zu tun...

  • WIe lange dauert es denn in der Regel, bis der Antragsteller das Visum nach dem Interview im Pass hat? Meine Verlobte hat am 20. November einen Termin auf der DBM. Ist eine angepeilte Hochzeit in Deutschland Mitte Januar dann überhaupt realistisch?

    Wie hge schon sagte, kommt dann auf deine AB an. Für das Versenden der Dokumente zwischen DBM und AB kannst du jeweils etwa 2 Wochen einplanen, was mit hin und zurück dann schon mal 4 Wochen sind. Die 2 Wochen sind dass, was ich hier im Forum so immer wieder höre, und ich auch bei bisher nur einem Vorgang so bestätigen kann (Schreibtisch Standesamt (Abgabe Dokumente) zu Schreibtisch DBM (Bestätigung Start Urkundenprüfung) war genau zwei Wochen).

    Edited once, last by raphael00 ().

  • Meine Verlobte hat am 20. November einen Termin auf der DBM. Ist eine angepeilte Hochzeit in Deutschland Mitte Januar dann überhaupt realistisch?


    Das könnte, bei den zeitlichen Abläufen + Weinbachten / Neujahr, extrem eng werden :floet

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Na super. Dann will ich ja mal hoffen, dass wenigstens Ende Januar klappt. Das gute ist, dass ich den Chef meiner ABH persönlich kenne, vielleicht lege ich bei dem mal nen gutes Wort ein. Eine weitere Frage wäre, bis wann nach Einreise muss denn letztendlich geheiratet werden und wie lange vor der geplanten Hochzeit darf denn meine Verlobte überhaupt nach Deutschland?


    Bezüglich des CFO-Stickers: Ich wollte sie eigentlich ungern nur wegen diesem Sticker nach Manila/Cebu schicken sondern das einfach mit der Ausreise verbinden - quasi 1-2 Tage vor Abflug nach Manila, Sticker geholt und die Sache ist gegessen. Oder ist das eine dumme Idee?

  • Eine weitere Frage wäre, bis wann nach Einreise muss denn letztendlich geheiratet werden und wie lange vor der geplanten Hochzeit darf denn meine Verlobte überhaupt nach Deutschland?


    Das Visum berechtigt dazu 90 Tage im Schengenraum zu sein. In diesen 90 Tagen muss dann geheiratet werden oder es muss ausgereist werden! Empfehlenswert wäre die Hochzeit ca. 2 - 3 Wochen vor Ende des Aufenthaltes (da hat man dann genügend Zeit alles zu fixen) zu legen, somit hat man etwas Zeit sich zu aklimatiesieren (ist ja Winter hier) und ein wenig vorzubereiten!
    Bei Visum gibst du (deine Frau) ja ein "Wunscheinreisedatum" an!
    Also Hochzeit auf Ende März legen, dann Wunscheinreise Ende Januar und alles passt

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Das Visum berechtigt dazu 90 Tage im Schengenraum zu sein. In diesen 90 Tagen muss dann geheiratet werden oder es muss ausgereist werden! Empfehlenswert wäre die Hochzeit ca. 2 - 3 Wochen vor Ende des Aufenthaltes (da hat man dann genügend Zeit alles zu fixen) zu legen, somit hat man etwas Zeit sich zu aklimatiesieren (ist ja Winter hier) und ein wenig vorzubereiten!
    Bei Visum gibst du (deine Frau) ja ein "Wunscheinreisedatum" an!
    Also Hochzeit auf Ende März legen, dann Wunscheinreise Ende Januar und alles passt


    Naja, dadurch dass die Dokumente gerade aufm OLG geprüft werden und sie voraussichtlich demnächst zurück zum Standesamt kommen, haben wir ja ab dann nur nen halbes Jahr um zu heiraten. Quasi müssten wir die Hochzeit dann auf Anfang Februar legen um innerhalb der Frist zu bleiben, richtig?
    Ok, und nach der Hochzeit ändert sich dann automatisch der Visa-Status sodass meine Liebste in Deutschland bleiben kann oder wie läuft das ab?

  • Naja, dadurch dass die Dokumente gerade aufm OLG geprüft werden und sie voraussichtlich demnächst zurück zum Standesamt kommen, haben wir ja ab dann nur nen halbes Jahr um zu heiraten.


    Etwas zu früh zum OLG geschickt...das mact man i.d.R. kurz (4 Wochen) vor Termin in ABH



    Quasi müssten wir die Hochzeit dann auf Anfang Februar legen um innerhalb der Frist zu bleiben, richtig?


    Mal das Standesamt fragen, welche Möglichkeit es gibt


    Ok, und nach der Hochzeit ändert sich dann automatisch der Visa-Status sodass meine Liebste in Deutschland bleiben kann oder wie läuft das ab?


    Automatisch läuft überhaupt nichts. Nach der Einreise muss man sie im EMA anmelden, dann kommt die Steuerbescheinigung, dann nach der Hochzeit eine Meldebescheinigung abholen und dann mit vielen Papieren, innerhalb der 90 Tage, zur ABH und eine AE beantragen. Wenn du den Chef der ABH kennst, sollte der dir hier helfen können

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi